EU-Vizekommissionspräsident fordert Klimagesetz wegen Coronavirus

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(21)

EU-Vizekommissionspräsident Frans Timmermans sagte vor wenigen Tagen, dass die EU nun wegen der Spannungen an der griechisch-türkischen Grenze und wegen der Ausbreitung des Corona-Virus nun dringend ein Klimagesetz brauche, das die Mitgliedstaaten verpflichte, bis 2050 ihre CO2-Emissionen auf null zu reduzieren. Timmermans leitet den „Klimaschutz-Notstand“ in Brüssel. Die verschiedenen Krisen, denen Europa ausgesetzt sei, würden die Notwendigkeit eines Klimagesetzes unterstreichen, um die Reduzierung der Emissionen nicht aus den Augen zu verlieren.

Das Klimagesetz, das am Mittwoch vorgestellt wurde, ist das Kernstück des europäischen „Green New Deal“, eines Plans zur Umgestaltung der europäischen Wirtschaft, den EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen innerhalb ihrer ersten 100 Tage als EU-Chefin auf den Weg zu bringen versprach. „Der Green New Deal wird unser Kompass für die nächsten 30 Jahre sein und uns bei jedem Schritt beim Aufbau eines nachhaltigen neuen Wachstumsmodells leiten“, sagte von der Leyen bei der Vorstellung des Gesetzes.

Einige Politiker argumentierten, dass sich die EU-Kommission auf den Schutz der EU-Außengrenze und nicht auf die Klimakrise konzentrieren solle – Argumente die Timmermans jetzt zurückwies: „Der Fokus sollte diese Woche auf den Ereignissen in Syrien, in der Türkei und auf dem, was Griechenland geschieht, liegen – auf der Eindämmung des Coronavirus und dessen Lösung. Das ist eine absolute Priorität. Und das Klimagesetz ist deshalb so wichtig, weil ‚man sich auf andere Dinge konzentrieren kann, ohne den Überblick zu verlieren‘ – was man tun muss, um Klimaneutralität zu erreichen“, sagte Timmermans.

„Selbst wenn das Auge Saurons (?!!) für eine Weile auf etwas anderes gerichtet ist, ist der Plan für 2050 klar“, sagte Timmermans. „Weil wir uns mit dem Klimagesetz disziplinieren.“ Der Vorschlag sei revolutionär, so Timmermans weiter, da alle EU-Gesetzgebung bis Mitte des Jahrhunderts mit einer Netto-Null-Emissionsquote in Einklang stehen müsse.

Trotz des „strikten Zutrittsverbots“ im EU-Parlament wegen des Coronavirus wurde Greta Thunberg von Ursula von der Leyen und von Timmermans in Brüssel empfangen. Sie traf das ganze Kommissionsteam und bezeichnete das Gesetz als „Kapitulation“. In einem offenen Brief sagte sie, dass das Ziel, die globale Erwärmung auf 1,5 Grad Celsius über dem vorindustriellen Niveau zu begrenzen, nicht ausreiche. Diese Botschaft wiederholte Thunberg im EU-Parlament: „Wenn ihr Haus brennt, warten Sie nicht noch ein paar Jahre, um mit dem Löschen zu beginnen, und doch schlägt die Kommission genau das vor.“

Wenn man, wie leider so viele Menschen auf diesem Planeten, nicht wüsste, was tatsächlich hinter dem „Klimaschutzgesetz“, hinter der neuen Corona-Virus-Panik und hinter Defender 2020 steckt, könnte man tatsächlich genauso verrückt werden, wie alle diese Figuren in Berlin, Paris und Brüssel, die meinen, uns regieren, uns unterdrücken, uns kontrollieren und ausnehmen zu müssen, wie eine Weihnachtsgans. Wer die Hintergründe kennt (lesen Sie hier mehr dazu), der kann nachts ruhig schlafen und trotz des Sturms, der inzwischen auch Europa erreicht hat, darauf vertrauen, dass all das bald ein Ende haben wird – vermutlich noch in diesem Jahr.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

9 Kommentare zu "EU-Vizekommissionspräsident fordert Klimagesetz wegen Coronavirus"

  1. Nicht nur Bosheit und Irrsinn „regieren“ in Brüssel, Vielmehr die Gier der Machthunger und die Dummheit (Verschlagenheit)?. Und warum? Weil diese Eiterblasen von noch dümmeren gewählt sind und vom Rest hingenommen werden.

  2. Die EU und NATO haben die USA gegründet um die Souveränität der Volker zu zerstören. Ebenso TTIP mit PRIVATEN SCHIEDSGERICHTEN IN DEN USA um jeden Widerspruch zu unmöglich zu machen.Das wurde bekannt und der Pakt NICHT geschlossen, auch wenn Merkel den ganz schnell beschließen wollte.Ziel ist die Unterwerfung und Ausplündern der Welt durch USA Allmächtig und die Politiker und Länder die dies unterstützen haben ihre Seele und ihr Volk verkauft

    • nein liberty,

      die NATO und die EU sind von ROCKEFELLER und dem VATIKA gegründet worden, NICHT von den USA, so wird VERLOGNEN-SCHUND unter die MENSCHEN gebracht.
      bei den MENSCHEN bleiben solche LÜGEN hängen, das ist IRREFÜHRUNG, ich hoffe das du klar im hirn wirst? sorry das ist die wahrheit.
      der TTIP war ein woche später nach TRUMPS antritt weg.
      nicht die USA ist das,
      das war der VATIKAN und die ZIONISTEN die auch die KRIEGE angezettelt haben. der VATIKAN und die ZIONISTEN waren das nicht die USA, das sollte muss man UNTERSCHEIDEN können.
      die wahrheit kommt überall hoch, und sie wird siegen.

  3. Siehe „Staatsfeind Nr 1“ und aktuell wie Julien Assange zu Tode gequält wird weil er die US Machenschaften offen legte und wie CIA und BND über 30 Jahre durch Manipulation andere Völker abhörten und kontrollierten. Und wie Trump Erdogan drohte, wenn er nicht macht wie er in seiner „unvergleichlichen Weisheit“ anordnet erst deren Wirtschaft und dann das Land zu zerstören. Nur die USA bedrohen die Welt! Freund? Nein, der schlimmste Terrorist der Welt!

    • auf was für eine seite stehst du überhaupt?
      J. ASSANGE ist FREI, er ist in SICHERHEIT und der neffe von TRUMP, mache dich doch erstmal richtig schlau.
      Trump hat erdowahn nicht gedroht, was für ein STUSS.
      unterscheide erst mal zwischen wahrheit und lüge, das ist bei dir abhanden gekommen. so werden die menschen in die IRRE geführt BRAVO toll, bist du ein TROLL?
      die wahrheit siegt, da führt nichts vorbei.

  4. Hallo Liberty,
    glaubst du wirklich , was Du von Dir gibts. Wer bist Du ?

  5. Danke Reichsdeutscher,
    frage mich was soche Kommentare bringen sollen, verwirren oder Absicht.
    Ahne wer Liberty ist, davon tummeln sich bei uns genug rum.Von Geschichte keine Ahnung, aber sabbeln.

  6. Ich sehe in den Kommentaren von Liberty nichts trollhaftes.
    Dass er die USA pauschal als Schuldigen und Terrorist bezeichnet und nicht zwischen dem Volk (meinetwegen) und den wahren Lenkern, die allerdings das Volk für ihre Zwecke missbrauchen, unterscheidet, sehe ich nicht als so schlimm an, um in einer solchen Art und Weise beleidigend über ihn herzufallen.
    Dass die Angesprochenen sich als Erleuchtete mit allem Erhellenden sehen, ist schön für sie selbst, aber nicht die Schuld von Liberty, der z.B. wie ich auch nicht mit Sicherheit weiss, ob das Gerücht, Assange sei bereits in Sicherheit ( was für uns alle ein Grund zum Feiern wäre), stimmt.
    Wenn Ihr jetzt schon mit Minimalabweichlern nicht leben könnt, wie soll es erst in der Zukunft aussehen, falls der Ernstfall der masssenhaften „Rüchtritte“ der Politkaste eintritt?

  7. Sehr gut karlotto. Das sage ich meinen Kindern auch, wenn sie sich mal wieder mit ihren eigentlich besten Freunden wegen Nichtigkeit streiten. Meiner Meinung nach ist Liberty teilweise nicht auf dem höchstem oder neuestem Stand der Dinge. Ihn oder Sie so abzukanzeln ist dem maaßchen Meinungsverbot sehr ähnlich. Mit Worten lässt sich trefflich streiten. Mit Beleidigungen keineswegs. Denkt bitte mal alle darüber nach.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*