+++ Münchner Sicherheitskonferenz – Gabriel: Die Welt steht am Abgrund +++

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Schweden-Krise-1

Bei der Münchner Sicherheitskonferenz zeichnete der kommissarisch amtierende Außenminister Sigmar Gabriel ein düsteres Bild von der Zukunft der Welt. Gabriel, der eigentlich gar nicht mehr kommen sollte, trat nun doch an, weil Martin Schulz vergangene Woche überraschend als SPD Parteichef und von seinen Ambitionen als Außenminister zurücktrat.

Mit seiner Vision des bevorstehenden Weltuntergangs erstaunte er die Konferenzteilnehmer, berichtet Telepolis. Er erklärte, die Welt stehe 2018 am Abgrund. Der Ukrainekonflikt sei weiter ungelöst und die Gefahr eines Kriegsausbruchs im Nahen Osten durch den Syrienkonflikt sei weiterhin nicht gebannt. Denn der Syrienkonflikt scheint wieder aufzuflammen.

So kündigte Frankreichs Präsident Macron unlängst an, Syrien militärisch anzugreifen, sollte Assad Giftgas gegen die Bevölkerung einsetzen. Zudem berichteten die Medien, dass bei einem Luftangriff der USA in Syrien bis zu 200 russischer Söldner getötet worden sein sollen.

Die Welt stünde nicht zum ersten Mal vor der Lösung solcher Konflikte. Man müsse jedoch aufpassen, nicht wie bei den Weltkriegen, in neue Kriege hineinzuschlittern. Gerade wenn man sich des Gefahrenpotentials bewusst sei, müsse man die Verantwortung zur Vermeidung eines Krieges übernehmen.

Was Gabriel nicht sagte ist, dass es das Ziel ist, die arabischen Staaten zu zerbrechen, um die geostrategische Kontrolle in der Region zu erlangen. Vor allem Israel als Bündnispartner des Westens und in die NATO Strukturen eingebunden, wird dadurch in der Region militärisch gestärkt.

Die Türkei hat sich inzwischen mit Russland arrangiert, um wiederum ihre Interessen in Syrien wahrzunehmen. Beim Syrienkonflikt wird deutlich, wer ein geostrategisches Interesse an der Region hat. Kriege aus kapitalistischen Interessen wird es daher weiterhin geben.

So thematisierte Gabriel ebenfalls, wie schnell Deutschland es geschafft hat, seine weltpolitischen Interessen innerhalb des EU-Hegemons zu formulieren. Von der Leyen kündigte jüngst bereits an, dass die Bundeswehr ihren Einsatz auf den gesamten Irak ausweisen müsse. http://www.watergate.tv/2018/02/13/von-der-leyens-aggressionspolitik-im-irak/

 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Kommentar hinterlassen zu "+++ Münchner Sicherheitskonferenz – Gabriel: Die Welt steht am Abgrund +++"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*