Harte Stufe der Maßnahmen am 8. November?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 4,25 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(9)

Gerichte kippen aktuell die Maßnahmen der von Kanzlerin Merkel kürzlich einbestellten Landesregierungen. Die Kanzlerin hätte sich ohnehin an der einen oder anderen Stelle härtere Maßnahmen gewünscht, heißt es jetzt. Die Vorarbeit ist offenbar nicht gut gelaufen. Denn Beherbungsverbote werden fast reihenweise außer Kraft gesetzt. Diese zentrale Maßnahme hätte die Reisefreiheit in Deutschland maßgeblich beeinträchtigen können. Die Kanzlerin dürfte dennoch zusammen mit ihrer Regierung noch gewaltige Pfeile im Köcher haben.

Beobachter vermuten teils, dass es spätestens am 8. November zu einschneidenden Maßnahmen kommt. Eine Abriegelung sogenannter Risikogebiete sei möglich, ebenso ein Lockdown, der jetzt schon langsam wieder öffentlich diskutiert wird. Warum ausgerechnet der 8. November? Dies ist der Tag, an dem alle Schulferien in Deutschland enden. Damit wären ohnehin nicht so viele Familien auf Reisen. Die Menschen kehrten zu ihrer Arbeit zurück und ließen sich dann einfacher und kostengünstiger kontrollieren.

Hier ein Vorbericht:

„Diese Vermutung ist rein spekulativ, aber:

  1. Ohnehin hatte der CSU-Ministerpräsident Markus Söder kundgetan, wir würden einem Lockdown immer näher kommen. Er schränkte ein: Wenn wir die Verbreitung des Corona-Virus durch die Maßnahmen nicht eindämmen können, dann könnte es zu einem solchen Lockdown kommen.
  2. In den kommenden Wochen wird es mit den vorhandenen Maßnahmen nicht gelingen, das Virus und dessen Eindämmung zu bremsen. Die Verbreitung findet typischerweise in Räumen statt, in denen gesprochen wird. Im Herbst und Winter wird es schon aus diesem Grund mehr positiv Getestete geben.
  3. Die Testkapazitäten werden weiter ausgebaut. Unter anderem auch durch Schnelltests, mit denen sich bestimmten Maßnahmen wie der Besuch von Altenheimen abmildern lassen. Insofern aber wird die Zahl der positiv Getesteten weiter steigen.

Lockdown am 8. November?

Der 8. November rückt in den Fokus, da die Herbstferien dann in allen Bundesländern beendet sind. Dies wird der Punkt sein, an dem die Reisetätigkeit vieler Haushalte ohnehin wieder eingeschränkt wird. (…)“. Vielleicht lässt sich dann recht einfach sogar eine Abschottung der Risikogebiete durchsetzen.

„Die wirtschaftlichen Folgen werden dramatisch sein: Bei einem weiteren Lockdown in In- und Ausland wird die Konjunktur nicht nur 2020, sondern auch 2021 anders als erwartet massiv sinken.“  Wappnen Sie sich. 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

13 Kommentare zu "Harte Stufe der Maßnahmen am 8. November?"

  1. Wurde Angela Merkel im berühmten Tavistock Institute in London geschult?

    • RW
      Die Frage kann man mit Ja beantworten. Sie war damals zusammen mit der englischen Premierministerin Theresa May und der Litauischen Ministerin in Tavistok.
      Im übrigen sollen dort unter anderem auch Churchill, Hitler und Stalin gewesen sein.

  2. Wer ist Merkel? Eine von der SED installierte, alles wissende kleine Dreckschleuder, die die Geschicke Deutschlands ( wenn es Deutschkand wirklich gäbe) lenken soll. Die Regierungsschsschlampe macht Gesetzte nach Ihren Gutdünken (Beherbungsverbite, Maskenpflicht, Sperrstunden und viele andere sinnlose Sachen mehr). Glücklicherweise gibt es denkende ( hier als gewalttätige Rechte, als Staatsfeinde, als Corona Gegner) bezeichnete Menschen, die die Macht haben, diese Regierungsschsschlampe zu bremsen. Nur warum ist keiner bereit, sachlich den Unsinn des Merkel Maulkorbes (Maskenpflicht) , die Sinnlosigkeit gerade dieser Maßnahme zu diskutieren? Klärt keiner die Bevölkerung auf, dass 2 micrometer Aerosole leicht durch eine Maske mit 1/2 mm Durchgangsgrösse dringen können? Welchen Zweck soll die Maske Dünen, außer uns krank zu machen?

    • Wilhelm Scheidl | 17. Oktober 2020 um 22:11 | Antworten

      Warum fokussiert man sich so auf diese eine Person? Würde sie heute aus dem Leben scheiden, würde sich aufgrund dieser Tatsache nicht viel zum Besseren ändern. Die herrschende Demokratie und das System – also der Tiefe Staat – lassen keine wesentlichen Veränderungen zu. Es ist daher eine komplette Neuordnung notwendig, die dem Volk die natürlichen Rechte und die Freiheit wieder zurückgibt. Es ist der Kapitalismus in seiner ureigensten Form, auch wenn er von vielen nicht verstanden bzw. unterdrückt wird. Reiner Kapitalismus bedeutet Wettbewerb. Er ist das friedlichste und gleichzeitig wirksamste Entmachtungsmittel.

  3. Das Virus muss nicht eingedämmt werden!!! Das ist völliger Blödsinn. Man kann es sowieso nicht „eindämmen“. Es wird ja immer so viel von „Herdenimmunität“ geschwafelt (ja, die Herde dummer Schlafschafe ist riesengroß), dann wären alle „Eindämmungsmaßnahmen“, so sie denn überhaupt wirksam wären, völlig falach und kontraproduktiv, denn sie verhindern ja das schnelle Erreichen der „Herdenimmunität“. Aber es geht ja gar nicht darum, es geht um die komplette Zerstörung der Freiheit der Menschen und ihre dauerhafte vollständige Kontrolle und Unterdrückung.

  4. Wie so ist diese Frau noch im Amt wir haben die Macht diese sofort zu entlassen denn wir sind das Volk ohne uns wehre sie nicht da Lügner und Betrüger brauchen wir nicht .schon gar nicht uns zu vertreten diese Regierung hat das zu tun was das Volk will.

  5. Die Corona-Panik ist ein Theaterstück. Sie ist ein Betrug. Ein Schwindel. Es ist höchste Zeit, dass wir begreifen, dass wir uns inmitten eines globalen Verbrechens befinden.

  6. Derartiges findet in keinem anderen Land der Erde statt. Alles Lüge und Propaganda. Wir waren heute in einem Hotel in Schweden zum Lunchbuffet. Niemand, aber auch wirklich niemand interessiert sich für irgendein Virus. Mehrere Sportvereine waren ebenfalls in diesem Hotel. Es findet wohl irgend ein Turnier statt. Ich habe nicht eine Maske gesehen, keine Abstandsregel oder sonst was, rein gar nichts!
    Es geht rein um die totale Kontrolle, eben wie in Schweden.
    Die Bewohner des (F)Merkel-Landes werden am Nasenring durch den Zirkus gezogen. Wacht auf liebe Deutschen die schon länger hier wohnen, wacht endlich auf!!!!
    Schweden ist ein totalitärer Kontrollstaat. Wir merken es gerade sehr deutlich darum brauchen die auch keinen Lockdown, es gibt kein gefährliches Virus!
    Wenn man in (F)Merkel-Land nicht auch sowas haben will, dann steht endlich auf -Revolution jetzt!!!
    Im Notfall muss man sich massiv zur Wehr setzen!!!

  7. https://www.youtube.com/watch?time_continue=273&v=YKV6UxyCq3g&feature=emb_logo „Die Deutschlandfrage ist nicht geklärt“ – Politikwissenschaftler Alexej Fenenko im Gespräch. Ist Deutschland souverän? Zum 70. Jahrestag des Inkrafttretens des Grundgesetzes stellt Margarita Bityutski diese Frage an den russischen Politikwissenschaftler und Mitglied des Russischen Sicherheitsrates Alexej Fenenko. Welche Einschränkungen muss die Bundesrepublik Deutschland bis heute hinnehmen? Wie sehr wird sie von den Siegermächten kontrolliert? Gilt tatsächlich noch immer Besatzungsrecht in Deutschland? Und ist die Feindstaatenklausel in der UNO-Satzung wirklich obsolet?

  8. Jammert nicht,sondern steht auf und das JETZT.Was muß noch geschehen ,um zu erkennen wohin die „Reise“,hingehen soll.Es geht um uns und unsere Kinder und Enkel liebe Freunde,Kameraden,Männer und Frauen. Steht JETzt endlich auf.Wehrt Euch! Steht aufrecht.Habt wieder Mut und keine Angst.

  9. Putin hatte doch vor einigen Monaten alle damaligen Siegermächte aufgefordert mit Deutschland einen endgültigen Friedensvertrag zu schließen. Bei dieser Rede hat er nur für die anderen Sieger einen scheinbar unbequemen Satz gesagt; Deutschland wäre ja auch nicht alleine Schuld an den Kriegen gewesen.

    • Wilhelm Scheidl | 17. Oktober 2020 um 21:48 | Antworten

      Ja, die regierenden Präsidenten Putin und Trump sowie die Völker wollen Frieden. Aber durchgesetzt haben sich bisher leider andere starke Kräfte. Jetzt bietet sich jenen Völkern, die aufstehen und mutig voranschreiten, eine historische Chance.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*