+++ Nord Stream 2 – Wichtiges Projekt für Deutschland und Russland +++

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
MErkelNOrdStream2

Kein anderes Energie-Projekt ist so umstritten wie der Bau der Gas-Pipeline Nord Stream 2. Russland will die Pipeline, um mehr Gas in den Westen liefern zu können. Deutschland braucht die russische Energie. Die Ukraine will die Pipeline verhindern, weil bislang größere Mengen russischen Erdgases durch die Ukraine flossen und das Land daran gut verdiente.

Nun versucht Deutschland zu vermitteln, denn das Energieprojekt ist zu wichtig, um es zu verlieren. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will daher zwischen den zerstrittenen Parteien als Vermittler fungieren. Am Montag traf er sich mit dem ukrainischen Ministerpräsidenten Groismann in Kiew und anschließend mit Putin in Moskau. Strittig ist die Frage, wie russisches Gas auch nach der Fertigstellung von Nord Stream 2 noch durch die Ukraine fließen kann.

Altmaier betonte, wie wichtig die Beziehungen zur Ukraine seien. Anscheinend ist die Befürchtung groß, dass die Stimmung in Kiew gegenüber Berlin umschlagen könnte. Denn das Wirtschaftswachstum in der Ukraine ist niedrig, die Preise sind jedoch gestiegen. Staatspräsident Poroschenko verliert zudem weiter an Rückhalt in der Bevölkerung.

Altmaier betonte bei seiner Reise nach Moskau, dass der Bau von Pipelines eine rein privatwirtschaftliche Entscheidung sei. Jedoch angesichts der vielen beteiligten Länder werde Nord Stream 2 immer mehr zum Politikum. Brüssel sieht das Projekt kritisch. Die EU-Kommission möchte das Projekt am liebsten unter strenge Auflagen stellen. Deshalb kündigte Altmaier weitere, multilaterale Gespräche an.

Die Pipeline soll immerhin 1220 Kilometer lang werden und parallel zu der bereits existierenden Nord Stream Pipeline verlaufen. Sie soll bis Ende 2019 fertiggestellt sein. In Mecklenburg-Vorpommern haben die Bauarbeiten bereits diese Woche begonnen. Mit der zweiten Pipeline würde sich die Transportkapazität des russischen Erdgases verdoppeln. Russland will nach Fertigstellung nur noch wenig Erdgas durch die Ukraine leiten. Deshalb ist das Projekt auch zum Politikum zwischen Moskau und Kiew geworden.

Der Handel mit russischer Energie ist enorm wichtig für Deutschland. Künftig wird Deutschland und Europa noch mehr Erdgas importieren müssen. Schon Sigmar Gabriel, erst als Wirtschaftsminister und später als Außenminister, war um die Beziehungen mit Russland bemüht und setzte sich für das Nord Stream 2 Projekt ein. Gabriel war wie Altkanzler Gerhard Schröder „russlandfreundlich“.

Altmaier und Merkel jedoch geht es in erster Linie darum, die Ukraine wirtschaftlich nicht zu destabilisieren. Doch auch mit den USA wird Altmaier sprechen müssen. Denn dort wächst der Unmut darüber, dass sich Europa zu sehr von russischem Erdgas abhängig macht.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Kommentar hinterlassen zu "+++ Nord Stream 2 – Wichtiges Projekt für Deutschland und Russland +++"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*