Fakten zur neuen Wahl: CDU im Bund wieder stärker

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Wahlbeben SPD GroKo

Die Union ist kurz vor den Landtagswahlen am 1. September bei Umfragen zu den Kräfteverhältnissen im Bund wieder stärker geworden. Die Partei habe bei der Umfrage des Instituts Emnid nach einer Meldung in der „Bild am Sonntag“ immerhin 2 Punkte zugelegt und kommt wieder auf 29 %. Die Marke von 30 % ist in Reichweite. Diese Marke ist insofern bedeutend, als sie in früheren Jahren als Grenze für die Bewertung als Volkspartei galt. Den Status drohte die Union in den vergangenen Wochen bereits zu verlieren, nachdem die SPD bereits aus dem Kreis dieser Parteien gefallen ist. Die SPD hat den Stimmenanteil faktisch halbiert.

Union deutlich stärker als die Grünen

Dabei ist die Partei nunmehr wieder deutlich vor den „Grünen“. Die Partei der Grünen hat derzeit einen Anteil von 22 % und liegt um 7 %-Punkte hinter der Union. Auch andere Parteien haben verloren. Die Linke kommt nur noch auf einen Anteil von 7 %. Die FDP hat gleichfalls einen Anteil von 7 % und hat wie die Linke gegenüber den vorhergehenden Umfragen 1 Prozentpunkt verloren. Demnach hat die SPD einen Stimmenanteil von 15 %. Dies hat sich nicht verändert. Die AfD ist nur knapp hinter der SPD platziert und kommt auf einen Anteil von 14 $. Damit hat sich das Bild im Bund wieder verändert.

Insgesamt erhalten die beiden GroKo-Parteien von der Union und von der SPD 44 % der Stimmen. Käme es zu Wahlen, fielen einige der Mandate anderer Parteien an die GroKo-Parteien – sofern die kleinsten Parteien an der 5 %-Marke scheiterten. Insgesamt könnte es sogar knapp für eine Neuauflage der Koalition reichen – jedenfalls auf Basis der Mandate im Parlament.

Klarer Sieger allerdings könnte auch eine schwarz-grüne Koalition mit zusammen 51 % sein. Dennoch: Die GroKo ist auch auf Basis der Stimmen wieder stärker geworden. Wird Olaf Scholz Parteivorsitzender der SPD, dürfte die GroKo ohne Neuwahlen halten. Was Merkel dabei noch vorhat, lesen Sie hier…

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

2 Kommentare zu "Fakten zur neuen Wahl: CDU im Bund wieder stärker"

  1. Der schleichende Sozialismus heißt heute Ökologismus ! Sozialismus ist eine Ideologie derjenigen „die am Leben scheitern“! https://incamas.blogspot.com/2019/08/der-schleichende-sozialismus-heit-heute.html

  2. Hauptsache, die Altparteien können wieder regieren. Nicht umsonst haben sie sowenige Stimmen bei der Wahl erhalten. Das müsste doch zum Denken aufgeben. Die Bürger wollen das alte Regime nicht mehr und dennoch tun sie was sie wollen. Pfui Teufel

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*