Kühnert und Schwan als Retter der SPD?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Unbenanntes Design(710)

Kaum finden die Nachlassverwalter im SPD-Vorstand die sensationelle Lösung aller Probleme, die „Doppelspitze“, da prescht das erste Kandidatenpaar in die Bütt. Gesine Schwan, ehemalige Kandidatin für das Amt der Bundespräsidentin, wäre zu einer Kandidatur für den SPD-Vorsitz bereit: „Wenn die Bitte an mich herangetragen würde und wenn die auch eine erhebliche Unterstützung hätte, würde ich dies tun“, sagte Schwan im „Deutschlandfunk“. Denkbar sie eine Doppelspitze mit dem Juso-Vorsitzenden Kevin Kühnert. Diesen habe sie immer „fair und nachdenklich“ erlebt. Schwan und Kühnert (Abiturient) können sich also vorstellen, die SPD zu retten.

Abgesehen davon, dass an den Erfolgsaussichten dieser zwei Spitzenfachkräfte Zweifel angebracht sind, Unterhaltungswert hat das sicher nicht. Da gäbe es lustigere Kandidatenpärchen, die die SPD auch nicht retten würden. Schwan sagte im „Deutschlandfunk“, dass sie sowohl der Zustand der SPD als auch der Rücktritt von Andrea Nahles sehr beunruhigt habe. Die Vorstellung, dass die SPD wochenlang ohne Bewerber für den Parteivorsitz dastehe, sei peinlich und bedrückend, so Schwan.

Die 75-jährige Gesine Schwan war 2004 von SPD und Grünen für das Amt der Bundespräsidentin vorgeschlagen worden. Sie unterlag bei der Wahl gegen Horst Köhler. 2009 trat sich noch einmal gegen Köhler an und verlor erneut. Schwan leitete die Humboldt-Viadrina School of Governance in Berlin, die jedoch 2014 pleite ging.

Kühnert ist 30 und hat als einzigen Abschluss das Abitur. Ein 2009 begonnenes Publizistik-Studium an der Freien Universität Berlin hat er abgebrochen und arbeitete dreieinhalb Jahre in einem Callcenter. Seit 2016 „studiert“ Kühnert Politikwissenschaft an der Fernuni Hagen. Kühnert sagte, sollte er für den SPD-Vorsitz kandidieren, würden es seine Eltern als Erste erfahren.

Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer sagte im ARD-Morgenmagazin, sie sei ganz zuversichtlich, dass es Personen gebe, die großes Interesse und auch Lust hätten, die SPD zu führen. Die neue Parteispitze soll nach einer Mitgliederbefragung auf einem Parteitag Anfang Dezember gewählt werden. Na dann „Glückauf“. Die SPD hat derzeit wieder einen Rekord-Tiefwert erreicht. Begleiten Sie den Niedergang der Partei hier. 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

16 Kommentare zu "Kühnert und Schwan als Retter der SPD?"

  1. wolfgang elsner | 27. Juni 2019 um 9:42 | Antworten

    Gnade uns Gott wenn diese beiden Poltik-Clowns jemals was in diesem unserem Lande zu vermelden haben. Das ist dann unser Untergang, deshalb weg mit der SPD, den Grünen und den Linken, die schaden unserem geliebten Deutschland fürchterlich!!!

  2. wolfgang elsner | 27. Juni 2019 um 9:57 | Antworten

    Dieses unser wunderbares Land strebt mit Riesenschritten dem Abgrund entgegen. Gestern lese ich, dass in Ffm der Prozentsatz ausländischer Grundschüler bei mehr als 60% liegt und das diev Zuwanderung in unser Schlaraffenland wieder ansteigt und z Zt. bei 200 000/Jahr liegt. Das ist Mord an der Deutschen Rasse durch Überschwemmung mit wenig zivilisierten und fremdkultivierten Menschen!!! Es ist nur eine Frage von wenigen Jahrzehnten, dass unser Land ein Hottentottenstaat wird und dieser Vorgang ist irreversibel und Schuld hat die ehemalige Kommunistin Merkel, die unser Land gegen die Wand steuern will!!! Pfui Deibel!!!

    • Volker Schulz | 27. Juni 2019 um 13:22 | Antworten

      Verbreiten Sie bitte keine Fake News.
      200.000 ist die ungefähre Zahl der Asylanträge. Tatsächlich kommen aber noch viel mehr:
      Die Illegalen, die erst einmal untertauchen
      Der Familiennachzug. Großes Staatsgeheimnis
      Der Familiennachzug für subsidiär Geschützte
      Die Einschleusung mit Visum per Flugzeug
      Das Resettlement-Programm
      Merkel-Air, aus Griechenland, Italien und der Türkei

      Summe:??? 500.000? Nur 400.000?

  3. Reichsdeutscher sagt | 27. Juni 2019 um 10:41 | Antworten

    Gruß an Wolfgang Eisner
    Ich erlaube mir als Patriot einen deutschen Landsmann mit du anzusprechen ich hoffe das geht so in Ordnung
    Lieber Wolfgang es sind nicht nur von dir aufgeführten und genannten Parteien sondern man müsste alle Einheitsbreiparteien der Bananenrepublik BRVD nennen.
    Warum sage oder nenne ich diese ohne Ausnahmen ,das ist doch ganz einfach und ich werde dies auch gerne tun, denn Fakten sind keine Fiktionen.
    1. Da ja wohl bekannt sein dürfte das seit 1945 alle Wahlen ungültig sind laut Urteil des Bundesverfassungsgericht.
    2. Würden Wahlen etwas verändern zum positiven wären sie längst verboten, Zitat von Lincoln
    3. Alle Parteien sind eingetragene Vereine siehe http://www.parteingesetz und die Mandanten – Abgeordnete unterliegen dem Fraktionszwang also nicht UNABHÄNIG
    4. Nach BGB haben Parteien keine Verantwortung und auch keine Haftung deshalb können sie bei Steuergeldvernichtung nicht
    angeklagt oder haftbar gemacht werden
    5. Parteien sind Plutokraten Lügner , Betrüger , Vorteilsnehmer , Blutsauger , Parasiten und Diebe
    6. Politiker haben noch nie etwas für uns dem deutschen Volkes etwas Gutes getan oder erbracht
    7. Diese Gestalten wollen immer nur unser Bestes und zwar unser Hab und Gut zu rauben und uns zu enteignen
    8. Diese Gestalten können nur mit teile und herrsche und Brot und Spiele uns ausnehmen wie die Weihnachtsgänse
    9. Entrechtung der Meinungsfreiheit Knechtung durch Steuern und erfundene Gesetze und Verordnungen zur Unterdrückung der Rechte und Willkür.
    10. Alle diese Volksverräter sind Faschisten , Diktatoren , Marxisten , Bolschewiki die Größten Blender sind die roten Ratten und Volksverräter (SOZEN – GRÜNE – LINKE) der Rest der genannten Politschranzen haben sich der marxistischen roten Farbe angepasst !
    Um eine Änderung des System und Regimes der Bananenrepublik herbeizuführen müssten diese Gestalten der Schauspieler und der eingebildeten Eliten (Marinetten) sehr bald entfernt werden ohne wenn und aber.
    Am Besten wäre es diese Figuren auf den Mars zu schießen oder auf mehrere Steinbrüche bei Wasser und Brot zu verr..en zu lassen !!!!!!!!!!!!

    • Werter Reichsdeutscher
      es gibt keine Zufälle in der Politik,alles ist geplant und beabsichtigt (in der Politik geschieht nichts durch Zufälle.Wenn etwas geschieht kann man sicher sein das es so geplant war)
      Franklin D.Roosevelt-32.Grad Freimaurer

      (

  4. Wer braucht den diese beiden Clowns.Jetzt macht sich diese Partei zur absoluten Deppen Partei.
    Wenn haben den diese Deppen noch auf Ihrer Liste? Nur unnötige aber den den sie brauchen könnten wollen Sie aus der Partei werfen. Sozzen auf ein schnelles Ende mit Euch.
    Gott schütze uns vor den Grünen!!!
    Gruß an den Reichsdeutschen

  5. Reichsdeutscher sagt | 27. Juni 2019 um 11:43 | Antworten

    Danke dir Jupp
    Du hast Recht wir brauchen überhaupt keine Deppen – Parteien in der Bananenrepublik BRVD dem Club der Einheitsbreiparteien der Landeshochverräter.
    Die Frage für mich die ich hier gerne stellen möchte brauchen wir hier überhaupt Typen oder Figuren die über uns bestimmen oder sind wir zu blöde um unsere Probleme lösen zu können.
    Ich sage nein wir sind selber in der Lage denken und handeln zu können wir benötigen keine Führer oder Vorgesetzte auch keine Regenten oder Fürsten oder Grafen
    Zuerst bräuchten wir eine gültige und zeitgemäße Verfassung die von 1871 durch eine Volksentscheidung wäre meines Erachtens nicht schlecht GG Artikel 146
    Dann wäre ein Friedensvertrag von Nöten mit 54 Ländern nach UN – CHARTA 57 und 103
    Zusätzlich eine Entnazifizierung nach GG Artikel 139
    Zurückführung aller Söldner der Alliierten incl. Schließungen aller Stützpunkte
    Dann Beendigungen aller Zwangsgelder von Millitär und sofortige Rückführung aller Invasoren vor allem die von 2015 und sofortige Schließung unserer Grenzen
    Was für mich in Frage kommen würde wäre eine Verwaltung von Einheimischen unter Kontrolle und laufender Überprüfung durch eine kompetente Kommission aber nur durch Einheimische http://www.staatenlos.info ist eine sehr gute Sache für Freiheitsliebende Patrioten mehr als Spitze !!!!!!!!!!

    • Hallo Reichsdeutscher,
      danke für Deine Antwort.Du kannst aber nicht jeden blind durch die Gegend laufen lassen.Der eine kann sein Leben lang für sich selbst entscheiden,der andere braucht eine ehrliche Führung.Aber ich gebe Dir 100% recht und wiederhole mich ! Solche Deppen die im Moment bei uns das sagen haben ist der letzte Schrott.
      Habe soeben gelesen!BASF wird 6000 Leute entlassen. Weiter so!!!! Bald ist es soweit.
      Gott schütze uns vor den Grünen.
      Gruß an den Reichsdeutschen

  6. Reichsdeutscher sagt | 27. Juni 2019 um 13:11 | Antworten

    Mahlzeit Abendland
    Sie sind ein ehrenwerter und aufrichtiger Landsmann gegen ihre wahren Worte ist nichts entgegen zu setzen.
    Stimme ihnen zu einhundert Prozent ohne wenn und aber zu, dieses Spiel der Finanz – Maffia hat sich seit über 100 Jahren nicht geändert.
    Der Gründer Walter Hallstein der EUDSSR von der Firma NSDAP plante diese Irrenanstalt bereits um 1924 ebenso der Miterfinder des Holocoust Hans Globke der erste Staatsekretär von Adenauer erster Hochverräter der Alliierten !!!!!!!

  7. Volker Schulz | 27. Juni 2019 um 13:17 | Antworten

    Die SZ, das Metronom der Linksextremen, schreibt: Kühnert wagen!
    Sie meint: Sozialismus wagen! Diesmal klappt es.

  8. 6. JULI 2019: PLATZ DER REPUBLIK 1 (REICHSTAG), D-11011 BERLIN (AB 11 UHR)!!!!!!!
    KOMMT ALLE MIT GELBER WESTE!!!!!!!
    http://www.staatenlos.info

  9. Ist es zu Kühn(ert), wenn einem dabei noch Böseres Schwan(t). Ich meine … für die SPD!

  10. Dieter Müller | 27. Juni 2019 um 15:29 | Antworten

    Alle Finanzterroristen, auch die „moderaten“ auf die Anklagebank.Beendigung der „Unabhängigkeit“ der Zentralbanken, wir sind zur Zeit abhängig.Einführung eines Geldsystems welches Tauscheigenschaften hat, wie die Ware die wir kaufen wollen.
    Das Naturmonopol Grund & Boden gehört in die Hände des Staates / Städte / Gemein-
    den. Wollen wir Symptome bekämpfen oder die Ursachen beseitigen?
    Dieter

    • Volker Schulz | 27. Juni 2019 um 16:09 | Antworten

      Sie fordern also Kommunismus.
      Ich nicht. Der Staat hat die Aufgabe, Leitplanken zu errichten, wo es nötig ist. Er hat keinerlei Legitimation, sich alles unterzuordnen. Das wäre dann eine Diktatur.

  11. Reichsdeutscher sagt | 27. Juni 2019 um 16:08 | Antworten

    Servus Dieter
    Ein Mittelfranke und Patriot erlaubt sich dir einen Typ zu geben was z.B. Banken betriff: Zuerst bräuchten wir zu erst einen Staat und keine NGO und dann eine eigene Währung und ein Trennbanken System ,
    Was den Grund und Boden betrifft sollte man wissen und verstehen, das wir immer noch keinen Friedensvertrag haben, D.h. kein sogenannter Deutscher http://www.staatenlos.info hat kein Eigentum sondern nur einen Besitz .
    Fakt ist nach SHAFE Gesetz 52 das dies so ist das bestätigte sogar schon der Gauckler.
    Das das so ist jederzeit im KFZ Brief und Schein klein vorne und zwar unten geschrieben da heißt es kein Eigentümer sondern Halter.
    Außerdem stellt sich dann auch noch die Frage warum muss ich Grundsteuern, Kfz Steuer bezahlen für den sogenannten Eigentümer.
    Alles klar auf der Andrea Doria und der Letze macht das Licht aus Hinweis auf You Tube die Erklärung des Geldsystem Giral oder Fiat – Money “ DER GOLDSCHMIED FABIAN !!!!!!““““““

  12. Christian Adrion | 28. Juni 2019 um 23:47 | Antworten

    Schwan, das gibt Punkte! Warum nicht gleich den größten Charmebolzen den die SPD aufzufahren hat – den Genossen Stegner. Der Mann der immer so aussieht als ob er was verdorbenes im Mund hat. Mit den beiden an der Kampffront kommt Ihr garantiert auf -5,3 %. Da bin ich absolut sicher. Weiter so!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*