Durchgesickert: Lockdown wird offenbar weiter verlängert

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
shutterstock_1826301635

Laut einem Bericht der BILD-Zeitung sollen Informationen aus dem Kanzleramt durchgesickert sein, wonach Bundeskanzlerin Merkel und die Länderchefs schon jetzt eine Verlängerung des Lockdowns planen. BILD will diese Information aus einer Videokonferenz zwischen Kanzleramtschef Helge Braun und den Staatskanzlei-Chefs der Länder erfahren haben.

Ursprünglich war der „harte Lockdown“ bis zum 10. Januar vorgesehen. Doch nun sollen die Maßnahmen sogar um mindestens weitere drei Wochen verlängert werden. Das würde bedeuten, dass die Wirtschaft bis mindestens zum 31. Januar stillsteht; Geschäfte, Restaurants und Cafés müssen weiterhin geschlossen bleiben.

Wo zuerst noch ein dreiwöchiger Lockdown „light“ im November angedacht war, wurde dieser nach kurzer Zeit verlängert und schließlich in einen „harten Lockdown“ umgewandelt. Auch die für Weihnachten und Silvester in Aussicht gestellte Lockerungen wurden wieder zurückgenommen. Die Regierung macht inzwischen was sie will, Merkel und die Länderchefs erlassen nach eigenem Gutdünken Anordnungen und Verbote; Parlamente sind vollständig ausgeschaltet, die Polizei fungiert als verlängerter Arm der faschistisch anmutenden Gesetze.

Begründet werden die „Maßnahmen“ mit angeblich explodierenden „Corona-Infektionszahlen“ und der „drohenden Überlastung“ des Gesundheitssystems. Auf die Flut von Corona-Erkrankten, Corona-Toten und völlig überlasteten Krankenhäusern warten wir allerdings noch heute. Das Narrativ hat sich seit März nicht verändert, die Verschärfung der Maßnahmen jedoch schon.

Tatsächlich musste einige Krankenhäuser sogar schon schließen, Pflegepersonal ist teils seit März in Kurzarbeit, genau wie Bestatter. Geht es nach Medienberichten, ist die Situation in Krankenhäusern und vor allem in Altenheimen „katastrophal“. Die Realität sieht allerdings anders aus. Die Zahl der freien Intensivbetten liegt bei knapp 3.800.

Das Robert-Koch-Institut, welches der Regierung unterstellt ist, gilt noch immer als maßgebendes Institut, wenn es um Infektionszahlen oder Einschätzungen der „katastrophalen“ Lage in Deutschland geht – auch wenn die Aussagen und Zahlen des RKI seit dem März von vielen Experten mehrfach widerlegt und als falsch erachtet worden sind. Diese gelten in den Medien und für jene, die die Agenda der Regierung unterstützen, als Verschwörungstheoretiker oder „Querdenker“, deren Meinung nicht zu glauben ist.

Wie es aussieht, ist der Weg in die Katastrophe noch immer nicht abgewendet – offenbar müssen im neuen Jahr weitaus schwerere Geschütze aufgefahren werden, um dieser Regierung, die offenbar anderes im Sinn hat, als das Wohl der deutschen Bevölkerung, ein Ende zu bereiten.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

26 Kommentare zu "Durchgesickert: Lockdown wird offenbar weiter verlängert"

  1. jakariblauvogel | 2. Januar 2021 um 8:07 | Antworten

    ich denke: „von nun an geht es berg ab“ in einem tempo, das alle anderen übetrifft. der michel schläft und wird wohl erst munter wenn er vor der geschlossenen kaufhalle steht, was dann eh egal ist, denn er hat keinen groschen mehr, sich ein einigermaßen vernünftige happe zu kaufen. keiner soll schreiden: das wußten wir net, das hat uns keiner gesagt! wir sind bereits einen schritt weiter, als 1939. guten morgen 2021 wir schaffen das?

    • Wilhelm Scheidl | 2. Januar 2021 um 13:17 | Antworten

      Es geht schon lange bergab, aber das Tempo hat sich zuletzt rapide beschleunigt. Vermutlich bedarf es eines Schockereignisses, das das Schafsvolk aus dem Dornröschenschlaf reisst. Die Illusion an die Allmacht des Staates ist immer noch vorhanden. Unser Bundespräsident spricht von der Errichtung einer neuen Welt. Es sind marxistische Ideen, die wir wegen ihrer Undurchführbarkeit glaubten, überwunden zu haben. Herrschaftssysteme ändern sich, aber die Menschheit hat nichts dazugelernt.

  2. Das schlafende Volk kommt trotz aller Anstrengung von uns Querdenkern sie von der Wahrheit zu überzeugen , aus ihrem medien und systemtreuen fehl…Denken nicht mehr heraus !!!

    • Wolfgang Pietsch | 2. Januar 2021 um 9:52 | Antworten

      Das Problem ist nicht der Corona Virus, sondern der EBV (Epstein-Barr-Virus) der in der 4. Entwicklungsstufe das Zentrale Nervensystem zerstört und davon sind alle Politiker und Schläfer betroffen/verseucht. Totale Verblödung, denn Alzheimer, Parkinson, Demenz, sind da nur Vorstufen. Dieser Virus wird auch nicht durch Beißkörbe fern gehalten. Da die aber ausnahmslos betroffen sind, ist hier nichts mehr zu machen.

  3. Man kann sich sicher sein, daß ein längerer Lockdown längst geplant ist und man sich bei den Verlängerungen um eine Hinhaltetaktik für die Schlafschafe handelt. Gelockert wird mit Sicherheit erst wieder pünktlich zum Ramadan für Merkels Lieblinge. So zumindest der Plan der Zionistenmarionetten. Hoffentlich werden Aniela K. und Konsorten vorher verhaftet.

  4. Nicht aussagekräftige PCR-Tests, Begriffsverdrehungen(Infizierte statt +/- Getestete), Einstufung jedes sogenannten Infizierten als schwer krank, falsche Todeszahlen, das alles gehört mittlerweile zum Alltag und jeden außer einer kleinen Minderheit scheint dies nicht im Geringsten zu stören. Wie Schafe vor dem Metzger nimmt die Bevölkerung ihre „Entenschlichtung“ hin. Welche härteren Geschütze aufgefahren werden sollen und wer dies in dieser paralysierten Gesellschaft bewerkstelligen soll, würde mich schon interessieren.

  5. StelltStrafanzeige | 2. Januar 2021 um 8:54 | Antworten

    Stellen Sie Strafanzeige gegen die Länderchefs, die seit 2013 ihrer Fürsorgepflicht zum Bevölkerungsschutz nicht nachgekommen sind. Kein alter Mensch in einem Pflegeheim hätte 2020 sterben müssen, wenn die Bevölkerungsschutzmaßnahmen seit 2013 ordentlich und gewissenhaft umgesetzt worden wären. Seit über zehn Monaten gibt es keine ordentlichen FFB2-Masken für ältere Menschen. Die Hygiene wurde seit Jahren in den Pflegeheimen vernachlässigt. Die „Alten“ liegen in ihrem Dreck, weil mit einem Putzlappen alles gereinigt wird, um Kosten zu sparen. Die angebotenen, billigen FFB2-Masken aus der Apotheke kann keiner verwenden. Die Mundputzlappen sind auch ein dummer, blöder Witz von unwissenden Menschen wie Spahn, Merkel, Söder oder „Knaller“ Lauterbach.

    • Wilhelm Scheidl | 2. Januar 2021 um 13:43 | Antworten

      Die Frage, die sich mir dabei stellt: Können wir sicher sein, dass diejenigen, die die Strafanzeigen zu behandeln haben, nicht auch Teil des ganzen in Frage zu stellenden Systems sind? Wir dürfen nicht vergessen, es gibt viele, die von einem aufgeblähten Staatsapparat und Unrechtsstaat profitieren, oder zummindest glauben zu profitieren. Die Systemlinge wollen nicht Gerechtigkeit; sie wollen weiterhin ihre Privilegien.

  6. Ich korrigiere: Entmenschlichung statt Entenschlichtung.

  7. Zunächst wünsche ich der Watergate-TV- Redaktion und allen
    Kommentatoren auf dieser Seite ein gesundes, freudvolles
    und friedvolles Jahr 2021! Mögen sich all unsere Wünsche
    mit Leichtigkeit erfüllen!
    In diesem Jahr stehen sechs „Landtagswahlen“ und eine
    „Bundestagswahl“ an, wo der noch schlafende deutsche Michel
    sein bedeutungsloses Kreuz auf den „Wahlzettel“ anbringen und
    sich für diesen Blödsinn einreden darf, der oberste Souverän
    im „Staate“ zu sein! Unsere germanischen Vorfahren kannten den
    Begriff „Demokratie“ überhaupt nicht, lebten aber nach diesem
    Prinzip! Alljährlich fand der große Thing auf freier Stätte
    statt, wo der Heerführer oder gar König gewählt wurde.
    Diese Persönlichkeit wurde mit allen Machtbefugnissen ausgestattet,
    um dem Wohle seines Stammes oder seiner Nation zu dienen.
    Für sein Tun und Handeln trug er aber auch die volle Verantwortung
    und wurde im Zweifelsfalle sogar hingerichtet, wenn er durch seine
    Unfähigkeit dem Volke Schaden zufügte.
    Dieses Gesetz hätte man heute wieder einführen sollen.
    Demnach müssten alle „Abgeordneten“ des Bundes und der Länder
    wegen Unfähigkeit und Hochverrats sofort hingerichtet werden,
    damit sie keinen weiteren Schaden mehr anrichten können!

    Die Zahlen der „Covid-19“-Infizierten machte mich von Anfang an
    stutzig, denn diese Zahlen treten alljährlich auf, weil sowohl
    im Frühjahr als auch im Herbst immer mit Infektionen zu rechnen ist.
    Verschwiegen aber wird die Zahl der aktuell Erkrankten und die der
    Genesenen! Warum? Die angezettelte Panik könnte Schaden erleiden
    und die „Volksvertreter“ können ihre Handlangerdienste nicht mehr
    wunschgemäß erfüllen! Was haben wir da bloß gewählt!?
    Die Parlamente wurden außer Gefecht gesetzt, die sogenannte
    „Demokratie“ komplett ausgehöhlt und der Bürger sowohl entmündigt
    und entrechtet. Der noch vorhandene Bildungsstand wird durch
    Verweigerung des Schulbesuchs noch weiter herabgestuft,
    damit ein total verblödetes Volk noch besser manipuliert werden kann.
    Wer sich mit den Katastrophen der Menschheit, zu denen auch eine
    Pandemie gehört, auseinandergesetzt hat, weiß ,dass so wie heute
    keine Pandemie ausbricht! Diese „Covid-19-Pandemie“ ist kontrolliert
    entstanden, weil 27 Menschen in Wuhan (China) mit diesem „Virus“
    infiziert wurden. 27 Menschen von 1,3 Milliarden Menschen!
    Und die WHO ruft eine „Pandemie“ aus! Das hat es vorher noch nie
    gegeben. Daran ist doch ganz klar zu erkennen, dass hier ganz andere
    Ziele angestrebt werden. Daher mein Vorschlag:
    Erst informieren, sich weiterbilden und dann die sogenannten
    „Volksvertreter“ mit Protestschreiben bombardieren.
    Die Angeschriebenen lesen diese Protestbriefe nie alleine,
    sondern deren „Mitarbeiterstab“ liest diese Briefe auch und muss
    entsprechende Antwortschreiben anfertigen und an den Absender
    schicken. Von dem Gelesenen bleibt immer etwas im Kopfe hängen,
    und genau das führt (unbewusst) zur Verbreitung der Kritik!
    Das ist das Gesetz von Ursache und Wirkung!
    Das darf man nicht unterschätzen! Jedes Wort, ob geschrieben
    oder gesprochen, ruft immer ein Widerwort hervor und löst
    automatisch weitere Reaktionen aus. Wer das verstanden hat,
    wird ruhiger und gelassener seine Kritik an dis Öffentlichkeit
    bringen, wohl wissend, dass diese Kritik wahrgenommen und darauf
    auch reagiert wird. Also, liebe Freunde, lehnt Euch zurück,
    denn die Zeit der Tyrannis, die sich unter dem Deckmantel der
    „Demokratie“ verbirgt, wird bald vorbei sein!
    Friede sei mit Euch!

    • Fast vollkommen d‘ accord mit Ausnahme der Schreiben an „Volksvertreter“. Das ist verlorene Zeit, weil diese Spezies andere Interessen hat, als sich um Bürgerbelange zu kümmern.

    • Wilhelm Scheidl | 2. Januar 2021 um 14:03 | Antworten

      Ich hoffe, Günter Wulf, dass Sie recht haben und die Zeit der Tyrannis bald vorbei sein wird. Die Masse der Menschen sieht das nämlich nicht so. Sie sieht das als „Jammern auf hohem Niveau“ und glaubt, dass sich der Niedergang noch auf Jahrzehnte aufschieben lässt. Die Leute begreifen noch immer nicht die weit fortgeschrittene Dekadenz und sind weitgehendst unvorbereitet. Die Politik, die Unterhaltungsindustrie und die Massenmedien lenken geschickt von der Realität ab.

      • Die Hoffnung auf ein Ende der Tyrannis stelle ich v.a. bei solchen Menschen fest, die meinen,durch die Sternenkonstellation am 21. Dezember 2020 sei ein Bewusstseinswandel eingetreten, der nach einem harten 1. Quartal 2021 das jetzige System hinwegfege. Da bin aber Mal gespannt, ob sich dies nicht wieder als Kaffeesatzleserei herausstellt. Ich erinnere an die Mayageschichte 2012.

    • Zitat Prof. Mausfeld: Erfolgreiche Tiefenindoktrination ist durch Fakten NICHT korrigierbar!
      Das ist leider eine Tatsache.

      • Wilhelm Scheidl | 2. Januar 2021 um 22:04 | Antworten

        Wie tief sind wir schon gesunken, dass uns Fakten und Wahrheiten nicht mehr interessieren. Daher wird uns die harte Tour nicht erspart bleiben.

  8. Hallo Günter,
    Schreiben und auf Antwort warten funktioniert nicht. Probiere es aus frage bei den Gesundheitsämtern wo die Infektionen sind und welcher Arzt diese festgestellt hat.
    Die können nicht antworten weil das Straftaten sind Menschen in Haftquarantäne zu schicken
    mittels des lächerlichen Drosten Test.
    Das Parlament hat sich entrechten lassen hat es doch die Aufgabe die Regierung zu kontrollieren, oder?
    Das Covid 19 Virus wurde niemals isoliert und vermehrt nach Vorgabe der vier Koch- Postulate
    das bedeutet der Nachweis des Virus fehlt. Herr Tolzin hat 100000€ zur Abholung bereit
    gelegt für den Nachweis.
    Bei den Masern ist ähnlich gelaufen

  9. Dies wird wohl solange andauern bis der gewünschte Great Reset endgültig installiert ist, und das soll bis spätestens 2030 der Fall sein. Diesem krankhaftem Vorhaben jedoch wird ein Strich durch die Rechnung gemacht – wartet nur ab!!!

  10. Viele wissen Bescheid.
    Die Frage ist wie man die Wende am besten organisiert.

  11. Ich reagiere nur noch mit einem müden gähnen bei diesen Meldungen, denn es ist nichts neues mehr! Das Treffen am 05.01. ist nur für das allg. Dummvolk. Die Verlängerung ist schon lange beschlossen! Ich schaue momentan nur noch gespannt auf die USA, denn das ist das einzige was diesem gesamten Wahnsinn noch Einhalt gebieten kann.
    Auch wenn ich ein großer Fan und Bewunderer von Herrn Dr. Füllmich bin, so habe ich hier das Gefühl, seine Klage wird im Sane verlaufen, denn nahezu alle Gerichte (vor allm in Doofland) sind gekauft.
    Aber warten wir mal ab, noch habe ich Hoffnung und warte gespannt auf den 06.01. und hoffe auf eine Live Übertragung aus Washington D.C.

  12. Wilhelm Scheidl | 2. Januar 2021 um 14:17 | Antworten

    Donald Trump kämpft wie ein Löwe, aber wenn es ernst wird und um die Zerschlagung und Auflösung des Tiefen Staates geht, verlassen ihn sogar seine eigenen Parteifreunde. Trump wird nicht aufgeben, aber die gut vernetzten Deep Stateler werfen alles in die Schlacht und haben keine Skrupel.

  13. Dieses Hintergrundwissen sollte jeder haben!
    Der Covid-Plan / Rockefeller Lockstep 2010
    https://traugott-ickeroth.com/wp-content/uploads/2020/07/TranscriptDE-The-Covid-Plan_Rockefeller-Lockstep-2010.pdf

  14. Trump unterzeichnet Gesetzentwurf, der CIA & FBI 6 Monate Zeit gibt, die Wahrheit über UFOs zu enthüllen. Es bleibt spannend https://traugott-ickeroth.com/liveticker/

  15. Dr. Robert Oswald
    Ich habe einen Doktortitel in Virologie und Immunologie.
    Ich bin Wissenschaftler im klinischen Labor und habe 1500 „angeblich“ positive Covid 19-Proben getestet, die hier in Südkalifornien gesammelt wurden. Als mein Laborteam und ich Kochs Postulate und Beobachtungen unter einem REM (Rasterelektronenmikroskop) testeten, fanden wir Covid in keiner der 1.500 Proben.

    Was ich fand, war, dass alle 1500 Proben hauptsächlich Influenza A und einige Influenza B waren, aber kein Fall von Covid und ich verwendeten kein B.S. PCR-Test. Wir haben dann den Rest der Proben an Stanford, Cornell und einige Labors der University of California geschickt, und sie haben die gleichen Ergebnisse wie wir gefunden, OHNE COVID. Sie fanden Influenza A und B. Wir sprachen dann alle mit der CDC und fragten nach tragfähigen Beweisen für COVID, die die CDC nicht vorlegen konnte, weil sie keine Beweise hatten.

    Wir kamen durch all unsere Forschungs- und Laborarbeiten zu dem festen Schluss, dass COVID 19 imaginär und fiktiv war. Die Grippe hieß Covid und die meisten der 225.000 Toten starben an Morbiditäten wie Herzerkrankungen, Krebs, Diabetes, Emphysem usw. Ich habe immer noch keine einzige brauchbare Probe von Covid 19 gefunden, mit der ich arbeiten könnte.

    Wir von den 7 Universitäten, die die Labortests für diese 1.500 Proben durchgeführt haben, verklagen jetzt CDC wegen Betrugs mit Covid 19. CDC hat uns noch keine einzige lebensfähige Probe geschickt, die aus Covid 19 isoliert und gereinigt wurde. Wenn ich nicht kann oder sie schicken uns keine brauchbare Probe, sagen wir, es gibt keine Covid 19, es ist fiktiv. Die vier Forschungsarbeiten, die die genomischen Extrakte des Covid 19-Virus beschreiben, waren noch nie erfolgreich bei der Isolierung und Reinigung von Proben. Alle vier auf Covid 19 geschriebenen Artikel beschreiben nur kleine RNA-Stücke, die nur 37 bis 40 Basenpaare lang waren, was KEIN VIRUS ist.

    Ein virales Genom besteht normalerweise aus 30.000 bis 40.000 Basenpaaren. So schlimm Covid eigentlich überall sein soll, warum hat niemand in Labors auf der ganzen Welt dieses Virus jemals vollständig isoliert und gereinigt? Das liegt daran, dass sie das Virus nie gefunden haben. Sie fanden nur kleine RNA-Stücke, die nie als Virus identifiziert wurden.

    Wir haben es also nur mit einer weiteren Grippe zu tun, wie jedes Jahr. COVID 19 existiert nicht und ist fiktiv. Ich glaube, dass China und die Globalisten diese Farce COVID (als neues Virus getarnte Grippe) inszeniert haben, um der Welt globale Tyrannei und einen Zustand der totalen polizeilichen Überwachung zu bringen.

    DR. Robert Oswald

    https://i.ibb.co/ThS592w/Dr-Robert-Oswald.jpg

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*