Dramatisch: Klassische Medien in Umfrage abgewatscht

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Unbenanntes Design(1)

Die Medien in Deutschland verlieren, so weit sie vor allem zu den „klassischen“ Medien gehören, dramatisch einen Großteil des Vertrauens. Der bekannte Mittelstandsforscher Dr. Eberhard Hamer hat mit seinem Mittelstandsinstitut Hannover ermittelt, dass vor allem die staatlichen Rundfunkmedien diesbezüglich deutlich schlechter abschneiden, als es die Meldungen derselben Häuser über ihre Akzeptanz Glauben machen. Die Frage, die das Institut stellte, lautete: „Welchen Medien trauen Sie am meisten?“

Welchen Medien trauen Sie am meisten?

Die Antwort muss erschütternd für jene sein, die predigen, gerade in den sozialen Medien würden vor allem Fake News verbreitete. 52 % der befragten Menschen trauen nun ausgerechnet den Medien im Internet am meisten. Printmedien genießen einen Vertrauensanteil von 48 %. Staatliche Rundfunkmedien erhalten dieses Vertrauen – Achtung – noch bei 36 % der Menschen.

„Warum“ sei diese Antwort gegeben worden, so die nächste Frage. Unternehmen sind vor allem wg. der „zu optimistischen Medienmeldungen“ in Bezug auf die reale Wirtschaftslage verstimmt. Der „angestellte Mittelstand“ wiederum störe sich, so die Mitteilung, an der „links-grünen Einseitigkeit des Programms“.

Inzwischen brächten die Medien „mehr Meinung als Meldung“. Die Staatsmedien würden sogar Meinungsmanipulation betreiben bzw. sogar bis zur „Erziehung“ gehen. Hamer zitiert für die „pi-news.net“ in einem eigenen Beitrag:

Das Fernsehen präsentiere beispielsweise „ständig positive Meldungen und Beiträge“, auch wenn wir den größten Crash der Geschichte erleben würden.

Die Situation der Kleinbetriebe würde vollkommen vernachlässigt. Die allerdings machen 80 % der realen Wirtschaft aus.

Die „größte Verschuldung“ der Bürger in diesem Land durch Milliardengeschenke würde demnach als „europäische Solidarität“ bejubelt. Schließlich bräuchte Deutschland wg. der sich verschlechternden Beziehungen zu den USA bessere Handelsbeziehungen zu Russland – die Meldungen zu Russland und Putin aber seien stets negativ.

Weshalb das Ganze? Unter anderem hat die Merkel-Regierung wichtigen Verlagen bzw. Printmedien in einem „Sonderprogramm 40 Millionen Euro Staatshilfe angedeihen lassen. Freie Medien finden Sie hier. 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

5 Kommentare zu "Dramatisch: Klassische Medien in Umfrage abgewatscht"

  1. André Uwe Dürner | 7. August 2020 um 11:17 | Antworten

    Wenn einer Studieren muss um das herauszufinden, dann ist das ein Beweiß für die Dummheit in diesem Land.
    Dafür benötigt man auch keine Umfrage, das einzige dass mit dieser Umfrage erreicht wurde war dass man Zahlen hat die man in % ausdrücken kann und mit Sicherheit hat auch jemand daran verdient

    Das mag Ironisch klingen, ist jedoch so ernst gemeint wie geschrieben, seht euch an WIE das Geld umverteilt wird, immer mit einem Bezug dass es dem Volk / den Völken zu gute käme !
    Beispiele dafür werd ich wohl nicht nennen müssen, da diese bekannt sein sollten wie z. Bps.:
    Wirtschaftshilfen für das Ausland „Das Geld kommt ja zurück,da sie damit Waren erweben“ – faktisch richtig, es wird jedoch NICHT erwähnt dass ein Großteil dieses STEUERgeldes in andere (günstigere Länder fliessst und selbst wenn 100% zurückkommen würden, dem Bürger bringt das weniger als wenn man das Geld im Lande beliese und hier den ärmeren teilen des Volkes zukommen liesse (z. Zt. vornehmlich Armutsrentner und Familien mit Kindern die Finanziell am ende)

    Somit sollte sich BEI ALLEM jeder fragen: WER profitiert davon ? (Cui Bono – Wem nützt es, exakt: „Wem zum Vorteil“)

  2. Apropos : NAZI-Propaganda von Joseph Goebbels

    „Wenn man eine große Lüge erzählt und sie oft genug wiederholt, dann werden die Leute sie am Ende glauben. Man kann die Lüge so lange behaupten, wie es dem Staat gelingt, die Menschen von den politischen, wirtschaftlichen und militärischen Konsequenzen der Lüge abzuschirmen. Deshalb ist es von lebenswichtiger Bedeutung für den Staat, seine gesamte Macht für die Unterdrückung abweichender Meinungen einzusetzen. Die Wahrheit ist der Todfeind der Lüge, und daher ist die Wahrheit der größte Feind des Staates.“

    Paul Joseph Goebbels war einer der einflussreichsten Politiker während der Zeit des Nationalsozialismus und einer der engsten Vertrauten Adolf Hitlers

    • Apropos : Goebbelsschnauzen-Sender abschalten !!!

      Man sollte diese Medien abschalten, einfach abschalten, nicht mehr anschauen, scheiss egal, was sie schreiben – sie lügen. Sie werden immer lügen bis zu ihrem Untergang, lügen die bis zum Ende, so wie damals im Dritten Reich – da flogen schon die Handgranaten durch die Medienscheiben durch – durch die Rote Armee und dann haben sie immer noch gelogen – und dann war schon der Russenpanzer stand schon im Hausflur drin – haben sie weitergelogen! Und erst zum Schluss haben sie gesagt mit der weissen Fahne in der Hand : ‚Ich war doch nicht dabei gewesen!‘ Wisst Ihr Bescheid, ne? Ja alles klar, gut!“

      NAZI-Presse / Da flogen schon die Handgranaten durch die Medienscheiben durch und dann haben sie immer noch gelogen!
      https://bit.ly/33A28Ha

  3. Thomas Hoffmann | 7. August 2020 um 12:18 | Antworten

    VRREINIGUNG ALLER MENSCHEN:
    15. AUGUST 2020, 11 UHR, PLATZ DER REPUBLIK 1 (REICHSTAG), 11011 BERLIN!!!!!!!
    http://www.staatenlos.info
    FÜR HEIMAT UND WELTFRIEDEN!!!!!!!

  4. Die Demonstration letztes Wochenende in Berlin gegen Willkür und Corona-Schikanen und für die Aufrechterhaltung der grundgesetzlich garantierten Freiheiten war ein grandioser Erfolg! Das wissen auch diejenigen, die den Menschen im Land die Freiheiten rauben und sie total entmündigen und versklaven wollen.

    So ist die am Sonntag und Montag mit höchstem Eifer betriebene Löschung möglichst aller Beiträge und Fotos in den sozialen Medien nur folgerichtig. Niemand soll wissen dürfen, was in Berlin sich tatsächlich ereignet hat und dass zunehmend mehr Menschen den faschistischen Schwindel der amtierenden Regierung und deren Ohrenbläser durchschauen. Allein diese große Zensuraktion deckt sich 1:1 mit den Vorstellungen des Hitler-Propagandisten Joseph Goebbels, wie sie oben zitiert sind. Damit ist wohl allen, die ehrlich zu sich selbst sind, klar, in welchem Geist die amtierende Regierung denkt und handelt.

    Der Feind der Menschen im Land, auch der „Angie, Angie-Jubler“, sind die Regierung und die sie schützenden Parlamentarier. Man soll sie davon jagen wie einen Feind, der das Land verwüstet!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*