6 Kommentare zu "NATO-Früherziehung in ZDF-Kinderprogramm"

  1. vergessen wurde noch der Schahmlippenbeschneidekanal „KI KA“ ein Umvolkungskanal für deutsche Kinder zu Menschenhassenden Moslime!!!

  2. hab ich mir gedacht, Anders herum O Problem !

  3. Beste Version: Es muß unter allen Umständen ein gutes Verhältnis zu Russland verhindert werden.
    Schlimmste Version: Wir sind an einem Krieg mit Russland interessiert. Wir werden es so drehen, als ob die Russen angefangen hätten. Dann ist Europa für lange Zeit kein Konkurrent mehr, außerdem kann man, genügend Abstand vorausgesetzt, unglaublich viel Geld daran verdienen. Risiko: Atomwaffen.

    Die Nato schützt Deutschland, wenn es angegriffen wird. Aha. Von wem angegriffen? Wir sind von Nato-Staaten umzingelt! Wenn uns nun ein Nato-Mitglied angreift, wird das Bündnis zuschauen, wie es auch bei der türkischen Invasion auf Zypern geschah. Dann ist Deutschland genauso geteilt, der Norden ist dänisch oder der Süden österreichisch, der Westen holländisch, der Osten tschechisch. Soweit im Scherz.

    Ich denke, Deutschland könnte und sollte die Nato verlassen, bevor wir noch in einen nicht gewollten Krieg hineingezogen werden, z.B. in Weltkrieg 3, der in der Ukraine beginnt.

  4. Bald werden wir ein Regime erleben, das darauf bedacht ist, jeden zu vernichten, der es wagte, Widerstand zu leisten!
    Jedermanns tägliche Aktivitäten wurden ab sofort von dem Regime unter die Lupe genommen und genau geprüft.
    Viele werden immer noch denken, dass es unmöglich ist, dass so etwas in ihrem Land passiert.
    Was die Menschen nicht verstehen ist, wie erfolgreich diese akribische Machtergreifung sein kann.
    Alle Länder des Westens verfolgen die gleichen Techniken auf dem Weg zur Machtergreifung.
    Kinder werden einer Gehirnwäsche unterzogen und die jüngere Generation mit Ideologie indoktriniert, darunter Grundschulen, Universitäten,
    durch verschiedene Methoden wie staatlich kontrollierte Medien.
    Es ist ein ruhiger und subtiler Prozess, bis zu dem Moment, an dem man aufwacht ohne Rechte, in einer Kultur der Angst und ohne Garantie, dass man in Freiheit leben oder überhaupt den nächsten Tag erleben wird.

  5. Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf.

  6. Franz Josef Kostinek | 6. September 2018 um 6:43 | Antworten

    Ein kleiner Hinweis: Lesen Sie das Buch von Igor Gusenko mit dem Titel: Der Sturz des Titanen. So interessant dass man die Nato bei uns in Europa nicht mehr braucht.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*