Die US-Wahl – Der Live Ticker (18.11. + 19.11.2020)

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (34 votes, average: 4,79 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(79)

HIER geht’s zum Live Ticker ab dem 20.11.2020

—————————————————————————————————————————-

LIVE TICKER US-WAHL-KRIMI (Wahlbetrug)

19.11.2020

21:55 Uhr

Giuliani klagt bei der Pressekonferenz die unfaire Berichterstattung der Mainstream-Medien an:

 

20:00 Uhr

Ausschnitt aus der Pressekonferenz. Giuliani über die Betrugsanfälligkeit von Briefwahlen (mit deutschem Untertitel):

 

18:38 Uhr

Trump-Anwalt Giuliani gab soeben Pressekonferenz:

Die Beweise für Wahlbetrug, die in den letzten zwei Wochen gesammelt wurden, sind überwältigend. Tausende Zeugen haben sich gemeldet. In vielen Staaten hat massiver Wahlbetrug stattgefunden, der immer nach dem gleichen Muster abgelaufen ist. Der Betrug fokussierte sich vor allem auf große, von Demokraten regierte Städte, die eine lange Historie von Wahlbetrug aufweisen: z.B. Philadelphia, Detroit und Pittsburgh. Die Wahlbehörden wurden dort vollständig von den Demokraten kontrolliert und angehalten die Auszählungen zu Gunsten Bidens auszuführen. Wahlbeobachter indes wurden nicht zugelassen. Eine riesige Anzahl illegaler, ungültiger und zerstörter oder unleserlich gemachter Stimmzettel sind aufgetaucht. Diese können gar nicht mehr ausgezählt werden. Neu-Auszählungen bringen da gar nichts.

Es ist davon auszugehen, dass das Trump-Team vor dem Obersten Gerichtshof auf Neuwahlen drängen wird, bei denen Betrug nicht mehr möglich sein wird – nämlich dann, wenn jeder Wahlberechtigte nur noch per Gesetz und legal registriert mit einer Voter-ID wählen kann.

 

Sciencefiles.org meldet, der Wahlausgang in Michigan ist wieder offen. William C. Hartmann und Monica Palmer „haben den Widerruf ihrer Zustimmung zur Zertifizierung der Stimmen in Wayne County (…) jeweils in einer eigenen eidesstattlichen Versicherung vorgenommen.“ Darin heißt es u.a., dass die Demokraten ihnen fälschlicherweise zugesichert hätten, die Stimmen komplett wieder auszuzählen und dies zurückgenommen haben.

Eine Folge kann sein: Wayne County-Stimmen werden gar nicht mehr gezählt. Das Ergebnis: „Michigan hat derzeit das folgende “Endergebnis”: 5.543.408 abgegebene und gültige Stimmen;

  • 2.807.736 davon für Joe Biden (50,65%);
  • 2.651.093 davon für Donald Trump (47,83%);

Rechnet man die Stimmen aus Wayne County heraus, dann ergibt sich folgendes Bild:

  • 4.671.025 abgegebene und gültige Stimmen;
  • 2.386.781 davon für Donald Trump (51,1%);
  • 2.210.154 davon für Joe Biden (47,3%);“

17:12 Uhr

The Daily Wire: Die beiden größten republikanischen US-Bundesstaaten, Florida und Texas, verkünden, dass es in ihren Staaten keine Lockdowns mehr geben wird.

16:17 Uhr

Robert Steele, ex CIA-Agent: Auch in Deutschland und anderen Ländern ist Wahlbetrug begangen worden (Video mit deutschem Untertitel) und die CIA hat in zahlreichen Ländern Wahlen manipuliert. Finanzier war oftmals George Soros:

16:00 Uhr

Trump-Team-Anwalt Rudy Giuliani im Gespräch mit dem Journalisten Lou Dobbs auf Fox News über neue Erkenntnisse beim Wahlbetrug, u. a. in Pennsylvania (mit deutschem Untertitel), auch Deutschland involviert:

 

15:30 Uhr

OAN Network berichtet im TV über den Wahlbetrug, die wahrscheinliche Manipulation durch die CIA und den Server in Frankfurt (mit deutschem Untertitel):

13:30 Uhr

Donald Trump twittert und zitiert die New York Times: NYT: „Präsident Trump erhielt 10,1 Millionen mehr Stimmen in den gesamten USA als vor vier Jahren, auch in Gebieten mit einer Mehrheit der hispanischen Wähler.“ DJT: „…Und mit diesen Zahlen, die bei weitem die höchsten für einen amtierenden Präsidenten sind, hätten die Demokraten nicht gewinnen können, außer durch das, was wir jetzt erfahren – eine manipulierte Wahl!“

10:37 Uhr

RAZZIA in Deutschland BESTÄTIGT: Ein Mitarbeiter des Trump Auszählungs-Kommittees bestätigt, dass die Roh-Abstimmungsdaten von den Servern des Dominion-Wahlsystems in Deutschland wiederhergestellt worden sind: „Was herauskommen wird, wird die Globalisten bis ins Mark erschüttern“. 

09:20 Uhr

Disclose.tv: „Georgia schloss die Handnachzählung aller Stimmzettel in der Rekordzeit von 5 Tagen ab, als sie nach dem Wahltag 10 Tage brauchten, um die Stimmen mit Hilfe von Maschinen auszuzählen.“

09:00 Uhr

Die republikanischen Kongress-Abgeordneten Jim Jordan und  James Comer haben laut einem Tweet der House Judiciary GOP (Justizausschuss der Republikaner) eine sofortige Untersuchung des Kongresses für die Wahl 2020 gefordert.

08:30 Uhr

The Federalist: „In Nevada verbirgt sich ein korruptes „Cash-für-Stimmen“-Programm, welches nun enthüllt wurde: Heute haben wir einen Bericht über ein weitverbreitetes Geld-für-Stimmen-System in Nevada, bei dem indianische Wählergruppen gegen die Bundeswahlgesetze verstießen, indem sie Geschenkkarten, Elektronik und andere ‚Preise‘ im Austausch gegen demokratische Stimmen verschenkten.“

08:00 Uhr

Die Sprecherin der Republikaner, Elizabeth Harrington, twittert: „BEWEISE: „Mehr als 15.000 Stimmen wurden in Nevada von Menschen abgegeben, die auch in einem anderen Bundesstaat gewählt haben, 1.000 von Menschen, die die Aufenthaltsbedingungen Nevadas nicht erfüllen, und 500 von Menschen, die tot waren.“

 

06:30 Uhr

Donald Trump twittert zu den geforderten Nachzählungen in Wisconsin: „Sehen Sie sich das in Wisconsin an! Einen Tag NACH der Wahl erhält Biden um 3.42 Uhr morgens einen Stimmenzuwachs von 143.379, als man erfuhr, dass er stark verlieren würde. Das ist unglaublich!“

06:20 Uhr

Moderator Lou Dobbs mit Rudy Giuliani auf Fox News: „Ausländische Einmischung in US-Wahlen: Rudy Giuliani sagt, dass Stimmen in 28 Staaten über Deutschland und Spanien geschickt wurden, um von Smartmatic gezählt zu werden.“

06:15 Uhr

Andrew Hitt, Vorsitzender der Republikaner in Wisconsin, twittert: „Die WISCONSIN-Wahlkommission versucht, nachdem sie die Nachzählungspetition und die Einwände von Präsident Trump gesehen hat, bei einer Dringlichkeitssitzung heute Abend um 18.00 Uhr das Handbuch für die Nachzählung zu ändern, um Einwände zu erschweren. Dies muss gestoppt werden“.

 

06:00 Uhr

White-House Pressesprecherin Kayleigh McEnany twittert über Berlin: „“SCHAUEN SIE: Deutsche Anti-COVID-Lockdown-Demonstranten verschaffen sich Gehör, als sie mit Wasserwerfern konfrontiert werden. Die KUR kann nicht schlimmer sein als das PROBLEM.“

Die ganze Welt hat gesehen, was gestern in Berlin passiert ist.

18.11.2020

22:19 Uhr

AP News.com: „Präsident Donald Trump beantragte am Mittwoch eine Nachzählung der beiden größten demokratischen Bezirke von Wisconsin. Er zahlte die erforderlichen Kosten in Höhe von 3 Millionen US-Dollar und sagte, sie seien die Orte der „schlimmsten Unregelmäßigkeiten“.

Die Nachzählungen in den Landkreisen Milwaukee und Dane beginnen am Freitag und müssen bis zum 1. Dezember erfolgen. Der Demokrat Joe Biden „erhielt“ in diesen beiden Landkreisen 577.455 Stimmen, verglichen mit 213.157 Stimmen für Trump.

19:55 Uhr

BREAKING NEWS: OAN Network: „Palästinenser wollen diplomatische Beziehungen mit Israel wieder aufnehmen“

19:20 Uhr

Fox News über den Wahlbetrug (englisch mit deutschem Untertitel):

 

16:57 Uhr

Donald Trump twittert: „In Detroit gibt es WEIT MEHR STIMMEN ALS MENSCHEN. Es kann nichts getan werden, um diesen gigantischen Betrug zu vertuschen. Ich gewinne Michigan!“

15:55 Uhr

Rush Limbaugh (Fox News): „Rush hat es verstanden: „Mark Zuckerberg gab heute unter Eid zu, dass Facebook die Möglichkeit hat, die Zensur mit Twitter und Google zu koordinieren, und ein FB-Whistleblower hat erklärt, wie sie das machen.“

15:49 Uhr

OAN Network: „Amerikas Meinungsforscher beeinflussten die Wahl 2020 zu Gunsten des Kandidaten Joe Biden, und die Mainstream-Medien spielten eine größere Rolle dabei, die Amerikaner davon zu überzeugen, die fragwürdigen Wahlergebnisse bedingungslos zu akzeptieren.“

15:00 Uhr

The Gateway Pundit: Anwalt Lin Wood bei der Mark Levin Show (Fox News): „Trump gewann eine Erdrutschwahl mit 70% plus – Er hatte wahrscheinlich 400 Wahlstimmen (Wahlmänner).“

14:06 Uhr

The Gateway Pundit:  „Russ Ramsland von der Allied Security Operations Group traf sich am Dienstagabend mit Lou Dobbs , um die Präsidentschaftswahlen in Michigan zu besprechen. Ramsland bestätigte, dass die Abstimmung betrügerisch war und er Beweise hat!“

12:30 Uhr

thelibertybeacon.com weist daraufhin, dass es in der jüngeren Vergangenheit bereits Fälle gab, in denen Briefwahlzetteln im Nachhinein nicht anerkannt wurden: „Die Forderung, eine große Anzahl von Stimmen abzuwerten, ist eine hohe rechtliche und politische Hürde, die es zu überwinden gilt, aber nicht ohne Präzedenzfall. Im letzten Jahr  erkannte North Carolina  in seinem 9. Bezirk eine ganze spezielle Kongresswahl nicht an, nachdem Beweise dafür vorlagen, dass Briefwahlzettel durch ein an einen GOP-Mitarbeiter gebundenes Wahlprogramm beeinträchtigt wurden. Und in New Jersey ordnete ein Staatsrichter Anfang dieses Jahres Neuwahlen in Patterson, New Jersey, an , nachdem Beweise für Wahlbetrug aufgetaucht waren.

10:40 Uhr

True Pundit: „Wann wird aus einer ‚Wahl-Panne‘ ein Coup? Es ist an der Zeit, Amerikas „Fly-by-Night“-Wahlmaschinen-Monopol zu regulieren.
Es ist eine beängstigende Sache, darüber nachzudenken, aber der letztendliche Erfolg der Demokratie in den Vereinigten Staaten hängt weitgehend von der Integrität von nur drei Wahlmaschinenunternehmen ab, die ihre Geschäfte fast ohne staatliche Aufsicht und Regulierung führen. Wenn sich das nicht ändert, wird die größte Demokratie in den Augen der Welt anfangen, wie eine Bananenrepublik auszusehen.“

10:31 Uhr

Epoch Times: „Dominion bestätigt Spenden der Clinton-Stiftung, sagt ein ehemaliger Pelosi Mitarbeiter.“

09:48 Uhr

WND.com: Anwalt Lin Wood: „Trump-Team hat ‚rauchende Colts‘, um zu beweisen, dass Trump gewonnen hat.“ Die Team-Trump-Anwälte Rudy Giuliani und Sidney Powell haben „rauchende Colts“, um zu beweisen, dass der Präsident die Wahl 2020 gewonnen hat, sagte der prominente Anwalt Lin Wood aus Atlanta, nachdem er den Tag mit Powell verbracht hatte.
„Ich habe eidesstattliche Erklärungen gesehen, ich habe eidesstattliche Videoaussagen gesehen“, sagte er am Montag in einem Newsmax TV-Interview mit Howie Carr. „Ich denke, dass Rudy und Sidney in kurzer Zeit eine großartige Arbeit geleistet haben, indem sie einen soliden Rechtsfall zu einem komplizierten Betrugssystem in Bezug auf die Wahlmaschinen zusammengestellt haben.

09:31 Uhr

CBSNews meldet, die Wahlkommission von Wayne County in Michigan mit 2 Demokraten und 2 Republikanern würde „vollkommen überraschend“ die Wahlergebnisse bestätigen. Allerdings: „Neben der Bestätigung der Wahlergebnisse „fordert“ die Wahlkommission auch, dass die Außenministerin von Michigan, Jocelyn Benson, eine „umfassende Prüfung“ aller „ungeklärten Bezirke“ im gesamten Landkreis durchführt.“

08:40 Uhr

Der ehemalige CIA-Direktor John Brennan (welcher in die Spygate-Affäre gegen Präsident Trump verwickelt ist) sagte bei CNN über die Entlassung von CISA-Chef Chris Krebs: „Trump versucht, Joe Biden die Wahl zu stehlen.“

08:30 Uhr

The Daily Wire: „Zweiter Bezirk in Georgia „findet“ weitere Tausende von Stimmen. Die Mehrheit davon ist ist Trump. Ein zweiter Bezirk in Georgia hat eine Speicherkarte mit Tausenden von Stimmen gefunden, die nicht in das vom Bundesstaat verwendete System hochgeladen worden war. Die Mehrheit der Stimmen entfiel auf Präsident Donald Trump.“

06:30 Uhr

Kanada verwendet bei Wahlen keine Dominion-Wahlsysteme: „Wir verwenden Papierstimmzettel, die von Hand vor den Wahlprüfern ausgezählt werden, und haben in unserer 100-jährigen Geschichte noch nie Wahlmaschinen oder elektronische Tabulatoren zur Stimmenauszählung verwendet.“ (Warum wohl…?!)

06:15 Uhr

The Gateway Pundit: Rechtsanwalt Sidney Powell: „Der Krake wurde vor einigen Tagen freigelassen – wir beginnen, die Zeichen zu erkennen“
Sidney Powell sagte vor einigen Tagen, sie werde „den Kraken freilassen“.  Darüber sprachen sie und Rudy Giuliani unter anderem bei der Fox News Sendung „Sunday Morning Futures“ mit Modertatorin Maria Bartiromo. Vor ein paar Tagen war die Anwältin Sidney Powell bei Lou Dobbs, wo sie erklärte, dass es bei den US-Wahlen 2020 massiven Betrug gegeben habe.  Dann bemerkte sie, dass sie bald „den Kraken freilassen“ werde! Powell: „Wir sind dabei, die Wahlergebnisse in mehreren Bundesstaaten zu kippen, und Präsident Trump gewann nicht nur mit Hunderttausenden von Stimmen, sondern auch mit Millionen von Stimmen, die durch diese eigens zu diesem Zweck entwickelte Software vertauscht wurden… Wir haben so viele Beweise, dass ich das Gefühl habe, sie kommen durch einen Feuerwehrschlauch.“

06:00 Uhr

White-House-Pressesprechering Kayleigh McEnenay twittert: „Nach der Vorlage von 234 Seiten mit eidesstattlichen Erklärungen, in denen Betrugsvorwürfe in Wayne County, Michigan, erhoben werden, hat das Wayne County Board of Canvassers BESCHLOSSEN, ihren Anteil an der Abstimmung in Michigan zu zertifizieren“

Die Gesamtzahl der in Wayne County (Michigan) abgegebenen Stimmzettel betrug etwa 863.000. Ohne Wayne County würde sich Bidens Vorsprung in Michigan auf 177.000 Trumpstimmen ändern. Also, die Wahlstimmen-Zertifizierung von Wayne County ist eine große Sache. Der Bundesstaat Michigan wird nun mit dem Zertifizierungsverfahren beauftragt.

05:00 Uhr

Donald Trump twittert: „Die Rate der zurückgewiesenen (illegalen) Briefwahlscheine ist in Pennsylvania in diesem Jahr um 30 X niedriger als im Jahr 2016. Aus diesem Grund haben sie unsere Wahlbeobachter und -beobachter aus den “ HEILIGEN “ Stimmauszählungsräumen ferngehalten!“

Die US-Wahl – Der Live Ticker (16.11. +17.11.2020)

Die US-Wahl – Der Live Ticker (09.11. – 15.11.2020)

Die US-Wahl – Der Live Ticker (7.11. bis 8.11.2020)

Die US-Wahlen – Der Live-Ticker des Wahl-Krimi (04.11. bis 06.11.2020)

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

2 Kommentare zu "Die US-Wahl – Der Live Ticker (18.11. + 19.11.2020)"

  1. Lese gerade in den linken MSM, dass die Klagen von Trump vor Gericht abgewiesen wurden. Weiss jemand, was da dran ist.

  2. … ok CEO`s go out of USA and all FREE PEOPLE will not buy any more products of DEEP STATE …!!!…)

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*