Neue Zahlen zur Armut in MERKEL-Deutschland

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(432)

Deutschland verarmt. Gerade nach 13 Jahren Merkel im Amt als Bundeskanzlerin steigert sich die Armut immer stärker, haben wir an dieser Stelle mehrfach beschrieben. Nun liegen neue Fakten vor, nachdem das Bundessozialministerium eine Anfrage der „Linken“ beantwortet hat. Demnach würden in Deutschland fast 3,4 Millionen „Vollzeitbeschäftigte“ weniger als 2.000 Euro brutto im Monat verdient.

Horrende Zahlen über die Einkommen

Dies sind auf Basis der jüngsten Auswertung von Ende 2017 immerhin 16 % der Beschäftigten überhaupt. Im Westen sind 13,5 % der Menschen mit Einkommen von unter 2.000 Euro brutto wirtschaftlich bestraft. Im Osten sind dies sogar 27,5 %. Dabei zeigen die Zahlen, dass in Baden-Württemberg noch vergleichsweise sehr gut gezahlt wird, nur gut 11 % verdienen weniger als 2.000 Euro brutto monatlich. In Mecklenburg-Vorpommern sind es hingegen gleich über 32 %.

Zahlen, die zeigen, dass die regionale Einheit zudem noch nicht hergestellt wurde. Doch Unterschiede gibt es auch zwischen den verschiedenen Branchen. Die Reinigungsbranche zahlte demnach etwa 1.860 Euro monatlich. Wer in der Tourismus-Branche tätig war, kommt ebenso wie die Beschäftigten aus der Gastronomie und dem Hotelgewerbe auf lediglich 1.961 Euro monatlich.

Tier- und Fortswirtschaftsberufe bieten derzeit durchschnittlich 2.154 Euro, die Hersteller von Lebensmitteln und der -verarbeitung kommen auf durchschnittliche Monatsentgelte von 2.165 Euro. Verkaufsangehörige erzielen durchschnittlich etwa 2.411 Euro im Monat. „Nichtmedizinische Gesundheits- und Pflegeberufe“ ermöglichen mittlere Einkommen von monatlich 2.353 Euro.

Direkt ist Angela Merkel dafür auf keinen Fall verantwortlich, so wohl auch die größten Kritiker. Allerdings profitiert dieses Land von der Billiglohn-Agenda Schröders, die vor allem zur Amtszeit von Merkel gegriffen hat. Die Kanzlerin hat die Diskussion im Keime ersticken können und damit mittelfristig eine weitere Verarmung in Deutschland in Kauf genommen. Auch bei den Rentnern ist das Programm vollkommen angekommen: Immer mehr Rentner gelten als „verarmt“.

 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

3 Kommentare zu "Neue Zahlen zur Armut in MERKEL-Deutschland"

  1. wenn ich dieses häßliche verlogene miststück sehe könnte ich kotzen es wird zeit das diese drecks–abgewählt wird und ihre brut aus unserem land raus muss die alte gehört in den knast sowie die ganzen altparteien

  2. Harald Schröder | 29. April 2019 um 17:23 | Antworten

    Die Wahrheit über Merkels »Job-Wunder«

    Kostenexplosion für Öl, Gas und Sprit
    Es ist längst schon keine Frage mehr ob, sondern nur noch wann: Um den Ausstoß von Kohlenstoffdioxid​in Deutschland zu mindern, ziehen Union und SPD eine CO2-Abgabe in Betracht. Denn nur wer »finanziell richtig blutet«, wird der verordneten Energiewende folgen.

    Das Ende naht: 243-Billionen-Bombe unter Weltwirtschaft gelegt
    Die globalen Schulden belaufen sich auf 243 Bio. Dollar. Das ist ein neuer Rekord, der um das Dreifache über dem globalen BIP liegt.
    » » » https://tagebuch-ht.weebly.com/n.html

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*