Klimaideologie setzt Schüler unter Druck

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(490)

Am heutigen Freitag werden vermutlich wieder tausende Menschen in Deutschland für eine Klimastreik auf die Straße gehen, nach dem „Fridays for Future“ dazu aufgerufen hat. Aus der Gruppendynamik um das Thema „Klima“ hat sich in den letzten Wochen jedoch ein regelrechter Zwang entwickelt, der sich in eine gefährliche Richtung entwickelt.

Wie die „Berliner Zeitung“ berichtet, soll ein 11-jähriger Schüler seine Lehrerin kürzlich gefragt haben, ob man an dem Klimastreik teilnehmen müsse. Denn der Junge habe an diesem Tag Klavierunterricht und wolle lieber dort hingehen. Offiziell soll es den Schülern freigestellt sein, an den Fridays for Future Demonstrationen teilzunehmen.

Die Lehrerin soll laut „Berliner Zeitung“ dem Schüler allerdings entgegnet haben: „Wenn dir deine Zukunft egal ist, dann brauchst du natürlich nicht hinzugehen. Mir ist meine Zukunft jedenfalls nicht egal“. Die Lehrerin hat sich also erlaubt, das 11-jährige Kind moralisch unter Druck zu setzen, ihm Angst einzujagen und um ihm vor versammelter Klasse sinngemäß zu drohen: Mach mit beim Klimastreik, oder du bist ein Außenseiter.

Der Kommentar der „Berliner Zeitung“ verweist auf das Buch „Die Welle“, das vor rund 30 Jahren in Bayern auf dem Lehrplan stand. Mit dem Buch wollten die Lehrer den Schülern klarmachen, was passieren kann, wenn sich eine Bewegung verselbständigt. Gegen Ende des Buches werden Schüler, die bei der als Experiment gestarteten Bewegung nicht mitmachen wollten, gehänselt, gemobbt und schließlich sogar körperlich attackiert.

Die sogenannte „Klimaschutz“-Bewegung entwickelt sich zunehmend zu einer „Klimaschutz-über-Alles-Bewegung“, die immer intoleranter und aggressiver auftritt. Der aus Ostdeutschland stammende Vater des 11-jährigen Jungen sagte, er habe „die Nase voll von derlei freiwilligem Zwang“. Der moralische Druck, den die Lehrerin auf das Kind ausgeübt habe, „sei genau wie früher in der DDR“. Kein Zufall, wie wir auch an zahlreichen anderen Beispielen – hier – sehen….

 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

7 Kommentare zu "Klimaideologie setzt Schüler unter Druck"

  1. Man sollte mal untersuchen ob das nicht eine bösartige Retourkutsche der SED-Anhänger ist um das Vermächtnis von Erich H. umzusetzen, die Zerstörung unseres Landes, des geeinten Deutschlands; begonnen hat es im Jahre 2015 wo unsere Kanzlerin gegen jegliches Recht Millionen von Asylbewerbern, meist Wirtschaftsflüchtlinge, denn die wollen ja nicht zurück in ihr zu über 90% befriedetes Heimatland, die wollen lieber ihr Leben ohne Arbeit genießen und verbringen und noch möglichst viele aus der Verwandtenblase nachziehen, lasst die doofen Gutmenschen doch Buckeln und unsere armen Rentner und Kinder gehen denen am Ar… vorbei. Das hat System, diese Volksverarsche und Umvolkung unseres einstig großartigen Landes“!! Wenn ich jetzt als Rentner durch ein nahegelegenes Einkaufzentrum laufe wundere ich mich immer wieder darüber wieviel ungebildetes junges, faules Volk dort sein Unwesen treibt, mit diesem Nachwuchs werden wir noch unsere Freude haben!!! Immer mehr Geld für die Bildung aber immer weniger Erfolg weil auch Selbstdisziplin zum Lernen gehört sonst ist das Geld rausgeworfen und die schwänzen lieber mit der Vorschwänzerin, dieser behinderten Göre aus Schweden jeden Freitag warum nicht am Samstag weil sie nicht lernen wollen weil sie sich nicht anstrengen wollen! Man sollte sie kräftig in den Hintern treten, denn wir Steuerzahler bezahlen diesen Unfug!!!

  2. Ich bin Jahrgang 1944. bis 1968 habe ich in FB/G studiert, habe aber bis dahin kaum solche Schwachsinnswörter wie „Nazi, Nazis raus, Nazikeule oder Naziverbrecher, Ausländerraus gehört!!! Danach fing das unselige „68-Treiben“ an. Wenn die gleich nach dem Krieg gekommen wären, hätten wir niemals den Aufschwung geschafft und wären bereits jetzt zu einem Entwicklungsland degeneriert!!! Aber unsere Superpolitiker im versifften, dahinrottenden Berlin wollen Deutschland zu einem bitteren Ende führen. Rot/Rot/Grün zerstören unsere Zivilisation und unseren Wohlstand und die Union rückt immer weiter nach Links und hat mit einer konservativen Partei nichts mehr zu tun! Ich habe mit diesen Parteien nichts mehr am Hut bis wieder zur Vernunft kommen(ohne MiMaMerkel!!!

  3. Die Regierung braucht so verblödete zur Ablenkung von Wichtigem, damit sie in der Zwischenzeit tun und lassen können was sie wollen. Dieser Klimawahnsinn hat hoffentlich bald ein Ende. Normal denkende Menschen machen sowieso nicht mit. Die Jugend von heute ist so blöd, das sie es nicht schnallt, das man auf 100 Jahre kein Klima kaputt machen kann, den vorher gab es so gut wie nichts.

  4. Reichsdeutscher sagt | 20. September 2019 um 14:53 | Antworten

    heute am 20.04.2019 wurde von den Volksverrätern der Bananenrepublik BRVD eine neue Mafia – Steuer von den Einheitsbreiparteien durchgedrückt.
    Liebe Landsleute wenn jetzt euch jetzt immer noch der Deckel vom Wasserkocher hochgeht dann könnt ihr euch sehr bald eine Kugel durch das Gehirn blasen.
    Ich fordere hiermit alle noch Patrioten , Frei und Querdenker zu einem Generalstreik sofort auf.
    Legt die Arbeit nieder zahlt keine Steuern mehr ignoriert t sofort das System und das Regimes ihr malucht nur noch für Blutsauger und Vampire .
    Macht nicht mehr mit und lasst euch nicht mehr für verblödeln und verdummen lasst euch keine Angst machen sondern bekämpft endlich die Sozialisten und Faschisten der NWO.
    Genug ist genug widerstand , widerstand zu viel ist zu viel !!!!!!!!

  5. Fragt mal unsere Politiker mit welchen Autos sie fahren, wieviele Flüge sie absolvieren und was „SIE“ für den Umweltschutz tun ausser uns kleinen abzukassieren

  6. Reichsdeutscher sagt | 20. September 2019 um 16:08 | Antworten

    An Maria
    Nein ich frage keine linken Schweine und Volksverräter für mich sind das nicht meine sondern die der Treuhänder und Verwalter der Alliierten die Treugeber.
    Tut mir leid ich muss ihnen sagen sie haben keine Ahnung von dem System und Regimes der Nichtregierungsorganisation die alles macht und tut unser Land kaputt zu machen .
    Da sie keine aufgewachte sind empfehle ich ihnen die Rede auf Youtube von Prof. Dr. Carlo Schmidt SPD von 1948 an zu hören.
    Dieser war im Auftrag für das Grundgesetz von den Alliierten tätig !!!!

  7. Egal was unss heute als Klimaschutz usw. verkauft wird: Es ist eine Flüchtlings-Sonder-Abgabe. Denn durch höhere Steuern wird das Klima nicht besser. Wir müssen in Deutschland zeitweise heizen, wir brauchen Strom und viele brauchen ihr Auto, also wird das extrem teuer auf was wir nicht verzichten können. Die Kohle bekommen die Flüchtlinge, nicht das Klima, nicht der Gas- und Stromanbieter und auch nicht der Autohersteller für die Forschung

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*