ObamaGate: Die Verschwörung gegen Präsident Trump

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 votes, average: 4,83 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(10)

Mit dem Hashtag #Obamagate auf Twitter kündigt US-Präsident Donald Trump große Enthüllungen über die Verbrechen von Ex-Präsident Barack Obama an. Denn der Sumpf aus Lügen, Intrigen, Spionage und Rechtsbruch der Obama-Administration und der ehemaligen Verantwortlichen von FBI und CIA ist viel tiefer, als bislang angenommen. Neue Dokumente, Untersuchungen und Zeugenberichte beweisen, dass Obama das sogenannte „Steele-Dossier“, welches Trump der vermeintlichen Russland-Kollaboration überführen sollte, in Auftrag gegeben hat und das FBI beauftragte, Trump ausspionieren zu lassen.

Nicht nur Obama und Hillary Clinton waren an dem Komplott gegen Trump beteiligt. Auch die damalige Justizministerin Loretty Lynch (Tarmac Skandal), die Hillary Clintons Email Affäre gedeckt hat, war an dem Komplott beteiligt. Ebenso Ex-CIA-Chef James Clapper und Ex-FBI-Chef James Comey, welcher die strafrechtlichen Untersuchungen gegen Clinton eingestellt hatte. Neue Dokumente haben einem Bericht der „New York Times“ zufolge gezeigt, dass General Flynn 2017 vom FBI erpresst worden ist, eine Falschaussage zu treffen. Durch die Falschaussage, die General Flynn später zurücknahm, verlor er allerdings seinen Posten als Sicherheitsberater von Präsident Trump.

General Flynn wurde nun von allen Vorwürfen freigesprochen und rehabilitiert. Obama hatte Flynn, einen rechtschaffenen General, der allerdings über die Verbrechen und Machenschaften der Obama-Administration Bescheid wusste, im Jahr 2014 entlassen. Als Flynn Sicherheitsberater von Trump werden sollte, warnte Obama den General davor, Teil der Trump-Regierung zu werden. Als dieser jedoch Sicherheitsberater wurde, musste der ehemalige FBI-Chef Comey und der ehemalige CIA-Chef Clapper einen Weg finden, Flynn zu entfernen. Denn Obama befürchtete, dass Flynn die Verbrechen der Obama-Regierung enthüllen könnte.

Aus diesem Grund wurde Flynn erpresst, damit zu einer Falschaussage gezwungen und zunächst zum Schweigen gebracht. Doch nun hat sich das Blatt gewendet, Flynn ist rehabilitiert und der General hilft Sonderinspekteur und Bundesanwalt John Durham dabei, die Verbrechen von Obama und seinen Mitttätern aufzudecken und zu beweisen. Inzwischen sind offenbar so viele erdrückende Beweise gegen Obama und Clinton aufgetaucht, dass Generalstaatsanwalt Bill Barr die beiden offiziell aufgefordert hat, das Land nicht zu verlassen. Die Klagen und Verhaftungen dürften kurz bevorstehen.

Auch wenn die Mainstream-Medien und die Mitglieder der Partei der Demokraten so tun, als ob Obamagate eine Verschwörungstheorie sei, ist dies mitnichten der Fall. Denn inzwischen liegen weit schwerwiegendere Beweise gegen die Verbrechen von Obama vor, als nur die Verantwortlichkeit für die Russland-Verschwörung gegen Trump. Es geht offenbar auch um das systematische und flächendeckende Ausspionieren von US-Bürgern, welches unter Obama bis zum Jahr 2016 durch Obamas Geheimdienstmitarbeiter, Clapper, Brennan und Comey stattgefunden hat. Auch die kriminellen Machenschaften der Obama-Administration, vor allem durch Joe Biden, können aufgrund der Schwere der Taten als Ukraine-Gate bezeichnet werden.

Offenbar hat Obama nicht nur Trump ausspionieren lassen, sondern auch systematisch Richter, Journalisten und Kongressabgeordnete, die beispielsweise gegen den Atomdeal mit dem Iran waren. Die systematische Spionage, die Obama hat durchführen lassen, dürfte nur die Spitze des Eisbergs der Verbrechen dieses Individuums sein. Trump hat nicht umsonst gesagt, dass der Watergate-Skandal klein ist, im Vergleich zum vorliegenden Spygate-Skandal, der sich inzwischen zu #Obamgate ausgeweitet hat. Auch hier berichten wir über ObamaGate.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Kommentar hinterlassen zu "ObamaGate: Die Verschwörung gegen Präsident Trump"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*