Kommunistische Ökodiktatur geplant? Grüne rufen „Klimanotstand“ im EU-Parlament aus

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 4,67 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(27)

Am 28. November haben die Grünen im EU-Parlament den „Klimanotstand“ ausgerufen. Der Grünen-Abgeordnete Sven Giegold stimmte am Donnerstag in Straßburg für die Ausrufung des „Klimanotstandes“ und feierte die Entscheidung auf Twitter als „wichtiges Zeichen zur richtigen Zeit“. Gleich nach der Sitzung stieg Giegold jedoch ins Flugzeug und flog nach Frankfurt und von dort weiter nach Berlin.

Der EU-Grüne wurde am Flughafen Tegel „erwischt“ und erntete prompt einen Shitstorm im Netz. CDU-Politiker Sven Schulze schrieb: „Eine gewisse Doppelmoral – Wer am Vormittag für den Klimanotstand stimmt, kann nachmittags nicht Kurzstrecke fliegen.“ Sein Flugverhalten rechtfertigte Giegold mit „politischen Pflichten als Volksvertreter“: „Der Flug war rein beruflich, nicht zu privaten Zwecken“. Er habe nach der EU-Sitzung einen Termin im Berliner Bundesrat gehabt – zu wenige Zeit fürs Zugfahren.

Heftiger kritisiert wurde das Verhalten und die beschlossene Resolution zum „Klimanotstand“ der EU-Grünen von EU-Abgeordneten von CDU und CSU. Sie störten sich an dem Begriff „Notstand“ und sahen darin eine Parallele zur Notstandsverordnung von 1933 in Deutschland: „Wer heute den Klimanotstand ausruft, fordert nichts anderes als Entscheidungen ohne demokratische Legitimation und zielt darauf ab, demokratische Rechte außer Kraft zu setzen“, sagte der CSU-Abgeordnete Markus Ferber. „Entweder diese Leute wissen nicht, wovon sie sprechen, oder sie empfinden es als legitim, den demokratischen Prozess auszuschalten. Beides ist zutiefst erschreckend, gerade vor dem Hintergrund unserer deutschen Geschichte und dem Jahr 1933.“

Im Februar 1933 hatte eine Notverordnung des Reichspräsidenten von Hindenburg Grundrechte eingeschränkt und die Macht des damals neu eingesetzten Reichskanzlers Adolf Hitler gefestigt. Der CDU-Abgeordnete Peter Liese argumentierte ähnlich wie Ferber: „Gerade in Deutschland wurde unter Benutzung des Begriffs ‚Notstand‘ nach der Amtsübernahme Hitlers die Demokratie abgeschafft und fundamentale Rechte wie die Pressefreiheit eingeschränkt“, warnte Liese. Weitere interessante Hinweise wie diesen historischen Verweise finden Sie hier…

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

21 Kommentare zu "Kommunistische Ökodiktatur geplant? Grüne rufen „Klimanotstand“ im EU-Parlament aus"

  1. Alles nur Populismus und Ablenkung von wichtigeren Problemen. Es dient nur dazu uns Geld weg zu nehmen und der Staat hat noch nie für die Umweltsteuern auch nur einen Baum gepflanzt. So lange wie immer mehr Autos, Schiffe und Flugzeuge gebaut werden wird die Umwelt immer mehr belastet und deshalb ist die CO² Steuer lächerlich.

  2. Das die Kommunisten da sind habe ich schon 1994 gesagt! Keiner wollte mir Glauben! Ups!
    Heute Wissen es Alle das ich Recht hatte und noch immer Recht habe. Ohne Angeberisch sein zu wollen.

  3. Reichsdeutscher sagt | 2. Dezember 2019 um 10:37 | Antworten

    Heute gerade vor kurzer Zeit auf http://www.epochtimes gelesen Zusammensetzung des Strompreises liegt derzeitig bei sage und schreibe bei ca. 80 Prozent STEUERN und dann noch kein Ende .
    Dann kommt doch ab 2021 noch die Co2 Zwangsabgaben dann noch dazu von Jahr mit steigender Erpressungssteuer.
    Bei Benzin sind es über 80 Prozent d.h. bei derzeitigen Benzinerpressteuer sind das derzeitig rund 90 Cent pro Liter bei derzeit von 1,44 oder 1,46 E pro Liter.
    Das ist doch alles nur Rechtswidrig ob Rente oder Benzin oder Strom aber in einer Verwaltung und als Treuhalter der Treugeber der Alliierten ist das bei Sklaven und http://www.staatenlos.info hier in einer Besatzungszone alles normal.
    Na dann legal,illegal Scheiß egal !!!!!!!!

  4. Walter Gerhartz | 2. Dezember 2019 um 11:13 | Antworten

    Ich sehe die AfD als die wirkliche Alternative in der jetzigen Parteienlandschaft, denn CDU u. SPD sind KEINE Parteien mehr FÜR DAS VOLK…von den GRÜNEN ganz zu schweigen !

    In einer Parteienlandschaft, die von Selbstversorgern geprägt ist, die aber für Rentner (Versteuerung der Renten) und den kleinen Mann überhaupt nichts tun.

    Im Gegenteil, das eigentlich reichlich vorhandene Geld wird Migranten nachgeworfen, die hier in der Mehrzahl niemals für unsere Gesellschaft einen Beitrag leisten werden und die man auch noch polizeilich stark überwachen muss, weil sie zu Verbrechen neigen.

    Hinzu kommt noch der KLIMA-WAHN, den man im Auftrag der US-Spekulaten (Soros & CO) zu lasten des kleinen Mannes und der Industrie veranstaltet hat.

    Natürlich ist die AfD auch nicht vollkommen….aber wer oder was ist das schon ?!

    Es muss endlich wieder Politik für die DEUTSCHEN gemacht werden und es muß eine Haftung für Politiker her (das wünscht die AfD), die die Altparteien für den angerichteten Schaden bestrafen wird.

    • Ganz genau so sehe ich das auch! Die AfD ist auch für mich die einzige Partei, die noch gute, konservative Werte hochhält.Ehe und Familie; Heimat-
      und Vaterlandsliebe sind kein Verbrechen; haben mit Rassismus nicht das Geringste zu tun und sind Gottgewollt!!!

  5. Walter Gerhartz | 2. Dezember 2019 um 11:14 | Antworten

    Grüner Jet-Set: Nach EU-Abstimmung über „Klimanotstand“ mit dem Flieger nach Berlin

    https://www.journalistenwatch.com/2019/12/01/gruener-jet-set/

    Straßburg / Berlin – Wer diese Grünen-Politiker noch ernst nimmt, kann sich gleich nächsten Freitag zu den Klima-Hampelmännern in die nächste Fußgängerzone stellen und Turnübung zu Parolen wie „Hoch mit dem Klimaschutz, runter mit der Kohle“ machen: Der Europaabgeordnete Sven Giegold jettete unmittelbar nach der Abstimmung über den EU-„Klimanotstand“ zuerst von Straßburg nach Frankfurt, von dort ging’s mit dem nächsten Kurzstreckenflug weiter nach Berlin….ALLES LESEN !!

    Gerd kommentiert

    Hoffart in höchster Vollendung, frei im Stil der Mätresse des Sonnenkönigs LUDWIG XIV, Marie Antoinette:

    „Wenn sich das gemeine Volk wegen KLIMA-ABGABEN künftig keinen Flieger oder Auto zur Fortbewegung mehr leisten kann, dann soll es gefälligst zu Fuß gehen.“

    Merkwürdig ist auch, dass gerade einer der übelsten Spekulanten Soros gute Kontakte zur GRÜNEN-SPITZE pflegt !!

    • Hallo Herr Gerhartz,
      daran sieht man doch glasklar, dass der Klima Fake selbst von den Grünen nicht ernst genommen wird. Deshalb fliegen die ja auch ungeniert weiter. Die wissen, dass kein Zusammenhang besteht. Nur das blöde Volk soll das zum Aussaugen ernst nehmen. Es ist die grösste Lüge aller Zeiten.

  6. Walter Gerhartz | 2. Dezember 2019 um 11:30 | Antworten

    Noch nie in der Nachkriegsgeschichte Deutschlands gab es so viele unfähige, ja geradezu wahnwitzige Politiker in den Altparteien wie heute.

    UMVOLKUNG, daher Wohnungsnot und wachsende soziale Probleme bei der Deutschen Bevölkerung.

    Als ob das nicht genug wäre, denkt man sich noch einen KLIMA-NOTSTAND aus und zerstört unsere Industrie und unsere Arbeitsplätze !

    Die ALTPARTEIEN sind durchweg nicht wählbar !!

    • Fragen Sie doch die Wähler, ob diese nicht merken, dass, obwohl sie immer wieder diese Partien wählen, sich nichts ändert oder positiv wird. Aber Nichtwählen hilft auch nicht, wenn von zwei Wählern eine Partei gewählt wird, bei 4 Wahlberechtigten, dann haben die 50% Zustimmung. Alles nur ein Rechenbeispiel. Und wer kontrolliert die Wahlen in Deutschland?? Keiner!

  7. Hallo Herr Gerhartz,
    ich stimme Ihnen in allen Ausführungen zu.

  8. Reichsdeutscher sagt | 2. Dezember 2019 um 12:25 | Antworten

    an Walter Gerhartz
    könnte es nicht möglich sein das diese Verwalter und Treuhänder der Treugeber bewusst handeln im Auftrag der Treugeber.
    Die Treugeber wollen meines Erachtens als Alliierte die Pläne von Morgentau , Kaufmann und Hooton – Pläne umsetzen das sie ja im 1 und 2 Weltkrieg nicht erfolgreich umsetzen konnten.
    Deshalb die Klimazerstörung und sonstige geistlosen Gesetze und Verordnungen , Zwangsmaßnahmen , Bedrohungen , Willkür , Erpressungen.
    Alles um die NWO zu schaffen um Kulturen und Nationen zu zerstören davon bin ich voll überzeugt !!!!!!!

  9. Walter Gerhartz | 2. Dezember 2019 um 12:47 | Antworten

    Auf Wunsch der Grosskapitalisten (Rothschild, Soros use) werden die Völker der Welt werden immer noch ausgebeutet und benutzt – um neue Machtstrukturen zu schaffen.

    Die dafür bezahlten Helfer sitzten auf unseren Regierungsbänken, in den Multikonzernen und Banken – dort man ist skrupellos genug um uns der Märchen von einem Klimawandel zu präsentieren.

    Die politische Doktrin ist hier die Kriegswaffe von fürchterlicher Schlagkraft – der einzele Mensch wird ausgeraubt um verlogene Ideen zu finanzieren.

    Ohne Lithium u. Kobalt keine E-Autos – ohne E-Autos keinen Klimawandel — ohne Klimawandel – keine börsennotierte Konzerne , kein Lobbyistentum und schon garkeine Geld – und Machtvermehrung der gewissenlosen Kapitalisten !!

  10. An Reichsdeutscher:

    Ja, genau so ist es.

    Es isr alles von langer Hand geplant! Europa/Deutschland soll zerstört werden!!!!!

  11. Reichsdeutscher sagt | 2. Dezember 2019 um 15:34 | Antworten

    Gruß an Meckertante
    ich wäre mehr als froh oder glücklich und wünsche mir jeden Tag Landsleute wie dich liebe Meckertante das wäre ein Traum für mich als Patriot.
    Fakt ist hier in unserem Land haben wir leider Personen und nicht Menschen die noch mich Bretter am Kopf spazieren gehen oder ihre sogenannten Handys im Gesicht haben statt in der Hosentasche oder im Auto.
    Die Schlafschafe sind zwar weniger geworden aber die Masse hat immer noch eine Binde vor den Augen und sind geistige Tiefflieger !!!!!!!!!!!!

  12. https://www.windwahn.com/2019/12/01/menschenverachtender-hofreiter-um-jede-giesskanne-eine-1-km-sperrzone-fuer-windkraftanlagen/

    Über die Windräder (schädigend für Menschen im Umkreis von 15 km) wird die besatzungsdeutsche Bevölkerung zu Tode gefoltert und um die Ecke gebracht…..

    Windräder lösen im Umkreis von 15/20/25 Kilometern folgende Erkrankungen aus (die Auflistung ist nicht abschließend):

    – Schlaflosigkeit (und damit mangelnde Regenerationsfähigkeit des Körpers)
    – Herzstillstand
    – plötzlicher Tod
    – Explodierende Tumore
    – Zusammenbruch des Immunsystems
    – Gefühl des Schwingens der Organe
    – Gefühl des Schwingens des Körpers
    – Hirnblutung
    – Hirninfarkt
    – Herzinfarkt
    – Herzrasen
    – Diabetes
    – Nierenversagen
    – Epileptische Anfälle
    – Stehenbleiben von Organen, insbesondere der Niere
    – vertikaler Nystagmus (unkontrolliertes Zucken der Augen)
    – Müdigkeit
    – Zwanghaftes Gähnen
    – Benommenheit
    – Schwindel
    – Apathie
    – Anstieg des Blutdruckes/Blutdruckentgleisung/Pulsentgleisung
    – Herzratenveränderung
    – Abriss des Herzmuskels
    – Veränderung der Atemfrequenz
    – Verringerung der Leistung der Herzmuskelkontraktion
    – Erhöhung der Adrenalinausschüttung
    – Veränderung der Gerinnungsfähigkeit des Blutes
    – Veränderung des Sauerstoffgehaltes des Blutes
    – starke Veränderung des Blutdrucksystems
    – Absenkung der Herzfrequenz
    – Verminderung Aufmerksamkeit und der Reaktionsfähigkeit
    – Sinken der elektrischen Leitfähigkeit der peripheren Gefäße
    – Absinken der Hauttemperatur
    – Modulation der Stimme
    – Schmerzen in der Herzgegend und Atembeschwerden
    – signifikante Verschlechterung des Hörvermögens
    – signifikante Auswirkungen auf subjektive Wahrnehmungen
    – Darmverschluss
    – Darmkrämpfe
    – Magenkrämpfe
    – Krampfadern
    – Gefäßverschluss in den Beinen
    – Körperschmerzen
    – Muskelschmerzen
    – Muskelrisse
    – Sehnenrisse
    – Frozen-Shoulder-Syndrom
    – Bandscheibenvorfall
    – Leistenbruch
    – Kopfschmerzen
    – Clusterkopfschmerzen
    – Erblindung
    – mangelnde Artikulationsfähigkeit
    – mangelnde Denkfähigkeit
    – Persönlichkeitsveränderungen (nicht zum Guten)
    – Erhöhung der Gewaltbereitschaft
    – Aggressionen
    – Gehirnstörungen
    – ADHS
    – Unruhe
    – Konzentrationsstörungen/Konzentrationseinbußen
    – nächtliches Erwachen mit Panikattacke
    – nächtliches Erwachen mit Harndrang
    – nächtliches Erwachen mit Schweißausbruch
    – Angststörung
    – Verwirrung
    – Fehlgeburt
    – Impotenz
    – Denkstörungen/Verdummung/Verblödung
    – Asthma
    – Lungenkrebs
    – schwer weggehende Bronchitits
    – Demenz (reversibel bei jungen Menschen, nicht reversibel bei Alten)
    – Parkinson
    – Schwindel
    – Tinnitus
    – Ohrendruck
    – Ohrgeräusche
    – Depressionen
    – Burnout
    – Suizidalität
    – Brustkrebs
    – Schilddrüsenkrebs
    – Bauchspeicheldrüsenkrebs
    – Non-Hodgkin-Lymphom
    – Prostatakrebs
    – Krebs, sonstiger
    – Ovarialkarzinom (Unterleibskrebs)
    – Verlust der Lebensenergie
    – Verlust der Lebensfreude
    – Verlust der Libido
    – Verlust der Handlungsfähigkeit
    – Verlust von Belastbarkeit/Leistungseinbuße
    – Abfall der Leistung bei der Lösung serieller Wahlreaktionsaufgaben
    – Restless-Legs-Syndrom
    – extrem hoher Diabetes durch die Dauerzwangsbeschallung und kurze Zeit später Herzversagen/Herzstillstand (der Leichnam verfärbt sich innerhalb kurzer Zeit nach Eintritt des Todes schwarz)
    – Herztod beim Vorbeifahren an einem „Windpark“
    – Herztod beim Vorbeijoggen an einem „Windpark“
    – Unfalltod durch kurze neurologische Ausfälle beim Vorbeifahren an einem „Windpark“
    – Tod durch herumfliegende Eisbrocken bei Spaziergängern, Joggern und Autofahrern
    uvam.

    Sämtliche Körperzellen der um „Windparks“ herum wohnenden Menschen sind im 24-Stunden-Dauerstress (der Schall ist nicht hörbar, der Körper nimmt ihn aber andauernd wahr) mit fatalen Auswirkungen auf den ganzen Körper: eine Zellregeneration während des Schlafes ist nicht mehr möglich.

    (Die Zerstörung der Häuser, Heizungen und der unterirdischen Infrastruktur – Bersten der Wasser- und Abwasserrohre – durch Dauerbeschallung ist auch bemerkenswert)

    WINDKRAFT TÖTET MENSCHEN!

  13. Reichsdeutscher sagt | 2. Dezember 2019 um 16:05 | Antworten

    Schmarotzer Club SPD Spezial Demokratten kämpfen ums Überleben.
    Also ich bin euch gerne behilflich hört auf zum atmen um so schneller können wir den Co2 Wert reduzieren und die Umwelt wird von euch Verseuchten roten Ratten gesäubert und befreit !!!!!!!!!!!

  14. Mich wuerde mal interessieren, ob die Marsmenschen auch so etwas wie den Klimanotstand ausgerufen haben. Nach Messungen der NASA sollen sich naemlich zur Zeit alle Himmelskoerper in unserem Sonnensystem erwaermen. Auch die Monde unserer Nachbarplaneten sind davon betroffen.
    Das ist besonders interessant, weil diese Monde gar keine Atmosphaere besitzen in der sich sogenannte Klimagase anreichern koennten. Warum also findet diese Erwaermung in unserem Sonnensystem statt ?
    Das sollte man sich, auch wenn man im Saegewerk gearbeitet hat, an den zwei verbleibenden Fingern abzaehlen koennen.
    Der Einfluss der Sonne muss wohl doch der entscheidende Faktor sein, ganz entgegengesetzt zu dem, was einem Gretas Juenger weiss machen wollen.
    Bin nur mal gespannt, wie unsere Greta klimaneutral zur naechsten interstellaren Klimakonferenz auf den Mars gelangen will…….; vielleicht mit einem Sonnensegel ?

  15. Harald Schröder | 2. Dezember 2019 um 19:53 | Antworten

    Übrigens:

    Al Gore wurde der erste Karbon-Milliardär. Von jedem CO2-Zertifikat bekam und bekommt er über den Emissionsrechtehandel seine Provision. Bei jeder Bewegung, egal ob vor oder zurück, muss auf Umwegen mit dem Nobelpreisträger abgerechnet werden. Klever, nicht wahr?

    Sie haben genug von dieser Klimaschutzpolitik ?

    Wollen mit ihr nicht noch mehr traktiert werden ? Kann ich verstehen. Dann lesen Sie jetzt nicht weiter. Sollte es aber neu für Sie sein, wie es zu dieser Politik gekommen ist und wie sie inszeniert wurde, dann ist das Folgende für Sie vielleicht doch wissens- und lesenswert.
    https://www.eike-klima-energie.eu/2019/12/01/die-geburt-einer-genialen-idee/

  16. Der Grüne ist die größte Pest der Menschheit, denn er profitiert von der Umweltzerstörung! Der Abschaum soll einfach mal seine Gehälter offenlegen, dann ist alles gesagt. Aber Gott sei dank bekommt irgendwann jeder was er verdient. Und die Natur hat ein besonders grausames Ende für dieses heuchlerische Gesocks übrig. Hahahahahahahahahahaha
    Hoffentlich wird es von den Medien gefilmt.

  17. Wir leben unter SATANISTEN!!!!!!! Die Wahlen sind seit 1956 illegal!!!!!!!
    KEINE Part-ei wird uns retten!!!!!!!
    7. DEZEMBER 2019, 11:30 UHR:
    BERLINER STADTSCHLOSS!!!!!!!
    http://www.staatenlos.info – FÜR HEIMAT UND WELTFRIEDEN!!!!!!!

  18. Hallo Thomas Hoffmann, ist es Dir schon aufgefallen, dass nichts in den Medien über Eure Demos kommt. Es wird alles tot geschwiegen. Müsstet mal auch in anderen Städten demonstrieren. Vielen ist der Weg dahin zu weit. Dann könnten auch mal ältere mit gehen.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*