Erstaunlich: Haufenweise „falsch positive“ Corona-Fälle im Fussball

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 3,50 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(32)

Der Profifussball beklagt immer mehr Meldungen dazu, dass Profis infiziert seien. Die Pandemie schlägt voll durch, so der Eindruck, der vielfach vermittelt wird. Zum Hintergrund: Im Fussball etwa wird besonders häufig getestet, um sogenannte „Konzepte“ einzuhalten, die das Spielen überhaupt erst ermöglichen. Nun hat beispielsweise der Nationalspieler Serge Gnabry gleich zwei Spiele verpasst – wegen einer Quarantäne. Schön für seinen Verein, schlecht für die Panikmache: Der Spieler wurde vorzeitig aus der Quarantäne entlassen. Der Test war wohl „falsch positiv“. Ebenso wie bei drei Angestellten der „Würzburger Kickers“.

„Falsch Positiv“ häuft sich

Die beiden Betreuer und der Spieler durften bei einem Fussballspiel nicht mitwirken. Nach dem Spiel hieß es, die Tests seien „falsch positiv“ gewesen, so berichtet nun die „FAZ“. Beschwerden gibt es auch vom 1. FC Heidenheim. Am Donnerstag sind sechs Fälle gemeldet worden. Spieler oder Angestellte, die „positiv“ seien. Am Freitag sowie am Samstag sind dieselben Personen in der städtischen Klinik „negativ getestet“ worden. Die Erkenntnisse, so die „FAZ, seien noch „nicht gesichert“. Die „Task Force Sportmedizin“ des DFB (Deutscher Fussball-Bund) soll sich nun in „aller Ruhe“ darum kümmern, worin die Ursachen zu sehen seien…

Auch Türkgücu München, ein Klub aus der dritten Liga (gleichfalls Profifussball) meldete sich. Drei Corona-Fälle sorgten dafür, dass das Auswärtsspiel des Vereins beim FSV Zwickau abgesagt wurde. Am Sonntag, zwei Tage darauf, hat das zuständige Labor gemeldet, die Tests seien „negativ“. Erstaunlich, wie ruhig die Fussball-Clubs noch sind. Denn die Fälle mit „negativen“ Tests nach ursprünglich positiven Meldungen irritieren Beobachter. Sollte es im Leben außerhalb der Profifussball-Blase ähnlich sein, also in dem Leben, in dem nur nicht darüber berichtet wird? 

 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

1 Kommentar zu "Erstaunlich: Haufenweise „falsch positive“ Corona-Fälle im Fussball"

  1. Doch nicht nur beim Fußball? Sind keine extra Tests nur für Fußballer. Langsam müssen doch auch die Couchfußballer und die übrige Gesellschaft merken wie verarscht sie werden.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*