Putin wirft Bill Gates aus Russland hinaus

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (21 votes, average: 4,62 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(2)

Einem Bericht der italienischen Nachrichtenplattform „Contro“ zufolge, soll Präsident Wladimir Putin Bill Gates quasi aus Russland hinausgeworfen haben. Putin hat ein Verbot gegen die Firma Microsoft erlassen. Mit sofortiger Wirkung hat damit die Entfernung der Microsoftware auf allen PC begonnen. Regierungssprecher Sergej Zheleznyak erkärte, dass das Unternehmen Microsoft bei der minütlichen Überwachung von Millionen russischen Bürgern und Bürgern anderer Länder ertappt worden ist. Microsoft und der Gründer Bill Gates sollen auf die „Checkliste“ des russischen Bundessicherheitsdienstes gesetzt worden sein.

Der Kreml-Sprecher sagte, dass praktisch alle großen amerikanischen Internetfirmen darin verwickelt seien, die Bürger Russlands auszuspionieren. Der Microsoft Gründer Bill Gates selbst wurde vom russischen Bundessicherheitsdienst auf die Checkliste gesetzt, damit dessen Aktivitäten ebenfalls von diesem untersucht werden können. Bill Gates wird von der Russischen Föderation in Verbindung mit den kriminellen Machenschaften von George Soros und Jacob Rothschild gebracht. Alle drei sind auf der „schwarzen Liste“ des russischen Sicherheitsdienstes.

Der Nachrichtensender „Bloomberg“ berichtete, dass der Leiter der Computertechnologie in Moskau, Artem Ermolaev, und der russische Kommunikationsminister Nikolay Nikoforov sagten, dass Moskau zunächst den Microsoft Exchange Server und das Programm Outlook auf Tausenden Computern durch eine von der russischen Firma Rostelecom entwickeltes E-Mail-System ersetzen werde. Nächstes Jahr soll dann die russische Software „New Cloud Technologies“ auf Millionen Computern und Systemen installiert werden. Auch Microsoft Office und Windows werden durch eigene Programme ersetzt, sagte Ermolaev.

„Wir wollen, dass das Geld der Steuerzahler und staatlichen Unternehmen hauptsächlich für lokal produzierte Software ausgegeben wird“, sagte Nikiforov und fügte hinzu, dass die Beamten ab dem nächsten Jahr verstärkt Kontrollen einführen werden, dass ausländische Spy-Software keinen Platz mehr in russischen Computern erhält. Russland hat das von Microsoft geschaffene Spionage- und Kontrollsystem entlarvt, welches Technologiekonzerne wie Microsoft, Google, Facebook und andere Tec-Konzerne nutzen, um ihr Netzwerk der Massenmanipulation und Überwachung in so vielem Ländern wie möglich zu verbreiten.

Amerikanische Justizbehörden sind derzeit dabei, eine Kartell-Klage gegen Google der Firma Alphabet Inc. vorzubereiten, weil Google wegen seiner Marktdominanz im Bereich von Suchmaschinen gegen das Wettbewerbsgesetz verstoße und seine Dominanz dafür missbrauche, Kunden durch gezielte Werbung und die Suchmaschinen durch Zensur zu manipulieren. Mehr über Bill Gates und die aktuellen Diskussionen  finden Sie hier.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

15 Kommentare zu "Putin wirft Bill Gates aus Russland hinaus"

  1. Gates, Soros, Obama, Clinton… einfach aufhängen und das ohne mit der Wimper zu zucken!!!

    • Korrekt, die ganze satanische Kabale!

      Von dem Präsidenten der Philippinen gibt es ja schon eine glasklare Ansage, was er machen würde, falls das Monster Soros in sein Land käme! 😄

  2. Absolut Super! Ein weiterer Schritt sich vom Diktat der USA zu lösen! Weg mit Microsoft, es gibt andere offene Systeme sogar gratis. Alle sehen wie erpressbar wir geworden sind von den USA und deren Organisationen!

    • Du meinst den Deep State. Die USA unter der Trump Administration ist eine gänzlich andere. Trump kämpft, ebenso wie Putin, gegen den Deep State. Also nicht verwechseln mit den USA unter Obama, Clinton und Bush…

  3. Putin, derzeit der einzige Staatsmann mit Format. Tausend Dank.

  4. Für mich sind beide ,Putin und Trump gleichwertig meine Helden dieser Zeit ❣️
    Ich bin überzeugt das mit diesen beiden vorbildlichen ,starken Männern ein Weltfrieden geschaffen werden kann und gleichzeitig der menschenunwürdige Sumpf des Bösen ausgetrocknet werden wird .🙏
    Bei diesen übergroßen Herausforderungen kann das eine einzelne Macht gar nicht schaffen .
    Beide arbeiten zusammen mit tausenden Helfern !
    So werden sie es schaffen .Wir alle sollten sie jeden Tag mit unserem Gebet und wo es geht mit unseren praktischen Möglichkeiten unterstützen .🌹

  5. WUNDERBAR ; WENIGSTENS EIN AFGEWACHTER POLITIKER !

  6. juda-rothscild ist nie an einen
    weltfrieden interesiert !

  7. Sicherlich kann die Redaktion auch den link zum angeblichen Bericht liefern.. Sofern es diesen tatsächlich geben sollte und nicht frei erfunden ist.

  8. ,man muss mit Putin nicht immer einverstanden sein,
    aber in diesen Fall würde ich Ihn sogar um Hilfe bitten

  9. Gut, starke Ansage!

    Die Stadt München hat ja ähnliches versucht (LiMurx), aber selbst das nicht hingekriegt (und sogar noch für die Dauer des Projekts mit dem höchst unsicheren Windows NT 4 gearbeitet).
    Nur Loser und Laien im deutschen öffentlichen Dienst.
    :-(((

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*