Merkel-Regierung in Umfragen endgültig am Ende

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 3,00 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(159)

Die neusten Umfrageergebnisse von Infratest/dimap spiegeln nun endlich wider, was die Bevölkerung schon lange von der Merkel-Regierung hält. Die große Koalition mit Union und SPD erreicht nur noch 45 Prozent. Im Falle von Neuwahlen würde die Union mit der SPD keine Mehrheit mehr erreichen. Diese Regierung ist am Ende. Die jüngsten undemokratischen Handlungen von Kanzlerin Merkel und der dadurch ausgelöste Koalitionsstreit lassen die Zustimmungswerte dieser Katastrophen-Regierung immer schneller nach unten fallen.

Obwohl sich Verfassungsschutzpräsident Maaßen nichts hat zu Schulden kommen lassen, will die Kanzlerin ihn aus dieser Position entfernen. Horst Seehofer, der personell für Maaßen verantwortlich ist, will ihn nicht entlassen. Seehofer wollte erreichen, dass Maaßen Staatssekretär im Innenministerium wird. SPD-Vorsitzende Andrea Nahles hält daran fest: Sie will diese Personalentscheidung nicht akzeptieren. Wie aus Koalitionskreisen am Sonntag bekannt wurde, soll Maaßen nun doch kein Staatssekretär werden. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur soll der Verfassungsschutzpräsident Sonderbeauftragter im Innenministerium werden. Maaßen soll voraussichtlich für die innere Sicherheit sowie die Verbindungen zu internationalen Partnerdiensten verantwortlich sein.

In den jüngsten Umfragen liegt die Union nun noch bei 28 Prozent. Wochenlang wurde versucht, den Zustimmungswert bei 30 Prozent zu halten. Bereits nach der Chemnitz-Affäre fiel der Unionswert auf 29 Prozent. Die SPD liegt bei 17 Prozent und hat ihre Stellung auf dem zweiten Platz verloren. Auf Platz zwei nach der Union liegt nun in den Umfragewerten die AfD mit 18 Prozent. Selbst durch Überhang- und Ausgleichmandate kann die aktuelle Merkel-Regierung bei Neuwahlen keine Mehrheit mehr erzielen. Die GroKo ist de facto am Ende. Nur Merkel, Seehofer und Nahles wollen dies nicht wahrhaben.

Merkel tut inzwischen alles, um ihren Kanzler-Stuhl zu behalten. Maaßen verliert zwar seinen Posten beim Verfassungsschutz, so wie Merkel es wollte. Doch er wird nach den Wünschen von Seehofer nicht entlassen und nach der jüngsten Forderung von Nahles nun doch kein Staatssekretär. Ein groteskeres Theater hat man in Berlin selten gesehen. Doch nicht nur das Polit-Debakel in Berlin lässt die Umfragewerte weiterfallen.

Nun hat Merkel auch noch ihren mit Italien groß angekündigten „Flüchtlings-Deal“ verloren. Salvini will den Deutschen in der Migrationsfrage nicht entgegenkommen und Flüchtlinge zurücknehmen. Zudem kündigte Salvini an, Seehofer im Wahlkampf zu den bayerischen Landtagswahlen nicht zu unterstützen. Die Merkel-Regierung verliert nicht nur innenpolitisch, sondern außenpolitisch jeglichen Rückhalt. Diese Regierung ist für das Bild Deutschlands im Ausland nur noch peinlich. Wann treten Sie endlich zurück, Frau Merkel?

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

12 Kommentare zu "Merkel-Regierung in Umfragen endgültig am Ende"

  1. Harald Schröder | 24. September 2018 um 0:31 | Antworten

    Von „bockigen“ Beamten und einer ungnädigen „Mutti“

    Der Mann hat nicht nur Recht, er hat es auch gesagt – offen und ohne Scheu. Das aber darf man nicht vor Königsthronen, wenn die Königin des Abendlandes beschlossen hat, das Abendland zum Morgenland umzuwandeln, indem sie die Türen ihres Herrschaftsbereichs inkl. der gehorsamen Anrainer für alle weit aufmachte.
    ————-
    – Wie Aydan Özoğuz und die SPD Deutschland zwangsumbauen wollen
    – Frau Chebli sorgt sich um Migranten, Juden und Muslime
    – Schwesig und Maltzahn für Einschränkung des Demorechts
    https://tagebuch-ht.weebly.com/n.html

  2. Horst Böttinger | 24. September 2018 um 15:18 | Antworten

    Egal welcher Partei man nahe steht , in der heutigen Situation mit einer total unfähigen Regierung sollte das deutsche Volk zusammenstehen und diese “ Politclowns zum Teufel jagen !Wer viel im Ausland unterwegs ist wird von seinen Geschäftspartnern nur noch mitleidig belächelt und eigentlich nicht mehr ernst genommen .Keiner versteht dieses Affentheater das seit Wochen von den “ grandiosen Parteivorsitzenden “ aufgeführt wird und jeder Zweite fragt haben diese Leute die euer Deutschland kaputt machen keinen Verstand und keine Logik .Was soll man dazu sagen ? Für solche Leute wie Merkel und Co. lüge ich nicht und sage deshalb viele sehen das in Deutschland genau so .

  3. Diese extrem erfolglose Frau klebt an ihrem Kanzlerstuhl als ginge es um ihr Leben. Wem schuldet sie eigentlich diesen „Gehorsam“ ? Schon längst müßte sie doch eingesehen haben, dass sie zur „Kanzlerin“ von Deutschland nicht taugt. „Kabale“ und „Tiefer Staat“ haben sie und ihre „Bande“ von Politikern scheinbar so fest im Griff, dass uns dieses „alternativlose“ Schauspiel noch einige Zeit beschäftigen wird. Sobald ihre zersetzende Arbeit keine „Früchte“ mehr trägt, wird ihre „Flucht“ nach Paraguay „genehmigt“, um der Vergeltung der deutschen Patrioten zu entkommen.

    • Paraguay ist nicht aus der Welt.

      • Es ist bekannt, dass Merkel zumindest ein Flucht-Exil in Paraguay besitzt. Dorthin wird sie sich dann zurückziehen, eine Auslieferung wegen „politischer Verbrechen“ aus diesem Land ist unmöglich. Daher haben dort viele Mitglieder der US- und europäischen Top-Eliten ihre Fluchtburgen.

  4. Hans-Dieter Brune | 24. September 2018 um 18:37 | Antworten

    Zitat von schelle: „…..wird ihre „Flucht“ nach Paraguay „genehmigt“, um der Vergeltung der deutschen Patrioten zu entkommen.“
    Auch ein Eichmann konnte damals aus Argentinien entführt werden.

  5. Deutungshoheit (DH) – entnommen aus Wikipedia
    DH ist die konkrete Umsetzung eines Letztbegründungs-Anspruches zu Gunsten dessen, was ein Träger der DH als Berechtigung und / oder Wahrheit zu erkennen glaubt.

    Mit dem Anspruch, nur selbst ein Thema richtig deuten zu können, ist der Versuch verbunden, die öffentliche Meinung innerhalb einer Firma, einer weltanschaulichen Organisation, innerhalb einer Familien-Sippe oder der Gesellschaft als Ganzes zu beeinflussen.

    DH kann entstehen durch Manipulierung oder Vereinnahmung der kommunikations-ökonomischen Infrastruktur, sei es durch Übernahme einer Medienanstalt durch das Militär oder durch Zensur-Anweisungen einer staatlichen Abteilung. Die Vereinnahmung kann auch durch die Gestaltungshoheit der Befehlskette erfolgen, wie etwa im Militär, innerhalb eines Konzerns, eines Medienbetriebs, einer Arbeitsgruppe oder einer politischen oder weltanschaulichen Sekte.

    DH kann auch durch Unterschlagung plausibler, jedoch missliebiger Argumente oder durch Nicht-Entscheiden von vorgetragenen Anliegen erfolgen.
    —-
    Merkel sprach VOR JEGLICHER PRÜFUNG von Hetzjagden. Den Beweis bleibt sie bis heute schuldig. Es gibt nur ein einziges Video dazu, das definitiv keine Hetzjagd zeigt. Weder Merkel noch ihr Regierungssprecher haben sich für ihre nicht belegten Aussagen entschuldigt.

    Maassen drückte seine Zweifel öffentlich aus.

    Nahles sprach zu diesem Zeitpunkt von der ‚Deutungshoheit‘! Merke: die SPD + Merkel haben immer recht, oder wie?

    Als das nichts nutzte, inszenierte die SPD einen Popanz von angebl. Fehlleistungen von Hr. Maassen, bis hin zum NSU Wahnsinnprozess? Was hat diese SPD eigentlich dazu in der Vergangenheit ‚beigetragen‘ oder ist der NSU Prozess eine MEGA Farce? Es gab dazu gegenüber Hr. Maassen n. m. Kenntnis nie irgendein rechtliches Verfahren.

    Es ist irre, was sich die Berliner Machthaber da leisten. Das Ganze hat nun menschenrechtsfernen Hetzjagdcharakter gegen Herrn Maassen. Wie werden sich die Mitarbeiter der Sicherheitsdienste in der BRD fühlen? Das Ganze ist ein unerhörter Vreogang in der BRD. Wohin führt das?

    Nur weiter so Willkür demokratisch seitens dieser Parteien. Die gepfefferte Abrechnung ist auf dem Wege.

    Dass sich das alles auf die kriminelle Merkel Grenzöffnung von 9/2015 bezieht, muss kaum weiter vertieft werden.

    Betr. anstehende LT Wahlen in Bayern und Hessen sollte man es machen wie in Schweden: die OSZE als Wahlbeobachter ins Land holen, um ‘Schiebereien’ so weit als möglich zu vermeiden.

  6. Ein Mann muß entfernt werden aus seinem Job….weil er seinen Job macht!! Das ist ein solches Fehlverhalten der Polidioten….sie werden die Quittung erhalten….die 1. Wahl in Bayern steht an…..ich hoffe nur, daß wir genug Wahlbeobachter haben!!!

  7. Na nu, da stimmt doch etwas nicht.
    Wurde nicht erst vor wenigen Tagen berichtet, dass das deutsche Volk seine Kanzlerin liebt und mit der Politik zufrieden ist?
    Ich mag die Merkel auch – gegrillt auf einem Salatblatt.

  8. Ferkel ist ja mütterlicherseits polnische Jüdin und besitzt ja einen israelischen Pass und sie besitzt ein Grundstück in Panama. Egal, egal….aber warum nennt man denn eine Betriebsleiterin eine Vorgesetzte? Obwohl dieser Abfall nicht mal Entscheidungen ohne dem Betriebsrat (Bundestag) treffen darf?
    Diese Figur ist eine Verspottung des menschlichen Verstandes…….

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*