Geschafft: Union unter 30 %

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Unbenanntes Design (10)

Die Union ist mit dem Streit um das Asylrecht nun auch auf dem Wege der SPD. Es geht abwärts, so die jüngsten Umfragen. Konkret: Die beiden Parteien der Union, die CDU und die CSU, erreichen bei den neuesten Erhebungen im Auftrag der „Bild“-Zeitung nur noch 29 %. Dies it das schlechteste Ergebnis aller Zeiten.

Schlecht wie nie…

… Irgendjemand muss in einer solchen Konstellation natürlich auch gewinnen. In diesem Fall ist es ausgerechnet die SPD, die hier auf 19 % kommt. Ist dies ein Durchbruch für die Nahles-Partei? Eher nicht. Denn die SPD startete nach der Bundestagswahl bei 20,5 %. Martin Schulz hat am Ende dieses schlechten Ergebnisses wegen zurücktreten müssen.

Die Union hingegen hat sich mit der SPD zusammen von der rechnerischen Mehrheit im Land verabschiedet. In Summe erhalten beide Parteien damit nur noch 48 %. Das würde wegen der zahllosen kleinen Parteien ohne Sitz im Bundestag noch zur Mehrheit der reinen Parlamentssitze reichen, mehr wäre aber nicht möglich. Politische Dominanz sieht anders auf.

Wenn die CSU alleine antreten würde, bekäme sie in Deutschland demnach übrigens immerhin 18 %. Sie wäre nicht mehr die Nr. 7, sondern die Nr. 2 im Land, meinte nun die FAZ. Das ist nicht ganz richtig, insofern die SPD ja immer noch 19 % bekäme. Aber immerhin. Die Merkel-Partei hätte noch 22 % inklusive Bayerns.

Eine andere Umfrage weist sogar einen Abschlag von vier Prozentpunkten zur  Vorwoche für die Unionsparteien aus. Da kam die Union allerdings auch von 34 % und erreichte noch 30 %. Die SPD rutschte um 2 Punkte auf 16 %. Wie auch immer – und welche Umfrage wann derzeit bedient wird: Es scheint abwärts zu gehen für die GroKo. Die Ergebnisse legen nahe, dass der Streit sich nun zunächst noch fortsetzen wird.

Die SPD wird dabei nach Auffassung von Beobachtern zudem unter die Räder kommen. Sie hat im wahrsten Sinne des Wortes nichts mehr zu melden. Genau das, was ohnehin von der GroKo für die SPD erwartet worden war, heißt es nun.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

1 Kommentar zu "Geschafft: Union unter 30 %"

  1. Zitat
    Wenn die CSU alleine antreten würde, bekäme sie in Deutschland demnach übrigens immerhin 18 %. Sie wäre nicht mehr die Nr. 7, sondern die Nr. 2 im Land, meinte nun die FAZ. Das ist nicht ganz richtig, insofern die SPD ja immer noch 19 % bekäme. Aber immerhin. Die Merkel-Partei hätte noch 22 % inklusive Bayerns.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*