EU-Kommission: Geheimverträge mit Impfstoffherstellern

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 4,33 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(32)

Wie die EU-Kommission unter der Leitung von Ursula von der Leyen mitteilte, werden keine Informationen über die Verträge der EU mit Coronavirus-Impfstoffherstellern gegeben. Dabei ist eine Reihe von Fragen offen, angefangen bei der nicht rückzahlbaren Vorkasse bis hin zu Fragen der Haftungsbefreiung der Hersteller bei Impfschäden. Die Kommission teilte selbst auf ihrer Webseite mit, dass die Impfstoffhersteller von der Haftung durch etwaige Impfschäden befreit werden.

Die EU leistet bei den 400 Millionen Impfstoffdosen, die bereits vorbestellt worden sind, gigantische Vorauszahlungen, um „die hohen Risiken der Hersteller auszugleichen“, so die Begründung aus Brüssel. Das bedeutet, dass die EU – und letztlich jeder EU-Steuerzahler – das unternehmerische Risiko der Impfstoffhersteller übernimmt – und sichert sich gleichzeitig nicht die Haftbarmachung der Hersteller, sollten Impfschäden auftreten. Praktisch haftet der EU-Steuerzahler damit doppelt: mit seinem Geld und seiner Gesundheit.

Die Kommission hat den Impfstoffherstellern weitreichende Zugeständnisse gemacht: Sollte ein Hersteller an der Entwicklung des Impfstoffs scheitern, darf er das bei der Vorbestellung von der EU erhaltene Geld trotzdem behalten, ohne den Impfstoff zu liefern. Details bleiben, wie gesagt, geheim – die „Daten seien vertraulich“, gab der offizielle Sprecher der Europäischen Kommission, Stefan de Keersmaecker, am Dienstag bei einer Pressekonferenz in Brüssel bekannt.

Die Verträge könnten nicht offengelegt werden, da sie „vertrauliche Informationen“ enthalten würden. Dies sei nicht nur im Interesse der Pharmaunternehmen, sondern auch im Interesse der Europäischen Union. Die Veröffentlichung bestehender Verträge könne die Verhandlungen mit anderen Unternehmen „extrem erschweren“, so Keersmaecker. Der EU-Sprecher lehnte auch Fragen darüber ab, inwieweit die Kosten der vorbestellten Impfstoffe für die EU-Bürger festgesetzt wurden, und ob die Hersteller in der Lage seien, den Preis zu ändern, sobald die Zulassung der Impfstoffe abgeschlossen sei.

Keersmaecker betonte, dass Investitionen in die Produktionskapazitäten pharmakologischer Unternehmen „immer wichtig seien, unabhängig vom Erfolg der Impfstoffproduktion“. Die EU hat mit vier Pharmakonzernen Verträge über Corona-Impfstoffe abgeschlossen: Astra-Zeneca, Sanofi-GKS, Johnson & Johnson und Biontech/Pfizer. Verträge mit Curevac und Moderna seien in Vorbereitung, so Keersmaecker. Bei Astra-Zeneca hat die EU-Kommission bereits 400 Millionen Impfdosen vorbestellt – quasi für die gesamte EU-Bevölkerung. Weitere Bestellungen sollen folgen. Offenbar hat man vor, mehrfach zu impfen… Astra-Zeneca meldete jüngst, dass es bei Impfstofftests mit Freiwilligen zu heftigen Nebenwirkungen gekommen und die Testserie zunächst unterbrochen worden war.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

9 Kommentare zu "EU-Kommission: Geheimverträge mit Impfstoffherstellern"

  1. Eine Sauerei was bildet sich diese Von der Leyenein wer Sie ist? Diese ganze EU gehört weg Auf was wollen die hinaud soll so das Volk reduziert werden?

    • Sie haben es richtig erfasst, das deutsche Volk soll finanziell ausbluten und ausgerottet werden. Warum haben wir die höchste Steuerlast in der EU? Warum haben wir das „Umsiedlungsprogramm“ mit den Flüchtlingen, die teilweise mit dem Flugzeug anreisen… Die BRD Verwaltung gehört aufgelöst und dies geschieht nur mit einem Friedensvertrag, da wir uns immer noch im Kriegszustand befinden! Wenn der Friedensvertrag da ist, fällt das Merkel Regime und die EU! Weitere Informationen: http://www.friedensvertrag–mahnwache.de

      • Ein Friedensvertrag kann nur mit dem Staat abgeschlossen werden,
        mit dem die Sieger des Zweiten Weltkrieges im Konflikt standen –
        und das war das nach wie vor bestehende Deutsche Reich!
        Mit dem Provisorium BRD kann kein Friedensvertrag abgeschlossen
        werden, weil es die BRD noch gar nicht gab und weil sie mit den
        Gegnern des Deutschen Reiches keinen Krieg führte.
        Die BRD ist ein Instrument der Vier Hauptsiegermächte, mehr nicht!

        • Nachsatz:
          Nach geltendem Völkerrecht besteht das Deutsche Reich de
          jure fort, ist jedoch mangels institutionaler Organe selbst
          nicht handlungsfähig, so auch das Grundsatzurteil des
          Deutschen Bundesverfassungsgerichts vom 31.07.1973
          (AZ.: 2BvF 1/73. Demnach ist die BRD ein Fremdkörper auf
          dem Boden des Deutschen Reiches mit Feindcharakter!
          Und dieser Fremdkörper operiert die ganze Zeit schon gegen
          das deutsche Volk, welches zurzeit vollkommen staatenlos ist.
          Ein Zustand, der ganz klar gegen die Regeln des allgemein
          anerkannten Völkerrechts verstößt! Damit haben auch die Sieger
          das Völkerrecht mit Füßen getreten. Und die sollen uns nun
          helfen? Wir sollten nicht so blauäugig sein! Immerhin haben
          diese einstigen Feinde Deutschlands diesen Zustand hergestellt
          und uns unserer Souveränitätsrechte beraubt.

  2. Schwingenschlögl | 20. November 2020 um 10:22 | Antworten

    Man sollte dieses Weib nach Sibirien verbannen!!

    • Es stimmt dieses Weib wird nach Sibirien kommen, wenn Ihr leben abgelaufen ist, da gibt es grosse Katakomben wo die Seelen hinkommen wenn sie auf der Erde viel unrecht getan haben, ich habe mal eine Seelen befreiung gesehen, da war eine Seele dabei die war 200 Erdenjahre da eingespert, die werden da nicht gefoltert sondern für was besseres erzogen.

  3. „Dies sei nicht nur im Interesse der Pharmaunternehmen, sondern auch im Interesse der Europäischen Union.“
    Wo bleibt das Interesse der Bürger?

    • Das Interesse der Bürger wird eher mit Füßen getreten.
      Sie sind nur Spielball der Internationalisten, die untereinander
      ihre Machtposition ausloten wollen. Was interessiert sie die Bürger!?
      Sie sind kaltblütig und rücksichtslos und gehen zudem auch noch
      über Leichen! Unter dem Deckmantel der „Demokratie“ errichten sie
      nun eine Diktatur, wie wir sie vorher nie kannten.
      Doch wir Bürger können uns gegen sie wehren!
      Was sagte Friedrich von Schiller einst?:
      „Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu
      kriechen!“
      Und noch ein Zitat aus längst vergangenen Zeiten:
      „Schließt eure Herzen sorgfältiger als eure Tore!
      Es kommen die Zeiten des Betruges, es ist ihm Freiheit gegeben.
      Die Nichtswürdigen werden regieren mit List und der Edle wird
      in ihre Netze fallen!“ (Reichsritter Götz von Berlichingen)

      In der Tat: es kommen furchtbare Zeiten auf uns zu, und die haben
      jetzt schon ihren Anfang sowohl mit dem „Klimaschwindel“ als auch
      mit der inszenierten „Coronakrise“ genommen.
      Informiert Euch über das Wettergeschehen, welches gar nicht richtig
      vorhersehbar ist. Klimamodelle am Computer sind manipulierbar.
      Sie zeigen nur das auf, was gewünscht wird. Augenblicklich leben wir
      in der Phase des „Klimaoptimums“, welches wir auch zwischen dem 10. und
      13. Jahrhunderts erlebten. Danach kühlt es wieder ab.
      Das ist ein ganz natürlicher Vorgang! Ich empfehle jedem Interessierten
      das Buch von Werner Kirstein “ KLIMA WANDEL – Realität, Irrtum oder
      Lüge „. Zu beziehen im Osiris Verlag, Marktplatz 10, D-94513 Schönberg.
      Über die “ Coronakrise “ brauche ich nur das Buch von Thorsten
      Engelbrecht und Dr. med. Claus Köhnlein, „Virus-Wahn“, empfehlen,
      welches im Emu-Verlag zu beziehen ist. (emu-verlag.de).
      Man kommt bei dieser Lektüre aus dem Staunen nicht heraus!

  4. Dafür gibt es den gelben Schein, oder?
    60 Jahre sind vorbei um diese zu verlängern müsste noch mal Kriegszustand simuliert werden, oder? „Haager Landkriegsordnung“.
    Hallo Arno, kannst du mir das erlebte eine Seelenbefreiung erklären die Idee der Umerziehung von schlechten Menschen (Seelen) klingt nicht schlecht und kann man diese Seelen nicht schon früher abholen? Da würde und einiges erspart bleiben.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*