Die Schockliste: Steuern auf Benzinpreise in Deutschland mit am höchsten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Benzinpreisschock

Deutschland erhebt sich anders als Frankreich noch nicht gegen hohe Steuern auf Benzinpreise. Die Franzosen haben die jüngsten Pläne zur Anhebung der Steuern zunächst auf Eis gelegt. Die Proteste waren zu groß. In Deutschland regt sich seit Jahren außer mit Blick auf einige Aufkleber kein Widerstand. Überraschend, wenn Sie sich das Ranking der Hochsteuer-Länder beim Besteuern des Benzins ansehen.

Ranking: Deutschland weit vorne

Die höchsten Steuern bezogen auf den Anteil am Benzinpreis nimmt demnach Großbritannien mit 71 %. Die Niederlande und Italien, Finnland und Griechenland sind ebenfalls weit vorne dabei. Dann folgt zusammen mit Frankreich, Israel und der Türkei auch schon Deutschland in derselben Größenordnung. Der Anteil der Steuern am Benzinpreis ist mit 65,3 % vergleichsweise sehr hoch. Das Thema fällt in der Regel unter den Tisch.

Die zuletzt hohen Preise an den Zapfsäulen waren nicht nur dem Umstand geschuldet, dass Deutschland unter dem Niedrigpegel im Rhein oder anderen Flüssen litt. Dies jedoch waren die Aussagen, auf die Medien die Diskussion begrenzten. Dabei ist die Diskussion ohnehin falsch gewesen. In Nachbarstaaten waren die Benzinpreise trotz des in etwa selben Wetters bei weitem nicht so hoch wie in Deutschland.

Dennoch: Die hohen Preise werden dann auch von den Steuern beeinflusst. Steigen die Preise an den Tankstellen um 10 Cent pro Liter, verdient der Staat daran kräftig mit. In diesem Fall über die steigende Mehrwertsteuer-Belastung. 65,45 Cent Mineralölsteuer sind es ohnehin am Benzinpreis. Dazu kommen die Mehrwertsteuern, die mit dem Ölpreis klettern. Die reinen Summen sind exorbitant hoch: Der Staat nahm über die Mineralölsteuer laut „Focus“ in seinem Rekordjahr 2003 mehr als 43 Milliarden Euro ein.

Insofern ist die gesamte Diskussion um steigende Preise und die Politik, die uns angeblich schützen möchte, falsch. Der Staat verdient an Steuern, die er so gar nicht erheben dürfte. Das Besteuerungsprinzip in Deutschland lautet immer noch, dass nach der „Leistungsfähigkeit“ besteuert werden muss und nicht, um „umzusteuern“.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

1 Kommentar zu "Die Schockliste: Steuern auf Benzinpreise in Deutschland mit am höchsten"

  1. Ökosteuer, Mineralölsteuer und Mehrwertsteuer

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*