Medien zerschießen Friedrich Merz…

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
MERZ wird erledigt

Die Durchsuchung bei BlackRock könnte bei Friedrich Merz einen größeren Schaden hinterlassen, als angenommen worden war. Die derzeitige Stimmung macht sich in zahlreichen Medienberichten bemerkbar. Der „Tagesspiegel“ hat einen Parteienforscher zu Wort kommen lassen. Dessen Auffassung nach kommt es zu einem „enormen Imageschaden“ für den möglichen CDU-Vorsitzenden.

Merz unter Druck

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen die Finanzverwalter, deren Aufsichtsratsvorsitzender für die Sektion Deutschland Friedrich Merz ist. Dies könnte, so der „Tagesspiegel“, ja auch für Friedrich Merz gefährlich werden. Der Image-Schaden entstehe, so die Antwort des Forschers, dadurch entstehen, dass Merz ein Vertreter der als gierig wahrgenommenen Finanzindustrie sei bzw. so empfunden werde. Er würde als „Mann des Finanzkapitals“ erscheinen. Sein Image, Wirtschaftsfachmann zu sein, sei angeschlagen.

Dies gelte selbst dann, wenn die Vorwürfe insgesamt sich als haltlos erwiesen. Denn Merz hatte erst 2016 seine Funktion als Aufsichtsratsvorsitzender angenommen. Damit jedoch entgeht er der „Debatte“ um die Geschäfte „Cum-Ex“ nicht, so die Auffassung. Die CDU tagt bereits in einigen Wochen, sodass Merz bis dahin keine Zeit mehr habe, die Diskussion los zu werden.

Der Prozess, in dem die Staatsanwaltschaft ermittelt, könne bis zu zwei Wochen in Anspruch nehmen. Insofern würde die Integrität von Merz für einen längeren Zeitraum „in Zweifel“ stehen, heißt es weiterhin. Das wiederum würde bedeuten, dass Merz in den kommenden Wochen kaum noch einmal ohne das Thema zu diskutieren in den Wahlkampf treten könnte.

Der Politikwissenschaftlicher ist zudem der Auffassung, der Politiker würde mit wachsenden Vorbehalten kämpfen müssen. Kramp-Karrenbauer als Konkurrentin würde in der aktuellen Situation profitieren. Die Rettungsmanöver von Merz, bei denen er eine „Transparenz“ eingefordert hatte, würden den Schaden für sein Image nicht mehr reparieren können, so die Meinung des Forschers.

Scheitert Merz jetzt?

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Kommentar hinterlassen zu "Medien zerschießen Friedrich Merz…"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*