Gibt es nach der Krise Zwangsenteignungen?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(11)

Ex-SPD-Chef Sigmar Gabriel macht sich schonmal Gedanken über die Zeit nach der Corona-Krise. Gabriel überlegt, wie man die enormen Kosten, die durch die Krise entstanden sind, wieder reinholen könnte. Wie die „Bild“-Zeitung berichtete, sagte Gabriel: „Wir stehen vor einer dramatischen Entwicklung in unserer Wirtschaft.“ Damit hat Gabriel schonmal recht. Fraglich ist nur, wer für die dramatische Entwicklung der deutschen Wirtschaft verantwortlich ist.

Gabriel fordert deswegen einen „Lastenaustausch“, eine Lösung, von der „unsere Eltern und Großeltern schon einmal betroffen gewesen sind. Und darüber müsse man öffentlich reden.“ Gabriel sei „besorgt“, dass Deutschland mit einem großen Schuldenberg in die Zukunft gehe, gleichzeitig aber viele große Aufgaben vor sich habe, die bezahlt werden müssten. Es sei „seine Angst“, dass am Ende wieder „soziale Kürzungen“ notwendig seien.

Mit Blick auf die Zeit nach der Corona-Krise könne es daher sein, dass es zu einem solchen Lastenausgleich kommen werde. Daran sei dann aber nicht nur die Politik beteiligt, sondern „sehr viele Menschen und auch die, die weit mehr verdienen als jeder Abgeordnete des Deutschen Bundestages“, sagte Gabriel.

Beim Thema Lastenausgleich habe man in Deutschland ein „sehr gelungenes Vorbild, auf das man stolz sein könne“, so Gabriel. Beim Lastenausgleich würden also die „starken Schultern“ in der schwersten Krise, die das Land seit seiner Gründung zu bestehen habe, etwas mehr dazu beitragen, das Land wieder aus der Krise zu holen, als diese „starken Schultern“ es normalerweise tun müssten, sagte Gabriel.

In den 20er-Jahren des letzten Jahrhunderts kam es bereits zu einem Lastenausgleich, als alle Immobilienbesitzer mit einer sogenannten Hauszinssteuer belegt wurden. Auch in den 50er-Jahren gab es eine Schulden-Lasten-Ausgleich, als der deutsche Staat mit der Hausgrundsteuer die Immobilienbesitzer geschröpft hat. Zudem wurden alle Vermögen über 5000 DM mit einer Abgabe in Höhe von 50 Prozent belastet. Die BRD nahm durch diese Zwangsenteignung etwa 150 Milliarden DM ein.

Mit einer Zwangsabgabe, die leicht bis zu 50 Prozent des Vermögens betragen könnte, sowie einer Zwangsabgabe auf Immobilien ist also nach der Krise fest zu rechnen, sollte die Merkel-Regierung dann immer noch fortbestehen. Wir werden dann nicht nur unserer Ersparnisse beraubt und damit womöglich unserer Altersvorsorge, sondern wir werden vermutlich zwangsgeimpft und mittels einer Tracking-App auf Schritt und Tritt verfolgt und überwacht. Reisen sind dann vermutlich nur noch in Ausnahmefällen möglich. Wann wachen die Bürger endlich auf und unternehmen etwas gegen diese Schwerverbrecher in Berlin? Wir werden diese Zwangsabgaben-Diskussion beobachten und einen Vermögensschutzplan für Sie entwickeln. Klicken Sie hier. 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

17 Kommentare zu "Gibt es nach der Krise Zwangsenteignungen?"

  1. Wolfgang Stoeth | 22. April 2020 um 8:15 | Antworten

    Schwerverbrecher ? In der Tat, solche Machenschaften, die uns blühen werden, können als MAFIÖS bezeichnet werden.

  2. Hans-Dieter Brune | 22. April 2020 um 8:16 | Antworten

    Die SPD sind Politgangster. Sie rauben von den Fleißigen und geben den Faulen. Und bei dieser räuberischen Umverteilung bleibt jede Menge Geld an ihren Fingern kleben.

    • Hans Dieter Brune
      Es ist egal welche Farbe die Partei hat. Alle ohne Ausnahme sind Politgangster
      und Arbeiten gegen das Volk.

      • ALLE PARTEIEN arbeiten GEGEN das VOLK.
        Alle PARTEIEN haben die AUSROTTUNGSPLÄNE der DEUTSCHEN in ISRAEL UNTERSCHRIEBEN. kann man GOOGLEN.
        die deutschen haben eine KRANKHEIT und diese heist WAHLGEIL = SCHLÄCHTER WÄHLEN gehen. es ist ohne worte wo die deutschen gelandet sind, ganz unten.
        die wahrheit siegt.
        WWG1WGA

  3. Vermögens-Erbschaftssteuer würden schon reichen ,aber dann würden ja die Saufkumpane von Gabriel und Konsorten ,mal geschröpft,aber das ist ja nie gewollt gewesen und wird es nie geben.

    UNTER DEREN FASCHISMUS

  4. Seit 1990 gilt bei uns die HLKO, weil bisher kein Friedensvertrag abgeschlossen wurde, der völkerrechtlich geboten ist, um einen Kriegszustand beenden, in dem wir uns seit 1918 – 1945 immer noch befinden! Das Versailler Diktat war kein Friedensvertrag und war aufgezwungen!Pfändungen sind übrigens grundsätzlich widerrechtlich (HLKO Artikel 46 und 47)

  5. Wie wäre es, wenn mal die ganzen Altpolitiker Ihr angesammeltes Vermögen auf den Tisch legen, da kommt bestimmt einiges an Vermögen zusammen…
    Die könnten wirklich mal was für das Volk tun und das Geld in den Topf legen..
    Man darf doch träumen!!!

  6. trommelt alle Leute zusammen und lasst uns aufstehen. Nicht immer nur kuschen

  7. Wir sollten uns daran erinnern was der dicke Siggi auf einem SPD Parteitag von sich gab.
    Wir haben gar keine Bundesregierung. Frau Merkel ist Geschäftsführerin einer Nichtregierungsorganisation.
    Die BRD ist eine im Privatrecht handelnde Organisation. Eine Staatssimulation.
    Ohne rechte Enteignungen durch zu führen.

  8. Es würde viel zu weit führen, wenn man hier alle Fehlentwicklungen dieses politischen europäischen Konstruktes aufzählen würde. Angefangen vom Euro, über die Islamisierung, die völkerbedrohende und völkerrechtswidrige Migrationsdiktatur der islamisch dominierten UN bis hin zur klammheimlichen Aushebelung der nationalstaatlichen Souveränität ohne Volksabstimmung, die unser GG bedroht und seine Verteidiger zu Kriminellen abstempelt. Und neuderdings auch noch die völlig irre Klimarettungspolitik, die nichts anderes ist als einer weiterer Hebel zu unserer Ausplünderung! Jetzt reicht es aber! Ein für allemal! Wir müssen unsere Schulen sanieren, die Rente reformieren, das Sozialsystem von unberechtigten Zugriffen befreien und unsere Infrastruktur erneuern und pflegen, vom Internet ganz zu schweigen. Unser Land geht allmählich vor die Hunde, unsere jungen Frauen verweigern den Nachwuchs, weil Kinder der wirtschaftliche Supergau sind, den unsere Regierung bezahlen lieber „Ersetzungsmigration“ und zwingt unsere jungen Mütter zum arbeiten statt ihnen beizustehen, damit sie die Kinder in die Welt setzen können, die sie haben wollen.
    Je eher dieses politische Konstrukt zusammenbricht, desto besser! Ein echtes, gutes Europa wird das Ergebnis eines langen Prozesses des Zusammenwachsens sein, kein künstliches Produkt, dass von oben herab gestaltet wird.
    Das Europa der Sozialisten ist zum Scheitern verurteilt. Denn dieses Europa wird über die Köpfe aller Menschen hinweg gestaltet, es ist zutiefst undemokratisch, es entfernt sich immer weiter von Willen der Europäer weg und das wird langfristig nicht gutgehen. Da spielt es keine Rolle, was schließlich den Zusammenbruch auslöst. Dieses Europa ist ein kranker von innen ausgehöhlter Baum, der jederzeit umstürzen kann. Egal, ob durch einen Windstoß oder weil sich ein schwerer Vogel auf einen seiner brüchigen Äste gesetzt hat.

  9. Apropos : Schon mal den Oberarm bitte freimachen oder?

    Gehören Sie auch zu den Menschen, die meinen, daß Neurotoxine innerhalb von Impfungen Ihre Immunabwehr gegenüber Covid-19 verbessern?

    Gehören Sie auch zu den Menschen, die Nebenwirkungen, wie eine Autoimmunerkrankung, Autismus, Unfruchtbarkeit oder Tod für eine normale Grippe in Kauf nehmen?

    Kampagne zur CORONA-Zwangsimpfung, ein weltweit geplanter Genozid zur Bevölkerungsreduktion gestartet / „SolidarityPledge“
    https://aufgewachter.wordpress.com/2020/04/16/kampagne-zur-corona-zwangsimpfung-ein-weltweit-geplanter-genozid-zur-bevoelkerungsreduktion-gestartet-solidaritypledge/

  10. Der Coronavirus ist die höhere Gewalt mit der sich unsere Politiker und die Politiker aus aller Welt aus der Verantwortung stehlen.

    Je mehr jemand verdient, um so mehr Anwälte kann er sich leisten, um sich aus der Verantwortung gegen über 80 Millionen, oder noch mehr Menschen zu kaufen und das obwohl sehr viele behaupten, sie müssten so viel verdienen wegen der Verantwortung die sie haben. Der Anwalt steht aber an stelle des Schwertes und es ist gerade so das jemand der viel verdient, dann auch viele Waffen(Anwälte) zu seinem Ego hält. Die Anwälte bewahren demjenigen der viel Geld verdient Verantwortung zu übernehmen.

    😮

  11. Dann setzt die Politik doch einfach unter Druck?

    Damit

    https://www.youtube.com/watch?v=mBog5xT5Ybk

    und damit

    http://www.chinahush.com/2009/10/21/amazing-pictures-pollution-in-china/

    Die Doku schlummert als Zeitbombe im Media-Archiv der ARD. Man braucht sie nur zu sünden.

  12. Ab Minute 0:40 … nur kurz:
    https://www.youtube.com/watch?v=8t8PyCUIiYg
    ————————
    Jens Spahn bereitet uns auf das Verzeihen vor:
    https://www.youtube.com/watch?v=QvZJKvHfAlA

  13. Gibt es nach der Krise Zwangsimpfungen?

    Diese Altparteien-Verbrecher können sich die Impfungen in ihren A… impfen und sollen die Menschheit damit verschonen. Es ist mittlerweile alles schlimmer wie früher Sodom und Gomorra und zwar viel schlimmer.

  14. wenn die aufgestaute Wut vieler einmal durch diese Ungerechtigkeiten losbricht, ja dann brennt das Land. Der Schaden, der dann durch „Feuerteufeleien“ hervorgerufen wird, steigt ins Unermessliche. Anscheinend nimmt man das aber in Kauf.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*