+++ Intendantin der ARD kündigt fast heimlich an: GEZ-GEBÜHREN sollen STEIGEN +++

Zwangsgebühren-Ö

Ein Hammer aus Berlin: Die GEZ-Gebühren sollen steigen. Dies forderte eine der ARD-Intendantinnen, Patricia Schlesinger. Allen Ernstes, obwohl etwa in der Schweiz bald über die Abschaffung abgestimmt wird. Obwohl Millionen von Haushalten sich lieber mahnen und schickanieren lassen als zu zahlen.

Interview ist eindeutig

Gegenüber „Meedia“ gab Schlesinger an, es bleibe „uns“ (wer auch immer gemeint ist, denn die ARD bestimmt ja nicht alleine über die Gebührenerhöhung) nichts übrig. Denn der „Strukturprozess“, den viele als viel zu sanft kritisiert hatten, würde zwar Einsparungen bringen. Die Rundfunkanstalten hätten allerdings seit dem Jahr 2009 keine Erhöhung mehr erhalten. Noch nicht einmal, die Empörung klingt durch, einen Inflationsausgleich.

Deshalb benötigten die Anstalten auch bei laufenden Einsparbemühungen die Erhöhung.

Ansonsten drohten, so die Ankündigung, deutliche Einschnitte im Programm. Genau dies – Achtung(!) – wollte angeblich niemand. „Kein Intendant, keine Intendantin und (…) sicher auch kein Zuschauer, keine Hörerin oder User“.

Woher nimmt Frau Schlesinger diese Erkenntnis? Das bleibt den Lesern verborgen. Die Diskussion um Erhöhungen der Rundfunkgebühren, wird, so jedenfalls Kritiker, möglicherweise nur geführt, um abzulenken von der generellen Debatte. Denn immer mehr Bürger lassen sich sogar vor das Gericht zitieren, bevor sie zahlen. Dies ist nicht nur eine politische Botschaft gegen das staatlich verordnete Zwangsfernsehen, Zwangs-Radiohören und „Zwangs“-Internet-Angebote. Wer gar nicht so politisch gegen die staatliche Zwangsbeglückung ist, fragt oftmals ganz einfach: Warum müssen Fernsehzuschauer für ausufernde Programme wie bei Olympia oder vor allem im Fussballbereich, für Polit-Werbeveranstaltungen wie Talkshows oder primitive Vorabendserien Geld zahlen? Also für, so jedenfalls die Kritiker, Volksverblödung?

Die Intendantin lässt so nett feststellen: Kein Zuschauer wolle Einschnitte im Programm… Über Zuschriften freut sie sich sicher. Wir auch.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Kommentar hinterlassen zu "+++ Intendantin der ARD kündigt fast heimlich an: GEZ-GEBÜHREN sollen STEIGEN +++"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*