Macron: „Wir sind im Krieg“ – Merkel spricht von „historischer Aufgabe“

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Unbenanntes Design(12)

Vor drei Tagen wählte der französische Präsident bei einer Fernsehansprache drastische Worte. Als der Präsident in Frankreich im Kampf gegen die Ausbreitung des Corona-Virus eine Ausgangssperre verhängte, sagte er: „Wir sind im Krieg. Der Feind ist da und er ist unsichtbar. Aber wir werden den Krieg gewinnen“.

Die Anordnung der Ausgangssperre werde mindestens zwei Wochen gelten. Verstöße würden bestraft. Bereits am Wochenende wurden Versammlungen von über 100 Menschen verboten, außerdem schlossen Schulen, Kitas, Bars und Restaurants.

In Frankreich wird nun verstärkt Militär eingesetzt. Im Elsass, wo die Ausbreitung des Virus offenbar am größten ist, wurden Feldlazarette aufgestellt. Als die Ausgangssperre in Paris verkündet wurde, ergriffen viele Menschen die Flucht aufs Land. Auf den Ausfallstraßen von Paris staute sich der Verkehr. Viele Familien und Rentner machten sich auf den Weg in Landhäuser, bevor die Ausgangssperre sie daran hindern konnte.

In Paris sind indes ganze Militärkolonnen eingetroffen. Augenzeugen filmten den Einzug der Militärtechnik in der Stadt. Es heißt, Polizei und Armee solle die Ausgangssperre kontrollieren. Sehen wir bald auch Militär auf Deutschlands Straßen?

Vor kurzem sagte auch US-Präsident Donald Trump, dass die USA einen „Kampf gegen einen unsichtbaren Feind“ kämpfe, doch die USA werde den Feind besiegen: „We will win“, so der Präsident.

Gestern Abend sendeten die Öffentlich-Rechtlichen eine aufgezeichnete Fernsehansprache von Bundeskanzler-Darstellerin Angela Merkel „an die Nation“. Sie appellierte an die „Bürgerinnen und Bürger“, sich an die verhängten Maßnahmen der „sozialen Distanz“ unbedingt zu halten. Man befinde sich jedoch in einem „dynamischen Prozess, daher könnten sich die Maßnahmen täglich ändern“. Wir werden die Beschränkungen hier dokumentieren…

Die Rede wirkte für Merkel sehr ungewöhnlich, so als ob nicht die üblichen Schreiberlinge diese für sie geschrieben hätten. Die Ansprache wirkte eher amerikanisch überschwänglich, sehr menschlich, fürsorglich und mitfühlend gegenüber den „Bürgerinnen und Bürgern“. Merkel wählte ungewöhnlich warme Worte, die sie so noch nie gewählt hat. So viel Mitgefühl hat man von der Kanzlerin in ihrer ganzen Amtszeit nicht gesehen: Es gehe darum „geliebte Menschen zu retten und sie danke den Menschen für ihre Arbeit von ganzem Herzen“.

Das Land befinde sich in einer Lage, wie es sie „seit dem 2. Weltkrieg so noch nie gegeben habe, das Land stehe nun vor einer historischen Aufgabe“. Sind das bereits die Anzeichen dafür, dass wir in Deutschland vor großen historischen Umwälzungen stehen? Welche das sein könnten, haben wir in unseren Trump, Defender 2020 und Shaef-Artikeln thematisiert.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

25 Kommentare zu "Macron: „Wir sind im Krieg“ – Merkel spricht von „historischer Aufgabe“"

  1. Warme Worte, emotional, appellierend ….. wer dieses Schauspiel wirklich ernst nimmt, der ist halt ein Schaf mit blickdichter Brille und Hörproblemen.
    Unbekannter Feind aus dem Reagenzglas als Brücke zur totalen Kontrolle, Bargeldverbot, Tracking von Handys, Ausgangskontrollen, Einschnitten von Bürgerrechten und Aushebelung von Grundrechten.
    Aber irgendwie haben wir es wohl verdient, so als Menschheit zu enden. Als Speilball der sogenannten „Eliten“. Wer nichts weiss, muss alles glauben. Und wer was weiss, und nichts dagegen tut,ist auch nicht besser dran.

  2. Mir hat es den Magen umgedreht bei dieser Ansprache an die Bürgerinnen und Bürger, wenigstens stimmt die Wortwahl in Bezug auf bürgen und Bürgschaft. Sogar bei den eingefleischten Merke-lianerInnen und den sonstigen 61 Geschlechtern angehörenden Personen müssten jetzt irgendwann mal die Alarmglocken angehen.
    Handelt sich auch in meinen Augen um einen „Stellvertreterkrieg“, von langer Hand geplant und organisiert – ein sinnloser Kampf gegen natürliche Prozesse als Alibi zur Entrechtung des Wesens Mensch. Das Menschsein an sich haben sie uns ja schon seit Jahrhunderten „abtrainiert“, zunächst durch päpstliche Bullen und jetzt in der Fortsetzung durch die Macht der Feudalherren unserer „Zivilisation“ – alles ekelig und gruselig – wo sind wir gelandet?
    Bis vor ca. 1,5 Jahren sprachen sie noch von Personen (wäre die richtige Bezeichnung), jetzt
    verwaschen sie auch noch den Begriff Mensch – was ich sehr bedenklich finde, da nur wenige
    in der Lage sind, den Unterschied zu bemerken.

  3. Na dann bleibt zu hoffen, dass Trump uns rechtzeitig rettet, bevor die Frau mit den warmen Worten uns durch Zwangsimpfungen im Sinne der NWO dezimiert. In Dänemark wurden ja bereits Zwangsmaßnahmen mit Hilfe des Militärs beschlossen. https://www.body-effects.com/die-impf-illusion

  4. Die Alliierten werden bestimmt nicht die Eierlegende Wolmilchsau frei lassen.

  5. Der Hype der hier abläuft, nennt sich „hybride Kriegsführung“
    Altbekannte und bewährte Mittel, um die Bevölkerung in Schach zu halten und den nächsten Schritt für eine Diktatur zu vollziehen.
    Menschen, bzw Menschengruppen abzuschotten (Seehofer), bzw soziale Kontakte zu unterbinden.
    Denn Einzelne lassen sich doch leichte brechen, als ein Vielzahl von Menschen.
    Wenn es geht noch mit Vorstellungen und Ziel einer homogenen Volksgruppierung.

  6. Walter Gerhartz | 19. März 2020 um 11:25 | Antworten

    An dieser Stelle muss man einmal erwähnen, dass es noch nie so einen schlechten Bundeskanzler gab als Merkel.

    Neben den ungesetzlichen Grenzöffnungen und der Aufnahme von Invasoren und deren Unterhalt von über 30 Milliarden kosten pro Jahr kommen noch viele Punkte des Versagens hinzu.

    Wie unter keinem Vorgänger ist Deutschland unter Merkel ärmer denn je geworden…auch ärmer bei den Bürgerrechten, denn Merkel verbreitet HETZE GEGEN EINE BÜRGERPARTEI !!

    Ausserdem stiftet sie Unfrieden innerhalb und ausserhalb der EU (siehe Ungarn oder gegen Russland).

    Noch nie gab es so viele arme Familien, Kinder und Rentner, von der Steigerung der Obdachlosen ganz zu schweigen !

    Diese Frau hat in jeder Hinsicht gröblichst gegen ihren Amtseid verstoßen in dem es heißt:

    „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde.“

    All dies hat sie nicht getan sondern NUR das GEGENTEIL !!

    Wer also die CDU oder die Helfer der Kanzlerin von SPD u. GRÜNEN wählt, kann man nur noch als GEHIRNAMPUTIERT bezeichnen !!

  7. Werden wir bald Militär auf unseren Strassen sehen? Soll damit die Bundeswehr gemeint sein?
    So lächerlich das zunächst klingt. Zur Verteidigung sind die eher unbrauchbar. Ob es zum drangsalieren der eigenen Mitbürger reicht wäre dann die Frage.

  8. Walter Gerhartz | 19. März 2020 um 11:34 | Antworten

    Merkel Ansprache: Das droht Deutschland

    https://www.mmnews.de/politik/140912-merkel-ansprache-das-droht-deutschland

    In ihrer Ansprache schwor Bundeskanzlerin Merkel die Deutschen auf noch gravierendere Maßnahmen ein. Die Frage ist: sind diese gerechtfertigt?

    Die Rede Merkels macht einen fassungslos. Für wie blöde hält Frau Merkel eigentlich das Volk, dass es ja für Herrn Habeck gar nicht mehr gibt. Sind wir jetzt endgültig in der DDR 2.0 angekommen, wo durch postmoderne Gleichschaltung der einzelne seine Grundrechte verliert.

    Panik-Mutti hat den Beruf gewechselt – sie ist jetzt die oberste Pastorin des Deutschen Volkes! Ihre gestrige Ansprache sollte jedem aufgezeigt haben, was die Stunde geschlagen hat. Ganz im Sinne von Ulbricht hat sie uns offenbart, dass niemand eine Mauer um die Freiheit bauen will. Wir dürfen jetzt die Stunden zählen bis uns der HEIMKNAST droht!

    Was soll dieses Gesülze von den armen alten Leuten, die man jetzt schützen muss. Hat man diese Personengruppe vorher geschützt? Sind die Älteren nicht auch vorher an Grippe gestorben? Ist das nicht die gleiche Personengruppe, der man vorher die Renten besteuert hat?….ALLES LESEN !!

  9. Walter Gerhartz | 19. März 2020 um 11:47 | Antworten

    Krieg gegen die Bürger: Coronavirus ein Riesenfake? Eva Herman im Gespräch mit Dr. Wolfgang Wodarg => https://www.youtube.com/watch?v=Dk8wqJbNhq0&feature=youtu.be&list=PL4D67F23E7051106F

  10. Nicht das Virus, sondern das Militär befindet sich im Krieg gegen die Bevölkerung! Die Menschen verrecken in Kürze an den Folgen der Zwangsimpfung …

    Frankfurter Rundschau 14.03.20 12:43 Uhr

    Die Gesundheitsbehörden können ab sofort Zwangstests, Zwangsimpfungen sowie Zwangsbehandlungen durch das Militär anordnen
    https://www.fr.de/politik/coronavirus-sars-cov-2-daenemark-notfalls-militaer-13598503.html

  11. Der einzige Ort, wo der CORONA-Virus wirklich existiert, ist in der Phantasie der Menschen. Und dort kann er zunächst keinen Schaden anrichten, es sei denn der virtuell Infizierte bekommt es im Endstadium mit der Angst zu tun und läßt sich in der Realität impfen.

    Am nächsten Tag sitzen sie dann alle schön brav, wie die Hühner auf der Stange in den Wartezonen bei Arztpraxen und Krankenhäusern und wollen sich freiwillig präventiv impfen lassen und finden dabei Krankheit und Tod. Die Impftoten kommen gerade wieder recht, um den Notstand auszurufen.

    Und wer sich nicht zwangsimpfen also totspritzen lassen will, wird vom Militär erschossen, obwohl rein faktisch überhaupt nie etwas passiert war. Das geht schon so, seit der „Mondlandung“. Wenn man die Virtualität von der Realität nicht mehr unterscheiden kann, dann ist man halt reif für die Klapse.

  12. Wenn die Schwester von Adolf nun erklärt, wir befänden uns in einer Krise, die mit dem 2. Weltkrieg vergleichbar sei, dann muß man sich fragen, mit welchen Recht ein solch monströser Vergleich (man stelle bloß einmal die Opferzahlen gegenüber!) gewählt wird angesichts der Tatsache, daß die Pandemie durchaus mit anderen vergleichbar ist, die nicht annähernd auf diese Weise bekämpft wurden. Dafür finde ich nur eine mögliche Erklärung: Man hält hinter dieser Krise eine ganz andere versteckt, nämlich den Zusammenbruch des Finanzsystems, der Euro-Illusion, den man, begünstigt durch die Pandemie, nun dem Virus in die Schuhe schieben möchte, um das eigene Versagen zu verdecken. Dann paßt der Weltkriegsvergleich; denn am Ende steht jeweils eine Währungsreform.

    • Ganz genau so ist es! Ich glaube diesen Alt-Politikern schon lange nichts mehr…

      • U.V,Ste

        diese BASTARDEN-PARTEIEN werden alle ENTSORGT.
        dem MONSTER-FERKEL ihre zeit ist um. 10 tage hat sie noch bekommen, die sind heute um.
        das TICKET bekommen sie noch, oder haben es schon, GITMO lässt grüßen.
        die wahrheit siegt.
        Q

  13. Wir sind doch schon lange im Krieg! Der Corona-Virus kommt für diese Politiker doch gerade recht. Die ganze Welt muss lahmgelegt werden, damit diese Politiker freie Bahn haben, alles zu zerstören. Die Gegenimpfung haben diese oberen 10000 doch schon!

  14. Der „Zweite“ Weltkrieg wurde NIE beendet!!!!!!!
    Es fehlen 54 Friedensverträge!!!!!!!
    Haager Landkriegsordnung (HLKO): „Kriegslisten sind erlaubt“!!!!!!!

    • Der erste Weltkrieg wurde nicht beendet, der zweite war nur die Fortführung.

      • so sehe ich das auch – sogar die HLKO ist außer Kraft gesetzt – mit 153 Staaten befinden wir uns noch offiziell im Kriegszustand!
        Mich regt diese Geschichtsfälschung so gewaltig auf – ausländische Historiker müssen uns darauf hinweisen – eine Schande sondersgleichen.
        Es ist noch viel viel schlimmer, wenn ich die Causa Staatsangehörigkeit und OPPT / Geburtsurkunde noch in die Überlegung mit einfließen lasse.
        Pfui Teufel – das wird ein schmerzhaftes Erwachen für die Verursacher, aber auch für die sich wegdückende Masse – einfach alles nur gruselig.

  15. „Sehen wir bald auch Militär auf Deutschlands Strassen“
    Welches Militär ???

  16. grüß euch,
    das ist plan.
    die menschen werden jetzt weg gesperrt damit sie sicher sind, wenn hier AUFGERÄUMT wird.
    die US-STREITKRÄFTE-S.H.A.E.F werden hier in dieser FIRMA-BRD aufräumen. die BRD exisitiert nicht mehr und vieles mehr. wenn die menschen Qlobal-Change reinziehen würden, wüssten sie mehr. so sind das nur vermutungen, unwahrheiten, irreführend, unwahrheiten.
    die wahrheit siegt
    Q

  17. an alle wo die WAHRHEIT und MEHR wissen wollen.
    CHANNEL, abspeichern, täglich hören?
    X22/ Qlobal-Change
    https://www.youtube.com/watch?v=S9r00dUmQrg
    die wahrheit siegt.
    Q

  18. Hans-Dieter Brune | 21. März 2020 um 8:42 | Antworten

    Merkel spricht von Solidarität, sie war aber noch nie solidarisch mit Deutschland, sie hat Deutschland geknechtet, versklavt, das Geld, das die Deutschen mühsam erarbeitet haben, für die ganze Welt zum Fenster herausgeschmissen, obwohl sie als oberste „Volksvertreterin“ Schaden von Deutschland abwenden sollte. In den alternativen Medien steht, dass sie sogar möglicherweise mit dem Corona Virus infizierte Leute aus dem Iran nach Deutschland eingeflogen hat. Im Gegensatz zu allen anderen Ländern und deren Chefs, die die Grenzen abgeriegelt haben.

  19. Die Amerikaner waren nie unsere Befreier!
    Seit über 100 Jahren kommt aus den USA nur Terror, selbst die Geldhilfe die zum Aufbau diente wurde mehrfach zurückgezahlt!
    Der schlimmste Präsident war Eisenhauer!
    Der war maßgeblicher Initiator des kalten Krieges.
    Der Unmensch hat sogar seinen Kollegen Patton ermorden lassen weil dieser den Deutschenhass von Eisenhauer aufdeckte.
    Ok die Geschichte spricht von einen Unfall, doch hat Eisenhauer persöhnlich eine Obduktion und Untersuchung verhindert!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*