Nach dem Räuchern ist die Luft rein

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Unbenanntes Design(3)

Räucherungen in Haus und Wohnung werden oftmals mit Esoterik in Verbindung gebracht – irrtümlich. Denn der intensive Duft von geräuchertem Salbei soll störende oder negative Energien vertreiben und die Atmosphäre reinigen. Salbei ist nicht nur ein vielseitig einsetzbares Heilmittel. Das Kraut wird traditionell zum Räuchern von Wohnungen und Häusern gebraucht. Bereits die Ureinwohner Nordamerikas verwendeten getrockneten Salbei zum Räuchern. Dort war und ist das Räuchern Bestandteil in heiligen Ritualen. Räucherrituale finden sich jedoch auch auf vielen anderen Kontinenten wieder. Der Rauch dient dabei zu unterschiedlichen Zwecken: Er soll reinigen, heilen, aromatisieren, beruhigen und das Bewusstsein erweitern. Das Räucherwerk wirkt zudem als Phytotherapeutikum wohltuend auf Körper, Geist und Seele.

Der Weiße Salbei ist die am häufigsten verwendete Pflanze. Eine Studie, die 2007 von der Fachzeitschrift Ethnopharmacology veröffentlicht wurde, untersuchte die Einwirkung von „medizinischem Rauch“ auf die Bakterien in der Umgebungsluft. Das Ergebnis war überraschend. Die Forscher stellten eine 95%-ige Abnahme der Bakterien in der Luft fest. Die Luft blieb rein.

In der Zusammenfassung der Studie heißt es: Basierend auf den Erkenntnissen von altem Wissen, stellt diese Studie eine umfassende Analyse und wissenschaftliche Auswertung der Wirkung von ethnopharmakologischen Aspekten des Räucherns von Naturprodukten auf Therapie und Gesundheit dar. Mit dem „Micro Plates von Biolog“ wurde die bakterielle Zusammensetzung in der Luft gemessen.

Es wurde beobachtet, dass ein ein-stündiges Räuchern mit medizinischem Rauch die Bakterien in der Luft um über 95% dezimierte. Die reinigende Wirkung des Rauches hielt über 24 Stunden im geschlossenen Raum an. Des Weiteren zeigte die Studie sogar eine mehr als 30-tägige Abwesenheit von pathogenen Bakterien in offenen Räumen und damit das bakterizide (bakterienhemmende) Potential der medizinischen Rauchbehandlung an.

Räuchern mit Salbei vertreibt also nicht nur schlechte Energien, sondern reinigt die Luft nachweislich und nachhaltig von Bakterien. Weitere Gesundheitsthemen finden Sie – auch – hier. 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Kommentar hinterlassen zu "Nach dem Räuchern ist die Luft rein"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*