Großmanöver „US Defender Europe 2020“ – Das Ende der NGO BRD?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (8 votes, average: 4,88 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(24)

Im Internet kursieren Gerüchte und Falschmeldungen, dass die von den Amerikanern geleitete Nato-Großübung „US Defender Europe 2020“ eine Kriegsvorbereitung sei. So berichtet etwa „RT Deutsch“, dass „die bevorstehende Militärübung durch Abschreckung den Frieden sichern soll. Sie verringert jedoch die Wahrscheinlichkeit eines Krieges mit Russland auf europäischem Boden nicht, sondern erhöht sie nur“.

2018 schrieb „RT Deutsch“ sogar, dass „Trump grünes Licht für eine Konfrontation mit Russland gebe – nur Krieg könne die USA stabilisieren. Die Anzeichen für einen bevorstehenden Kriege würden sich verdichten. Trump brauche einen Krieg, weil die Trump-Regierung und die US-Zentralbank Federal Reserve mit dem Rücken zur Wand stehe“.

Diese Einschätzung dürfte vollkommen falsch sein. Trump braucht weder einen Krieg im Nahen Osten noch einen Krieg mit Russland. Der US-Präsident ist der Einzige seit Jahrzehnten, der bislang keinen Krieg geführt hat. Das will Trump auch nicht – im Gegenteil – Trump setzt sich dafür ein, dass Krisengebiete und potenzielle Konfliktherde befriedet werden. Das haben wir im Nordkorea-Konflikt gesehen, wo eine Wiedervereinigung zwischen Süd- und Nordkorea bald ausstehen dürfte und aktuell bei Trumps Bemühungen, Frieden zwischen Israel und Palästina zu schaffen. So wie wir Trump einschätzen, wird er dieses Ziel auch erreichen.

Trump kooperiert hinter den Kulissen mit Putin und Xi Jinping. Sie tauschen sich über ihre geopolitischen Interessen aus und gestalten die Welt nach multipolaren Gesichtspunkten. Das konnten wir an der gemeinsamen Syrien-Politik der drei Weltmächte sehen. Trump ist ein Dealmeaker, kein Kriegstreiber.

Die US-Großübung „US Defender Europe 2020“ in Deutschland und Europa ist tatsächlich eine außergewöhnliche Übung. Sie findet von Januar bis Mai in Deutschland und Europa statt. 37.000 US-Soldaten werden eigens für diese Übung eingesetzt. Offiziell üben die USA die Verlegung einer Division nach Osteuropa. Daher wird es in den kommenden Monaten immer wieder Transportkolonnen von US-Militärs auf deutschen Autobahnen geben.

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg sagte am Montag mit Nachdruck, dass das Großmanöver „Defender“ nicht gegen Russland gerichtet sei. Die Nato suche keine Konfrontation mit Russland. Ende Dezember sagte der Nato-Generalsekretär zudem zum Erstaunen der Öffentlichkeit, dass er zu einem Treffen mit Russlands Präsident Putin bereit sei. Hinter solchen Aussagen ist keine Kriegsabsicht erkennbar, sondern vielmehr ein Annäherungsversuch an Russland.

Was tatsächlich hinter dem Manöver steckt, kann nur vermutet werden. Denkbar ist, dass eine „Besetzung“ der BRD durch die Alliierten oder eine militärische Absicherung der „Absetzung“ der nach Meinung von Beobachtern „Nichtregierungsorganisation BRD“ bevorstehen könnte. Wie haltbar diese Spekulationen sind, werden wir mit Sicherheit noch in diesem Jahr, vielleicht schon im Mai erfahren (8. Mai – Tag der Befreiung). Die macht- und geopolitischen Veränderungen hinter den Kulissen sind unübersehbar. Für die Deutschen bleibt nur zu hoffen, dass es Veränderungen zum Positiven für uns und unser Land geben wird. Lesen Sie hier mehr dazu. 

Eine Meinung: Eine Geschichtsaufarbeitung ist dringend notwendig, um den uns anerzogenen Schuldkult ablegen und mögliche Geschichtslügen aufdecken zu können. Es wird Zeit, dass dieses Land wieder souverän und ein echtes demokratisches System, das dem Wohle und dem Willen des Volkes dient, eingerichtet wird.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

23 Kommentare zu "Großmanöver „US Defender Europe 2020“ – Das Ende der NGO BRD?"

  1. Wird schwer sein bei so vielen Menschen die nicht um Geringsten daran denken für Deutschland zu sein. Ja keine Änderung damit die Honigtöpfe da bleiben wo sie jetzt sind.

  2. NGO BRD – Das Ende eines Phantasie-Staates

    Berliner können Rücktritt der Bundesregierung erwirken und wissen es nicht einmal
    https://aufgewachter.wordpress.com/2019/11/10/berliner-koennen-ruecktritt-der-bundesregierung-erwirken-und-wissen-es-nicht-einmal/

  3. „systemcrash und chaos“ ruft nach „militär und ordnung“, nein?

  4. https://www.youtube.com/watch?v=gaA2Oi_QrSI Benjamin Freedman – Ein Insider warnt Amerika / An insider warns America
    So war es 1914, als der erste Weltkrieg begann. Eine Betrachtung von Benjamin Freedman. Das ist die Ursache allen Übels unter dem wir heute immer noch leiden.

  5. „Der US-Präsident(Trump)ist der Einzige seit Jahrzehnten,..“ Was soll dieser Schmarr’n? Er ist doch erst eine Wahlperode im Amt. Und was will die NATO an der Grenze von R?. Man kann dies nur als provokativ bezeichnen. Erst wenn wieder ein „kleiner“ Zusammenstoß erfolgt, dann kann dies einen Krieg auslösen. Und solange es unverbesserliche Kriegstreiber bei diesem Nato-Pack gibt, ist die Wahrscheinlichkeit vorprogrammiert. Gott bewahre uns davor.

  6. http://brd-gmbh.blogspot.com/search/label/Carlo%20Schmidt
    Die Kapitulationsurkunden der Deutschen Wehrmacht vom 07.05.1945 und 09.05.1945 beendeten zwar die Kampfhandlungen, nicht jedoch die Existenz des Deutschen Reiches. Die Regierung des Reiches wurde am 23.05.1945 verhaftet. Ein Friedensvertrag wurde nicht geschlossen, weder mit der BRD noch mit der ehemaligen DDR, und steht bis heute aus.

    Das Bundesverfassungsgericht Karlsruhe (Präsidentin Prof. Dr. Jutta Limbach) urteilte am 31.7.1973 [BVerfGE Bd. 36, 1-37 (LT1-9) BGBl I 1973, 1058] and on the 21st of October in 1987 [Bd.77, S.137,150,154,160,167] einstimmig und wunschgemäß, daß das Deutsche Reich 1945 nicht untergegangen sei, sondern fortbestehe. Hier S.15-16: … „Das Grundgesetz — nicht nur eine These der Völkerrechtslehre und der Staatsrechtslehre geht davon aus, daß das Deutsche Reich den Zusammenbruch 1945 überdauert hat und weder mit der Kapitulation noch durch Ausübung fremder Staatsgewalt in Deutschland durch die alliierten Okkupationsmächte noch später untergegangen ist; das ergibt sich aus der Präambel, aus Art. 16, Art. 23, Art. 116 und Art. 146 GG. Das entspricht auch der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts, an der der Senat festhält. …
    Das Deutsche Reich (vgl zB BVerfG, 1956-08-17, 1 BvB 2/51, BVerfGE 2, 266 (277); 3,288 (319f); 5,85 (126); 6,309, 336, 363) besitzt nach wie vor Rechtsfähigkeit, ist allerdings als Gesamtstaat mangels Organisation, insbesondere mangels institutionalisierter Organe selbst nicht handlungsfähig … Verantwortung für „Deutschland als Ganzes“(= Deutsches Reich) tragen — auch — die vier Mächte. Die BRD ist nicht „Rechtsnachfolger“ des Deutschen Reiches, sondern als Staat identisch mit dem Staat „Deutsches Reich“, — in bezug auf seine räumliche Ausdehnung allerdings „teilidentisch“, so daß insoweit die Identität keine Ausschließlichkeit beansprucht. Die Bundesrepublik umfaßt also, was ihr Staatsvolk und ihr Staatsgebiet anbelangt, nicht das ganze Deutschland unbeschadet dessen, daß sie ein einheitliches Staatsvolk des Völkerrechtssubjekts „Deutschland“ (Deutsches Reich) … und ein einheitliches Staatsgebiet „Deutschland“ (Deutsches Reich) … anerkennt. Sie (= die Bundesrepublik) beschränkt staatsrechtlich ihre Hoheitsgewalt auf den Geltungsbereich des Grundgesetzes.

    Posts mit dem Label Carlo Schmidt werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
    Freitag, 18. Dezember 2009
    Rede: Carlo Schmidt (SPD)

    Die Kapitulationsurkunden der Deutschen Wehrmacht vom 07.05.1945 und 09.05.1945 beendeten zwar die Kampfhandlungen, nicht jedoch die Existenz des Deutschen Reiches. Die Regierung des Reiches wurde am 23.05.1945 verhaftet. Ein Friedensvertrag wurde nicht geschlossen, weder mit der BRD noch mit der ehemaligen DDR, und steht bis heute aus.

    Das Bundesverfassungsgericht Karlsruhe (Präsidentin Prof. Dr. Jutta Limbach) urteilte am 31.7.1973 [BVerfGE Bd. 36, 1-37 (LT1-9) BGBl I 1973, 1058] and on the 21st of October in 1987 [Bd.77, S.137,150,154,160,167] einstimmig und wunschgemäß, daß das Deutsche Reich 1945 nicht untergegangen sei, sondern fortbestehe. Hier S.15-16: … „Das Grundgesetz — nicht nur eine These der Völkerrechtslehre und der Staatsrechtslehre geht davon aus, daß das Deutsche Reich den Zusammenbruch 1945 überdauert hat und weder mit der Kapitulation noch durch Ausübung fremder Staatsgewalt in Deutschland durch die alliierten Okkupationsmächte noch später untergegangen ist; das ergibt sich aus der Präambel, aus Art. 16, Art. 23, Art. 116 und Art. 146 GG. Das entspricht auch der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts, an der der Senat festhält. …

    Das Deutsche Reich (vgl zB BVerfG, 1956-08-17, 1 BvB 2/51, BVerfGE 2, 266 (277); 3,288 (319f); 5,85 (126); 6,309, 336, 363) besitzt nach wie vor Rechtsfähigkeit, ist allerdings als Gesamtstaat mangels Organisation, insbesondere mangels institutionalisierter Organe selbst nicht handlungsfähig … Verantwortung für „Deutschland als Ganzes“(= Deutsches Reich) tragen — auch — die vier Mächte. Die BRD ist nicht „Rechtsnachfolger“ des Deutschen Reiches, sondern als Staat identisch mit dem Staat „Deutsches Reich“, — in bezug auf seine räumliche Ausdehnung allerdings „teilidentisch“, so daß insoweit die Identität keine Ausschließlichkeit beansprucht. Die Bundesrepublik umfaßt also, was ihr Staatsvolk und ihr Staatsgebiet anbelangt, nicht das ganze Deutschland unbeschadet dessen, daß sie ein einheitliches Staatsvolk des Völkerrechtssubjekts „Deutschland“ (Deutsches Reich) … und ein einheitliches Staatsgebiet „Deutschland“ (Deutsches Reich) … anerkennt. Sie (= die Bundesrepublik) beschränkt staatsrechtlich ihre Hoheitsgewalt auf den Geltungsbereich des Grundgesetzes.

    „Die BRD stimmt der Erklärung der vier Mächte zu und unterstreicht, dass die in dieser Erklärung erwähnten Ereignisse und Umstände nicht eintreten werden, d. h., dass ein Friedensvertrag oder eine Friedensregelung nicht beabsichtigt ist“.
    Bundeskanzleramtprotokoll zur Verhandlung vom 17.07.1990 in Paris, Anlage Nr. 354 B.
    (Weiter dazu Dissertation von Dr. Michael Rensmann, Besatzungsrecht im wiedervereinten Deutschland)

    • Geste
      Soweit richtig. Untergangen ist 1945 nur das 3. Reich. Das 3. Reich war wie die Weimarer Republik auch nur eine Staatssimulation. Das Deutsche Kaiserreich ist seit 1918 und dem Putsch der Sozialisten nicht untergegangen.

  7. Wenn ich mir die aktuelle Rede mit der originalen Betitelung „In Memoriam auf die sterbende BRD – Gesellschaft“ anhöre, dann läßt mich das Gefühl nicht los, als säße ich in Wirklichkeit in dem vierten und letzten Teil der „Has Fallen“-US-Film-Trilogie, nur dieses Mal mit dem Titel „NGO BRD Has Fallen“.

    Nur befanden sich dieses Mal die Bösen nicht im Außen, sondern im Innern. Seit über 100 Jahren hatte es ein Putschisten-Klüngel einer geisteskranken okkulten „Sekte“ mit sozialistischem Hintergrund geschafft sich mit einer grauenhaften Diktatur auf Basis der Verachtung der Menschenwürde an der Macht zu halten.

    Das unterdrückte Volk selbst noch in völliger Schockstarre durch die Jahrhundert-Propaganda dieser „Sekte“ konnte die neuen Realitäten geistig noch nicht erfassen, da „Sektenangehörige“ ähnlich, wie bei Drogenabhängigen nur sehr schwer von den geistverunreinigenden Sucht-Medien wegkommen.

    Der Zustand der bisherigen Gesellschaft, einer erkrankten, verfaulten, verkommenden, abartigen, verlogenen, gotteslästernden, gottesfernen und toten Gemeinschaft fiel weg. Sie bekam eine völlig neue Richtung. Überall waren die Zeichen unübersehbar. War es etwa nur ein Spielfilm oder doch eine Doku?

    Und „Sektenangehöriger“ ist, wer sich damit einverstanden erklärt auf die von Gott gegebenen Gebote für den Menschen oder auf seine Rechte als Bürger innerhalb eines souveränen Staates über die Staatsangehörigkeit zu verzichten, um sein Leben unter das von Satan gegebene Handelsrecht einer NGO zu stellen.

    Kostenloser MP3-Crashkurs zum Thema „Aufwachen“ / „Raus aus der Lüge und rein in die Wahrheit!“
    https://aufgewachter.wordpress.com/2019/11/27/kostenloser-mp3-crashkurs-zum-thema-aufwachen-raus-aus-der-luege-und-rein-in-die-wahrheit/

  8. Der Reichsdeutsche sagt | 5. Februar 2020 um 10:48 | Antworten

    laut den 2 und 4 Vertrag von 1990 dürften in Mitteldeutschland keine militärische Transporte und ebenso keine Nato – Übungen durchgeführt werden.
    Fakt ist diese sogenannte Handelsvertrag wurde schon nach Abschluss mehrmals bis heute gebrochen aber was soll es denn der Sieger schreibt und macht immer seine eigenen Gesetze.
    Wer immer noch in der Annahme ist das Trump der Retter der Welt ist der glaubt auch noch an den Weihnachtsmann.
    Denn dieser ist auch nur eine Marionette der Bänkster , Konzerne und ein Globallist.
    Wäre es nicht so hätten wir schon lange einen Friedensvertrag mit den Besatzern und wären frei und souverän aber so wird sich nichts ändern denn diese alle wollen nur immer unser Bestes.
    GEHABTTTTT EUCHHHHHHHHHHHHHHHHH WOOOOOHLLLLL !!!!.

  9. (8. Mai – Tag der Befreiung)? Dieses sogenannte Befreiungsdatum ist in diesem Bericht in Klammern gesetzt, das heißt, es ist nicht so gemeint, wie geschrieben. Dieses Datum steht lediglich die Befreiung von Ostpreußen, Danzig, Westpreußen, Pommern und Schlesien von Deutschland sowie millionenfacher Vergewaltigung von Frauen und Mädchen durch die Alliierten, das heißt, durch die Russen, Amis, Engländer und Franzosen sowie deren sonstiger eingesetzter Soldateska, die bis heute nicht belangt wurden. Bestes Beispiel hierzu ist der Prozess gegen einen amerikanischen Soldaten der eine Frau, nach dem 08.05.1945, vergewaltigt hatte und durch ein amerikanisches Gericht, auf BR – deutschen Boden, freigesprochen wurde.
    Die Quintessenz hieraus ist, warum sollen wir uns vor den Karren der Amis spannen lassen und uns wieder uns neue Feinde suchen. Meines Erachtens sollte diese sogenannte Republik BRD, analog der Weimarer Republik handeln, um das Beste für uns herauszuholen. Die Politiker der Weimarer Republik hatten zumindest ein ordentliches Rückgrat, was man von den heutigen Politikern nicht sagen kann, denn diese treten zum größten Teil nach unten und buckeln noch oben!

  10. …wenn man die Kommentare hier liest, könnte man auf die Idee kommen,
    dass einige nicht wirklich verstanden haben, worum es geht…!

    !!! ES WIRD KEINEN KRIEG GEBEN !!!

    .

  11. Nicht angenehm, wenn man die nazifizierte Staatsangehörigkeit „deutsch“ von Adolf Hitler in seinem „Personalausweis“ in „deutsch-LAND“ herumträgt oder?

    Der Auftrag der Allierten an uns Deutschen auf nur einem Aufkleber !!!

    75 Jahre Kreisverkehr (1 Aufkleber)
    https://aufgewachter.wordpress.com/2020/02/04/75-jahre-kreisverkehr/

  12. Den Sinn dieser Massenbeteiligung der EU+US Militär an diesem Defendermanöver gegen Russland aufgestellt hat mir bis jetzt noch niemand erklärt. Ich gebe nichts auf Glaubensversicherungen, sondern frage nach dem Wofür und warum. Da gibt es einiges, was den USA quer läuft und Russland seine Emanzipation verwirklicht. Russland liegt näher als China. Die Schwierigkeit liegt nur darin, da beide miteinander paktieren, wer am meisten mit seinen Nukies vorne liegt und das ist Russland.

  13. Das ganze Geschwätz erinnert mich doch sehr an Walter Ulbricht, einen ehemaligen Staatsrat-Vorsitzenden der DDR. Noch 8 Wochen vor dem Mauerbau hatte er gesagt:“Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten“. Und wie im Bericht oben erwähnt, sind die Amis wirtschaftlich „im Arsch“. Der tatsächliche Schuldenstand allein des Staates beläuft sich auf über 23,25 Billionen Dollar; der Gesamtschuldenstand aller Schuldner in den USA auf über 75,5 Billionen Dollar. Wer sool das jemals zurückzahlen? Nachzugoogeln unter „us dept clock“.

  14. hallo,

    es wird keinen krieg mehr geben.
    glaubt nicht an so eine negative scheixxe. aber so hält man die menschen in schach, mit angst mache.
    das DEFENDERM. ist positiv, trump und putin sowie china und noch andere arbeiten zusammen, mehr sage ich jetzt nicht. ich kann nur sagen ihr braucht keine angst zuhaben, es gibt keinen KRIEG mehr.
    und nährt diese BASTARDE mit eurer ANGST nicht, denn von eurer angst werden sie FETT und haben MACHT über euch. löst diese ANGST auf, angst ist eine ILLUSION tretet aus dieser angst, dann seit ihr FREI.
    jetzt wird europa gereinigt. wartet bis M..

    die großen hören auf zu REGIEREN,
    wenn die kleinen aufhören zu KRIECHEN.
    die wahrheit siegt.

  15. Na – Ja unsere Flintenweiber werden schon dafür sorgen das Amerika seinen Krieg wieder in Europa spielen kann. Die Abwehrschirme, um Amerika zu schützen, stehen doch in Europa. Hat ein Abwehrschirm erfolgreich, etwa eine Atomrakete zum Schutz Amerikas, vom Himmel geholt sind wir die Idioten denn die fällt dann in Europa runter. Ein Krieg in Europa bringt wieder Geld in Amerikas Kassen.

  16. Walter Gerhartz | 6. Februar 2020 um 10:04 | Antworten

    Leider glaube ich auch nicht daran, dass Trump wirklich Frieden mit Russland und China will!

    1)Die USA haben weitere Sanktionen gegen das russisch-deutsche Gaspipelineprojekt Nord Stream 2 parat. Medienberichten zufolge könnten die Amerikaner schon bald zum nächsten Schlag gegen diese auch für Deutschland wichtige Gasleitung ausholen.

    2)Mega-Umsatz: US-Rüstungsgigant Lockheed profitiert vom Hunger des Pentagon nach immer mehr Waffen

    https://deutsch.rt.com/nordamerika/97459-mega-umsatz-us-ruestungsgigant-lockheed-steigert-gewinn-blick-asien/

    Aufgrund steigender Nachfrage sowohl vom Pentagon als auch von US-Verbündeten war 2019 das bisher lukrativste Jahr für den US-Rüstungskonzern Lockheed Martin, und es soll noch besser werden. Die Politik blickt bereits auf eine „Veränderung des Krieges der Zukunft“ – und nach Asien.

    Und es soll noch besser werden. Nach Prognosen des Rüstungsgiganten wird die Nachfrage des Pentagons und der US-Verbündeten im Jahr 2020 für einen sogar noch weiter erhöhten Umsatz zwischen 62,75 und 64,25 Milliarden US-Dollar sorgen….ALLES LESEN !!

  17. wann kapieren die menschen,
    das der VATIKAN die kriege anzettelt,
    und nicht die USA?
    die USA werden von den scheixx MEDIEN vorgeschoben, und die menschen glauben den verlogenen MSM. oh herr lass HIRN regnen.

    auch da siegt die whrheit.

    • Es ist nicht der Vatikan, sondern die Chaldäer, die sich hinter dem weltweiten Cassidismus verstecken. Der Vatikan läuft unter „ferner liefen“.

  18. Die EU ist eine Kreation der USA!
    https://deinweckruf.wordpress.com/2011/10/17/die-eu-ist-eine-kreation-der-usa/

    Die EU ist eine Kreation der USA. Die Vereinigten Staaten haben massiven Druck ausgeübt, um Europa zur Integration zu zwingen. EU plus Nato sind der verlängerte Arm der USA.

    Winston Churchill bestimmte schon 1946, dass es ein „Vereinigte Staaten von Europa“ geben wird!
    https://deinweckruf.wordpress.com/2011/08/19/winston-churchill-bestimmte-schon-1946-dass-es-ein-vereinigte-staaten-von-europa-geben-wird/

    Der Spiegel deutete im Jahr 1997 an: „Deutschland hat seine volle Souveränität nur sporadisch zurückerlangt und ist ein treuer Vasall Amerikas“
    https://deinweckruf.wordpress.com/2011/07/26/der-spiegel-deutete-im-jahr-1997-an-deutschland-hat-seine-volle-souveranitat-nur-sporadisch-zuruckerlangt-und-ist-ein-treuer-vasall-amerikas/

    Freies, souveränes Deutschland? Von wegen! Die Bundesregierung braucht bei Geschäften die Erlaubnis von den USA und Israel!
    https://deinweckruf.wordpress.com/2011/07/06/freies-souveranes-deutschland-von-wegen-die-bundesregierung-braucht-bei-geschaften-die-erlaubnis-von-den-usa-und-israel/

    US-Sicherheitsberater Zbigniew Brzezinski: „Deutschland ist ein amerikanisches Protektorat und ein tributpflichtiger Vasallenstaat“
    https://deinweckruf.wordpress.com/2011/07/19/us-sicherheitsberater-zbigniew-brzezinski-deutschland-ist-ein-amerikanisches-protektorat-und-ein-tributpflichtiger-vasallenstaat/

    „Die NATO wird auch weiterhin an den von NATO-Generalsektrtär Lord Ismay aufgestellten Richtlinien festhalten:
    ‚…Die Amerikaner [in Europa] zu halten, die Russen [aus Europa] herauszuhalten und die Deutschen kleinzuhalten.‘
    Das heißt Kontrolle über Deutschlands Militär, sie verstehen das die Deutschen sich immer zu einer Macht entwickeln könnten, welche dann ganz Europa umschließen wird.“

    Führende NATO-Vertreter wollen Deutschland, ganz nach Lord Ismays Devise, weiter kleinhalten!
    https://deinweckruf.wordpress.com/2012/01/04/nato-vertreter-dmitri-rogosin-will-deutschland-ganz-nach-lord-ismays-devise-weiter-kleinhalten/

  19. Besatzer besetzen ein von ihnen besetztes Land? … alles wird gut!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*