Merkel will „Fachkräfte“ anwerben – Hochqualifizierte verlassen das Land

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Unbenanntes Design

Mitte Dezember, kurz vor dem Fachkräftegipfel, schickte Merkel eine Video-Botschaft an die Welt, dass „Deutschland Fachkräfte aus dem Ausland“ brauche. Merkel will ausländische Fachkräfte gezielt anwerben, um zu verhindern, dass deutsche Unternehmen abwandern, so die offizielle Begründung. Ohne ausreichend ausländische Fachkräfte könne der Wirtschaftsstandort nicht erfolgreich sein, so Merkel. Um dieses Ziel zu erreichen, beschloss Merkel auf dem Fachkräftegipfel entsprechende Schritte, um die „Weichen“ dafür zu stellen.

Damit soll die Zuwanderung nach Deutschland für Fachkräfte aus Nicht-EU-Staaten leichter werden. Pro Jahr sollen laut Merkel-Regierung 25.000 Zuwanderer in Deutschland aufgenommen werden. Dafür hatte der Bundestag eigens das Fachkräfteeinwanderungsgesetz beschlossen. Während die Regierung tausende Fachkräfte aus dem Ausland anwerben will, zeigt eine aktuelle Studie, dass allein im vergangenen Jahr hunderttausende Hochqualifizierte Deutschland den Rücken kehrten.

Binnen fünf Jahren sind inzwischen aber offiziell nun rund 2 Millionen Migranten und Flüchtlinge nach Deutschland gekommen. Könnten die erhofften 25.000 Fachkräfte nicht aus diesem „Pool“ rekrutiert werden? Angeblich soll dies der Fall sein, so die Bundesregierung. 2015 meinte der spätere SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz: „Was die Flüchtlinge zu uns bringen, ist wertvoller als Gold“. Auch das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) als wissenschaftliches Institut der Bundesagentur für Arbeit wurde nicht müde, auf das angeblich hohe Bildungsniveau von Flüchtlingen und Asylbewerbern hinzuweisen. Wie das IAB zu diesem Schluss kam, ist schleierhaft.

Nun kommt also noch das Fachkräftezuwanderungsgesetz, das pro Jahr 25.000 Qualifizierte nach Deutschland locken soll – in ein Land, das sich wirtschaftlich auf dem Weg in eine Rezession befindet und das im Ausland Negativ-Schlagzeilen durch steigende Gewaltkriminalität und sinkende Meinungsfreiheit macht. Dass dieser Plan weniger als ein Nullsummenspiel ist, zeigen die steigenden Zahlen der deutschen Fachkräfte, die das Land verlassen. Allein im Jahr 2019 sind rund 180.000 Deutsche ausgewandert. Das Durchschnittsalter der Emigranten beträgt 32 Jahre und die Auswanderer sind zu 76 Prozent Akademiker, stellte eine Studie des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung mit dem Titel „German Emigration and Remigration Panel“ Anfang Dezember 2019 fest.

Seit 2001 sind insgesamt fast zwei Millionen Menschen aus Deutschland ausgewandert. Deutschland dürfte selbst für qualifizierte Fachkräfte aus dem Ausland nicht mehr interessant sein, denn andere Länder sind uns in der Forschung um Jahre voraus und in keinem anderen Land zahlt man so hohe Steuern wie in Deutschland. Die Enteignung läuft – wie Sie sich wehren, lesen Sie hier. 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

5 Kommentare zu "Merkel will „Fachkräfte“ anwerben – Hochqualifizierte verlassen das Land"

  1. Die Auswanderung Deutscher bemerkte schon Altbundespräsident Rau. Seit 2015 weiss jeder wie sich hier unser Leben und Sicherheit hier verschlechtert hat. Und von den 1,5Mio Flüchtlingen hat Mercedes gerade mal 5 eingestellt. Außerdem hat unsere Autoindustrie Arbeitsplatzabbau im großen Stil angekündigt. Also alles Lüge oder das Ziel teure Altverträge zu ersetzen durch Billigstlöhner. Die Qualität hat ohnehin schon nach gelassen.Sogar Opel, Renault u.v.a. geben mittlerweile 5 Jahre Garantie. Das trauen sich unsere teure Premiummarken nicht.

  2. Der Reichsdeutsche sagt | 9. Januar 2020 um 11:06 | Antworten

    ich bin der Überzeugung die Abwanderung von Fachleuten hat viele und mehrere Gründe die einem denkenden Menschen schon lange auf den Senkel gehen.
    1. Die Bevormundung und Gängelungen durch sogenannte Beamte – Bedienstete des Affenhauses der Bananenrepublik BRVD2 Affenhäuser schon abgebrannt der Rest folgt!
    2. Verrückte und überhöhte Erpresssungen von Steuern und Abgaben durch Willkür und Raub
    3. Geplante und schon durchgeführte Enteignungen von Grund und Boden , Raub von Geldern auf den Banken und Nötigungen durch neu erfundene und ungültige Gesetze.
    4. Laufende Beitragserhöhungen in allen wirtschaftlichen Bereichen zur Freigabe und für Raub von Hab und Gut um die leeren Kassen der Steuerverschleuderer der BRVD zu füllen
    5. Zerstörung aller Sozialsysteme für AG und AN zum Wohle für die Goldstücke.
    6. Verdummung und Verblödung durch Staats – Propaganda der Bedürfnisanstalten ARD/ZDF und der MSM das neue Sprachrohr des Goebels – Verein der BRVD AGS – Company

  3. Wer der merkel glaubt, den hat es den Verstand geraubt… Glauben wir dem, der ein Lügner vor Begin an war, wohl kaum, merkel ist eine Anbeterin
    der Lüge, wie auch dieser Marx, Wölki und Bedford – Strom oder ähnlich. Deshalb spendet der Marx wohl auch kontinuierlich für die zerstörung dieses Landes, wobei es irgendwie unlogisch ist, denn dieses inzwischen international isolierte Zionistische Israel, brauch doch das erwirtschaftete Geld aus dieser Sklavenkolonie. Sollte solches die BASIS
    eines wohl nicht rutschfesten Gedankens der merkel sein, Fachkräfte hereinzuholen, schätzungsweise ist Indien angepeilt. Doch auch dieser bescheuerte Plan wird die Situation nicht retten, aus dem Kot ziehen, den
    merkel , genossinen und genossen verusacht haben. Es ist vorbei merkel,
    wenn ein Wladimir Putin, wie von Wahrheitsmedien formuliert, diese merkel
    wörtlich zu einem Besuch, Unterredung von W. Putin zitiert wird, wie auch der Krankmacherspahn MMR Pharma Protagonist, von Donald Trump eingeladen wird kann man sich vorstellen worum es a priori geht, z.B. Trump, wenn Impfpflichtgesetze abgeschaft werden, so wird er wohl diesen kleinen bilderbergerspahn entsprechend instruieren. Was die merkel angeht, so hat diese ja auch versucht, das tut diese mächtige, schwächtige ja immer, unbequemen starken Persönlichkeiten wie Waldimir Putin förmlich einen symbolischen Knüppel zwischen die Beine zu werfen. Die Zeit ist endgültig vorbei, merkel sie können auch ihren Komplizen, dem zionistischen Judenrat nicht mehr helfen und das Deutsche Volk nach vielfachen Mustern zu zerstören.
    Es ist die Zeit gekommen, bereits seit 2012 Dez. erninnern sie sich, da
    gelten die Gesetze des Höchsten und nicht mehr die der Anunankis, die in
    ihre schwarzen Löcher zurückkehren müssen. So sei der HERR Geist und Wahrheit mit uns Allen. Shalom/Salam!

    M a r n a t h a

  4. Fachkräfte verlassen das Land. Aktuell belegt die Bundesrepublik nur noch den 24. Platz und ist hinter Länder wie Nordmazedonien und Georgien zurückgefallen. https://incamas.blogspot.com/2019/11/deutschlands-abstieg-erosion-devisen.html

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*