Erdogan schickt IS-Kämpfer nach Deutschland zurück – Maaßen kritisiert Regierung scharf

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(31)

Am Montag kam bereits der erste IS-Kämpfer, der aus der Türkei abgeschoben wurde, in Deutschland an. Mindestens neun weitere sollen noch folgen, weil die Merkel-Regierung es monatelang versäumt hat, Ermittlungen und beweiskräftige Strafverfahren gegen diese einzuleiten. Die IS-Terroristen werden nach Deutschland eingeflogen und werden hier vorerst auf freiem Fuß bleiben. Denn laut Medienberichte liegen gegen sie keine Haftbefehle vor.

Die IS-Kämpfer können unbehelligt nach Deutschland einreisen und sich hier frei bewegen. Die Sicherheitsbehörden sind deswegen alarmiert und bereiten sich auf die Rückkehr der radikalen Islamisten vor. Neben Gefährdern mit deutscher Staatsangehörigkeit sollen auch Personen mit doppelter Staatsangehörigkeit nach Deutschland abgeschoben werden.

Ex-Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen hat jetzt der Merkel-Regierung „erhebliche Versäumnisse“ vorgeworfen: „Dieser Gefahrenimport wäre uns erspart geblieben, hätte die große Koalition rechtzeitig – wie im Koalitionsvertrag vorgesehen und schon lange zuvor Beschlusslage von Unionsparteitagen – eine Änderung des Staatsangehörigkeitsrechts auf den Weg ins Bundesgesetzblatt gebracht“, berichtete die „Bild“-Zeitung.

Den Doppelstaatlern, die für den IS gekämpft haben, hätte man die deutsche Staatsangehörigkeit längst entziehen müssen, sie könne sogar automatisch „kraft Gesetzes wegfallen“, sagte Maaßen. Maaßen sieht das Versagen der Bundesregierung vor allem bei der SPD. Diese habe die Regelung viel zu lange blockiert: „Diese Nachlässigkeit in der Verfolgung unserer deutschen Sicherheitsinteressen ist nicht zu verantworten, werden doch damit vermeidbare Zusatzlasten für unsere Sicherheitsorgane importiert, die kaum zu beherrschen sein werden.“

Etwa 1.000 Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit sind in den Nahen Osten gereist, um sich der Terrororganisation IS anzuschließen. Inzwischen sind etwa 300 wieder nach Deutschland zurückgekehrt. Die meisten gelten als Gefährder. Etwa weitere 300 dürften noch in der Türkei inhaftiert sein. Diese könnten unter Umständen auch bald nach Deutschland ausgeflogen werden. Ein Drittel soll bei den Kämpfen ums Leben gekommen sein.

Horst Seehofer hatte indes die volle Wachsamkeit der Sicherheitsbehörden versprochen. Wie hunderte potenzielle Gefährder rund um die Uhr beobachtet werden sollen, ist allerdings fraglich. Der Bundesregierung sind nicht nur Versäumnisse vorzuwerfen, sondern die aktive Gefährdung von Leib und Leben der deutschen Bevölkerung. Die Merkel-Regierung nimmt es schlicht hin, dass hier rund 1.000 Gefährder und potenzielle Terroristen frei und unbehelligt in Deutschland herumlaufen und jederzeit Anschläge und Gewaltverbrechen verüben können.

Wie sagte Merkel nach der „Flüchtlingskrise“ 2015: „Nun sind sie halt da.“ Wird Deutschland mit diesem Potenzial fertig – lesen Sie hier weiter. 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

9 Kommentare zu "Erdogan schickt IS-Kämpfer nach Deutschland zurück – Maaßen kritisiert Regierung scharf"

  1. Die somalischen Piraten die ein deutsches Handelsschiff überfielen wurde verhaftet und in Deutschland vor Gericht gestellt.Nun sind sie nach 5 Jahren Erholung im Gefängnis frei und leben in Hamburg auf Sozialhilfe. Unfassbar! Da entsteht der Eindruck, wir schwimmen im Geld, aber das eigene Volk hat gar nichts davon, zahlt nur. Einigkeit und Recht und Freiheit, nur noch leere Worte genau wie „Demokratie“

  2. Ich weiß nicht, warum sich immer noch das Märchen von der Demokratie in Deutschland hält. Wir hatten noch nie eine und haben auch jetzt keine. Demokratie ist altgriechisch und leitet sich von dem wort „demos“ = Staatsvolk und „kratos“= Herrschaft ab, also Herrschaft des Staatsvolks. Wir haben NOCH eine Oligarchie, abgeleitet von „oligoi“ = Wenige und „archē“ = Herrschaft. Diese Oligarchie wandelt sich allerdings mehr und mehr in eine link-rot-grüne Diktatur. Dann berichten die MSM, dass jeder zweite „Arbeitslose“ Migrationshintergrund hat. Wir sollen die Welt retten, höhere Klimaabgaben zahlen, die Wirtschaft wird sehenden Auges von unseren Volksverdrehern vor die Wand gefahren, für die unverdienten fetten Diäten aufkommen, Millionen von ungewollten Gästen aufnehmen, usw. und der kleine Sklave soll alles bezahlen. Was aber ist, wenn tausende, wenn nicht hundertausende, Arbeitsplätze wegrationiert werden und der kleine Sklave nichts mehr zahlen kann? Hans-Georg Maaßen hat recht, wie er auch vorher Recht hatte und deshalb vom kleinen Möchtegern-Napoleon Maas geschasst wurde, wie auch der Generalbundesanwalt Range. Unabhängige Justiz? Der witz des Jahre, wie auch der EuGH festgestellt hat und den deutschen Statsanwälten untersagt hat, europäische Haftbefehle auszustellen. Es gibt keinen Unterschied zwischen Legislative und Judikative, sie kommen aus einem Stall.

  3. Walter Gerhartz | 18. November 2019 um 9:59 | Antworten

    Kein anderer Bundeskanzler in unserer Nachkriegsgeschichte hat so großen Schaden angerichtet wie Merkel.

    Trotzdem bleibt sie im Amt und die CDU und die SPD trauen sich nicht diese ihres Amtes zu entheben. Beispielweise wäre sie in GB als Ministerpräsident schon längst abgewählt und in der Versenkung verschwunden.

    Das kann nur bedeuten, dass Sie nicht von den Parteien GEWÄHLT wurde, sondern sie wurde von den NWO/Bilderbergern in ihr Amt EINGESETZT um Deutschland den größtmöglichen Schaden zuzufügen !

    CDU u. SPD werden also mit ihr untergehen müssen, denn bald werden diese nicht mehr vom Bürger gewählt.

  4. Herr Gerhartz, kann es nicht sein, dass die Justiz sie deshalb nicht anklagt und verurteilt, weil sie sich nie gegen ihre Parteien erheben würdedenn schließlich wollen auch die ihren Job nicht verlieren. Die Judikative ist schon immer konform mit der Legislative gegangen. https://verfassungsblog.de/die-institutionelle-unabhaengigkeit-der-justiz-in-deutschland-ein-defizitbefund

  5. Der deutsche Depp, sollten abenfalls den kriminellen Türkenabfall zurück zum König Erdogan abschieben. Abschaum brauchen wir nicht und wird früher oder später doch entsorgt. Hoffentlich mir der Schießbudenfigur Merkel und ihren Analbrüdern zusammen.

  6. In der „Jewsnews“ vom 7. Mai 2017 erklärte das Monster Merkel folgendes:

    Deutschland wird ein islamischer Staat werden. Die Deutschen müssen sich damit abfinden !
    Willentlich und wissentlich begeht Merkel den größten Hochverrat in der europäischen und insbesondere deutschen Geschichte. Sie gibt zu, dass sie Deutschland zu einem islamischen Land umgestalten will.
    Wer sich jetzt noch wundert, wieso so viele Migranten und insbesondere junge Migranten nach Deutschland kommen und von „Hochverrätern“ wie Merkel, Schäuble und „Drehhofer“ unterstützt werden, muss seit Jahren die Realität „verschlafen“ oder die Islam-Gefahr nicht erkannt haben. Es wird nun allerhöchste Zeit, endlich mit allen Mitteln und konsequent zu verhindern, dass Deutschland und Europa ins „Mittelalter“ und in Unfreiheit zurückversetzt werden. Auf die Mithilfe der christlichen Kirchen können wir kaum hoffen, da sie die Gefahr des Islam, der sie schließlich auch vernichten will und es auch tun würde, nicht erkennen können oder wollen. Die Christen in Irak, Syrien und anderen arabisch-asiatischen-afrikanischen Ländern sind in den letzten Jahren bis auf klitzekleine Bestände massakriert oder vertrieben worden, wobei unsere „großen“ Kirchen es ohne Widerstand „einfach“ haben geschehen lassen.
    Monster Merkel mit ihren Gehilfen müssen schnellstens von den Schaltzentren der Macht entfernt und ihren Strafrichtern zur Verurteilung überantwortet werden. Sie haben unsere Gesetze ständig verletzt und ein solcher Hochverrat wie am ganzen Volk ist in der Geschichte ohne Beispiel. Wo bleibt der Haftbefehl des Bundesgeneralstaatsanwalts gegen Merkel und ihre Regierung ?
    Oder sollte uns doch noch die Bundeswehr gegen die drohende Islamisierung retten ? Im „Soldatengelöbnis“ gebietet der Eid, die Freiheit des deutschen Volkes tapfer zu verteidigen und nicht: die Loyalität gegenüber der Regierung zu beweisen. Wörtlich lautet der Eid:
    „Ich schwöre, der Bundesrepublik Deutschland treu zu dienen und das Recht und die Freiheit des deutschen Volkes tapfer zu verteidigen, so wahr mir Gott helfe.“
    Machen wir endlich Schluß mit Merkel. Islam bedeutet: Längster Kolonialismus und längstes Sklavenhaltertum der Weltgeschichte !!! Das wollen wir alle doch wirklich nicht und deshalb führt z.Zt. kein Weg daran vorbei, das Monster Merkel mit allen ihren Helfern, egal auch aus welcher Partei, ihren verdienten Strafen zuzuführen und dem Islam in Europa eine empfindliche Niederlage zu bereiten !!!
    Warum aber die „Halbjüdin“ Merkel unbedingt den Islam etablieren und damit die europäische Kultur „abschaffen“ will, scheint wohl ihr Geheimnis zu sein. Oder hat sie etwa vor, die NWO auf den Trümmern von heute und denen des Islam für ihre „Geheimgesellschaften“ und Clans errichten zu können. Die NWO soll es später wohl wieder in NWO-Interesse richten.

  7. Reichsdeutscher sagt | 18. November 2019 um 13:07 | Antworten

    Grüße an die Bananenrepublik BRVD
    liebe bunte Republik in Börlin ihr seit ja so große geistlose und hirnlosen Gestalten das ihr bis heute noch geschnallt habt das eure Zeit des unterdrücken und der Willkür jetzt endlich ihr Ende sehr schnell finden würd.
    Eure Unverschämtheiten und Verblödungen lassen wir uns als Deutscher nicht mehr bieten und wir nehmen und lassen uns diese Frechheiten nicht mehr gefallen.
    Deshalb sage ich euch die ihr noch nie meine Vertreter waren oder sind nicht nur den Widerstand an oh nein ich verspreche jeden einzelnen Vollidioten seinem Schicksal behilflich zu sein für eine sofortige Entsorgung dies ist keine Drohung sondern ein Versprechen !!!!!!!!!

  8. „Erdogan: „Unser Gott befiehlt uns, gewalttätig gegen die Kuffar zu sein“. Leider ist dieser Artikel nur in englischer Sprache zu finden. http://www.israelnationalnews.com/Articles/Article.aspx/24727

  9. Macht euch bitte keine Sorgen, für Nachschub wird gesorgt. Es wird Zeit für Hans-Georg Maaßen Merkel zu ersetzen und den Club Der Unfähigen auf den richtigen Kurs zu bringen, obwohl das wohl vergebene Mühe ist. https://www.fuldainfo.de/migration-ueber-balkanroute-nimmt-wieder-zu/

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*