Pharmakonzern unterbricht Impfstoff-Studie wegen Nebenwirkungen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 4,33 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design

Der US-Pharmakonzern Johnson & Johnson hat nach eigenen Angaben seine Impfstoff-Studie über einen künftigen Corona-Impfstoff abgebrochen. Grund soll eine ungeklärte Erkrankung eines Probanden sein. Die Erkrankung des Impfstoff-Test-Teilnehmers werde nun von einer unabhängigen Expertengruppe und von internen Ärzten des Konzerns geprüft und bewertet, hieß es. Genauere Informationen zu der Erkrankung des Probanden gab der Konzern bislang nicht ab.

Johnson & Johnson teilte mit, dass „unerwünschte Ereignisse wie Erkrankungen zu erwartende Bestandteile jeder klinischen Studie seien“. Am 23. September hatte der Pharmakonzern mit der sogenannten Phase-III-Studie mit bis zu 60.000 freiwilligen Teilnehmern auf drei Kontinenten begonnen. Damit soll die Sicherheit und Wirksamkeit des Impfstoffs überprüft werden. Das Unternehmen hoffte, dass Anfang 2021 die ersten Dosen des Corona-Impfstoffs zur Verfügung stehen würden.

EU hat Bezugsrechte von Johnson & Johnson

Indes haben mehrere Pharmakonzerne mit Massentests von Zehntausenden Probanden gestartet. Die meisten Hersteller gehen davon aus, dass zweimal geimpft werden müsse, um einen ausreichenden Schutz zu erhalten. Bislang ist offenbar aber noch bei keinem Impfstoff nachgewiesen worden, dass er vor einer Corona-Infektion schützt.

Interessanterweise hatte sich die EU-Kommission Bezugsrechte für einen Corona-Impfstoff bei Johnson & Johnson gesichert. Mit der belgischen Tochter des Unternehmens, Janssen Pharmaceutica, schloss die EU-Behörde Verträge über eine mögliche Lieferung von einem Impfstoff für 200 Millionen Menschen. Die Kommission hat zudem ähnliche Verträge mit den Pharmakonzernen AstraZeneca und Sanofi geschlossen. Bislang ist aber noch keiner der Impfstoffe zugelassen. Die EU-Kommission hatte indes darauf gedrängt, die Zulassungsverfahren für die Corona-Impfstoffe „zu erleichtern“.

 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

7 Kommentare zu "Pharmakonzern unterbricht Impfstoff-Studie wegen Nebenwirkungen"

  1. Wovor haben die Impfstofffaschisten Angst? Rückt vielleicht Nürnberg 2.0 näher?
    Wie dem auch sei, die Einschläge kommen näher!

    • Ihre wiederholt vorgetragene Nürnberg 2.0-Geschichten scheinen mir reichlich dubios. Zumal Sie bislang keine konkrete Details geliefert haben, die Ihre Geschichte irgendwie glaubwürdig erscheinen ließe.

      Wenn der Pharmariese einen Rückzieher macht, dann doch nicht aus Angst oder ideologischen Gründen. Die Unternehmensleitung besteht aus knallharten Rechnern und Geschäftemachern. Bei denen gelten nur Fakten.

      Fakt ist, dass Herr Trump angekündigt hat, einen Gesundheitscocktail, der ihm gegen Corona schnell geholfen habe, kostenlos an jeden verteilt, der den Zaubertrank zu sich nehmen möchte. Wer diesen Trank kostenlos bekommt, wird den Teufel tun, sich für teures Geld eine nebenwirkungbehaftete Pharmaspritze verabreichen zu lassen.

      Und Regierungen – wie die deutsche – die Kaufverträge in Milliardenhöhe geschlossen haben, werden versuchen, aus diesen Verträgen wieder heraus zu kommen. Das bringt den Unternehmen ein hohes Prozessrisiko ein, an dem sie ebenfalls kein Interesse haben können.

      Zu guter letzt noch diese Anmerkung: Totalitarismus und faschistische Diktatur lässt sich auch ohne Giftspritzen einrichten. Am Beispiel der Deutschen lernt man, es braucht nur einen Sozialisten wie Hitler oder eine im Geiste der SED-geschulte Merkel, ein paar fanatische Gleichgesinnte, etwas Kapital aus den Schatullen der Finanzindustrie und einen Haufen Dummgläubiger – also Behämmerte, für die der Sozialismus den Hammer als Symbol zeigt, und das Wegsicheln der Anständigen, wofür der Sozialismus die Sichel als Symbol verwendet.

  2. Hallo RW,
    deine Kommentare immer kurz und klar. Eine Frage an dich: Mit der Steigerung der aktuellen Impfquote werden immer mehr Menschen/Personen Krank! Die Dummen Pharmagläubigen die ihre Kinder Krank Impfen lassen und auch jede Krippe Impfung mitnehmen als wäre es Begrüßungsgeld. Wie wird es sein bei Corona 19 Impfung. Werden die manipulierten Mainstream Menschen selektiert und bleiben wir übrig? Und was ist mit den wissenden Impfärzten/Tätern? Auch weiß ich jetzt warum Väter um das Sorgerecht zu erhalten Streiten müssen-weil bis dahin alle Impfungen beim Kinderarzt durch sind! Wieso muss man um Elterliche Sorge streiten ist das doch ein Menschenrecht. BRD!?
    Wer wählt Maskenverschreiber habe auch gelesen das die das dritte Reich weiterführen.

  3. Zu den unqualifizierten Bemerkungen von RW muss ich leider sagen, dass er
    von der deutschen Geschichte überhaupt keine Ahnung hat.
    Weiß er eigentlich, dass die bundesdeutschen Strafgesetze ein Produkt der
    Sieger des Zweiten Weltkrieges sind?
    Laut Nürnberger Siegertribunal „müssen alle dem deutschen Volke zur Last
    gelegten Verbrechen vom Amts wegen zur Kenntnis genommen werden und sind
    daher keines weiteren Beweises nötig“. Das heißt nichts anderes, als das
    man uns alle möglichen Verbrechen andichten kann, ohne sie beweisen zu
    müssen. Uns werden mittlerweile sogar Verbrechen angedichtet, deren Begehung
    nicht einmal unserer Wesensart entspricht. Dennoch werden wir bei Straf-
    androhung dazu gezwungen daran zu glauben. Das ist das Ergebnis der Sieger-
    Willkür im “ Nürnberger Siegertribunal “ von 1945 – 1946. Viele unschuldige
    Menschen wurden hingerichtet, weil sie später als unbequeme Zeitzeugen
    auftreten könnten. Und dass wollte man verhindern. Und wir Deutschen
    zahlen bis heute dafür einen sehr hohen Preis!

    • Kürzliches Kommentar ( nicht bei Watergate tv und nicht von mir ):

      WHO = WELT HITLER ORDNUNG

      Anmerkung von mir:

      WELT HITLER ORDNUNG = IV. REICH
      IV. REICH BRAUCHT NÜRNBERG 2.0 !!

  4. https://www.watergate.tv/waehrend-corona-impfstoff-studie-stirbt-ein-proband/?source=ENL

    Es wird immer nur über sogenannte „Fallzahlen“ (positiv Getestete) geredet, aber nie über die Zahl der wirklich an dem Virus Erkrankten, weder über den Krankheitsverlauf (ob leicht/schwer/mit und/oder ohne Symptome), von der wahren Anzahl der Covidtoten ganz zu schweigen. Die wahren Hintergründe werden uns bewusst verschwiegen, das muss aufhören!

    Wir fordern eine ehrliche Antwort und kein Herumgerede der Politiker, Medien & den Verantwortlichen. Ferner müssen endlich Wodarg und Bhakti zu Wort kommen – und nicht ein TIERARZT (!) Wieler und ein so genannter „Virusexperte“ namens Drosten, der sich schon 2009 bei der Schweinegrippe „geirrt“ hat!

    Hier zur Offenlegung der wirklichen Coronakranken (und -toten) eine Pedition, die hoffentlich so viele Leute wie möglich unterschreiben werden, damit der Spuk endlich ein Ende hat. Danke an alle, die diese Peditionen unterschreiben und teilen.

    https://www.change.org/p/angela-merkel-cdu-corona-wir-wollen-transparenz-über-die-zahl-der-erkrankten-und-der-verstorbenen?cs_tk=AgUDySv02FSfF6UhlV8AAXicyyvNyQEABF8BvPJwWxaSGVz1e9W2PtT2Rb0=&pt=AVBldGl0aW9uAF0hgwEAAAAAX5Esz3UkiIEzZjYyZjM5MQ==&source_location=petition_update&utm_campaign=89f566d82f0843428ce35d4baf8f739b&utm_content=initial_v0_4_0&utm_medium=email&utm_source=petition_update&utm_term=cs&fbclid=IwAR1ClniKYYuHuFLjKIIIgGHwFpGr-J3Z518lNisUDaKgWtgMygWFLEn9cuU

    Und nicht zu vergessen, den Wischlappen namens „Alltagsmaske“, der muss auch weg!

    https://www.civilpetition.de/kampagne/maskenpflicht-aufheben/startseite/?fbclid=IwAR3pckWvzS3sv78khey2_w3O4-dI4DRaQB0d7xWRpreL8VlZ4VL3Twm8bJY

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*