Merkel will eigenen Flugzeugträger für Deutschland und Frankreich

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Unbenanntes Design(614)

Ist der Größenwahn Emmanuel Macrons jetzt auf Angela Merkel übergesprungen? Es scheint so, denn die Bundeskanzlerin findet es „richtig und gut“, wenn Frankreich und Deutschland gemeinsam einen europäischen Flugzeugträger bauen würden. Merkel ist „gern bereit, daran mitzuarbeiten“, sagte sie am Montag in Berlin.

Entwickelt sich Merkel in den letzten Tagen ihrer Amtszeit von der Flüchtlingskanzlerin zur Rüstungskanzlerin? Es scheint so, denn auch die Gründung einer europäischen Armee steht bei Merkel und Macron an oberster Stelle. Merkel will die Steuermilliarden der Bundesbürger lieber in die Rüstung stecken, anstatt Armen, Alten, Arbeitslosen und Obdachlosen im eigenen Land zu helfen.

Flugzeugträger sind die größten Schiffe der Marine und waren bislang eine Domäne der USA. Die Flugzeugträger der amerikanischen Nimitz-Klasse sind über 300 Meter lang und haben einen Tiefgang von bis zu zwölf Metern. Die Kosten für den Bau eines Flugzeugträgers liegen bei etwa 6,3 Milliarden Dollar. Jeder Tag auf See kostet die US-Marine rund 2,5 Millionen Dollar. In diese Dimensionen wollen nun auch Merkel und Macron vorstoßen.

Auch die neue CDU-Chefin, Annegret Kramp-Karrenbauer hat sich für den Bau eines Flugzeugträgers ausgesprochen. In einem Gastbeitrag in der „Welt am Sonntag“ hatte sie bereits die Idee aufgebracht. Der „symbolische Bau eines gemeinsamen Flugzeugträgers verleihe der Europäischen Union als Sicherheits- und Friedensmacht Ausdruck“, so Kramp-Karrenbauer. Frankreich, das bereits einen atombetriebenen Flugzeugträger besitzt, hat diesen gerade erst für mehr als eine Milliarde Euro generalüberholt.

Die Bundesregierung begründet die Mehrinvestitionen in Rüstung und Verteidigung mit der Aussage Trumps, dass sich die USA nicht mehr selbstverständlich als Schutzmacht Europas betrachteten. Daher müsse sich Europa zunehmend selbst als Verteidigungsmacht behaupten.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

8 Kommentare zu "Merkel will eigenen Flugzeugträger für Deutschland und Frankreich"

  1. diese OSTFRAU schnappt Tag für Tag mehr über, geisteskrank ist ahrlich untertrieben. ES wollte den Friedensnobelpreis und öffnete, diktatorisch, zum eigenen Nutzen ganz einfach die Grenzen .
    Ähnlich wie KOHL, setzte ES das Grundgesetz einfach ausser Kraft. Leider wird ihr nichts passieren in dieser Republik, aber verschwinden wird SIE und schnell vergessen sein. Niemals mehr als 2 Amtsperioden Kanzlerschaft. ALLE haben ab der 3ten versagt: ADENAUER, KOHL, MERKEL, keine der Personen wurde zur Verantwortung gezogen. Weitere WITZFIGUREN werden WIR nicht mehr als Kanzler/in wählen, Verarschung pur muss unterbunden werden.

  2. Franz Josef Kostinek | 14. März 2019 um 9:27 | Antworten

    Wenn man so ein großes Schiff baut dann ist man auch sicher dass der Schaden durch Zerstörung auch groß genug ist.

  3. Peter-Nikolaus Lorenz | 14. März 2019 um 12:15 | Antworten

    Wir müssen uns gegen diesen Wahnsinn formieren! Das ganze Land ist außer Rand und außer Band!!! Wenn wir nichts tun, sind wir mitverantwortlich für das was ist und das was wird!!!
    Ein ganzes Nein wider diese schwere Krankheit, die diese Frau und das Parlament ergriffen hat!!!

  4. michael rösler | 14. März 2019 um 12:18 | Antworten

    Macron schafft an und Merkel zahlt. Die ist wirklich reif für die Irrenanstalt.

  5. Jetzt fange Ich an zu vermuten das ihre Boss, Hrn Soros dahinter steckt.

    Ich kann mich erinnern in der Geschichte mal gelesen zu haben dass Hrn. Hitler entkommen ist in einem U-Boot, ab nach Süd Amerika.
    Ich vermute dass Angie dass alt-modisch findet und sie am ende in Stil von Deutschland auf ihrem Flugzeugträger davonlaufen muss und sicher direkt ab nach Süd Amerika.

    Sollte es noch Platz geben auf dem Flugzeugträger kann Angela Merkel endlich ihre Boss George Soros und Enkelkind König Louis Macron XIV einladen und damit gesamt nach Süden Amerika’s in Sicherheit zu segeln.

    Die dumme Deutschen Michel bezahlt sowieso die Überfahrt.

  6. Im Wahnsinn übertrifft Merkel inzwischen sogar Hitler. Alles bei uns ist marode, sogar die Regierungsflieger und die seit 5 Jahren anhaltenden zig Milliarden Steuerüberschüsse, wo sind die denn? Wo bleibt die Anzeige wegen Veruntreuung von Volksvermögen? Flüchtlinge konnten 17,8 Milliarden Euro nach Hause schicken, aber zur Armutsbekämpfung von Rentnern, Hartz 4 und Alleinerziehnende ist kein Geld da!

  7. Gisela Hiltermann | 20. März 2019 um 17:30 | Antworten

    Für KK, Macron und Merkel einen ganzen Flugzeuträger? Sind die von Sinnen?
    Täte es nicht auch ein Segelboot?

  8. Man gehe in youtube:

    „Reinhard Mey, das Narrenschiff“

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*