+++ Einfluss von Lobbyisten auf EU-Politiker wächst stetig +++

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Watergate Redaktion 25.8.2017

Die in Brüssel ansässige Nichtregierungsorganisation Corporate Europe Observatory (CEO) bemängelt, dass sich mit dem Forschungsprogramm Horizon 2020 die Ausrichtung der europäischen Großindustrie zugunsten der Großindustrie verschoben hat. Der Einfluss von Konzernen und Lobbyisten auf Politiker der Europäischen Union habe in den vergangen Jahren sehr stark zugenommen.

Horizon 2020 ist weltweit das größte Programm von Forschung und Wissenschaft. Es hat ein Finanzvolumen von 70 Milliarden Euro und hat die Zusammenarbeit mit Industriebetrieben mehr als verdoppelt. Gutachter, die für die EU-Behörden Expertisen ausarbeiten sollten, stünden oftmals in einem Interessenskonflikt, so die NGO.

Beispielsweise die EFSA, die europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit die beurteilen soll, welche Produkte für den Lebensmittelhandel zugelassen werden, hätte Interessenskonflikte. Jeder Zweite, der Gutachten für die EFSA schreibe, hätte Interessenskonflikte. Im Klartext: Die Gutachter wurden von einer EU-geförderten Firma bezahlt oder haben für diese gearbeitet.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Kommentar hinterlassen zu "+++ Einfluss von Lobbyisten auf EU-Politiker wächst stetig +++"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*