+++ Grüne fordern Bargeldabschaffung +++

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Watergate Redaktion 5.10.2017

Die Deutschen sollen Euro-Münzen im Wert von 220 Millionen Euro zu  Hause horten. Die Grünen sind aufgrund ihrer Berechnungen zu diesem Ergebnis gekommen und fordern jetzt die Abschaffung der Euro Münzen.

Über die endgültige Abschaffung der Euro-Münzen wird schon länger diskutiert. Der Grünen-Fraktionsvorsitzende Krischer sagte, die Herstellung der Münzen sei Verschwendung von Metallen und Energie. Man müsse in Deutschland darüber nachdenken, das holländische Modell einzuführen.

In Holland hatten sich Händler bereits dazu entschieden, keine Cent Münzen mehr anzunehmen und zu nutzen. Italien hatte ebenfalls bereits beschlossen, die Cent Münzen abzuschaffen und ist damit das fünfte Euroland, das die Cent-Münzen abgeschafft hat.

CDU Finanzminister Schäuble hatte noch im Mai diesen Jahres gesagt, es gebe in Deutschland keinerlei Bestrebungen, Kleinmünzen abzuschaffen.

Die Begründung der Münzaussteiger Finnland, Italien, Holland, Belgien und Irland ist immer dieselbe: Die Herstellung der Münzen sei zu teuer und die Handhabung zu umständlich.

In Deutschland wird bislang weiter für genügend Nachschub der Euro-Münzen durch die Bundesbank gesorgt. Die Deutsche Bundesbank begründet ihre Politik mit der „mehrheitlich positiven Haltung“ der Deutschen zu den Kleinmünzen.

Wie weit und wie schnell die Bargeldabschaffung in Deutschland unter Jamaika fortschreiten wird, bleibt abzuwarten. Watergate.TV bleibt dran.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Kommentar hinterlassen zu "+++ Grüne fordern Bargeldabschaffung +++"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*