Missbrauchstäter in der katholischen Kirche bleiben ungestraft

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(869)

Die katholische Kirche erschüttert immer wieder mit neuen Enthüllungen über Missbrauch. 2018 wurde die Öffentlichkeit mit einer großen Missbrauchsstudie über die katholische Kirche schockiert. Die Unterlagen der Studie, so lautete das Versprechen, sollten an die entsprechenden Staatsanwaltschaften weitergeleitet werden. Gemäß der Studie wurden in den Jahren zwischen 1946 und 2014 über 3.600 Minderjährige von über 1.600 Klerikern missbraucht. Die Dunkelziffer und das Ausmaß der Missbräuche dürften aber um ein Vielfaches höher und erschreckender sein.

Anderthalb Jahre später wird klar, was viele Kritiker der Studie befürchteten: Für die Täter wird es wohl kaum strafrechtliche Konsequenzen geben. Das zumindest legen Zahlen aus Bayern nahe. Denn in dem nach Bevölkerung zweitgrößten und womöglich katholischsten Bundesland haben die Staatsanwaltschaften in keinem einzigen Fall Anklage erhoben. Fast alle Ermittlungen gegen verdächtige Kleriker wurden dort eingestellt, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur unter den drei Generalstaatsanwaltschaften in München, Bamberg und Nürnberg ergab. Vier Ermittlungen laufen noch – diese wurden allerdings an Staatsanwaltschaften außerhalb Bayerns geschickt. Alle anderen Missbrauchsfälle wurden schlicht zu den Akten gelegt.

Der Kriminologe Christian Pfeiffer meint im dpa-Interview, dass „das alles nur Show gewesen sei“. Er sollte ursprünglich die Studie leiten – nun fordert er den Rücktritt von Kardinal Reinhard Marx vom Vorsitz der Deutschen Bischofskonferenz. Er wirft Kardinal Marx vor, eine ehrliche und transparente Aufarbeitung der Missbrauchsfälle verhindert zu haben. Die Deutsche Bischofskonferenz will die quasi nicht vorhandenen Ermittlungsergebnisse in Bayern jedoch nicht kommentieren.

Der Passauer Strafrechtsprofessor Holm Putzke ist der Ansicht, dass die Kirche jahrzehntelang vertuscht und Akten in Geheimarchiven habe verschwinden lassen und für die Ende September 2018 vorgestellte „Missbrauchsstudie“ der Kommission nur zuvor „gefilterte Unterlagen“ übergeben habe. Die Daten, auf denen die Studie basiere, seien nicht von unabhängigen Wissenschaftlern, sondern von der Kirche selbst erhoben worden. Der Kriminologe Pfeiffer spricht von Zensur und gezielter Vertuschung. Wir haben diesen Fall schon vorher aufgegriffen – sehen Sie hier selbst.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

18 Kommentare zu "Missbrauchstäter in der katholischen Kirche bleiben ungestraft"

  1. Es gibt eine Menge Leute, die meinen, Watergate verbreitet nur Verschwörungstheorien. Was ist an die diesem Beitrag über Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche verschwörerisch?
    Fragt Hans aus Berlin

  2. das problem beginnt schon am tag eins, wenn religiöse eltern ein anti-religiöses kind gebähren [ja auch das ist angeboren und lebenslang stabil, naturordnung]

    und statt den „wechselbalg“ [satansbraten, teufelskind, problemkind] zu seinen WAHREN eltern zu bringen [geistverwandte, freunde, pateneltern, kloster]

    statt dessen wird das kind mit GEWALT umerzogen, zu einem „guten ruf in schlechten kreisen“, zum erfüllen von falschen erwartungen, zum leben einer lüge [eher: tausend kleine lügen], zu einem falschen selbstbild

    staatsfeind von geburt, missbraucht zur „group cohesion“, als gemeinsamer feind, gegen den eine gruppe [kollektivisten, mehrheit, gruppen-narzissten, rationale typen, kaltblütige, gefühllose, wissende, denker, rechner, vorurteil, gelehrte, akademiker] sich verschwören kann, zur ablenkung von inneren konflikten [projection of guilt]

    siehe auch das stereotyp vom faulen und parasitären „juden“, der mit scheinheiligem betrug und „organized white crime“ und „charmanten lügen“ [psychopathie] immer nur seinem egoismus dient ….

    oder vampire …. oder lebensfeinde, für die das „erste“ leben nur ein witz ist, die sich lebenslang NUR darum streiten, wer im „himmel“ welchen status haben wird

    und wer am härtesten provozieren kann [z.b. kinderficken, oder globale verwüstung], und dafür auch noch belohnt wird …. morbid gain, provokation auf teufel komm raus

    ein endloser persönlichkeitstest, zum ausschluss der „anderen“ = die aggressiven,bauern, arbeiter, dumme emos, die sich provozieren lassen, ketzer und katzen

  3. Was in Deutschland leider Tatsache ist: Es wird gerne verschwiegen, dass sich laut Opferverbänden die Zahlen bei den unterschiedlichen Konfessionen nichts tun, die Opferzahlen sind gleich verteilt. Katholisch: wird diskutiert, evangelisch: werden von den Kirchen nicht mal Zahlen preisgegeben. Würde mich auch nicht wundern, wenn in Zukunft auch von Seiten der Opferverbände die Zahlen in eine bestimmte Richtung geschönt werden. Genauso wie nach dem 2. Weltkrieg über Vergewaltigungen durch die Rote Armee Empörung herrschte, aber die vielen Vergewaltigungen durch die anderen Siegermächte auch heute noch nicht erwähnt werden dürfen. Im Totschweigen sind wir in Deutschland eben einsame Spitze!

    • Die Verwaltung der Deutschen hält es für besser uns im ungewissen zu lassen.
      Schließlich werden wir seit 100 Jahren Fremdverwaltet und bestimmt.
      So ist das wenn man kein Souveräner Staat ist.

  4. Franz Josef Kostinek | 22. Januar 2020 um 8:41 | Antworten

    Die Vergangenheit ist vorbei. Ein Blick in die Zukunft: Die Kirche ist ein Ausdruck des menschlichen Miteinanders. Wer heute und morgen dagegen verstößt hat kein Recht mehr für andere tätig sein zu können. Das Gesetz: Liebet einander ist nicht fleischlicher sondern geistiger Art.

  5. Der Reichsdeutsche sagt | 22. Januar 2020 um 9:28 | Antworten

    es ist doch eine Schande wie der Vatikan aus meiner christlichen Sicht den Dreck sexueller Verfehlungen unter den Teppich kehren will und tut.
    Als von Geburt an ein Mitglied der RK – Kirche früher wurde diese zu einer Sekte – Firma umgebaut.
    Der Jesuit und Freimaurer des 32 Grades ist ein hinterfotziger Pope und ein Diener des Satans und eines der größten Pharisäers und Falschspielers.
    Deshalb werden diese Pädos und 176 nach Afrika geschickt damit sie hier in der EUDSSR und in der Bananenrepublik BRVD nicht mehr auffindbar sind !!!!

  6. hallo leute,

    auch das kommt ans tageslicht.

    sie vergewaltigen nicht nur sie foltern, etc. wäre zulang das nieder zuschreiben. noch eins sie essen diese arme geschöpfe, davor werden sie auf das niederträchtigste gefoltert. sie sind AGROGIGANTEN, sie trinken das blut, die liste ist lang. eins ist fakt sie werden alle blossgestellt, und bekommen ihre strafe. meine mutter rennt jeden sonntag in diese satanische kirche, der papst ist ein heiliger bei ihr, wo ich ihr sage das es der größte SATANIST ist. ist zeit verschwendung ich behalte meine energie, soll sie machen was sie will.

    das ist das bitterböse erwachen wo kommt, keiner/e hat eine ahnung was da vor sich geht. sie die MASSE, werden reiheweise vor SCHOCK TOD umfallen.

    die WAHRHEIT siegt auch hier. ALLES negative kommt ans TAGESLICHT.

  7. ein großes danke an die REDAKTION.

    ihr macht super arbeit, und ihr seit GESCHÜTZT.
    DANKE, dieses thema ist so wichtig.

    die WAHRHEIT siegt.

  8. Ich habe bereits mit 12 Jahren (1955) gedacht, dass mit dieser Religion und deren Vertretern vieles nicht stimmt.
    Mit 32 bin ich dann ausgetreten . Vatikan & Co. der grösste Verbrecherhaufen ! Aber auch die werden ihre Strafe bekommen und zwar bald. Der Sauhaufen Vatikan wird von denen ausgemistet werden, denen sie jetzt in den A… kriechen – alles vorausgesagt!

  9. hallo leute,

    hier ein film, schaut ihn euch an.(satanni…………..)und das ist noch harmlos.

    https://www.youtueb.com/watch?v=s3m3iwG7Ic&feature=emb_logo

    die wahrheit wird siegen.

    • Ja Silvia wieder gut geschrieben,da gibt es nicht viel zu schreiben,wie ich schon sagte, das die Riligionen nichts taugen, die schrecken vor kein Mord und Totschlag zurück,da zählt nur die Habgier,aus erfahrung aus früheren leben. wie man den Sumpf trocken legt weiss ich nicht..???

      • namste arno,

        das DUNKLE muss gehen, der vertrag ist ausgelaufen. das helle wird siegen. beobachte putin und trump was sie jetzt machen. putin hat dem dunklen wesen (den ein mensch ist sie nicht, sie hat die FORM eines menschen angenommen)FERKEL den marsch geblasen. sie wird verschwinden und co auch. alles negative wird verschwinden.

        die wahrheit wird siegen.

  10. Die Zeit der Raubritter vor Jh. ist zwar vorbei, doch sie sind moderner geworden. Sie gaben sich einen anderen legalen Namen, und das lahme dumme Volk ist darauf rein gefallen. Mit jeder Wahl wird es extremer, nicht nach des Volkes Willen, nein, es wird gebastelt, bis sie wieder weiter motschen können. Den beiden Kirchen in BRD halten sie die Stange, denn schließlich haben sie auch etwas von den Kirchensteuern. Ich war letztes Jahr im Vatikan , als Tourist, soviel Gold und antike Gegenstände habe ich noch nie gesehen. Ich fragte meine Fremdenführerin, wann will die Kirche den Völkern dies geraubten Wertgegenstände zurück geben, sie meinete nie, eher noch mehr. Es ist kaum noch Platz dafür vorhanden, daraum wird angebaut. Und was mich erstaunt hat,was viele nicht wissen, Italien zahlt keine Kirchensteuer. Nur wir verblödeten Deutschen. Also, so schnell wie möglich austreten , von den Pädophilen. Austrocknen den Sumpf, leider werden wir es nicht schaffen, den unsere Gewählten. machen da leider mit

  11. hallo mali,

    diese DUNKLE WESEN werden alle verschwinden.

    und wär diese wesen noch WÄHLT, ist ein VOLKSVERRÄTER den er/sie wählen VOLKSVERÄTER an die SATANNISCHE MACHT. deshalb es sind alle REGIESTRIERT die WÄHLEN gehen.
    diese SATANNISEN DUNKLE WESEN werden lange NICHT mehr dran sein, sie werden alle
    ………………… und die MITLÄUFER genauso.
    alles NEGATIVE wird VERSCHWINDEN den der VERTRAG ist ausgelaufen. denke immer daran, das die

    WAHRHEIT siegt.

  12. Das ist typisch für die Kirche: Wasser predigen und Wein saufen. Schon vor 10 Jahren wurden die Missbrauchsfälle bekannt und deutlich benannt. Viele Katholiken waren entsetzt über ihre „heilige Kirche“. Was ist seitdem passiert? Vertuschung in der Hoffnung der Verjährung und des Todes der kriminellen Schmutzfinken. Für wie blöd hält uns dieser „Kardinal“ Marx mit dem Kardinal-Fehler zu lügen, täuschen und zu tricksen? Meint der wirklich, dass ich so bedürftig bin, ihm seine peinlichen Verfehlungen abzunehmen? Ich bin schon längst aus diesem Verein ausgetreten.

  13. darum müssen !! die Grünen an die Macht, dann hat die liebe Seele Ruh … Mütter zu ihren Kindern .. wenn der Lehrer Stress macht, sagst uns das sofort … in der Kirche, du musst das machen was der Herr Pfarrer sagt.

  14. Außerdem: Wer dieser Kirche folgt und sich aufgrund einer eingeredeten Erbschuld sein Geld aus der Tasche ziehen lässt und unfrei dahinvegetiert, da er seinen Verstand und seinen Willen an diese Kuttenbrunzer und Kinderschänder abgegeben hat, dem ist nicht mehr zu helfen.

  15. Ich fand das sehr peinlich. Der Wahrheit zu entkommen, behebt das nicht !

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*