Hacker erbeuten Daten von Promis aus mutmaßlichem Pädophilen-Ring

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(3)

Einem Bericht der „BBC“ zufolge, ist in den USA die Webseite einer Anwaltskanzlei gehackt worden, die Stars wie Robert de Niro oder Rod Stewart als Mandanten vertritt. Die Webseite der Anwaltskanzlei Grubman Shire Meiselas & Sacks ist nicht mehr in Betrieb und die Hacker behaupten, 756 Gigabyte Daten einschließlich persönlicher Emails und Verträge erbeutet zu haben.

Angeblich haben die Hacker einen Screenshot von Madonnas Verträgen gemacht und drohen nun mit Veröffentlichung, wenn nicht ein entsprechendes Schutzgeld bezahlt wird. Wie hoch die Summe ist, die die Hacker fordern, ist allerdings nicht bekannt. Die New Yorker Anwaltskanzlei sagte, sie habe ihre Kunden über den Hack informiert und arbeite nun mit Cyber-Sicherheitsexperten der FIrma Emsisoft zusammen.

Die Kanzlei bestätigte den Medien, Opfer eines Cyberangriffs geworden zu sein: „Wir haben Experten aus der ganzen Welt engagiert, die sich auf Cyberangriffe spezialisiert haben und wir arbeiten rund um die Uhr an der Lösung des Problems.“ Die Kanzlei soll Aufzeichnungen von über 200 hochkarätigen, berühmten und reichen Personen gespeichert haben, welche nun offenbar den Hackern in die Hände gefallen sind.

Einige der „hochkarätigen“ Kunden sind Musiker wie Elton John, Barbra Streisand, Rod Stewart, Mariah Carey, Bruce Springsteen, Lady Gaga, Madonna und U2. Weitere bekannte Mandanten der Kanzlei sollen Andrew Lloyd Webber, Robert de Niro, Bette Midler und Mike Tyson sein. Die unter dem Namen REvil bekannten Hacker hatten zuvor im Januar das Devisenhandelsunternehmen Travelex mit Lösegeldern in Form von Krypto-Währung erpresst. Wenn Lösegeld in Krypto-Währung bezahlt wird, ist es durch die Verschlüsselung kaum möglich, die Erpresser bzw. den Weg des Geldes nachzuverfolgen.

Nach Angaben des Cyber-Sicherheitsunternehmens Emsisoft sollen Bilder von Madonnas Vertrag ihrer Welttournee 2019-20 bereits online gestellt worden sein. Die Hacker haben auch ein Bild online gestellt, das angeblich das Verzeichnis gestohlener Daten mit Datenordnern der Kunden der Kanzlei zeigt. Emsisoft sagte, wenn die Forderungen der Hacker nicht bezahlt würden, würde dies zu der Veröffentlichung der gehackten Informationen und Daten führen. Wenn gezahlt würde, würde man wenigstens die Zusage von den Erpressern bekommen, dass die Daten gelöscht werden. In jedem Fall können die Daten, je nach Absicht der Hacker, dennoch veröffentlicht werden und sei es nur, um den betreffenden Personen zu schaden und sie bloßzustellen.

Interessant ist, dass ausgerechnet diese Anwaltskanzlei gehackt wurde. Denn offenbar ist ganz Hollywood dort als Kunde vertreten, genau jene Kreise, welche in den letzten Wochen durch Pädophilie, Kinderhandel, Sexhandel, Menschenhandel und Kinderfolter Schlagzeilen gemacht haben. Die Erbeutung der Daten aus ausgerechnet dieser Kanzlei dürfte nicht zufällig geschehen sein. Wer weiß, was jetzt noch so alles über die „Stars“ ans Tageslicht kommt und wer noch so alles zu diesen Kinderhandelskreisen gehört. Wir dürfen gespannt sein. Lesen Sie hier weiter.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

4 Kommentare zu "Hacker erbeuten Daten von Promis aus mutmaßlichem Pädophilen-Ring"

  1. Dear Hacker friends, please be so kind to publish all hacked e-mails. Let the world know what kind of idols they have!

  2. DAS IST SEHR GUT ! DIE MEISTEN POLITIKER + „ELITEN“ WERDEN GEKAUFT ODER
    ERPRESST WORIN AUCH PÄDOPHILY UND SATANISMUS ZU SUCHEN IST .

  3. Klingt eher nach einem Insider, der die Daten direkt kopiert/geklaut und weitergeben hat. Ich kenne einige Sicherheitssysteme von Kanzleien in der Schweiz. Auf keine der Mandanten-Daten wäre von außen ein Zugriff möglich. In den USA wird das nicht anders sein, ein Cyberangriff ist nur „geschmeidiger“ in der Presse. Vielleicht hatte ein Datenverwalter die brisanten Daten entdeckt und wollte, dass dies an die Öffentlichkeit kommt. Finde ich gut, denn Moral geht immer über Recht.

  4. Volkskommissar | 17. Mai 2020 um 8:29 | Antworten

    Die totale Kontrolle der Welt durch die Banken, staatl. Behörden udn It-Konzernen ist das Ziel,
    Folge ist die wirtschaftliche Versklavung der Menschen, denn sobald Bargeld abgeschafft wird ist jede Anonymität verloren und jeder Bürger von der Willkür der Bank abhängig, die seine Kreditkarte managt. Man kann dann nicht mehr sparen, weil Erspartes mit Strafzinsen belastet wird, man kann nicht mehr unkontrolliert reisen, essen oder ins Kino gehen, selbst ein WC-Besuch wird dann aktenkundig sein. Jeder Bürger hat dann sein Personenprofil, welches der Bank und darüber hinaus der Politik Auskunft gibt über Krankheiten, Eßgewohnheiten, Freizeitverhalten und alle sonstigen Tätigkeiten/Beschäftigungen, denen man nachgeht. Die Abschaffung des Bargeldes bedeutet wie ein Verbrecher mit einer nicht mehr ablegbaren Fußfessel ausgestattet zu werden, die einen auf Schritt und Tritt überwacht.
    Wer regierungskkritische, politisch unkorrekte Kommentare bei Facebook oder Twitter schreibt, dem wird automatisch
    die Kreditkarte oder Paypal in Zukunft gesperrt. So sehen die Plänen des NWO Regimes in Brüssel aus.
    Erste Tests gibt es schon
    https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2018/06/21/ab-31-august-bei-nicht-konformer-meinung-kann-nun-auch-paypal-dein-konto-sperren/

    Merkel will schnellst möglich die demokratischen Grundrechte wie Privatsphäre und Intimsphäre abschaffen, damit
    jeder Bürger überall jederzeit überwacht und aufgespürt werden könnte. Das Totschlag-Argument Terrorbekämpfung spielt dabei
    auch eine entscheidende Rolle, denn laut Geheimdienste leben in Deutschland ca. 81 Millionen Terroristen, die Tag udn Nacht überwacht werden müssten.

    die Amerikaner möchten per Iban und BIC
    jeden Cent kontrollieren , der dann von deutschen Konten überwiesen werden muß, denn alle Überweisungen können via Internet von allen unseren Freunden überwacht und nachverfolgt werden. Mit der Abschaffung des Bargeldes wird endlich der durchsichtige Weltbürger zur Ausplünderung freigegeben.
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/NSA-ueberwacht-internationalen-Zahlungsverkehr-1956710.html
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/05/24/greenwald-us-dienste-haben-grosses-interesse-an-banking-und-geldfluessen/

    Übrigens nicht die Linke, sondern die CDU udn SPD haben ein großes Interesse daran einen Überwachungsstaat wie Stasi aufzubauen.
    Die Linkspartei hat 97% aller Überwachungsgesetze dagegen gestimmt, während die SPD/CDU/CSU immer dafür gestimmt haben.
    http://www.daten-speicherung.de/index.php/ueberwachungsgesetze/

    Seit 1995 haben wir einen Stasi Überwachungsstaat, welcher gegenwärtig massiv ausgebaut werden soll. Stichwort:Terrorbekämpfung
    https://www.radio-utopie.de/2014/11/30/vollstaendige-kopie-unserer-telekommunikation-geht-an-den-bundesnachrichtendienst/
    https://www.radio-utopie.de/2014/11/28/die-fernmeldeverkehrueberwachungsverordnung-aus-1995/

    Die Politiker aus der CDU,SPD haben 2013 die Vorratsdatenspeicherung durch die Hintertür eingeführt. Der Aufschrei der Medien blieb merkwürdigerweise aus…
    https://netzpolitik.org/2013/bestandsdatenauskunft-bundesrat-beschliest-gesetz-zur-einfachen-identifizierung-von-personen-im-internet/
    https://netzpolitik.org/2013/bestandsdatenauskunft-im-bundesrat-innenausschuss-empfiehlt-zustimmung-zu-vorratsdatenspeicherung-durch-die-hintertur/

    Merkel-Regime , eine Marionetten-Regime von Washington, genehmigt US-Firmen in Deutschland zu spionieren und rumzuschnüffeln
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article121364888/In-Deutschland-spionieren-Dutzende-US-Firmen.html

    Seehofers Vorbild ist Macrons Regime in Frankreich
    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/01/frankreich-geht-gegen-terrorsprache-vor.html#ixzz3OmtTlpvQ
    http://www.konjunktion.info/2016/02/kurz-eingeworfen-franzoesische-nationalversammlung-stimmt-verfassungsaenderung-aufgrund-pariser-anschlaege-zu/

    Daimler forciert Überwachung und totale Kontrolle aller Mitarbeiter
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/daimler-ueberprueft-mitarbeiter-wegen-angst-vor-terror-a-1011135.html

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*