Fette Beute: GEZ-Sender sammeln fast 8 Milliarden Euro ein

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Anne Will

Etwa 3,5 Millionen Haushalte in Deutschland werden in den kommenden Tagen oder Wochen Post erhalten. Vom sogenannten Beitragsservice, der für die öffentlich-rechtlichen Sender abkassiert. Die Daten der Haushalte sollen mit dem Datenbestand der Einwohnermeldeämter auf Übereinstimmung geprüft werden. Bei der Gelegenheit ist es interessant zu erfahren, wieviel Geld der Beitragsservice jährlich eintreibt. Nach den jüngsten Zahlen sind dies fast 8 Milliarden Euro, oder um genau zu sein: 7,97 Milliarden Euro.

Das Milliarden-Geschäft floriert

Dieser Betrag ist gegenüber dem vorhergehenden Jahr weitgehend konstant gewesen. Es fehlen 3,7 Mio. Euro im Vergleich zum Jahr 2016. Dies seien 0,05 %, hieß es. Die großen Sendeanstalten, die ARD, das ZDF sowie das Deutschlandradio, sollen insgesamt 7,82 Milliarden Euro kassiert haben.

In Deutschland waren oder sind insgesamt gut 39 Millionen privater Haushalte zahlungspflichtig. Nach den vorliegenden Angaben wurden 2,76 Millionen Bürger von der Zahlungspflicht entbunden, 460.000 haben einen lediglich ermäßigten Beitrag entrichten mussten.

Da die Haushalte etwa 90 % der Gebühren übernehmen, bleiben fast 10 % für Unternehmen sowie „Einrichtungen des öffentlichen Gemeinwohls“, wie es heißt.

Der sogenannte Beitragsservice, wohl eher ein Service zugunsten der Sendeanstalten selbst, versendet nur seine Post, um die Nichtzahler zu identifizieren. Denn noch immer wehren sich offenbar erfolgreich Millionen Menschen gegen die Zwangsabgabe. Eine solche ist es spätestens geworden, seitdem faktisch jeder Haushalt zur Finanzierung des Staatsrundfunks herangezogen wird, unabhängig davon, ob ein Empfangsgerät nachgewiesen werden kann oder nicht.

Die GEZ-Sender, wie Kritiker sie nennen, finanzieren damit zahllose Fernsehprogramm, die über die sogenannte Grundversorgung weit hinausgehen. So gehen die öffentlich-rechtlichen Sender inzwischen auch daran, ihre Internet-Aktivitäten auszubauen. Auf Kosten privater Betreiber, die wiederum auf freiwillige Teilnahmen und Werbeentgelte angewiesen sind.

Dennoch: Die GEZ-Kritik wächst und wächst…

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

1 Kommentar zu "Fette Beute: GEZ-Sender sammeln fast 8 Milliarden Euro ein"

  1. Deutschland zählt zu den größten „Schurkenstaaten“ (BRD GmbH-Finanzierungsgesellschaft, also KEIN Staat!!!)

    30.000 Bücher verboten
    freie Jornalisten werden sozial fertig gemacht, bis hin zur Ermordung!
    Keine Meinungsfreiheit
    AfD-Mitglieder werden von Arbeitgebern gelündigt
    Bei kritischer Äußerung gegenüber der Regierung: braun, rechts,Nazzi usw.
    Justiz wendet zweierlei Maas an Deutsche bestrafen, Migranten mild bestrafen.
    In vielen Ländern werden alle Verwandten von hier lebenden Migranten von unseren Krankenkassen voll unterstützt, egal ob Oma, Tante, Onkel, Enkel, Neffe usw.
    Grenzen wurden einfach gegen das Grundgesetz handelnd, geöffnet
    Abertausende – ohne sie zu prüfen – ebenfalls gesetzwidrig – hier ins Land gelassen!
    Gewalttaten werden vertuscht, oder verharmlost. Selbst dann werden diese Kriminelle nicht des Landes verwiesen. Sie bleiben hier, und kosten weiter unser schwer verdientes Geld, dass dann für uns fehlt.
    Das meiste Geld, dass die BRD durch unsere Steuern einnimmt, fließt ins Ausland – und ist für immer weg!
    Gender nicht zu vergessen, Impfpflicht soll kommen (macht euch mal schlau, was für schlimme Zutaten in allen Impfungen sind.)
    Alle gesundheitsfördernde Medizin/Heilpflanzen Tinkturen usw. sind alle verboten. Ja warum denn? Weil es die Pharma so will und die Politiker tanzen nach deren Pfeife.
    Dann schaut mal in euren Kraftfahrzeugbrief: Da steht: Sie sind der HALTER dieses Fahrzeuges und nicht der Eigentümer!!!
    Wieso heißt der Ausweis PERSONAL-Ausweis? Ja weil wir das Personal der Firma BRD-GmbH sind.
    Du bist rechtlich gesehen KEIN Mensch sondern eine juristische PERSON
    (also eine Sache).
    Versteht du jetzt, warum du so wenig Rechte hast.
    Die deutsche Geschicht ist Nicht so, wie man es uns sagt, guckt mal auf YOTUBE Videos an, wo Rabbiner darüber reden. FÜR Deutschland und nicht GEGEN.
    Dann solltet ihr euch täglich mal den Himmel ansehen, da fliegen Flugzeuge und versprühen Chemikalien. Könnt ihr auch recherchieren z.B.: WETTERMANIPULATION, Chemtrails/Haarp/Mind Control.
    Ihr werdet kotzen. Das geht ja nur, wenn unsere Regierung damit einverstanden ist.

    Alles in Allem – NICHTS Gutes für das Volk!!!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*