Politische Versprechen made in Deutschland: Doch Impf-Privilegien für Geimpfte – schon jetzt

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (12 votes, average: 3,17 out of 5)
Loading...
Merkels Finale 26.6.

In den vergangenen Wochen hat sich ein Großteil der Politiker der Merkel-Regierung oder der Fraktionen der Mehrheitsparteien im Deutschen Bundestag in aller Öffentlichkeit gegen sogenannte Impf-Privilegien ausgesprochen. Wer gegen das Corona-Virus geimpft sei, sollte keinen Vorteil gegenüber Nicht-Geimpften haben, um nicht den Eindruck einer sozialen Zwangsimpfung zu erwecken. Die Musterquarantäneverordnung des Bundes bricht direkt mit diesem Vorhaben. Das „Handelsblatt“ berichtete darüber, dass genau diese Privilegien nun vorgesehen sind.

Quarantäne bei Reisenden wird entfallen

Die Verordnung sieht vor, dass die für alle anderen Reisenden geltenden Pflichten zur Quarantäne oder zur Testpflicht überhaupt entfallen können. Dafür müssen Menschen vor der Einreise nach Deutschland eine Impfdokumentation vorlegen, die belegt, dass zumindest 14 Tage vor der Einreise eine vollständig abgeschlossene Schutzimpfung gegen die Erkrankung durch das Corona-Virus vorliegt.

Andere Reisende müssen sich a) testen lassen, bevor sie einreisen und b) bei der Rückkehr aus sogenannten Risikogebieten in Quarantäne begeben (10 Tage). Es ist offensichtlich, dass damit die Ankündigung der Nicht-Privilegierung schlicht gebrochen wird.

Damit verstößt die Regierung nicht nur gegen ihre eigenen Ankündigungen, sondern legt zudem einen Ausweis medizinischen Irrsinns vor, so Kritiker. Denn die Impfung gegen das Corona-Virus bedeutet weiterhin nicht, dass damit Dritte vor einer Ansteckung durch Geimpfte geschützt wären. Es gibt bis dato nicht eine einzige wissenschaftlich gültige Studie, die auf Behördenseite anerkannt wäre.

Wenn aber die Schutzwirkung, auf die diese Verordnung offenbar abzielen soll, gar nicht nachgewiesen ist, wird umgekehrt sogar ein Schuh daraus. Aus der Logik der Regierung heraus würden diejenigen, die wegen der Impfung nicht in Quarantäne gehen müssen, möglicherweise als Infizierte noch zum Spreader oder gar Superspreader. Die Regelung so Kritiker, ist wohl eher als Anreiz zur Impfung selbst zu verstehen. Es wäre nicht besonders überraschend, wenn weitere Anreize folgen.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

19 Kommentare zu "Politische Versprechen made in Deutschland: Doch Impf-Privilegien für Geimpfte – schon jetzt"

  1. Man braucht sich nur die Biographie von Frau Merkel ansehen, beginnend in den 50ziger Jahren, als ihre Familie mit ihrem Vater (der rote Pfarrer)in Richtung DDR abwanderte. Bundeskanzler Kohl hat einen riesengroßen Fehler gemacht, als er Merkel mit ins Kabinett nahm. Damit begann die Tragödie !!!

    • Wetter Herr Butzmann,
      Sie schreiben, dass Helmut Kohl einen großen Fehler
      begangen hat. Das ist nicht ganz richtig!
      Er hat nie Leute in sein Kabinett geholt, die er nicht
      in- und auswendig kannte. Kohl wusste ganz genau,
      wen er sich da ins „politische Nest“ holte.
      Immerhin vertrat er die Absicht des französischen
      Staatsmannes und Deutschenfeindes Georges Benjamin
      Clemenceau, der nach dem Ersten Weltkrieg 1918 sagte:
      „Der Krieg war nur die Vorbereitung. Die Vernichtung
      des deutschen Volkes fängt jetzt erst richtig an!“
      Und damit meinte er die Greuelpropaganda, die sich
      bis heute fortsetzt.
      Helmut Kohl ist es auch gewesen, der in den 1980er Jahren
      die bis heute unbewiesene Behauptung aufgestellt hat,
      dass 500.000 Sinti und Roma im Dritten Reich ermordet wurden.
      Der politische Führer dieser Bevölkerungsgruppe, Romani Rose,
      nahm diese Propaganda zum Anlass, die Bundesrepublik Deutschland
      zu erpressen. Er verlangte „Wiedergutmachung“, andernfalls
      würde er Deutschland mit Millionen Sinti und Roma überfluten!
      Helmut Kohl war nie ein Deutschenfreund und das hat man 1989
      gemerkt, als er sich gegen das nationale Selbstbestimmungsrecht
      der Nation wehrte, die Ostgebiete einfach abtrat, obwohl er
      nach geltendem Völkerrecht überhaupt nicht dazu berechtigt war.
      Die BRDDR ist nie Rechtsnachfolgerin des nach wie vor bestehenden
      Staates Deutsches Reich gewesen, sondern ein Konstrukt der
      Alliierten mit Feindcharakter auf reichsdeutschem Boden.
      Angela Merkel setzt diese Politik der Zersetzung kontinuierlich
      durch (siehe 2015, Migrationsflut) und strebt die völlige
      Auflösung der deutschen Nation an.
      Angeblich soll sie ja polnische Jüdin sein (Kaschmirzak?).
      Wenn das zutrifft, wird es in 50 Jahren kein in sich geschlossenes
      deutsches Volk, aber auch keinen deutschen Staat mehr geben,
      wenn wir uns nicht gegen diese teuflische Politik zur Wehr setzen.

    • Wolfgang Pietsch | 10. Januar 2021 um 14:24 | Antworten

      Herr Kohl hat keinen Fehler gemacht. Der wusste schon was er tat. Denn das was wir heute erleben ist schon vor Jahrzehnten geplant worden, nur heute fühlt sich die Bande im Hintergrund stark genug um endlich den Sack zuzumachen. Das erleben wir jetzt und die sind noch nicht fertig. Daher jetzt gegensteuern, ehe es zu spät ist.

      • Wilhelm Scheidl | 10. Januar 2021 um 15:27 | Antworten

        Eine entscheidende Wende kann nur vom Volk eingeleitet werden. Dieser Prozess ist jetzt in Europa länderübergreifend voll im Gang. Der nicht endend wollende Lockdown hat die Leute zum Nachdenken gebracht und zusammen geschweißt. Die Politik ist unglaubwürdiger denn je. Sie hat sich mit ihren Maßnahmen ein Eigentor geschossen. Die Hemmschwelle in der Bevölkerung ist gesunken und der Glaube an die Lösungskraft der Politik ist tief gesunken. Es fehlt noch der zündende Funke, bis ihnen die Kontrolle über das unruhig gewordene Volk entgleitet.

    • Das ist viel zu kurz gesprungen. Die Regierung Helmut Kohl hat die Verfassung, welche Basis des Staates ist, außer Kraft gesetzt und damit Deutschland unter Fremdherrschaft gestellt.

      Der Maastricht Vertrag war verfassungswidrig. Um ihn aber zu ratifizieren, hat seine Regierung Artikel 23 gelöscht und dafür einen EU-Artikel in die Verfassung gesetzt. Die Parlamentarier haben das abgesegnet.

      Helmut Kohl war ein Verbrecher!

      Um aus Unrecht Recht zu machen, müssen die Grenzen des Rechts übertreten werden (Mao). Genau das war Kohls Leitgedanke.

  2. Ich verstehe diesen Artikel nicht. Warum soviel Worte über Versprechen von einer Regierung, die durch und durch verlogen ist. Denen kann man kein Wort glauben. In keiner Beziehung.

  3. Da ist doch weider pure Erpressung. Wer kann von dieser Regierung was anderes erwarten?

  4. Die „Bundesrepublik Deutschland“ ist kein Staat, sondern nur ein staatsähnliches Gebilde, durch welches das Deutsche Volk in völkerrechtswidriger Weise gehindert ist, seinen eigenen Willen zu bilden und durchzusetzen. Sie ist – wie sich der Staats- und Völkerrechtslehrer Prof. Dr. Carlo Schmidt in seiner Grundsatzrede vor dem Parlamentarischen Rat vom 8. September 1948 ausdrückte – nichts anderes, als die „Organisationsform einer Modalität der Fremdherrschaft“ (OMF). Das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland ist keine Verfassung.Die BRD ist ein völkerrechtswidriges Besatzungskonstrukt! Alle Kanzler waren den alliierten Feindmächten mehr oder weniger hörig! Kohl genehmigte 1974 die Massenabtreibungen, statt einer erforderlichen Hilfe für in Not befindlichen werdenden Müttern. Seit 1974 ca. 12-15Mio. ermordete ungeborenen Kinder- Völkermord! Merkel https://vielspassimsystem.wordpress.com/2017/05/26/merkel-zionistische-juedin-mitglied-des-bnai-brith-ordens/ = Ein Mitglied des B’nai B’rith und Hochgradfreimaurer, Graf Coudenhove-Kalergi, schrieb (1923): „Wir erstreben ein orientalisches Europa mit einer eurasisch-negroiden Mischrasse der Zukunft. Diese zukünftige Mischrasse wird äußerlich der altägyptischen Rasse ähnlich sein. Führer werden die Juden sein als neuer Adel von Geistes Gnaden. “ Hochgradfreimaurer waren auch F. D. Roosevelt, Truman, der Chef des IMT Jackson sowie aus neuerer Zeit Kissinger und der langjährige Präsident der EU-Kommission Delors.
    Der Volkermörder US-Präsident Truman wurde nach dem Abwurf der Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki in den 33. Grad erhoben.
    Der B’nai B’rith verlieh Willy Brandt vor fast 15 Jahren einen goldenen Orden und einen solchen sowohl an Kohl (Allgemeine Jüdische Wochenzeitung, 7.2.1991) als auch an den ehemaligen Bundespräsidenten R. v. Weizsäcker (T. Z., 5.12.1991) sowie 1996 wieder einen solchen an Kohl {Münch. Merkur, 27.1.1996). März 2008 erhielt Bundeskanzlerin Angela Merkel den B’nai-B’rith-Orden, warum??? Genau genommen befinden wir uns wieder in KRIEG! Es fallen zwar keine Bomben, aber wozu gibt es biologische Waffen? Ein Krieg mit anderen Mitteln:https://www.youtube.com/watch?v=AhLzS214Ggg Georgia Guidestones Countdown zum Great Reset! Norman Investigativ Es sei gesund für die Erde, die Bevölkerung auf unter 500 Mio. Menschen zu reduzieren, steht auf den Georgia Guide stones, was bedeutet, dass 90% der Menschheit das EXISTENZRECHT abgesprochen wird. Im Jahre 2014 wurde der Prozess in diese Richtung offenbar eingeleitet. Werden sie Erfolg haben? Die Initiatoren werden nach wie vor gedeckt und bleiben im Hintergrund. Bis jetzt..

    • Ein Insider hat mir mal erzählt, das ein guter Jude soll immer viele Kinder haben soll, damit er eins Tages die Erde berherrscht,was werfen die Palästiner den Juden vor ds sie zu viel Kinder haben und dann Ihr Land nehmen, aber die Straffe Gottes kommt bald, weil sie Moses 11 Gebot vernichtet haben.
      So lange wie es um Jerusalem Blut fiesst is es keine Heilige Stadt,erst wird sie den Erboden glatt gemacht, dann wird es Frieden geben für immer.
      Darum betet das es in erfüllung geht

    • So kann auch die Antifa argumentieren und keiner merkt, daß er unterwandert ist.

      Kein Wunder, wenn dieser Staat bankrott ist.

  5. Das Drehbuch der deutschen Geschichte wird nach und nach abgearbeitet und wenn nichts dazwischen kommt was dieses Vorhaben beendet, dann ist Deutschland wie einst Babilon einfach Geschichte.

    • Kontrabass nun Ja – Geschichte ist immer ein danach! Ein davor gibt es auch und nennt sich Zukunft – diese Zukunft für die deutschen Menschen ist in unser aller Hände und wir schon in einer wunderschönen Form gestaltet! Etwas lesen muss schon sein – um all die Vorhaben zu ergründen! Siehe dazu: https://www.bundesstaat-deutschland.com/level-2.html

      • @ roje. Ja die Zukunft heißt Orwell 1984 und das in seiner wunderschönsten Form, wenn möglich sogar noch übertroffen und das alles nach deutscher Gründlichkeit.

        • Am Ende werden die Menschen den Herrschern zu Füßen liegen und sagen:
          „Macht uns zu euren Sklaven, aber füttert uns“
          Die Menschen werden ihre Knechtschaft lieben.

      • „die deutschen Menschen“…sind bereits in der Minderheit 40,61 Mio. und täglich werden es weniger. In weniger als 50 Jahren werden in Deutschland mehr Menschen mit einer Hellbrauner Hautfarbe auf den Straß sein und das Land wir nach Scharia regiert.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*