Neue Corona-Panik: Annähernd 900 Infektionen…

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(3)

Die Corona-Panik nimmt ihren Lauf. Die zweite Welle ist im Anmarsch, heißt es. Noch versieht der „Focus“ diese These mit einem Fragezeichen. Alles nur eine Frage der Zeit, denn in einem anderen Beitrag heißt es bereits, die „Lage sei angespannt“. Annähernd 900 Neuinfektionen gab es jetzt in Deutschland. Schon am Anfang der Woche meldete sich das RKI zu Wort und sprach von einem neuen Anstieg. Schon wurde der Eindruck erzeugt, wir stünden vor einem heißen Herbst. Kritiker meinen, diese Panik sei kein Zufall – und auch nicht verwunderlich. Schließlich geht es unter anderem um ein großes Interesse an dem Impfstoff und dessen Bedarf – so heißt es. Zudem sind die Kontrollmaßnahmen der Bevölkerung gegenüber nach Meinung von Kritikern nicht eben unwillkommen.

Schließlich dient die Diskussion um solche Ereignisse auch der Ablenkung von anderen Problemen: Namentlich der eminenten Wirtschaftskrise, die sich für die Merkel-Regierung nun als großes Problem herauskristallisiert – mehr als 10 % Rückgang verzeichnen wir für das zweite Quartal.

Deshalb ist eine 2. Welle-Diskussion interessant. Und sehr einfach geführt…

„Die Urlauber, so die Geschichte, sind schuld an dem Anstieg der Zahlen – sowie die fehlende Vorsicht der Menschen. Ist die Analyse richtig, ist sie nachvollziehbar? Nein.

RKI: Mehr Tests

Vielleicht sollte das RKI gleich mit aufführen, dass es nach eigenen Angaben mehr Tests gibt. In der letzten ganzen Kalenderwoche gab es insgesamt 531.571 Testungen. 3.408 Menschen sind positiv getestet worden. In der Woche zuvor testete das RKI 531.571 Menschen. 2.938 Menschen wurden positiv getestet. Beide Zahlen ergeben eine „Positivenrate“ von 0,6 %. In der Woche davor wurden 500.122 Menschen getestet, 3.012 Menschen waren infiziert. Die Rate: 0,6 %. Das zeigt unter dem Strich: Je mehr getestet wird, desto größer die absoluten Fallzahlen. Dies ist nicht sonderlich überraschend.

Die Zahl der positiv Getesteten steigt absolut etwas an. Das wäre die richtige Nachricht. Die Deutung bleibt den verschiedenen Denkschulen überlassen. Es gibt auch Argumente dafür, den Zusammenhang anders zu deuten, als wir es oben angedeutet haben. Tendenziell aber sind die Zahlen rückläufig. Noch weiß aus diesen Daten zudem niemand, wie viele Menschen aus den Urlaubsländern unter den neu positiv Getesteten waren. Ganz nüchtern betrachtet: Die Zahlen steigen derzeit relativ betrachtet nicht sichtbar an. Es gibt aus dieser Sicht keinen nennenswerten medizinischen oder epidemiologischen Anlass dafür, die Maßnahmen in irgendeiner Weise zu verschärfen. Warum dies dennoch passiert, lesen Sie hier…

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

6 Kommentare zu "Neue Corona-Panik: Annähernd 900 Infektionen…"

  1. Langsam wird es echt lächerlich.
    Dass die sich jetzt, wo die Schulferien beginnen, sich die Leute auf ihren Urlaub freuen,
    die zweite Welle aus dem Hut zaubern, war mir eigentlich klar. Und es war abzusehen.
    Wenn dann der Scheinfachmann – seines Zeichens Tierarzt – Wiehler noch extra betont, man dürfe die wissenschaftlichen Studien nicht anzweifeln, krieg ich einen Lachkrampf.
    Mein Vater hat mir selbstständiges Denken beigebracht und das lass ich mir von solchen Scheingestalten wie Weihler, Drosten, Merkel und Konsorten nicht verbieten.
    Ein Dr. Drosten scheint plötzlich von der Bildfläche verschwunden zu sein, nachdem viele vergeblich nach seiner Doktorarbeit gesucht haben und nicht fündig wurden.
    Wie war das noch vor ca. 4 Wochen? Innenminister Geisel ( seines Zeichens ein SPD – ler )sagte: Ob es eine zweite Welle gibt bestimmen wir. Alles klar?
    Wer es jetzt noch immer nicht verstanden hat, dem ist nicht zu raten und nicht zu helfen.
    https://www.youtube.com/watch?v=Eh3iC34_PnA
    „Wir bestimmen, ob es zweite Welle gibt“, Innenminister Berlins Andreas Geisel

  2. Und seit gestern abend wieder in den Öffentlichen Rechtlichen Sendern:pünktlich 20.15 Uhr.
    Die Corona – Lage. Gehirnwäsche vom feinsten.

    • Apropos : Gehirnwäsche

      Für den Testlauf bedienten sich die findigen Initiatoren zunächst aus virtuellen Informationen, d.h. Film-Sequenzen aus mehreren Pandemie-Spielfilmen, welche sukzessive weltweit in die Hauptnachrichten der Fernsehsender unter dem Begriff „CORONA-Virus“ den Probanden eingespielt wurden.

      Aufwändig und mit viele Liebe zum Detail friesierte Grafiken von vermeintlich Infizierten, Toten und Wiederhergestellten liessen viele Zuschauer zunächst im Irrglauben, daß es sich dabei um die Realität handeln würde und bekamen es mit der Angst zu tun.

      So kauften viele aus Sorge vor der grippalen Erkältungskrankheit der Atemwege verständlicherweise Toilettenpapier. Das Einzige was dann später wirklich lief, war jedoch nicht die Nase, sondern bei Youtube eine Info, daß die Toten doch schon älter waren.

      Liebes völlig hypnotisiertes Mind-Control-Opfer! Traue keiner Statistik, die Du nicht selber gefälschst hast, trinke täglich 2 Liter klares Wasser, nehme täglich einen Teelöffel Vitamin C-Pulver und wenn irgendwie möglich geniesse täglich das Sonnenlicht und die frische Luft und lasse die Glotze aus!

      Gehirnwellen-Manipulator als Neurotransmitter
      https://bit.ly/2BOUs8A

  3. Apropos : Robert Koch Studio

    „Mit Gräuelpropaganda haben wir den Krieg gewonnen. Und nun fangen wir erst richtig damit an! Wir werden diese Greuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört sein wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben, und sie selber so durcheinander geraten sein werden, daß sie nicht mehr wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und nicht etwa zähneknirschend, sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefällig zu sein, dann erst ist der Sieg vollständig. Endgültig ist er nie. Die Umerziehung (re-education) bedarf sorgfältiger Pflege, wie englischer Rasen. Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit, und das Unkraut bricht durch, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.“

    Delmer Sefton (1904-1979) nach der deutschen Kapitulation im Jahre 1945 im Gespräch mit dem deutschen Völkerrechtler Prof. Dr. Friedrich Grimm

    Das Zitat könnte auch vom Robert Koch Institut stammen.

    Wohin geht das NAZI-Regime Bundesrepublik, wenn die Deutschen ihren Staat wiederhaben wollen?
    https://bit.ly/3hTVYFG

  4. Apropos : Falsche COVID-19 Infektionszahlen

    Und am nächsten Tag sitzen sie dann alle schön brav, wie die Hühner auf der Stange in den Wartezonen bei Arztpraxen und Krankenhäusern und wollen sich freiwillig präventiv impfen lassen und finden dabei Krankheit und Tod. Die Impftoten kommen gerade wieder recht, um den Notstand auszurufen.

    Und wer sich nicht zwangsimpfen also totspritzen lassen will, wird vom Militär erschossen, obwohl rein faktisch überhaupt nie etwas passiert war. Das geht schon so, seit der „Mondlandung“. Wenn man die Virtualität von der Realität nicht mehr unterscheiden kann, dann ist man halt reif für die Klapse.

    Auf zum Tyrannen und nicht mit einem Pappschild in irgendein Fischerdorf!
    https://bit.ly/30ksOKd

  5. Wer schaut noch Tagesschau und CO ?

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*