New York Times: „Die Welt hat ein Merkel-Problem“

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Unbenanntes Design(791)

Seit Jahren erhält Merkel harsche Kritik von der großen US-Zeitung, „The New York Times“. Bereits Anfang 2016, kurz nach Beginn der Migrationskrise, schrieb die NYT, dass „Merkel gehen muss“. Unter der Überschrift „Germany on the Brink“ (Deutschland am Abgrund) forderte die einflussreichste amerikanische Tageszeitung: „Merkel muss gehen, damit Deutschland nicht einen zu hohen Preis für ihre Dummheit bezahlen muss.“

In dem Beitrag vom 9. Januar 2016 kritisierte der Autor Ross Douthat die Folgen der unkontrollierten Masseneinwanderung nach Europa: „Wenn Sie glauben, daß eine alternde, säkularisierte und weitgehend homogene Gesellschaft friedlich eine Einwanderungswelle dieser Größe mit so unterschiedlichem kulturellen Hintergrund absorbieren kann, dann haben Sie eine großartige Zukunft als deutscher Regierungspressesprecher. Sie sind aber auch ein Idiot.“

Im Dezember 2018 legte die NYT nach. Der Soziologe und Wirtschaftswissenschaftler Oliver Nachtwey schrieb in einem Artikel für die NYT, „dass Deutschland nach 18 Jahren mit Merkel als CDU-Chefin zerbrochen sei. Wer immer Angela folgen werde, erbe eine zersplitterte Partei und, wenn Merkel nicht bereit sei, ihre Kanzlerschaft vor 2021 zu beenden, ein gespaltenes Land“, so Nachtwey.

Merkels Umgang mit der sogenannten Flüchtlingskrise und ihr schlechter politischer, vom Volk distanzierter Stil habe große Teile der Wählerschaft entfremdet. Merkel habe zudem die Volksparteien geschwächt und die Gesellschaft gespalten. Zwar sei Merkels Ende als Kanzlerin absehbar, doch die politische Krise, die sie hinterlasse, gehe sehr tief. Denn Merkel hinterlasse ein Wirtschaftssystem mit unsicheren Arbeitsplätzen, stagnierenden Löhnen und einer erodierenden Mittelschicht. Der einstige Wohlfahrtstaat mit Vollbeschäftigung und den Möglichkeiten des beruflichen und gesellschaftlichen Aufstiegs existiere nicht mehr.

Nicht nur die Erosion des Mittelstands, sondern auch des deutschen Sozialmodells der letzten Jahrzehnte sei alarmierend und bezeichnend für die politische Krise Deutschlands. Dieses Sozialmodell sei heute nahezu verschwunden, so Nachtwey. „Die Realeinkommen sinken und immer mehr Haushalte erleiden Nettoeinkommensverluste, während langfristig stabile Arbeitsplätze immer weniger werden, die Zahl der prekären Arbeitsplätze jedoch explodiert ist. Die Löhne des Niedriglohnsektors, in dem immer mehr Arbeitnehmer beschäftigt sind, können die existenzielle Grundversorgung kaum noch gewährleisten. Immer mehr Menschen benötigen zwei Jobs, um über die Runden zu kommen.“

Der Nobelpreisträger und Ökonom Paul Krugman ging jetzt in seiner Kolumne in der „New York Times“ ebenfalls mit Merkel hart ins Gericht. Die Welt habe ein „Deutschland-Problem“. Das Problem sei Deutschlands Umgang mit Schulden. Er bescheinigte der Merkel-Regierung eine „Obsession“ mit Schulden, die langsam aber sicher die Weltwirtschaft bedrohe.

Krugman führt diese „Schulden-Obsession“ auf die Austeritätspolitik von 2010 zurück. Damals war die Bundesregierung maßgeblich daran beteiligt, dem bankrotten Griechenland strenge Spardiktate aufzuzwingen, um die enorme Staatsverschuldung wieder in den Griff zu bekommen. All diese Ausgabenkürzungen hätten in einer schwachen Wirtschaft dazu geführt, dass die Erholung langsamer vonstattenging, und die Rückkehr zu voller Beschäftigung verhindert habe, so Krugman.

Das strenge Spardiktat, das die Merkel-Regierung auch Deutschland auferlegt habe (Krugman nimmt Bezug auf die schwarze Null), habe der Gesellschaft immensen Schaden zugefügt. In Zeiten einer schwächelnden Wirtschaft sei das fatal. Anlass von der Abkehr des Spardiktats und der Politik der schwarzen Null gebe es genug. So würden dringend Investitionen für die Infrastruktur in Deutschland benötigt, so Krugman. Die Merkel-Regierung tue aber nichts und habe so zu der Euro-Schwächung beigetragen. Dies würde auch den Rest der Welt treffen. Deshalb müsse Deutschland das Merkel-Problem der Welt selbst lösen. Wie dies funktioniert, untersuchen wir an dieser Stelle – bitte klicken Sie hier für weitere Merkel-Beiträge. 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

35 Kommentare zu "New York Times: „Die Welt hat ein Merkel-Problem“"

  1. Die New York Times macht es sich einfach. Jetzt wird Deutschland die ganze Schuld in die Schuhe geschoben. Ihr habt sie alle als die Mächtigste Frau auf den Globus hingestellt. Ihr habt sie alle gewähren lassen. und jetzt bekommt sie keine Erlaubnis von der US-Regierung mehr Kanzler zu sein. Die USA sind hier Besatzungsmacht und haben es zugelassen und gefördert. Da schreit der Dieb haltet den Dieb.

    • Ehrengard Becken-Landwehrs | 26. August 2019 um 9:59 | Antworten

      Chapeau!
      Ich sehe es noch etwas realistischer. Gerade von amerikanischer Seite, wenn auch die Kritik absolut berechtigt ist, reißt man das Maul auf, obwohl die VSA der Verursacher dieser Sch*** in unserem Land ist! Man erzieht ein Volk zu Duckmäusern, „mea culpa-Schreiern“, läßt es zu, daß Berlin als Hauptstadt kreiert wird (obwohl nach deren eigenen Vorschriften das nicht möglich ist, da Sonderstatus), sie lassen es zu, nein fördern es sogar, daß man diese unfähige Frau und Deutschenhasserin an die Spitze holt usw. usf.
      Hinzu kommt, und da spricht ihre Dämlichkeit eine sehr deutliche Sprache (!), daß sie dieses Land, von dem sie seit dem Kriegsende BIS HEUTE ALLES ABZIEHEN; WAS IHNEN GEFÄLLT, und dieses Land, trotz unseres Fleißes, KEINE Rücklagen bilden konnte – genau dieses Land lassen sie durch solche miesen Figuren wie Merkel und ihre Grünen zu Grunde richten. Im Grunde genommen ist das schon nicht mehr dämlich, sondern eine ausgeprägte Blödheit = IRRSINN!
      Ich frage mich schon einige Jahre, wie blöd sind auch diejenigen, die sich ihre Kuh, die sie ständig melken, selbst ruinieren können?! Sie leben doch wie die Maden im Speck – WER BEZAHLT IHNEN IHRE ÜBERMÄSSIGEN GEHÄLTER, WENN SIE DAS LAND KAPUTT GEMACHT HABEN?! Die Besatzer und ihre dt. Vasallen sind für mich ohne Unterschied: gleichwertig verblödet und hochkriminell!
      UND AUCH WIR, ALS BEVÖLKERUNG LASSEN DAS ALLES ZU! DAS SOLLTEN WIR NICHT ÜBERSEHEN UND VERGESSEN!

    • Sie habe recht, nur die damalige Regierung unter Präsident Obama wollte Deutschland auch Schaden zufügen, darum hat sie Frau Merkels Politik zugelassen und sogar gefördert.

  2. Die Frau hat den Kulturellen Sozialismus in Deutschland eingeführt und das Land schwer geschädigt. Ich habe große Bedenken das wir uns davon so schnell nicht mehr erholen werden.

    • Ehrengard Becken-Landwehrs | 26. August 2019 um 10:13 | Antworten

      Meine Meinung: Wir werden uns davon nicht mehr erholen, denn auch wir stehen nicht dagegen auf und lassen es willenlos geschehen.
      Heute bin ich so weit, daß ich mich der Aussage anschließe: Jedem das, was er verdient! Warum? Wir sind zwar zu einem willenlosen und immer mehr verdummenden Volk umerzogen worden, doch es gibt auch Leute, die sich das haben nicht bieten lassen und dagegen arbeiten! Warum geht das nicht bei allen?! Weil sie faul und bequem allem hinterher laufen = einfacher! Wer sich auflehnt hat Probleme en mas – und das ist nichts für bequeme Menschen, die gerne ihre Ruhe haben wollen. Im Gegenteil, wenn man versucht, ihnen das Denken beizubringen, wird man diffamiert, und in die rechte Ecke geschoben, weil außer rääächts nichts mehr in ihre hohlen Birnen paßt. Bei diesem Trend sehe ich persönlich keine Chancen mehr für eine Umkehr. Außerdem haben wir mit einer Masse eingeführter Schmarotzer (Ausnahmen bestätigen die Regel!) zu kämpfen. Und diejenigen, die heute ihrem Untergang hinterher rennen, die werden diejenigen sein, die alle dagegen waren!
      Das entstammt einer Jahrhunderte alten Erfahrung aus der Geschichte und wird auch so bleiben, denn die Masse Mensch ist nicht fähig, aus Fehlern zu lernen.

  3. HOFFENTLICH ZEIGEN DIE WAHLEN AB SEPTEMBER EINE ÄNDERUNG.

    • eine Änderung der Umstände wie sie jetzt sind werden durch die sogenannten Wahlen mit Sicherheit nicht statt finden.Wahlen werden manipuliert und wenn das nicht ausreicht ganz offen gefälscht und solange verdreht bis es passt.bestes Beispiel dafür ist die letzte Wahl wo man das Land monatelang ohne Regierung ließ.die AfD komplett ignorierte und dann lauthals die Groko verkündete.Alles Rechtsbrüche die das Deutsche Volk einfach so geschehen lässt ohen auch nur einen Finger für die Freiheit zu rühren.Deutschland leidet ganz einfach an Wohlstandsverblödung welche sich bitte rächen wird.die Auswirkungen sind schon merklich zu spüren und es kommt noch dicker,mit Sicherheit

      • Ehrengard Becken-Landwehrs | 28. August 2019 um 10:45 | Antworten

        Was die Wahlen anbelangt, so kann man sich den Mund fusselig reden – ES HÖRT KEINER HIN UND WILL ES AUCH NICHT WISSEN!
        Wahlen sind laut Bundes“verfassungs“gericht (Urteil vom Juli 2012; kann auf deren HP nachgelesen werden!) in der BRiD ILLEGAL! Und das nicht erst seit 2012 sondern RÜCKWIRKEND bis 1956! Sagt man das, dann bekommt man zur Antwort: ‚Wir haben schon immer gewählt. Und was ist, wenn keiner mehr hingeht?!“ Tja, dann entzieht man ihnen alle Mandate. DEUTSCH war schon immer gehorsam und deshalb rennt er zur Urne und versenkt in diesem Begräbnisbehälter seine Stimmer für 4 Jahre. DER WÄHLER WILL NICHT BEGREIFEN, DASS WAHLEN GEFÄLSCHT WERDEN! DIE GESCHÄFTSFÜHRER (KEINE KANZLER!) WERDEN VORHER BESTIMMT!

        • Man muss dem Wahlvieh das Gefühl geben sie hätten eine Wahl.
          Da spielt das Ergebnis keine Rolle.
          Die meisten wollen betuppt werden.

  4. Reichsdeutscher sagt | 26. August 2019 um 11:41 | Antworten

    Guten Morgen Habnix
    Muss dir wieder sprechen du hast nichts das stimmt nicht ich kann nur sagen du HAST EINEN SEHR SCHARFEN VERSTAND DENKE BITTE AN DAS SCHNELLE PFERD
    DIESE DEPPEN SCHAFFEN ERST DAS CHAOS UND DIE VERWIRRUNG DANN SPIELEN SIE SICH WIEDER ALS RETTER IN DER NOT AUF:
    HALLO IHR ARSCH……… ER FÜR DIE BANANENREPUBLIK BRVD HÖRT DOCH ENDLICH MIT EUREM ALTEN SPIEL AUF TEILE UND HERRSCHE IHR SEIT SCHACHMATT IHR VASALLEN DER ALLIERTEN
    IHR SEIT NICHT MEHR ALS VERWALTER UND TREUHÄNDER DER BESATZER DAS SPIEL MERKEL HIN UND HER IST DOCH ALLES SCHON LANGE GEPLANT DER TREUGEBER DIE ANGLOAMERIKANISCHEN – JÜDISCHEN ZIONISTEN DER NWO IHR SEIT ERKANNT!!!!!!!!
    ENNNNDEEEEEEEEEEEE IMMMMMMMMMMM GELÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄNNNNNNNNNNDERRRRRR !

    • Ich lese Dich nicht mehr, keine Zeile, denn Du solltest unbedingt noch die Schulbank drücken [(vielleicht bist Du auch noch Schüler, dann besteht Hoffnung! Meine Kinder hatten mit 7 Jahren eine bessere Rechtschreibung als Du, von dem Großgeschreibsel (willst Du so Rechtschreibfehler vermeiden?), kriegt man ja Augenkrebs.)]. Jeder Psychologe denkt sich da über Dich reichsdeutsches Würstchen seinen Teil :-))), vor allem über Deinen doch sehr einfach strukturierten Intellekt.
      Kennst Du den Unterschied zwischen Substantiven und Verben, schon mal davon gehört?

      So nun wieder ab in die Versenkung!
      Fang bloß nicht noch an zu sabbern, achso, Kleinschreibung geht ja auch noch!

      • Ehrengard Becken-Landwehrs | 28. August 2019 um 10:57 | Antworten

        Och, ich lese ihn ganz gern und achte nicht auf Fehler oder Grammatik, sondern auf den Inhalt – und da ist er ziemlich gut, wenn auch unbelehrbar (Beispiel: BRvD = Bundesrepublik VON DE ist absolut falsch, denn die BRiD befindet sich IN Deutschland, also BRiD). Was soll’s, jeder ist anders. Und wir machen doch alle Fehler. Nehmen wir ihn einfach so, wie er ist. Mir ist bei jüngeren schon öfters aufgefallen, daß sie mit der dt Sprache und Rechtschreibung Schwierigkeiten haben. Wir werden sie nicht ändern und erleichtern unsere Leben, wenn wir drüber wegsehen. Also, nicht aufregen. Es lohnt sich nicht!

  5. Wenn wir etwas ändern wollen muss Deutschland endlich aufwachen und eins werden dieser ganze Hass zwischen Ost und West ist genau das was diese Lumpen um Merkel wollen das wir uns gegenseitig zerfleischen.Wir müssen aufstehen und dieses Pack aus dem land werfen samt Ihren Goldstücken die keiner hier braucht.Und das wichtigste Ami go home keiner will dich mehr und keiner braucht dich in Deutschland.Merkel muss weg sonst ist Deutschland dem endgültigen Untergang geweiht denn Merkel ist die Marionette Israels und derer Weltherrschaftsgedanken.Merkel ist der willige Vollstrecker Zions und der NWO.Merkel kann Ihre Herkunft und Ihre jüdische Vergangenheit nicht leugnen und Merkel ist die Zerstörerin Deutscher Kultur und Deutscher Familien.Merkel hasst alles geordnete und Innovative,Merkel liebt den Schmutz des CSD und den Mief der diesen umgibt.Merkel ist der Zerstörer Deutscher Kultur in Ihrem Hass auf alles Deutsche,auf Deutsche Kultur,deutschen Geist,deutsche Innovation und deutsche geschichte.Es ist ein pathologischer Hass der dieses Wesen treibt uns zu vernichten.

    • Ehrengard Becken-Landwehrs | 28. August 2019 um 11:26 | Antworten

      Ja, wir sollten aufstehen und dieses verbrecherische Volk an der Spitze der Berliner Geschäftsleitung und in den einzelnen Landtagen zum Teufel jagen. Nein, wir sollten ihnen den Pprozeß machen, ihre angehäuften und vom Steuerzahler finanzierten Besitztümer einkassieren und wieder den Deutschen zurück geben. Sie gehören bis zu ihrem Lebensende hinter Gitter ohne Chance einer Freilassung.
      Im übrigen ist es nicht nur Merkel, die im Grunde genommen eine Grüne ist und schwarz nur als Sprungbrett für ihre Machtambitionen mißbraucht hat. Die Grünen sind vom gleichen Kaliber, wie Merkel: SIE ZERSTÖREN UNSER LAND! Trampeln auf uns rum – und zocken uns ab. Was tun wi? NICHRS! Wir sehen untätig zu! Von den restlichen Vasallen rede ich erst gar nicht, denn davon haben wir reichlich im Bundestag rumlaufen.
      Ich stimme Ihrem Beitrag definitiv zu, aber es wird für uns nur Utopie bleiben, denn die Masse DEUTSCH schläft oder rennt diesen Zerstörern begeistert hinterher (Beispiel Antifa = Faschisten in Reinkultur!). So lange die Masse schläft, werden wir nichts erreichen – und deshalb wird der schon über 100 Jahre dauernde Vernichtungsschlag gegen uns vollendet. Die Aufgewachten sind eine Minderheit und viele weitere haben erkannt, was hier abläuft, sie schweigen aber, weil sie sonst ihren Arbeitsplatz und vieles mehr verlieren. Die Meinungsfreiheit wird von dieser Mischpoke mit Füßen getreten. Wir befinden uns inzwischen in einer Diktatur mit wachsenden Einschränkungen. Vor kurzem sagte ein Ex-DDRler zu mir: „Hier ist es inzwischen schlimmer, als in der DDR.“ Damit hat er meiner Meinung nach die Lage sehr gut erfaßt.
      Ich bin ein Wessi, aber ich denke, daß unsere Ossis wesentlich besser die Lage erkannt haben, als wir. Wenn es bei uns eine Veränderung geben sollte, dann wird sie genau von unseren Ossis, die ein sehr gutes Miteinander haben, ausgelöst, wie 89. Ich sah gestern ein Video mit dem Beititel: Und wer rettet den Westen? Na, meinetwegen keiner, weil hier die größten Schlafmützen und Ignoranten wohnen. Nach einer über 70 jährigen Umerziehung und Verblödung kein Wunder! Die Masse weigert sich auch, umzudenken. Wer hat schon gerne, wenn er in seinem Schlaf gestört wird?!

  6. Ich lese in den Kommentaren heraus, dass die Ursachen des sogenannten Versagens unserer Poltikerelite nicht erkannt wird. Merkels fragwürdiger Wandel. Wer steckt wirklich dahinter. Man beleuchte doch mal die Elitendemokratie und den Neoliberalismus (Elitenherrschaft – politisch ökonomische Gruppierungen, die weder demokratisch legitimiert noch demokratisch rechenschaftspflchtig sind), welche unsere Gesellschaft und unsere Lebensgrundlagen zertören. Man beleuchte doch mal die Macht des Georg Soros mit seiner Open Societie Foundation etc., welcher als der Verwalter der Rothschilds und Konsorten fungiert. Die Kabale hat uns hier in Deutschland noch fest im Griff, weil unsere lieben Politikereliten im Sold dieser „feinen Gesellschaft“ stehen. Man betrachte die neoliberale Geopolitik des Tiefenstaates, die von Daniele Ganser, Willi Wimmer, Wolfgang Effenberger (Geo-Imperialismus) vortrefflich herausgearbeitet wird. UNO, UNESCO, UNHCR, dort sind hauptsächlich Sozialisten und oder Kommunisten zu Gange, die gemeinsam mit dem Tiefenstaat NWO-Fantasien pflegen. Die wahren Nazis finden wir hier mit ihren Eine-welt-fantasien, wo von einer Welt-Rasse, Welt-Religion und einer Weltgerechtigkeit und einem „Führer“ geträumt wird. Meine Hoffnung ist Trump, der seinerzeit angekündigt hat den Tiefenstaat und seine Kabale zu jagen. Seine Erfolge sind schon beträchtlich. Amerika ist also nicht gleich Amerika. Merkel ist ein MK-Ultra Opfer, von denen gibts viele, die in hohen Positionen sitzen und als erpressbare Marionetten dem Tiefenstaat zu Diensten sind. Immer mehr Verschwörungstheorien entpuppen sich als Wahrheit. Bei Lichte betrachtet ist unsere Regierung nur eine Muppet-Show

    • @Nachdenker:
      „Ich lese in den Kommentaren heraus, dass die Ursachen des sogenannten Versagens unserer Poltikerelite nicht erkannt wird. Merkels fragwürdiger Wandel…..“

      Wieso?
      Merkel hat sich nur nach außen sichtbar scheinbar gewandelt, sie hat doch bisher alles richtig gemacht, aus ihrer Sicht!
      Ich meine damit die Errichtung einer von ihr beherrschten Diktatur.
      Man denke nur an „Die Welle“…., bei uns nicht möglich?
      Ich sage, doch!

      • Nein, der größte Fehler war, dass solche STASI-SED-Menschen und ihr Gefolge hierzulande auch noch gewählt werden, wider allen Geschichtserkenntnissen!

        Darin liegt m.M. das Problem, es ist die Dummheit der Massen!
        Man muss erst lernen, lernen durch Schmerz.
        Das ist den Leuten im Westen Deutschlands leider bisher erspart geblieben, man hat ihnen nach dem WW II. die Demokratie quasi geschenkt!
        Sie einmal zu verteidigen, das hat man nie gelernt!

        Und nun haben wir die M., die auch noch Einfluss auf europäische Politik nimmt!

        Wie sagte schon er?
        „Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, und das Geheimnis der Freiheit ist der Mut.“
        Perikles

        (um 500 – 429 v. Chr.), athenischer Politiker und Feldherr
        Quelle: Thukydides, Geschichte des Peloponnesischen Krieges

        Und der Mut, der ist den meisten Bürgern dieses Landes irgendwie aberzogen worden.
        Diese Jacke ziehe sich jeder an, dem sie passt!

        • Frau Merkel gehört jedenfalls:
          1. in professionelle Hilfe
          2. ins Gefängnis…
          …aber nicht an die Spitze eines sich „demokratisch“ schimpfenden Landes.

          https://www.koelner-abendblatt.de/artikel/politik/gesundheit/angela-merkels-abgenagte-fingernaegel-die-komplette-psychologische-analyse-43961734.html

        • Streiche das Nein!

        • Rainer Seifert | 26. August 2019 um 16:17 | Antworten

          Merkels Einfluss auf europäische Politik ist zum Glück schon arg geschrumpft. Merkel-Satkozy, Merkel-Hollande, Merkel-Macron. Französische Politiker dreier verschiedener Parteien und Richtungen. Aber mit allen war sie immer ein Herz und eine Seele,denkt man an die Bussi-Bilder.

          Bei ihrem Staatsbesuch in Prag vor ein paar Jahren sagte ihr Milos Zeman: „Die Tschechen sind damals nicht dem Hitler gefolgt, und sie folgen auch jetzt nicht ihrer Einwanderungspolitik“

          Ein tschechischer Bekannter übersetzte es mir aus dem CZ Netz. Bei uns liest man solche Dinge ja eher nicht.

          Durch zahlreiche Kontakte mit Tschechen diesseits und jenseits der Grenze weiß ich, dass man über die deutsche Massendummheit nur noch den Kopf schüttelt. Auch breiten sich schon Ängste aus, die Grenze ist ja offen. Ein aus der Forensik entwischter Jugendlicher hat dort schon ein 16jähriges Mädchen vergewaltigt. Sollten auch noch Mordanschläge geschehen, wird es unangenehm.

      • Auch Josef Stalin hat mal klein angefangen………

  7. jakariblauvogel | 26. August 2019 um 13:49 | Antworten

    diese frau los zu werden ist ein schier unüberwindliches stück arbeit. die afd und wir ihre anhänger schaffen es nicht, weil die verblödung von 2/3 der deutschen absolut ist. es gibt keine heilung derselben mehr, sie müssen erst in`s offene messer gelaufen sein, nicht erst laufen, sondern gelaufen sein um zu erkennen, das es höllische weh tut und mit einer gehörigen portion glück sie dann noch am leben bleiben. vielleicht!? ich schaue auf die jahre, die diese unperson deutschland heimgesucht/heimsucht und ich kann nur mit dem kopf schütteln, das der deutsche nicht erkennt, was da für ein „ding“ alles und alle beherrscht bzw. versucht zu beherrschen und der deutsche untertan duckt sich. er duckt sich vor einem „ding“ von totaler unansehnlichkeit vom kopf bis zu den füßen, die abgefressenen fingernägel eingeschlossen. von einem „ding“ läßt sich der deutsche untertan drangsalieren, das weder würde noch staatsmännisches verhalten besitzt.es ist unglaublich wie anspruchslos der deutsche ist. er begnügt sich mit einem primitivum, einem fleischberg und ist der meinung, dieser fleischerg ist der mächtigste der welt. über ein gesundes schamgefühl verfügt dieses „ding“ nicht, denn sonst hätte die sich schon längst in einer erdhöle verkrochen, um darin zu verfaulen. kurz um, wir sollten sie uns holen und einer gerechten bestrafung zuführen mit samt ihrer clique. mein gott , wie sehr ich „DIE“ verachte!

    • Ehrengard Becken-Landwehrs | 28. August 2019 um 11:40 | Antworten

      Dieser ‚Fleischberg´ wird NICHT von uns als ‚die wichtigste Frau der Welt‘ so benannt, sondern er wird uns als solcher suggeriert! Für uns aufgewachten ist sie eine Marionette der zionistischen Drahtzieher, der trotz allem hochgefährlich ist, weil sie einen tiefen Deutschenhaß in sich trägt. Und da ja schon seit mehr als 100 Jahren an der Vernichtung der Deutschen gearbeitet wird, hat man sie uns vor die Nase gesetzt, weil sie hervorragend in den Zerstörungtsplan paßt. Und die Grünen passen auch hervorragend in diesen Plan – was leider viele nicht erkennen.

  8. An alle, die die Schuld anderen zuweisen, rate ich zu einem Blick in den Spiegel. Schuldzuweisungen sind ohnehin keine Lösung.

    Es ist zu spät. Die Migrationskernwaffe ist bereits explodiert. Rette sich, wer kann.

    Nun geht es darum, das „Schlachtvieh“ ruhig zu halten. Ablenkung, kaum Nachrichten über die Migrations- bzw. Islamisierungsfolgen, so gut wie keine Berichte über die Bürgerkriegsopfer. Denn der Krieg ist auf den Straßen, den Bahnhöfen und Bädern längst angekommen, der Feind tritt stets in Rotten und Rudeln auf („Gruppe junger Männer“) und übt schon. Aus diesen Kreisen hört man immer öfter vom Besitzanspruch auf unser Land.

    Folgend der Erkenntnis, daß arme Menschen nicht mehr flüchten können, ist es nun an der Zeit, möglichst viele arm zu machen und sie zu demobilisieren. Einsperren in einem Land ohne Grenzen, daher die Abschaffung des Automobils im Namen der Klimalügner. Und auch kritische Äußerungen, die der ideologischen Wehrkraftzersetzung zuwiderlaufen, werden zunehmend unterbunden.

    Das geschieht jeden Tag mit zunehmend radikaler Tendenz.

    Das alles haben Merkel (SED) zu verantworten und ihre rückgratlosen Knechte der CDU und fast aller Parteien mit nur einer Ausnahme.
    Das alles ist so gewollt.

    Ich weine um meine Heimat, die jetzt 1500 km entfernt ist. Und bevor jetzt wieder einige Schnösel von Feigheit oder Fahnenflucht faseln, ich bin ü. 70.

    • Ich grüße Dich in der Ferne, bei mir fehlen da noch ein paar Jahre.

      Jedenfalls verblödet dieses Land immer mehr.
      Es fängt schon an in den Foren, da sieht man das bereits, wie der Bildungsstand heute in diesem Staate verkommt.

    • @ Herrn Schulz,

      „Das alles haben Merkel (SED) zu verantworten und ihre rückgratlosen Knechte der CDU und fast aller Parteien mit nur einer Ausnahme.
      Das alles ist so gewollt.“

      Da stimme ich zu. Diese rückgratlosen Herrschaften haben sich ihr unterworfen, sich ihr nicht entgegengestellt um des schnöden Mammons willen. Hätte sich die Regierungskoalition gegen sie gestellt, hätte sie nicht Rundumschläge machen können. So wurden selbst die Klagen u.a. des Staatsrechtlers Schachtschneider zurückgewiesen. Sie gab einsame Weisungen an die Verfassungsrichter, an die Polizei usw. Hätten diese Obersten ihre ungesetzlichen Weisungen nicht befolgt, wäre sie machtlos gewesen. Das Volk trifft die wenigste Schuld (auch wenn es in seiner Verblendung unter der Propaganda und geistig minderbemittelt sie gewählt hat).

  9. Reichsdeutscher sagt | 27. August 2019 um 9:28 | Antworten

    An Mister Ralf
    Wohl schlecht geschlafen kommt mir so vor als wären Sie ein Schullehrer was die Klein oder Großschreibung oder auch die Kleinschreibung betrifft hatte ich keinen Einfluss darauf.
    Der Grund war der PC d.h. ich konnte auf der Tastatur, nur noch mit großen Buchstaben schreiben sonst hätte ich die Kiste neu starten müssen.
    Aber lieber Ralf noch eins zum Schluss du bist der Allergrößte hier auf dem Platze nicht wahr !!!!!!
    Bitte widerlege mir was an meinem Kommentar nicht den Fakten entsprach oder ist die Wahrheit für dich ein fremdes Wort .
    Was an Schlauheiten von deiner Feder kommt fasse ich als eine persönliche Beleidigung auf oder bist du ein sogenannter ACKERTHEMIKER mein Bester.
    Der hier auf jeden freien Kommentar seine Suppe ausschütten muss.
    You are the Greatest in the Welt and nobady ist greater as you mein Bester !
    Good Luck

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*