Medien loben „Grün“ zur Regierungspartei hoch – AKK warnt

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
AKK Grüne

Der Absturz der GroKo-Parteien in Umfragen und Wahlen ist angesichts der katastrophalen Politik der letzten Jahre dieser Bundesstillstandsverwaltung nicht verwunderlich. Unsere Meinung: In einer funktionierenden Demokratie mit denkfähigen Politikern hätte der Bundestag, auch angesichts der zahlreichen Forderungen von Staatsrechtlern, Frau Merkel und ihrer Regierung bereits im Herbst 2015 das Misstrauen aussprechen müssen. Doch noch immer sitzt diese „Regierung“ in Berlin – und Frau Merkel ist noch immer – unfassbarerweise – Kanzlerin.

Mit dem – wenn auch viel zu langsam – sinkenden Stern der Bundeskanzlerin und ihrer GroKo-Gefolgschaft sind im vergangenen Jahr die Grünen zu neuen Höhenflügen gestartet. Unverständlich war dieser wundersame Erfolg noch im vergangenen Jahr. In diesem Jahr ist jedoch überdeutlich geworden, was hinter dem „Erfolg“ der Grünen steckt: Die Grünen werden von den Mainstream-Medien bedingungslos zur besseren Regierungsalternative hochgelobt, oder, wie Rezo es ausdrückte: „Es gibt nur eine legitime Meinung“.

Medien-Kampagnen zugunsten von Grün

Unterstützt wird dieser mediale Beifall von hochwirksamen gigantischen Kampagnen, hinter denen millionenschwere Medien- und Werbekonzerne stehen sowie Nichtregierungsorganisationen wie der „Club of Rome“ oder die von George Soros finanzierte „Open Society Foundations“ (Watergate.tv berichtete): „Greta Thunberg“, „Fridays for Future“, „Rezo und seine 90 Youtuber“ etc. Im Mainstream wird jedoch Frau Merkel und ihre GroKo nicht etwa für ihr multiples politisches Versagen abgestraft, sondern die sinkenden Umfragewerte werden damit erklärt, dass diese das „Zukunftsthema Klimaschutz“ vernachlässigt hätten.

„Zeit Online“ schreibt folglich, dass laut dem „ARD-Deutschlandtrend“ die Union nur noch auf 25 Prozent käme, die Grünen jedoch auf 26 Prozent, wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre. Inzwischen seien sogar „fast drei Viertel aller Befragten mit der Bundesregierung unzufrieden“, so „Zeit Online“ weiter. CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer warnt – zurecht – vor den Grünen. Vor allem eine rot-rot-grüne Regierung in Berlin wäre ein Problem: „Der Fall Bremen habe gezeigt, dass die Grünen sich im Zweifel nicht für eine bürgerliche Politik entscheiden würden, sondern für links“, sagte AKK der „Bild am Sonntag“. „Wer Grün wähle, müsse wissen, dass er mit der Linkspartei aufwachen könne.“

AKK wird abgesägt

Frau Kramp-Karrenbauer, die bis vor wenigen Tagen noch als zukünftige Bundeskanzlerin gehandelt wurde, gilt nun offiziell als Fehlbesetzung an der Parteispitze. Verwunderlich ist auch das nicht, denn nicht nur ihre einstige Mentorin, Frau Merkel persönlich, soll, wenn auch nicht öffentlich, „Zweifel an Kramp-Karrenbauers Fähigkeiten“ geäußert haben. Watergate.tv berichtete. So verwundert es dann auch wenig, dass AKK plötzlich nicht mehr zum Bilderberger Treffen am 30. Mai in Montreux eingeladen wurde. Ihr politisches Ende scheint damit besiegelt.

Anlässlich der Ergebnisse der EU-Wahlen hingegen wurde bislang die immer noch amtierende Kanzlerin Angela Merkel von jeglicher Kritik verschont. Während sich Politiker hierzulande mit den Ergebnissen der EU-Wahl beschäftigten, wollte sich Frau Merkel lieber vom Deep-State Establishment in Harvard für ihre Anti-Trump-Rede auf Schulmädchen-Niveau applaudieren und die Ehrendoktorwürde verleihen lassen. Größenwahn kommt ja bekanntlich meistens vor dem Fall.

Bei den Gedenkfeiern zum D-Day im britischen Portsmouth erhielt Frau Merkel dann doch noch die Quittung für ihre unverschämte Harvard-Rede: Bei einem offiziellen Treffen vor Medienvertretern kanzelte US-Präsident Donald Trump die Deutsche aus der Uckermark nach allen Regeln der diplomatischen Kunst ab: Er verweigerte Merkel den Handschlag sowie ein Fotos für die Presse – mehr noch, Trump lehnte sogar jeglichen Kontakt mit Frau Merkel ab, welche „wie ein Schulmädchen“ vor dem amerikanischen Präsidenten dastand. Angela Merkel steht demnach von einer anderen Seite kräftig unter Druck – lesen Sie auch hier.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

19 Kommentare zu "Medien loben „Grün“ zur Regierungspartei hoch – AKK warnt"

  1. Reichsdeutscher sagt | 11. Juni 2019 um 9:23 | Antworten

    AKK warnt von den Grünen obwohl ihr Verein – Partei genannt CDU in vielen Ländern jetzt doch schon mit dem Melonen – Verein zusammen arbeitet.
    Will diese Geruch und geschmacklose Gestalt uns wieder für blöd verkaufen.
    Diese Figuren haben doch alle ein Rad ab alle der Einheitsbreiparteien der Bananenrepublik sind nur noch machtgeil.
    In einem demokratischen Staat nicht Land genannt würde diese Zombies schon lange im Winde wehen !!!!!!!!!!!!

  2. Peter Steffan | 11. Juni 2019 um 9:43 | Antworten

    Was geschieht, wenn dem „Grünen“ das Wasser entzogen wird und es unter CO2- Mangel leidet.
    Es wird BRAUN, was sagen unser Staatsmedien zu dieser Farbe, in diesem Fall der Umwandlung natürlich nichts, der Farbwandel ist doch gewollt.

  3. AKK ist eine von Frau MERKEL hinterlassene Zeitbombe. Im Saarland okay aber als
    Bundeskanzlerin unfähig, ebenso der Kollege OLAF SCHOLZ von der SPD: solange DIE PARTEIEN uns solche Figuren zumuten, wir sich der Höhenflug DER GRÜNEN fortsetzen. Lügen, betrügen , gepaart mit raffinierter Dummheit, zersetze sich die früheren Volksparteien selbst. Das grösste Übel derzeit, ist Frau MERKEL UND ihre zahlreichen Sancho Pancho’s wie Altmaier v.d.Leyen und Konsorten.

  4. „Hunde sind politisch besser gebildet als manche Menschen, sie scheissen auf alles GRÜNE.“

  5. Was nützt das, wenn die viel schlimmeren Grünen drankommen !?

    Einer schreib vor kurzem: Wenn die Kinder in 30 Jahren ihre Eltern fragen warum sie in Höhlen leben müssen, dann müssen die Eltern ihnen eingestehen; WIR HABEN DIE GRÜNEN GEWÄHLT !

  6. HIER EIN LÜGEN_ZITATE VON MERKEL

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/merkel-zitate-die-wie-afd-klingen-das-mass-des-zumutbaren-ist-ueberschritten-meuthen-praesentiert-einwanderungskritik-von-einst-a1997422.html

    „Meine Damen und Herren, das Maß des Zumutbaren ist überschritten (…) Bevor wir neue Zuwanderung haben, müssen wir erstmal die Integration der bei uns lebenden ausländischen Kinder verbessern.“ Das sagte Merkel bei einer Bundestagsdebatte am 13.9.2002, siehe Youtube-Video unten. Und auf einem CDU-Parteitag im Jahr 2003 führte Merkel laut „Rheinische Post“ aus:

    „Manche unserer Gegner können es sich nicht verkneifen uns in der Zuwanderungsdiskussion in die rechtsextreme Ecke zu rücken, nur weil wir im Zusammenhang mit der Zuwanderung auf die Gefahr von Parallelgesellschaften aufmerksam machen. Das, liebe Freunde, ist der Gipfel der Verlogenheit und eine solche Scheinheiligkeit wird vor den Menschen wie ein Kartenhaus in sich zusammenbrechen. Deshalb werden wir auch weiter eine regelte Steuerung und Begrenzung von Zuwanderung fordern.“

  7. Hans-Joachim Czerwonka | 11. Juni 2019 um 11:16 | Antworten

    Ich habe eine grauenhafte Vision : Die grünen Khmer zusammen mit einer Islampartei und wir werden alle aufs Land vertrieben wohnen in Zelten zwischen Windmühlen , Scharia Blockwarte kontrollieren uns……und Aische Roth ist Kanzlerin………Gibt es noch mehr Grauen ?

  8. Der Amtseid der Politiker „ZUM WOHLE DES VOLKES“ ist keinen Pfifferling mehr wert.

    Seit vielen Jahren ist das Rentenproblem bekannt, aber auch das Problem, dass Beamte über 70% ihrer Letzten Bezüge OHNE JEGLICHE BEITRAGSZAHLUNG bekommen, was eigentlich eher den Beitragszahlern zustünde.

    Anstatt nun endlich etwas gegen die lange bekannte Altersarmut der Arbeitnehmer zu unternehmen, wird der Unterschied zwischen den Staatsdienern und den Arbeitnehmern immer größer…trotz BEITRAGSZAHLUNG.

    Und um das Maß voll zu machen, werden seit 2015 völlig fremde Staatsbürger ungebremst hier eingelassen und im Gegensatz zu den Einheimischen rundum voll versorgt.

    Die Kosten die hierfür anfallen werden zwischen 55 und 80 MILLIARDEN pro Jahr veranschlagt…und die Frage stellt sich…. WOHER KOMMT PLÖTZLICH DAS GELD DAS SCHON SEIT JAHREN NICHT FÜR EINE GUTE RENTE VERWENDET WURDE !?

    Alle Belesenen wissen doch, dass die Kriege und Vertreibungen von den USA und der NATO ausgehen.

    Das Produkt dieser Vertreibung sollen wir in Deutschland und Europa aufnehmen….die USA halten sich schön sauber!

    Wenn Merkel & CO. wegen ihrer Beteiligung an den Vertreibungen durch die NATO ein schlechtes Gewissen hat, sollen sie entweder selbst zahlen oder endlich aus der NATO aussteigen!

    Auch die Kirchen und die Gewerkschaften haben nicht den Mut gegen diese Politik GEGEN DAS EIGENE VOLK aufzustehen…ja, SIE MACHEN NOCH FLEISSIG MIT und beschimpfen die Gegner dieser verächtlichen Politik als FEINDE DER DEMOKRATIE !…..Welche Demokratie soll das denn sein ?

  9. Reichsdeutscher sagt | 11. Juni 2019 um 12:09 | Antworten

    Heute wurde ich wieder mal seit langem von einer sogenannten OGV bezeichnet da ich mich äußerte nur noch hier in der Bananenrepublik abgezockt zu werden. Die gesagte Vasallin der BRID gab mir entgegen sie wolle sich nicht mehr weiter mit mehr am Telefon unterhalten und schmiss den Hörer auf die Gabel.
    Vorher teilte ich ihr mit mich als Reichsbürger zu bezeichnen als Nennung als Nazi.
    Das lies ich mir von der staatlichen Nutte nicht gefallen deshalb folgte so gleich mein FAX
    Sie bezeichnen mich als Reichsbürger da ich aber ein parteiloser und Nichtwähler bin und in der Mitte der sechziger geboren wurde eine Frechheit und unterstellte ihr nebenbei politisches Nichtwissen vor.
    Anbei teilte ich dieser blöden Kuh mit das Dr. Globke von der NSDAP der Gründer der Reichsbürger war. Ebenso Adenauer, Kisssinger, Genscher und Co. und deren Beamte wurden von Adenauer eingesetzt.
    Freisler würde sich gerne mit einer Silvia Holl…….er in Henfenfeld in Verbindung setzen
    HHEEEEEEEEEEEEEEEILLLLLLLLLLLLLLL MURRRRRRKSEEL !!!!!!!!!!!

  10. Reichsdeutscher sagt | 11. Juni 2019 um 12:55 | Antworten

    An Arno Wahl 1
    Lieber Landsmann/Frau
    Für mich grenzt das schon als eine Beleidigung gegen eine Frau diese beide Gestalten Murksel und AKK zu nennen diese passten am Besten in eine Geisterbahn oder Insassen in einer Irrenanstalt !!!!!!!!!!!!!!

  11. Weshalb wird Merkel nicht angeklagt und verurteilt

    Staatsanwaltschaften in Deutschland unterstehen den Weisungen der Justizministerien. Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe untersteht demnach dem Bundesjustizministerium. Die Unabhängigkeit der Justiz gegenüber der Exekutive ist „in Deutschland nicht hinreichend gewährleistet“, urteilte jetzt der Europäische Gerichtshof (EuGH). Vermutlich untertreibt der EuGH mit dieser Einschätzung – die Justiz in Deutschland ist NICHT von der Exekutive, sprich dem Bundesjustizminister, unabhängig. Zwar sollte dies in einer Gewaltenteilung so sein, doch diese sucht man im Merkel-Deutschland vergeblich.

    Deshalb hat der EuGH nun auch ein Urteil gefällt, das es deutschen Staatsanwaltschaften nicht mehr ermöglicht, Europäische Haftbefehle auszustellen – diese Befugnis wurde mit diesem Urteil entzogen. Laut dem Urteil des höchsten EU-Gerichts sind Weisungen an Staatsanwälte durch ein Justizministerium in Deutschland also „nicht gesetzlich ausgeschlossen“. Klarer kann eine Aussage über den Zustand dieses Landes nicht getroffen werden. Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass Frau Merkel, obwohl diese Person nachweislich Verfassungsbruch begangen hat und gegen die über 1.000 Strafanzeigen beim Bundesverfassungsgericht eingegangen sind, weder angeklagt noch verurteilt werden wird.

  12. die Grünen setzen einfach die Politik der sogenannten Volksparteien weiter in deren Sinne fort da der stern dieser Urmenschen am sinken ist.

  13. Ich kann die AKK nicht einschätzen, denke aber, daß einige ihrer ‚zarten‘ Äußerungen und Andeutungen, die sich etwas von den Merkel’schen Linien bzw. den Erwartungen der Strippenzieher des Merkels abhoben, das Ende der AKK bewirkten.
    Den Strippenzieher, d.h. den Bilderbergern, die erst mal hier in den vorerst noch westlichen Staaten mit ihren ‚Kameraden‘ in den Usa, England usw., d.i. die Geldmacht und den verdeckten Kollaborateuren in der verfaulten CDU war die AKK zu unsicher, denn die haben dafür gesorgt, daß die AKK nicht zum ‚Klassentreffen‘ eingeladen wurde. Die hätten gern den für Deutschland viel gefährlicheren Merz gehabt.
    Vielleicht währe die AKK ein kleineres Übel im Vergleich zum Merkel gewesen?
    Besser wäre vielleicht ein KK von der aus dem Zuschauerraum links sitzenden Partei?

  14. Reichsdeutscher sagt | 11. Juni 2019 um 14:21 | Antworten

    Mahlzeit Sting
    Die Frage warum Merkel und Company bei über 1000 Anzeigen immer noch frei rumlatscht ist doch einfach zu erklären. Auch meine Wenigkeit hat diese Landeshochverräterin erfolglos angezeigt dies war und lief über http://www.compakt .
    Da die Bananenrepublik BRVD kein Staat ist sondern nur eine Kolonie der Alliierten seit über 70 Jahren sind . Deshalb sind Länder auch keine Staaten sind sondern unter Aufsicht der Besatzer eine Verwaltung der Treuhänder sind. Da ja seit 1956 keine Wahl von den Volksverrätern gültig ist sind sämtliche beschlossene Gesetze , Verordnungen , Verwaltunsbestimmungen ungültig und illegal . siehe http://www.bundesbereinigigungsgesetze ,Wegfall der Stgb, Owig , Zpo , zu empfehlen http://www.staatenlos.info .
    Da sämtliche Gerichte, Verwaltungen , Gemeinden Ämter , Polizei usw. laut http://www.dundbupik eingetragene amerikanische Company ,Firmen sind.
    Fakt ist eine Firma kann über eine andere Firma eine anzeige durchsetzen !!!!!!!!

  15. Vor den Grünen kann man nicht genug warnen: ist euch überhaupt klar, dass sie mit ihren Verboten Deutschland ruinieren wollen? Wer grün wählt, bekommt ROT ROT GRÜN! Unter einer solchen Regierung gibt es nur noch Mord, Terror und Totschlag, weil die Polizei an der Ausübung ihres Berufes gehindert werden wird. Ausgerechnet Leute aus der gehobenen Schicht sind Grünen Anhänger – die werden sich dann wundern, wenn sie happigere Steuern als jetzt zahlen müssen und sich das Autofahren einfach nicht mehr leisten können. Hoffentlich informieren sie sich mehr über ihre „Favoriten“ und versuchen es eher mit Parteien, die nicht links sind.

  16. „Frau Merkel persönlich, soll, wenn auch nicht öffentlich, „Zweifel an Kramp-Karrenbauers Fähigkeiten“ geäußert haben“
    Das ist ja nun echt der Brüller!
    Eine Blinde erklärt einer Stummen die Farben!

  17. KEIN BEITRAG!!!
    Peinlicher Verschreiber, an dem aber die kleine Schrift schuld ist, die das Korrekturlesen so schwer macht.
    Bitte streicht aus meinem ‚Beitrag‘ von 14,16 h im 2. Wort vorletzte Zeile das ‚h‘ heraus.
    Danke

  18. Reichsdeutscher sagt | 12. Juni 2019 um 9:29 | Antworten

    Frau Ursula Schneider
    Was sie über die grüne Mamba sagen bzw. schreiben haben sie vollkommen Recht da stimme ich ihnen zu 100 Prozent zu.
    Aber sie haben dabei aber den Rest der Einheitsbreiparteien der Bananenrepublik BRVD leider übersehen oder vergessen.
    Diese eingetragenen Vereine benannt als Parteien sind alle ohne Ausnahme Systemlinge des Regimes der BRID Firma der USA – Company.
    Diese Vasallen der Company der EUDSSR oder VSA haben bis heute auch vorher seit über 70 Jahren noch nie ich wiederhole noch nie etwas Gutes für uns dem deutschen Volke getan oder gemacht !
    Nein alle diese Parteien oder Vereine wollen nur eins die Macht – Plutokratie und Befehlsgewalt durch erfunden alt und neue Gesetze , Verordnungen , Unterdrückungen , Willkür, Bevormundungen , Staatsgewalt usw. und sofort.
    Aber dieses muss bald vorbei sein , denn wir sind das Volk und wir haben auch die Macht, wir die 99 Prozent müssen die Diktatur den Faschismus, Marxismus gemeinsam beenden.
    Nur gemeinsam sind wir stark um die gespielte Scheindemukratur mit friedlichen Mitteln und ohne Gewalt aber dafür mit Gehirn und Mut dies zu bewerkstelligen .
    Dabei bitte ich euch als Patriot unterstützt die http://www.stattenlos Rüdiger Hoffmann der mit seiner Mannschaft mit gelber Weste vor der Verbrecherorganisation fast jeden Tag vor unserem Haus dem deutschen Volk steht
    DDDDDDDDDANNNKKKKKKKKKKKKKKKEEEEEEEEEE !!!!!!!!!!!!!!!!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*