Prof. Max Otte: „(…) es war für mich völlig klar, dass da massiver Wahlbetrug lief“

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (28 votes, average: 2,82 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(98)

Der bekannte Ökonom Prof. Max Otte hat in einem Interview mit reitschuster.de die Wahlen und die Ereignisse in den USA kommentiert. Otte selbst ist profunder USA-Kenner und ist zudem seit zehn Jahren auch US-Bürger. Zur Wahl sei er in den USA gewesen: „Ich habe auch berichtet, es war für mich völlig klar, dass da massiver Wahlbetrug lief.“ Prof. Otte gilt nicht als Verschwörungstheoretiker, sondern hat u.a. bedingt durch einen genau vorhergesagten Crash an den Börsen im Vorfeld der Finanzkrise 2008 lange Jahre ein großes Standing bis in die Talkshows der öffentlich-rechtlichen Sender gehabt. Er hält es im Zusammenhang mit der US-Wahl für „erschütternd, wie einseitig in Deutschland darüber berichtet wird.“

Hintergründe unklar

Er halte die Hintergründe des Kapitolsturms für unklar. Man sollte genau hinsehen. Unter anderem wunderte sich Prof. Otte darüber, dass nicht  hinreichend Sicherheitskräfte vor Ort waren, nachdem Donald Trump zu einer Demonstration aufgerufen hatte. Zudem bescheinigte er Trump, dass das Video „sehr beschwichtigend“ sei, in dem der US-Präsident die Demonstranten aufforderte, nach Hause zu gehen und friedlich zu sein.“ Das Video, so merkt Prof. Otte korrekt an, ist dann auf Facebook gelöscht worden, ebenso übrigens auf Twitter. Damit, so Otte, sei es möglich gewesen, das „Narrativ des hetzerischen Trump“ zu verbreiten.

Trump sei hingegen ausgesprochen friedlich gewesen. „Man hat das gelöscht, damit man ungestört seine Lügen über seine Aussagen verbreiten kann.“

Der Riss in den USA sei schon unter Obama sehr groß gewesen. Nur sei jetzt die Enttäuschung in der Mittelschicht riesig. Die Mittelschicht aber sei im Wesentlichen anders als die Antifa sehr gesittet. Mit bedeutenden Unruhen rechne er nicht. Dennoch: Die Situation schätzt er offensichtlich ernst ein. Er spricht von einem „Welt-System-Crash“, den er im übrigen in einem – so die Redaktion hier – sehr aufschlussreichen Buch beschrieben hat.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

21 Kommentare zu "Prof. Max Otte: „(…) es war für mich völlig klar, dass da massiver Wahlbetrug lief“"

  1. Für den great Reset muss man zuerst den Staat kappern und da Biden ein Unterstützer dafür ist …….

  2. Tja, was soll man dazu noch sagen!?
    Die wird leider von Verbrechern regiert.
    Das hat sogar schon der Herr aus Braunau am Inn erkannt
    und dies in seiner Antwort am 28.04.1939 als Antwort auf
    das unverschämten Telegramm des Franklin Delano Roosevelt
    geäußert. Da sagte er: „… . Wenn aber überhaupt diese Ihre
    Auffassung, Herr Roosevelt, dass jedes Problem am Konferenztisch
    gelöste werden kann, zutrifft, dann wurden die Völker einschließlich
    der amerikanischen Union, im Laufe der übersehbaren 7000 oder 8000
    Jahre entweder von Blinden oder von Verbrechern geführt.
    Denn sie alle, einschließlich der Staatsmänner der amerikanischen Union,
    und zwar ihrer größten, haben im Wesentlichenbdie Geschichte nicht
    am Konferenztisch, sondern im Einsatz der Kraft ihrer Völker gestaltet.“

    Bei dieser Rede ging es auch um die Einmischung gewisser Weltmächte
    in die inneren Angelegenheiten anderer souveräner Staaten.
    Leider geschieht das auch heute noch, und das sogar verstärkt!
    Selbst die „BRDDR“ schickt ihre Söldnertruppe (fälschlicherweise
    „Soldaten“ genannt, denn die BRDDR ist kein Staat im völkerrechtlichen
    Sinne!) ins Ausland, um dort die Interessen ihrer Herren und
    Gebieter durchzusetzen! Jawohl, die Welt wird leider immer noch
    von Verbrechern regiert! Im Falle des Noch-Präsidenten Donald Trump
    ist das ganzndeutlich zu sehen. Zunächst wird er mundtot gemacht,
    indem man ihm den Zugang zur medialen Öffentlichkeit sperrt,
    damit er sich nicht mehr verteidigen kann, und im gleichen
    Atemzug wird gegen ihn in übelster Weise gehetzt!
    Diese Vorgehensweise wird schon seit etlichen Jahrzehnten betrieben!
    Denn unsere ganze Geschichte ist ein Produkt der Siegerpropaganda!
    Der britische Feldmarschall Bernard Montgomery (1887-1976) hat es
    auf den Punkt gebracht, als er sagte: „Die Geschichtsschreibung ist
    der Triumph der Sieger über die Besiegten!“ Das sollte nachdenklich
    stimmen, denn sein großer Gegner im Zweiten Weltkrieg, General-
    Feldmarschall Erwin Rommel, war ehrlich, aufrichtig und geradlinig,
    im Gegensatz zu Bernard Montgomery!

    Auch der englische Schriftsteller Oscar Wilde (1854-1900) hat diese
    hinterhältige Masche der Geschichtsschreibung erkannt, in dem er sagte:
    „Die einzige Pflicht, die wir der Geschichte gegenüber haben, ist,
    sie umzuschreiben!“
    Ja, die Welt wird von Verbrechern regiert!!!

    • Wieder Korrektur: Der erste Satz sollte lauten:
      Die Welt wird leider von Verbrechern regiert!“

    • Der Sieger schreibt nicht nur die Geschichte nach seinen Vorstellungen um.

      Er zerstört auch die Sprache der Besiegten und ersetzt sie schrittweise durch die Siegersprache.

      Aglizismen sowie das sprachverhundsende „Denglish“ als Symptom geistiger Verwahrlosung zeigen, wie weit diese Manipulation der Sieger mit dem Ziel der Selbstentfremdung, Selbstaufgabe und Identitätsauflösung der Besiegten bereits gediehen ist.

      Dieser Auflösungsprozess muss nichts Schlechtes sein.

      Er kann auch sein Gutes haben – sofern daraus die Erkenntnis wächst:

      – Es braucht keinen „Staat“, in welchem die „Staatsdiener“ (Minister = Diener, von lat. ministrare = dienen) nicht der Bevölkerung sondern bevölkerungsfeindlichen Fremdinteressen dienen;

      – es braucht hingegen Selbstverantwortung eines jeden Einzelnen und ein konstruktives Zusammenwirken mit Gleichgesinnten.

  3. Wenn man sich anschaut wie die Mainstream-Medien und diverse Akteure, versuchen Trump zu zerfleischen, muss er wirklich eine große Gefahr für die Leute dahinter sein.

    Trumps Kampf wird weitergehen. Auch wenn er nicht mehr Präsident sein sollte.

    Gnade ihnen Gott,
    denn von uns haben sie keine zu erwarten.

    Trump?
    Der erste Präsident seit Kennedy, auf den Amerika stolz sein kann!

    • Bis zum 20. Januar ist Mr. Trump amtierender US-Präsident!

      Sein süffisanter Hinweis, er komme nicht zur Vereidigung Bidens, bedeutet nicht, wie die stumpf-dumpf-dummen MSM lallen, Mr. Trump habe aufgegeben.

      Im Gegenteil.

      Mr. Trump könnte nur dann zu einer Vereidigung eines Nachfolgers kommen, wenn eine solche Vereidigung stattfinden würde. Mann sollte nie den besonderen Humor Mr. Trumps und seine Gewitztheit außer Betracht lassen.

      Im übrigen ist die Trumpfkarte „Insurrection Act“ noch nicht gezogen.

      Nach wie vor gehe ich bis zum 20. Januar davon aus, dass nach dem 20. Januar einige Herr- und Damenschaften sich wegen Hochverrats vor einem militärischen Standgericht wiederfinden werden. Auf Hochverrat steht in den USA bekanntlich die Todesstrafe.

      Schau’n mer mal.

    • Wilhelm Scheidl | 9. Januar 2021 um 19:14 | Antworten

      Ja, und ich glaube, das amerikanische Volk hat mehrheitlich auch erkannt, dass Trump auf der richtigen Seite steht. Das Volk wird eine Entscheidung herbeiführen.

  4. Unter dem Deckmantel von „Nachhaltigkeit“, „Gerechtigkeit“ und „Ökologie“ soll ein System aus Überwachung und sozialer Kontrolle nach chinesischem Vorbild errichtet werden: Sie wollen bestehende Familienstrukturen zerstören, die Nationalstaaten beseitigen, das Privateigentum und die freie Marktwirtschaft abschaffen und nicht zuletzt unsere christliche Kultur und Tradition eliminieren. Am Ende steht ein mächtiger Super-Staat mit erdrückenden Steuern und radikalen Lenkungsmaßnahmen, dessen Bürger entmündigt, entmenschlicht und geknechtet sind. Menschen sollen bewusst ins Elend und in staatliche Abhängigkeit gestürzt werden, denn nur im Elend gedeiht der Sozialismus. Hinter diesem „Great Reset“ verbirgt sich nicht weniger als die kommunistische Weltrevolution von oben.

    • Kinski,
      mit Deinen Ausführungen hast Du einen Volltreffer gelandet!
      Denn ich sehe das ganz genau so.

    • Wilhelm Scheidl | 9. Januar 2021 um 19:30 | Antworten

      Ich schließe mich auch den Ausführungen von Kinski an. Die wichtige Antwort, wie wir diesen geplanten Superstaat verhindern können, bleibt jedoch offen. Ich gebe jedenfalls die Hoffnung nicht auf, dass sich letztlich das Volk mit seinem Freiheitswillen durchsetzen wird.

  5. Großen Dank an Prof. Otte!! Endlich mal ein prominenter und angesehener Deutscher, der nicht dem Meinungsdruck unserer Medien unterliegt und der Wahrheit verpflichtet ist. Denn die US Wahlen wurden eindeutig mit Hilfe der eingesetzten Dominion-Stimmzählmaschinen und mit anderen kriminellen Eingriffen zu Gunsten Bidens gefälscht!! Zudem gibt es dazu in den USA tausende Bürger, die den Betrug eidesstattlich bezeugt haben‼ Das perfide Wiederholen von „Trump sprach erneut von Wahlbetrug. Aber auch diesmal konnte er seine Behauptungen nicht beweisen!“ ist schon allein ein Skandal: Wie soll denn jemand diesen riesigen Betrugs-Komplex so en passant beweisen?! Dazu gibt es Berichte wie
    https://www.watergate.tv/journalist-italienische-regierung-am-wahlbetrug-beteiligt/ oder
    https://www.watergate.tv/der-us-wahl-krimi-wahlbetrug-news-ticker-2021-aktualisiert-2/.
    Hier in Deutschland wie in den USA wurde und wird von den Medien alles getan, um das Thema ‚US-Wahlbetrug‘ tot zu schweigen! Aber das wird, Gott sei Dank, auf Dauer nicht gelingen! Die Wahrheit wird durchkommen. Die große Blamage all derer, die uns permanent einreden, dass „keine Beweise für den Wahlbetrug vorliegen“ (sie haben einfach nicht vorzuliegen), all diese Typen werden bald klein beigeben müssen. Nur, wer blieb auf der Strecke? Die Wahrheit und die Demokratie!

  6. Trump ist noch nicht fertig. The Best is yet to come, das Beste kommt noch.
    Warum die Eile einer Amtsenthebung? Martial Law? Kriegsrecht mit vielen Verhaftungen? Die Angst bei den DEMS/Deep State ist groß und so ist es gut. Gitmo wartet…..

    • Eine methodische Reihe vom Feinsten. Danke, Frank!

    • Wilhelm Scheidl | 9. Januar 2021 um 19:41 | Antworten

      Es wäre so schön und eine echte Genugtuung, würde sich Trump mit seiner Administration durchsetzen. Und noch schöner wäre es, wenn unsere Leitmedien die Wahrheit verkünden müssten. Das wäre wahrlich ein Grund zu feiern.

  7. Dass die Wahrheit über den großen Wahlbetrug durchkommen wird, genügt nicht.

    Diejenigen in der BRD, die für die Tatsachenunterdrückungen und die bewussten Falschberichterstattungen verantwortlich sind, müssen zur Rechenschaft gezogen werden und sich verantworten müssen.

    Berufsverbot wegen mangelnder journalistischer Qualifikation, wegen wiederholter / fortgesetzter Angriffen auf das grundgesetzlich garantierte Informationsrecht und wegen Missbrauchs einer besonderen Stellung sind das mindeste an angemessener Reaktion.

    Außerdem – statt Gefängnis und Nichtstun auf Steuerzahlers Kosten – Hartz IV und 1 Euro-Jobs für die noblen Herren und Damen in den Intendanzen, Verwaltungs- und (Chef)Redaktionen.

    Die Herren und Damen Verleger haben wegen Unzuverlässigkeit i.S.d. Gewerberechts ihre Blättchen zum Schrottpreis an solche Verlage zu veräußern, die soliden Journalismus gewährleisten. Was nicht übergeben werden kann, wird für Null eingestampft.

  8. Martin Siegwart | 9. Januar 2021 um 22:21 | Antworten

    Was in den USA geschehen ist, ist ein purer Staatsstreichsversuch, der nur mit Gottes Hilfe vereitelt werden kann. Ich bete fest, dass da wirklich Gott eingreift und rufe alle Christen auf, die Angelegenheit im Gebet vor Gott zu bringen. Es geht primär nicht um Personen oder Parteien, sondern um einen Kampf zwischen guten und bösen Mächten. Gebt nicht auf; es ist noch nicht die Zeit für einen diktatorischen Super-Weltstaat. Und selbst wenn jener mal kommt, wie im Buch der Offenbarung beschrieben, wird er nicht lange bestehen.

  9. Ob der Herr Prof. da nicht ein klitzekleines Bisschen falsch liegt … Hat er gar übersehen, das Trump gleich nach dem Sturm aufs Kapitol sagte, die „Reise beginnt erst jetzt“. (Übrigens: Wer ist denn bitte William Pelham Barr, bzw. wer war er früher?)
    Der Herr Prof. hätte sich vielleicht auch etwas öfter in den VS aufhalten sollen, um mitzukriegen, dass PotUS nicht NUR Golf gespielt hat, von wegen, er habe politisch nicht so viel erreicht. Ich habe ‚mal so nebenbei ein paar Pünktchen aufgezählt:
    • Trump hat kürzlich 3 Gesetze unterzeichnet, die den Ureinwohnern zugutekommen. Einer entschädigt den Stamm der Spokane für den Verlust ihres Landes Mitte des 19. Jahrhunderts, anderer finanziert Programme für die Ureinwohner, und der dritte gibt dem Little Shell-Stamm der Chippewa-Indianer in Montana die staatliche Anerkennung.
    • Trump hat die Schaffung der Space Force als unseren 6. militärischen Zweig abgeschlossen.
    • Trump unterzeichnete ein Gesetz, das Tierquälerei zu einem Bundesverbrechen macht, so dass Tierquäler härtere Konsequenzen zu tragen haben
    • Die Gewaltverbrechen sind in jedem Jahr, in dem er im Amt ist, zurückgegangen, nachdem er in den 2 Jahren vor seiner Wahl aufgestiegen ist.
    • Trump unterzeichnete ein Gesetz, das CBD und Hanf legalisiert
    • Die EPA von Trump gab 100 Millionen Dollar zur Lösung des Wasserinfrastrukturproblems in Flint, Michigan.
    • Unter Trumps Führung überholten die USA im Jahr 2018 Russland und Saudi-Arabien und wurden so zum größten Rohölproduzenten der Welt.
    • Trump unterzeichnete ein Gesetz, das die Knebelverfügungen gegen Apotheker beendete, die sie daran hinderten, Informationen über Kosteneinsparungen auszutauschen.
    • Trump unterzeichnete das „Gesetz, das Staaten und Opfern die Bekämpfung des Online-Sexhandels erlaubt“ (FOSTA), das das „Gesetz, das Sexhändler nicht mehr ermöglicht“ (SESTA) enthält, das sowohl den Strafverfolgungsbehörden als auch den Opfern neue Instrumente zur Bekämpfung des Sexhandels an die Hand gibt.
    • Trump unterzeichnete einen Gesetzentwurf, der von den Flughäfen verlangt, Stillplätze für stillende Mütter bereitzustellen.
    • Die 25% der am schlechtesten bezahlten Amerikaner konnten im November 2019 einen Einkommenszuwachs von 4,5% verzeichnen, was den Einkommenszuwachs von 2,9% für die bestbezahlten Arbeiter des Landes übertrifft.
    • Die Niedriglohnbeschäftigten profitieren von höheren Mindestlöhnen und von Unternehmen, die die Einstiegsgehälter erhöhen.
    • Trump unterzeichnete das größte Gesetz zum Schutz und zur Erhaltung der Wildnis in einem Jahrzehnt und wies 375.000 Morgen als geschütztes Land aus.
    • Trump unterzeichnete das Gesetz zur Rettung unserer Meere, das 10 Millionen Dollar pro Jahr für die Reinigung von Tonnen von Plastik und Müll aus dem Meer finanziert.
    • Er unterzeichnete dieses Jahr eine Gesetzesvorlage, die einige Arzneimittelimporte aus Kanada erlaubt, so dass die Preise für verschreibungspflichtige Medikamente sinken würden.
    • Trump unterzeichnete in diesem Jahr eine Verordnung, die alle Anbieter von Gesundheitsdienstleistungen dazu zwingt, die Kosten für ihre Dienstleistungen offenzulegen, damit die Amerikaner vergleichen können, wie viel weniger Anbieter von Versicherungen verlangen.
    • Bei der Unterzeichnung dieses Gesetzes sagte er, kein Amerikaner dürfe sich von Rechnungen für medizinische Leistungen, denen sie nie im Voraus zugestimmt haben, überrumpeln lassen.
    • Krankenhäuser werden nun verpflichtet, ihre Standardgebühren für Dienstleistungen auszuweisen, die den ermäßigten Preis enthalten, den ein Krankenhaus zu akzeptieren bereit ist.
    • In den acht Jahren vor der Amtseinführung von Präsident Trump stiegen die Preise für verschreibungspflichtige Medikamente um durchschnittlich 3,6% pro Jahr. Unter Trump sind die Arzneimittelpreise in neun der letzten zehn Monate im Jahresvergleich gesunken, wobei der letzte Monat einen Rückgang um 1,1% verzeichnete.
    • Er schuf eine VA(Veteranen)-Hotline des Weißen Hauses, um Veteranen zu helfen, und besetzte sie hauptsächlich mit Veteranen und direkten Familienmitgliedern von Veteranen• VA-Mitarbeiter werden für schlechte Leistungen zur Verantwortung gezogen, wobei bisher mehr als 4.000 VA-Mitarbeiter entfernt, degradiert und suspendiert wurden.
    • Erließ eine Durchführungsverordnung, die die Minister für Verteidigung, Heimatschutz und Veteranenangelegenheiten dazu verpflichtet, einen gemeinsamen Plan vorzulegen, um Veteranen beim Übergang in das Zivilleben Zugang zu psychologischer Behandlung zu gewähren.
    • Aufgrund eines von Trump unterzeichneten und verfochtenen Gesetzes wird im Jahr 2020 das Gehalt der meisten Bundesangestellten um durchschnittlich 3,1% steigen – die größte Gehaltserhöhung seit mehr als 10 Jahren.
    • Trump unterzeichnete ein Gesetz, das für Millionen von Bundesangestellten bis zu 12 Wochen bezahlten Elternurlaub vorsieht.
    • Die Trump-Administration wird 11 Jahre lang 200.000 nicht versicherte Patienten pro Jahr kostenlos mit HIV-Präventionsmedikamenten versorgen.
    • Rekordumsätze während der Feiertage 2019.
    • Trump unterzeichnete einen Vertrag, der es kleinen Unternehmen erlaubt, sich beim Kauf einer Versicherung zusammenzuschließen, um eine bessere Price erhalten.
    • Präsident Trump unterzeichnete den Preventing Maternal Deaths Act, der den Staaten Mittel für die Entwicklung von Überprüfungen der Müttersterblichkeit zur Verfügung stellt, um mütterliche Komplikationen besser zu verstehen und Lösungen zu finden & konzentriert sich weitgehend auf die Reduzierung der höheren Sterblichkeitsraten für schwarze Amerikaner.
    • Im Jahr 2018 unterzeichnete Präsident Trump das bahnbrechende First Step Act, ein Strafrechtsgesetz, mit dem Reformen in Kraft gesetzt wurden, die unser Justizsystem gerechter machen und ehemaligen Häftlingen helfen, erfolgreich in die Gesellschaft zurückzukehren.
    • Die Reformen des First Step Act berücksichtigten Ungerechtigkeiten bei der Strafverfolgung, die Schwarze Amerikaner unverhältnismäßig stark benachteiligten, und reformierten die obligatorischen Mindestbeträge, die zu unfairen Ergebnissen führten.
    • Das Gesetz der ersten Stufe erweiterte den Ermessensspielraum der Justiz bei der Verurteilung von gewaltfreien Verbrechen.
    • Über 90% der Personen, die von den rückwirkenden Strafminderungen des First Step Act profitieren, sind schwarze Amerikaner.
    • Das First Step Act bietet den Häftlingen Rehabilitierungsprogramme, die ihnen helfen, sich erfolgreich wieder in die Gesellschaft einzugliedern und nicht in die Kriminalität zurückzukehren.
    • Trump ist die erhöhte Finanzierung von historisch schwarzen Colleges und Universitäten (HBCUs) um mehr als 14%
    • Trump unterzeichnete Gesetze, wonach Opfern von Hurrikan Katrina Schulden erlassen werden.
    • Der Verkauf von neuen Einfamilienhäusern ist im Oktober 2019 um 31,6% höher als noch vor einem Jahr.
    • Machte HBCUs zu einer Priorität, indem er die Position des Exekutivdirektors der Initiative des Weißen Hauses zu HBCUs schuf.
    • Trump erhielt den Bipartisan Justice Award an einem historisch schwarzen College für seine Leistungen bei der Strafrechtsreform.
    • Die Armutsrate fiel unter der Trump-Regierung auf ein 17-Jahres-Tief von 11,8% als Ergebnis eines arbeitsplatzreichen Umfelds.
    • Die Armutsraten für Afroamerikaner und Hispanoamerikaner haben den niedrigsten Stand seit Beginn der Erhebung solcher Daten in den USA erreicht.
    • Präsident Trump unterzeichnete einen Gesetzentwurf, der fünf Nationaldenkmäler schafft, mehrere Nationalparks ausbaut, 1,3 Millionen Hektar Wildnis hinzufügt und den Land- und Wasserschutzfonds dauerhaft neu genehmigt.
    • Trumps USDA hat 124 Millionen Dollar für den Wiederaufbau der ländlichen Wasserinfrastruktur bereitgestellt.
    • Das Vertrauen der Verbraucher und kleinen Unternehmen ist so groß wie nie zuvor.
    • Seit der Wahl wurden mehr als 7 Millionen Arbeitsplätze geschaffen.
    • Es sind mehr Amerikaner beschäftigt als je zuvor in unserer Geschichte.
    • Seit seiner Wahl wurden mehr als 400.000 Arbeitsplätze im verarbeitenden Gewerbe geschaffen.
    • Trump ernannte 5 bekennende homosexuelle Botschafter.
    • Trump befahl Ric Grenell, seinem bekennenden homosexuellen Botschafter in Deutschland, eine globale Initiative zur Entkriminalisierung von Homosexualität auf der ganzen Welt zu leiten.
    • Durch Trumps Initiative des Anti-Trafficking Coordination Team (ACTeam) haben die Strafverfolgungsbehörden des Bundes die Verurteilungen von Menschenhändlern mehr als verdoppelt und die Zahl der Angeklagten in den ACTeam-Distrikten um 75% erhöht.
    • Im Jahr 2018 löste das Justizministerium (DOJ) eine Organisation auf, die im Internet die führende Quelle für prostitutionsbezogene Werbung war, die zum Sexhandel führte.
    • Trumps OMB veröffentlichte eine neue Anleitung zur Bekämpfung des Menschenhandels für Beamte des öffentlichen Beschaffungswesens, um den Menschenhandel wirksamer zu bekämpfen.
    • Trumps Einwanderungs- und Zollbehörden haben im Rahmen ihrer Heimatschutzuntersuchungen 1.588 Kriminelle verhaftet, die mit dem Menschenhandel in Verbindung stehen.
    • Das Gesundheits- und Sozialministerium von Trump stellte Mittel zur Unterstützung der nationalen Hotline für Menschenhandel bereit, um die Täter zu identifizieren und den Opfern die nötige Hilfe zu geben.
    • Die Hotline identifizierte 16.862 potenzielle Fälle von Menschenhandel.
    • Das DOJ von Trump stellte Zuschüsse für Organisationen zur Verfügung, die die Opfer von Menschenhandel unterstützen – in fast 9.000 Fällen vom 1. Juli 2017 bis zum 30. Juni 2018.
    • Das Heimatschutzministerium hat mehr Spezialisten für die Opferhilfe eingestellt, die den Opfern helfen, Ressourcen und Unterstützung zu erhalten.
    • Präsident Trump hat den Kongress aufgefordert, ein Schulwahlgesetz zu verabschieden, damit kein Kind beim Scheitern in der Schule nicht aufgrund seiner Postleitzahl gefährdet ist.
    • Der Präsident unterzeichnete im September 2018 ein Finanzierungsgesetz, das die Mittel für die Schulwahl um 42 Millionen Dollar erhöhte.
    • Die von Präsident Trump unterzeichneten Steuersenkungen fördern die Schulwahl, indem sie es Familien ermöglichen, 529 College-Sparpläne für die Grund- und Sekundarschulbildung zu nutzen.
    • Unter seiner Führung hat ISIS den größten Teil ihres Territoriums verloren und wurde weitgehend abgebaut.
    • ISIS-Führer Abu Bakr Al-Baghdadi wurde getötet.
    • Er unterzeichnete die erste Wiederermächtigung des CTE von Perkins seit 2006, mit der den Staaten jedes Jahr mehr als 1 Milliarde Dollar zur Finanzierung von Programmen zur Berufs- und Weiterbildung bewilligt wurden.
    • Exekutivverordnung zur Erhöhung der Ausbildungsmöglichkeiten für Studenten und Arbeiter.
    • Trump erließ eine Executive Order, die es der US-Regierung verbietet, Christen zu diskriminieren oder Glaubensäußerungen zu bestrafen.
    • Unterzeichnete eine Durchführungsverordnung, die es der Regierung erlaubt, Geld von Hochschulen zurückzuhalten, die als antisemitisch gelten und die den Antisemitismus nicht bekämpfen.
    • Präsident Trump ordnete an, dass keine US-Steuergelder an internationale Organisationen gehen, die Abtreibungen finanzieren oder durchführen.
    • Trump verhängte Sanktionen gegen die Sozialisten in Venezuela, die ihre Bürger getötet haben.
    • Schloss ein neues Handelsabkommen mit Südkorea ab.
    • Machte ein Abkommen mit der Europäischen Union, um die US-Energieexporte nach Europa zu erhöhen.
    • zogen die USA aus dem jobkillenden TPP-Deal zurück.
    • Sicherte 250 Milliarden Dollar an neuen Handels- und Investitionsabkommen in China und 12 Milliarden Dollar in Vietnam.
    • Genehmigte bis zu 12 Milliarden Dollar an Hilfen für Bauern, die von unfairen Handelsvergeltungsmaßnahmen betroffen sind.
    • Über ein Dutzend US-Geiseln wurden freigelassen, darunter auch diejenigen, die Obama nicht frei bekommen konnte.
    • Trump unterzeichnete den Music Modernization Act, die größte Änderung des Urheberrechtsgesetzes seit Jahrzehnten.
    • Trump sicherte sich Milliarden, die den Bau einer Mauer an unserer Südgrenze finanzieren werden.
    • Die Trump-Regierung fördert die zweite Chance um ehemaligen Häftlingen die Möglichkeit zu geben, ein kriminalitätsfreies Leben zu führen und eine sinnvolle Beschäftigung zu finden.
    • Das DOJ von Trump und der Gefängnisvorstand starteten eine neue „Ready to Work Initiative“, um Arbeitgeber direkt mit ehemaligen Häftlingen in Verbindung zu bringen.
    • Präsident Trumps historische Steuersenkungsgesetzgebung beinhaltete neue Anreize für die Opportunity Zone, um Investitionen in Gemeinden mit niedrigem Einkommen im ganzen Land zu fördern.
    • 8.764 Gemeinden im ganzen Land wurden als Opportunity Zones ausgewiesen.
    • Es wird erwartet, dass die Opportunity Zones 100 Milliarden Dollar an langfristigen privaten Kapitalinvestitionen in wirtschaftlich angeschlagene Gemeinden im ganzen Land anspornen werden.
    • Trump wies den Bildungsminister an, den gemeinsamen Kern zu beenden.
    • Trump hat den 9/11-Opfer-Entschädigungsfonds in Kraft gesetzt.
    • Trump unterzeichnete die Maßnahme zur Finanzierung von Präventionsprogrammen für den Selbstmordgefährdete Veteranen.
    • Unternehmen haben wegen des TCJA-Gesetzes, das Trump unterzeichnet hat, mehr als einen Billion Dollar aus dem Ausland mitgebracht.
    • Die Arbeitsplätze in der verarbeitenden Industrie wachsen so schnell wie seit mehr als 30 Jahren nicht mehr.
    • Die Börse hat Rekordhochs erreicht.
    • Das mittlere Haushaltseinkommen hat den höchsten jemals verzeichneten Stand erreicht.
    • Die afro-amerikanische Arbeitslosigkeit ist auf einem historischen Tiefstand.
    • Die hispanisch-amerikanische Arbeitslosigkeit ist auf einem historischen Tiefstand.
    • Die asiatisch-amerikanische Arbeitslosigkeit ist auf einem historischen Tiefstand.
    • Die Arbeitslosenquote der Frauen ist auf einem 65-Jahres-Tief.
    • Die Jugendarbeitslosigkeit ist auf einem 50-Jahres-Tief.
    • Wir haben die niedrigste Arbeitslosenquote, die je verzeichnet wurde.
    • Das Versprechen an Amerikas Arbeiter hat dazu geführt, dass sich die Arbeitgeber verpflichtet haben, mehr als 4 Millionen Amerikaner auszubilden.
    • 95 Prozent der US-Hersteller blicken optimistisch in die Zukunft – so optimistisch wie nie zuvor.
    • Als Folge des republikanischen Steuergesetzes werden kleine Unternehmen den niedrigsten Spitzensteuersatz seit mehr als 80 Jahren haben.
    • Eine Rekordzahl von Regelungen beseitigt, die kleinen Unternehmen schaden.
    • Unterzeichnete Sozialhilfe-Reform, nach der arbeitsfähige Erwachsene, die keine Kinder haben, arbeiten oder Arbeit suchen müssen, wenn sie Sozialhilfe beziehen.
    • Unter Trump genehmigte die FDA erschwinglichere Generika als je zuvor in der Geschichte.
    • Das reformierte Medicare-Programm soll verhindern, dass Krankenhäuser einkommensschwache Senioren mit ihren Arzneimitteln überfordern – allein in diesem Jahr wurden 100 Millionen $$$ für Senioren gespart.
    • Unterzeichnete Right-To-Try-Gesetzgebung, die es unheilbar kranken Patienten erlaubt, eine experimentelle Behandlung auszuprobieren, die vorher nicht erlaubt war.
    • Sicherte 6 Milliarden Dollar an neuen Finanzmitteln zur Bekämpfung der Opioid-Epidemie.
    • Unterzeichnetes Gesetz zur Wahlfreiheit und Rechenschaftspflicht der VA, erweiterte Telemedizindienste der VA, begehbare Kliniken und dringende primäre und psychische Gesundheitsfürsorge am selben Tag.
    • Die Ölproduktion der USA hat vor kurzem ein Allzeithoch erreicht, so dass wir weniger abhängig vom Öl aus dem Nahen Osten sind.
    • Die USA sind zum ersten Mal seit 1957 Netto-Erdgasexporteur.
    • Die NATO-Verbündeten erhöhten ihre Verteidigungsausgaben aufgrund seiner Druckkampagne.
    • Im Jahr 2017 zogen die Vereinigten Staaten das arbeitsplatzschädigende Pariser Klimaabkommen zurück, und im selben Jahr führten die USA die Welt immer noch an, indem sie die größte Reduzierung der Kohlenstoffemissionen erzielten.
    • Hat seine Bezirksrichterkandidaten schneller als jede andere neue Regierung bestätigt.
    • Wurden seine Richter am Obersten Gerichtshof Neil Gorsuch und Brett Kavanaugh bestätigt.
    • Ist mit der US-Botschaft in Israel nach Jerusalem umgezogen.
    • Stimmte einem neuen Handelsabkommen mit Mexiko und Kanada zu, das die Zahl der Arbeitsplätze hier und die Einnahmen aus dem Dollarhandel erhöhen wird.
    • Erzielte ein bahnbrechendes Abkommen mit der EU zur Steigerung der US-Exporte.
    • Verhängte Zölle auf China als Reaktion auf Chinas erzwungenen Technologietransfer, Diebstahl geistigen Eigentums und ihre chronisch missbräuchlichen Handelspraktiken und stimmte einem Handelsabkommen mit China im Rahmen des Ersten Teils zu.
    • Unterzeichnetes Gesetz zur Verbesserung der nationalen Selbstmord-Hotline.
    • Unterzeichnete die umfassendste Kinderkrebs-Gesetzgebung, die jemals in Kraft getreten ist, die die Kinderkrebs-Forschung vorantreiben und die Behandlungen verbessern wird.
    • Das von Trump unterzeichnete Gesetz über Steuersenkungen und Arbeitsplätze verdoppelte den Höchstbetrag der Steuergutschrift für Kinder, die Eltern zur Verfügung steht, und hob die Einkommensgrenzen an, so dass mehr Menschen sie in Anspruch nehmen können.
    • Es schuf auch eine neue Steuergutschrift für andere Angehörige.
    • Im Jahr 2018 unterzeichnete Präsident Trump eine Erhöhung der Mittel für den Kinderbetreuungs- und Entwicklungsfonds um 2,4 Milliarden Dollar, wodurch den Staaten insgesamt 8,1 Milliarden Dollar zur Finanzierung der Kinderbetreuung für Familien mit niedrigem Einkommen zur Verfügung gestellt wurden.
    • Der von Trump unterzeichnete Child and Dependent Care Tax Credit (CDCTC) bietet eine Steuergutschrift in Höhe von 20-35 % der Kinderbetreuungskosten, 3.000 $ pro Kind & 6.000 $ pro Familie + Flexible Spending Accounts (FSAs), die es Ihnen ermöglichen, bis zu 5.000 $ vor Steuern für die Kinderbetreuung zurückzulegen.
    • Im Jahr 2019 unterzeichnete Präsident Donald Trump den Autism Collaboration, Accountability, Research, Education and Support Act (CARES), der für die nächsten fünf Jahre 1,8 Milliarden Dollar an Finanzmitteln zur Verfügung stellt, um Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung zu helfen und ihren Familien zu helfen
    • Im Jahr 2019 unterzeichnete Präsident Trump zwei Finanzierungspakete, die fast 19 Millionen Dollar an neuen Mitteln für Lupus-spezifische Forschungs- und Bildungsprogramme sowie zusätzliche 41,7 Milliarden Dollar an Mitteln für die National Institutes of Health (NIH), die meisten Lupus-Fördermittel überhaupt, bereitstellen.
    • Eine weitere bevorstehende Errungenschaft, die man hinzufügen muss: In den nächsten ein bis zwei Wochen wird Trump das erste große Anti-Robocall-Gesetz seit Jahrzehnten unterzeichnen, das TRACED-Gesetz (Telephone Robocall Abuse Criminal Enforcement and Deterrence.) Sobald das Gesetz verabschiedet ist, wird das TRACED-Gesetz die Zeitspanne verlängern, die die FCC hat, um diejenigen zu fassen und zu bestrafen, die absichtlich gegen die Beschränkungen des Telemarketings verstoßen. Der Gesetzesentwurf verlangt auch, dass Anbieter von Sprachdiensten einen Rahmen entwickeln, um zu überprüfen, ob Anrufe legitim sind, bevor sie Ihr Telefon erreichen.
    • Der US-Aktienmarkt erreicht ständig neue Rekordhöhen.
    • Weil so viele Leute nach einem Dokument gefragt haben, in dem all dies an einer Stelle aufgeführt ist, hier ist es. Es werden keine Links angegeben, um Verzerrungen zu entfernen, da die Google-Suche einfach ist. Drucken Sie dieses Dokument für Familie, Freunde, Nachbarn usw. aus. Ich möchte Sie ermutigen, diese Liste vor der Wahl 2020 auch den Wählern zur Verfügung zu stellen!
    •Trump hat all dies getan, während er gegen eklatanten Missbrauch und Anklagen wegen Amtsenthebung kämpfte.
    Ach, übrigens: ❶ ❼ ❽ ❹ ❶ ❷ ❶

    • Der Mann hat Qualitäten wie Friedrich II. von Preußen („der Große“), von Stein, von Hardenberg und von Bisarck zusammen!

      Wünschen wir ihm Erfolg auf seinem steinigen Weg, den er für die USA, für die US-Amerikaner, für alle in der Welt den Frieden liebenden und anständigen Menschen geht.

      Senden wir ihm nicht nur für seine (vorerst?) letzten Amtstage und darüber hinaus gute Gedanken!

  10. Man kann nur hoffen dass die ganzen verlogenen Medien ihre gerechte Strafe bekommen.
    Alle ab ins Bergwerk diese Maulhuren.

    • Statt Bergwerk:

      Einzug allen Vernögens, Einstufung auf Hartz IV und lebnslänglicher Ausschluss von allen öffentlichen Ämtern genügt.

      1 Euro-Jobs wie Toilettenreinigen in Obdachlosenheimen und Asylbewerberunterkünften würde meiner Meinung nach vollends genügen.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*