Ex-Staatssekretär Wimmer: 2018 letztes Friedensjahr von Europa

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Unbenanntes Design(62)

In einem Gastbeitrag für RT Deutsch hat sich der frühere Staatssekretär Willy Wimmer zu den Entwicklungen in der Welt und insbesondere Europa geäußert. Es dürfte seiner Meinung nach das letzte Friedensjahr in Europa sein. Auslöser für eine Änderung könnte die Entwicklung in den USA sein. Dort wird am 6. November 2018 gewählt. Die Wahlen nennen sich zwar lediglich „Zwischenwahlen“ und betreffen den US-Kongress, aber es geht um die Zukunft von Donald Trump. Der darf wohl weitermachen, wenn die Demokraten keine Sensation schaffen.

Zwei-Drittel-Mehrheit nötig

Die müssen im Repräsentantenhaus eine Mehrheit von zwei Dritteln bekommen, wollten sie Donald Trump aus dem Amt jagen. Das wird wohl nicht reichen, es gibt kein Amtsenthebungsverfahren. Fraglich ist vielmehr, ob auch republikanische Abgeordnete anfangen werden, zu den Demokraten überzulaufen.

Die Stimmung in den USA ist Wimmers Einschätzung nach gespannt. Die USA sind auch bei anderen Beobachter schon als besonders geteilt beschrieben worden. Dabei sind die Amerikaner, wie Wimmer es nennt, durchmilitarisiert. Wenn die Bevölkerung tatsächlich aufstehen würde, dann würde – so seine Einschätzung – kein Militär der Welt die Gewalt aus den Waffen so richtig aufhalten würde.

Trump hält seiner Meinung nach den Frieden derzeit noch aufrecht. Sollte aber Trump abgesetzt werden, dann stünde vor allem der außenpolitische, unserer Einschätzung nach relative Frieden auf der Agenda. McCain und Hillary als politische Anführer der Anti-Trump-Koalition sind, oder im Fall von McCain waren, ohnehin bereit, aufzumarschieren. Niemand, so Wimmer, würde die „Koalition“ über die Parteigrenzen hinweg mehr daran hindern, einen solchen Aufmarsch zu beginnen – gerade gegen Russland.

Der Damm wäre gebrochen, wenn Trump abgesetzt wird. Die Trauerfeierlichkeiten für MCain und  die Berichterstattung in den Meiden bei uns zeigen überdeutlich, auf wessen Seiten die Leitmedien und die führende Politik stehen. All das zeigt, in welche Richtung die USA und davon ausgehend die Entwicklung in Europa sich begeben haben. Hüten Sie sich.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Kommentar hinterlassen zu "Ex-Staatssekretär Wimmer: 2018 letztes Friedensjahr von Europa"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*