Putin zitiert Merkel nach Moskau – Das Ende der BRD?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (19 votes, average: 4,21 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(11)

Offiziell endet der Versailler Vertrag, der nach Ende des Ersten Weltkriegs zwischen den Siegermächten und Deutschland getroffen wurde, am 10. Januar 2020. Am 11. Januar wird Bundeskanzlerin Angela Merkel den russischen Präsidenten Wladimir Putin in Moskau treffen. Merkel reist auf Einladung Putins nach Moskau. Zufall?

Nach dem Ersten Weltkrieg entschied der Versailler Vertrag über das Schicksal der Verlierer. Folgeverträge bestimmten die territoriale Neuordnung Europas. Doch mit dem Vertrag, den Deutschland nur unter Protest unterzeichnete, entstanden neue Konflikte, die bis heute nachwirken. Deutschland wurden horrende Reparationsleistungen aufgebürdet. Deutschland wurde zudem als Verlierer des Krieges die Möglichkeit verweigert, mit den Siegermächten einen Friedensvertrag auszuhandeln, der auch deutschen Interessen gerecht geworden wäre.

Beim Wiener Kongress, der bis 1815 stattfand, wurde nach den Napoleonischen Kriegen ebenfalls eine neue europäische Nachkriegsordnung beschlossen. Der „Verlierer“ Frankreich saß damals ebenfalls am Verhandlungstisch und wurde nicht, wie Deutschland beim Versailler Vertrag, vor vollendete Tatsachen gestellt, sondern die geopolitischen Interessen aller Parteien wurden berücksichtigt. Der damals ausgehandelte Friedensvertrag hielt immerhin 100 Jahre an. Capitol Post“ berichtete in der November 2019 Ausgabe ausführlich über den Wiener Kongress.

Mit dem Ende des Versailler Vertrags könnte auch Deutschland und Europa einer Neuordnung unterzogen werden, wenn es denn die Siegermächte – Russland, USA, Großbritannien und Frankreich – wollen. Denn die BRD ist juristisch gesehen nach Meinung zahlreicher Kritiker noch immer ein besetztes Land, ein Protektorat der USA, und Frau Merkel ist die „Statthalterin“ dieser Staatssimulation BRD. Offiziell jedenfalls gibt es keinen Friedensvertrag – weder mit Russland noch mit den USA.

Die Gespräche in Moskau könnten für Deutschland und Europa interessant werden, sollten die Siegermächte ein Interesse daran haben, Deutschland nach über 100 Jahren wieder in einen souveränen Stand zu versetzen und das BRD-Regime, das unter Angela Merkel den Pfad der Rechtsstaatlichkeit verlassen hat, abzusetzen.

Offiziell reist Merkel nach Moskau um die aktuelle Lage im Nahen Osten sowie die Situation mit der Ukraine zu besprechen. Merkel-Sprecher Seibert teilte den Medien mit, dass „Russland als ständiges Mitglied im UN-Sicherheitsrat unverzichtbar sei, wenn es um die Lösung politischer Konflikte gehe. Es sei daher naheliegend, dass die Kanzlerin mit Putin über die derzeit aufgebrochenen Konfliktherde spreche“. Daneben sollen auch bilaterale Fragen erörtert werden, so Seibert. Begleitet wird Merkel von Heiko Maas, dem nach Meinung von Kritikern unfähigsten Außenministerdarsteller.

Die kommenden Wochen dürften also interessant werden, wir werden das Geschehen verfolgen. „Capitol Post“ wird dieses Thema in der kommenden Januar Ausgabe im Detail präsentieren.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

29 Kommentare zu "Putin zitiert Merkel nach Moskau – Das Ende der BRD?"

  1. Deutschland nach über 100 Jahren wieder in einen souveränen Stand zu versetzen und das BRD-Regime, das unter Angela Merkel den Pfad der Rechtsstaatlichkeit verlassen hat, abzusetzen.
    Und ich sage das ist in Ordnung aber nur dann wenn es Ungarn auch wieder eins wird! Ungarn hatte man nach dem I. Welt Krieg 72% abgeschnitten!!

  2. Jörg Johannsen (Dr. phil.) | 7. Januar 2020 um 10:15 | Antworten

    EIN FRIEDENSVERTRAG MIT RUSSLAND ist das GEBOT DER STUNDE – und das muss endlich jetzt im Jahr 2020 auf den Weg gebracht werden!!! – gemeinsam mit den USA, Großbritannien und Frankreich. – Hierbei sind auch völkerrechtswidriger Landraub (wie derjenige an Nord-Ostpreußen mit Königsberg) einer vernünftigen friedlichen Neuordnung zuzuführen. Das hieße, man könnte sich sehr gut vorstellen, dass dann Deutschland an Litauen Nord-Ostpreußen abtreten könnte. – Die Notwendigkeit, dass Polen – oder Ungarn und Tschechien – an diesen Friedensvertragsverhandlungen zu beteiligen wäre, ergibt sich aus der geopolitische Sachlage ohnehin.

    • Das kann nur der neue Kaiser für Deutschland entscheiden.

      • Nein, der Kaiser in spe, Seine Königliche Hoheit Georg Friedrich Prinz von Preußen, wird erst dann kommen, wenn die Alliierten HIER Ordnung geschaffen haben!👍🙏👍 Georg weiß Bescheid, Trump, Putin & Johnson sind mit im Boot!👍
        Und der zukünftige Kaiser wird NICHT allmächtig sein, ER weiß gaaanz genau, was SEIN Volk will bzw. nicht will…!😏

        Und lach, ER ist informiert genug, um zu wissen, dass ER vom Souverän, dem Volk, also von UNS, wieder abgesetzt werden kann, sollte ER irgendwelche Entscheidungen treffen, die für UNS, Sein Volk, nicht zuträglich sind!!!👍

        Ich hoffe, dass der Link funktioniert:
        https://k7848.wordpress.com/2020/01/04/wichtig‼👍💗warum-…der-herstellen💗👍/

        Ansonsten könnt Ihr, bei Interesse, hier die Startseite von meinem spirituell/politischen Blog aufrufen und links, speziell in Müller-Posts, nach weiteren Infos zum Kaiser-Reich suchen: https://k7848.wordpress.com/

        Ganz liebe Grüße !💗⭐⭐💙 A´STENA & ASHTI

  3. jakariblauvogel | 7. Januar 2020 um 11:39 | Antworten

    was soll man zu all diesem dreck noch sagen. dieses gesindel sollte auf der stelle eliminiert werdrn und zwar mit strumpf und stiel. merken die nicht, wie verhaßt die von tag zu tag werden? fühlen die sich so sicher? ich kann es nicht glauben, daß diese brut 1989 schon vergessen hat. wenn es jetzt zur sache geht, werden die nicht mehr einfach so davon kommen, dazu haben die zuviel verbrechen begangen. ich stelle mich persönlich zur verfügung dieses „unwesen“ nach den haag zu transportieren. in ketten: handschellen, fußfesseln und barfuß über dornenfelder.

  4. malocher
    Meinst Du mit dem neuen Kaiser Peter Fitzek! Das deutsche Volk muss endlich selbst entscheiden!!! Es wird allerhöchste Zeit. Putin sollte die Merkel gleich festsetzen!!!

    • Heide
      Wie Karin oben schon beschrieben hat , heißt der Kandidat Georg Friedrich Prinz von Preussen. Da das Deutsche Kaiserreich völkerrechtlich nie verschwunden ist und alles was danach kam Staatssimulationen im Handelsrecht waren kehren wir zum Ursprung zurück.

  5. Obama hat bei seinem letzten Besuch in Ramstein – vor seinem Abtreten – den dortigen Anwesenden des ‚Stützpunktes‘ mitgeteilt, daß der führende Hauptalliierte, die USA, (als Repräsentant Israels?) das Besatzungsstatut erst im Jahr 2099 beenden werden. Es besteht also die Absicht, erst dann zu einem Friedensvertrag zu kommen(?), der ja mit dem ‚Deutschen Reich‘ und nicht mit der BRD-NGÖ geschlossen werden muß.
    Merkel ist nichts anderes als eine hohle Marionette, die von ‚Anderen‘ mit deren Interessen gefüllt wird. Sie steht praktisch der Versammlung der ‚Schwazen Nullen‘ (dem sog. Bundestag) vor.
    Das Grundgesetzt ist vom amerik. Außenminister James Baker im Juli 1989 (vor der ‚Wiedervereinigung‘ durch Streichung des Artikrls 23 (Geltungsbereich) ungültig gemacht worden. Es ist aber nie eine ‚Verfassung‘ gewesen, da es keine Volksabstimmung dazu gegeben hat
    An der Geltung des Besatzungsstatuts hst sich nichts geändert, alle Verordnungen und Regeln der Besatzer gelten weiter fort (als deutsches Recht) gemäß dem Zusatzvertrag zum 2+4.
    Die DDR konnte also niemals diesem Grundgeaetz beitreten.
    Und das ganze nenn sich ‚Der BRD-Schwindel‘

    • Erstens sollte man das Ende des Ersten Weltkriegs nicht mit dem Ende des Zweiten Weltkrieges verwechseln. Der Versailler Vertrag regelt die Beendigung des WK I. Es ist dieser Vertrag, um dessen Ende es im obigen Beitrag geht.
      Es fällt auf, dass dieses für die Deutschen und die Europäer historische Großereignis nirgendwo in den Mainstreammedien erwähnt ist; dass die Hofschreiber-Gilde (Pardon: die Historiker) im Vorfeld des Jahrestages nicht mit einem Schwall von Büchern auftreten; dass das Fernsehen uns nicht mit Serien, Dokus, Diskussionen überschwemmt. So ein Medienrummel zur „Information des olkes“ passt wohl nur zur Fortsetzung der Serien „Dschungel Camp“ oder „Traumschiff“.
      Betreffs Ramstein fällt mir auf, das noch nirgendwo „in diesem unserem Lande“ der Hinweis aufgetaucht ist, dass nach US-amerikanischem Zivilrecht ein Besitz nach 40 Jahren in Eigentum übergeht. Demnach ist der Stützpunkt Ramstein also nicht nur militärisch US-amerikanisches Hohheitsgebiet sondern auch Grundeigentum der USA. Ohne Krieg mit Sieg werden sie diese Laus nicht aus dem Pelz vertreiben.
      Zum Thema „Grundgesetz“: Das Grundgesetz der BRD ist nach wie vor und unverändert das Besatzungsstatut samt zugehörigen (Geheim)Protokollen. Das uns bekannt gemachte „Grundgesetz“ kann kein Grundgesetz sein, da es ständig je nach Interessenlage (nicht des Volkes) geändert wird.
      Abschließend zur „Wiederveeinigung“: Die DDR ist dem Geltungsbereich des „Grundgesetz“ nicht „beigetreten. Das kann gar nicht sein. Denn Tage vor der sog. „Wiedervereinigung“ war die DDR bereits aufgelöst worden; die heutigen „neuen Bundesländer“ waren zum Zeitpunkt des „Beitritts“ herrenloses Land, welches von der BRD annektiert worden ist.

  6. Das Deutsche Reich hatte mit Sowjetrußland den Frieden von Brest-Litowsk ausgehandelt. Lenin sagte wohl dazu „Raubfrieden von Brest-Litowsk“. Sowjetrußland trat dem Versailler Diktat wohl nicht bei! Die USA haben es nicht ratifiziert…

  7. @ Heide,
    es würde nicht reichen, wir haben zu viele Ahnungslose Bürger~In. Es sind zu viele Nutznieser
    vorhanden welche man sich aufbaute.Im Moment erleben wir eine gefährliche Zeit, und ich sehe da keinen Diplomaten in unserer Regierung, der das Format etwas zu bewirken Im Gegehteil sie sind von der Russphobie verfallen. Neulich erschien ein Bütikofer ( Grüne )
    und laberte von der Gaspipeline Stream 2 Bei Ansicht der Person überfällt ein das GrauenUnd solche Gestalten werden von uns bezahlt, dann kam noch die Gürtelschnalle VdL. Da gingen bei mir sämtliche Lichter aus. Dem Foren ein Gesundes Neues Jahr.

  8. Der Reichsdeutsche sagt | 7. Januar 2020 um 13:49 | Antworten

    Mahlzeit MANEO und Erika
    so weit so gut volle Zustimmung zu eurer Berichterstattung was ich aber vermisse ist die Lösung unserer aufgezwungenen und erpressten Probleme.
    Dazu bin ich der Meinung nach GG Artikel 139 die Entnazifizierung und der Artikel 146 Verfassung durch uns dem deutschen Volke umzusetzen .
    Natürlich ist der Friedensvertrag mit 54 Nationen zu erzielen da wir ja laut UNO eine NGO sind mit der Bezeichnung Germany mit der Länderkennung 276 siehe auf http://www.d&bupik eingetragene Firmen der Bananenrepublik BRVD AGS der Treuhänder und Verwalter der Treugeber der Alliierten – Company http://www.staatenlos.ino.
    GEHABTTTTTTTTTTTTT EUCHHHHHHHHHHHH WWWWWWWWWWWWWOOHLLLLLL !!!!!!!

  9. Wenn es wirklich eine Volksabstimmung im Sinne einer Verfassung geben sollte, würde das mit diesem jetzigen Volk nicht gut gehen.

  10. Frankreich ist keine „Siegermacht“, da Frankreich damals kapituliert hat.

  11. An einem Selbstbestimmungsrecht der Volksdeutschen hat niemand – außer die Volksdeutschen selbst – ein Interesse! Das käme ggf. mittelfristig der Entmachtung der Juden gleich. Und das wollen weder die Juden noch die Trump- und die Putin-Marionetten. Denn dafür hätten sie die Weltkriege gegen Deutschland nicht führen zu brauchen.
    Dt. Selbstbestimmung hätte sehr viele Folgen: die freiwillige Vereinigung mit Österreich, die Repatriierung Ostdeutschlands, der Austritt aus internationalen Verträgen aller Art, die nicht zum Vorteil des eigenen Landes gestaltet sind. Und schließlich die praktische Wiederherstellung des Deutschen Reiches mit Strafverfolgung aller Volksmörder in Politik, Medien, Kirchen, im Unterhaltungssektor. Mit der naturgerechten Folge, daß ALLE Migranten (Asylbetrüger) das Land zu verlassen haben.

  12. Glaubt ihr allen Ernstes das sich mit diesem Ding jetzt etwas ändern wird? Das auf einmal alle Deppen dieser Nation erleuchtet werden und Deutschland auf einmal wieder zu einer Weltmacht aufsteigt? Aus welchem Grund sollten die Siegermächte ein Interesse daran zeigen Deutschland die Unabhängigkeit zurückzugeben? Wir sind doch die beste Sklavenkolonie die sich eine „Siegermacht“ wünschen kann, vor allem weil es hier noch so viele Deppen gibt die immer noch nichts aber auch wirklich gar nichts begriffen haben. Siehe z.B. dieses linksradikale Dreckspack!
    Ich weiß man darf auch mal träumen aber schlagt euch das alle mal aus dem Kopf. Die Wahrheit ist, wir müssen wahrscheinlich die Flinte selbst in die Hand nehmen und uns unser Land und unsere Rechte zurückholen. Die Demokratie ist gescheitert! Es läuft nun mal nicht auf die bequeme Tour! Aber ich bin mir absolut sicher das dieses System vollkommen am Ende ist. Und verkörpert wird dieses Ende von einer Gestalt namens M.Ekel!
    Das geile daran ist, dass jetzt der ganzen Welt gezeigt wurde und zwar ein für alle Mal, das der linke Weg der falsche Weg ist. Dicke Karren fahren, den ganzen Luxus von hart arbeitenden Menschen genießen und einem dann etwas über der grünen Weihnachtsmann erzählen. Mich kotzt dieses Gesocks dermaßen an, vor allem weil ich gedacht habe das es mit dieser Ratte Fischer endlich aufhört. Ich bete dafür dass der GANZE ABSCHAUM ENDLICH EIN FÜR ALLE MAL AUS DIESEM LAND GESPÜLT WIRD DAMIT HIER WIEDER ORDNUNG, RECHT, GERECHTIGKEIT UND WOHLSTAND EINKEHRT!!!

  13. Schaut euch diesen Strohkopf doch einmal an. Dann ist alles gesagt…

  14. Ein völkerrechtlicher Vertrag endet am 11.01.2020 nach 100 Jahren. Mit ihm endet unsere Regierung. Fakt.
    Die Jungs aus Amerika kommen am 20.01 ins Land.
    Wir haben hier ja schließlich auch unsere Gäste die rumballern wollen. Diskutiert werden die Grenzen neu. Fakt.
    Ich überweise erst einmal gar nix an dem Tag und den kommenden. Soll ich etwa meine Kassenbons aufheben um rückwirkend aus der Treuhand zurück bekomme oder wie.

  15. Ich meine natürlich die dem Staat zustehenden steuern. Ich würde ja ab dann mein Geld zum Fenster rauswerfen. Ich bin da nicht so ganz Rechtssicherheit, wisst ihr. 😉

  16. Der Reichsdeutsche sagt | 8. Januar 2020 um 11:54 | Antworten

    guten Morgen Hans
    wer einen Weltfrieden wünscht der muss sich auf jeden Fall mit dem fehlenden Friedensvertrag kümmern und diesen voll unterstützen und nichts anderes.
    Meiner Meinung nach kennen sie nicht mal den Potsdamervertrag der Alliierten ebenso ist Ihnen wahrscheinlich auch nicht bekannt das wir mit 54 Ländern noch keinen Friedensvertrag haben laut UNO Resoulution Germany genannt werden und wir eine NGO sind da die Länderkennung mit der Bezeichnung 276 sind
    Ihr wissen müsste mal auf Vordermann gebracht werden siehe http://www.staatenlos.info

  17. Ein einziger hier sieht klar.
    Gesetze, Vorschriften, Versrchungen, alles nicht die Zeit wert, diese Worte zu tippen.

  18. Versprechungen wollte ich schreiben
    Träumt wieter

  19. hallo leute,

    ich kann nur sagen es ist was ganz großes im anmarsch, mehr sage ich nicht.

    hans jochamin müller es weis mehr.

    https://www.youtube.com/watch?v=bK04B9NQ&feature=emb_logo
    er gibt jeden tag videos raus, am besten auf seine seite auf youtube gehen und abspeichern.sehr intressant.
    lg

  20. RFID Chips unter die Haut brauchen wir nicht mehr.

    Chip auf dem Zahn soll unsere Ernährung analysieren
    https://www.pcwelt.de/a/chip-auf-dem-zahn-soll-ernaehrung-analysieren,3450217

    Überwachungspille in den USA zugelassen
    Die Vorstöße zur Überwachung von Bürgern wird immer grotesker. Einem Bericht der „New York Times“ zufolge hat die amerikanische Arnzeimittelbehörde FDA (Food and Drug Administration) jetzt ein Medikament zugelassen, das Menschen digital überwachen kann.
    https://marbec14.wordpress.com/2017/11/16/ueberwachungspille-in-den-usa-zugelassen/

    DIe Eliten wollen uns per Chips in den Zähnen und per Überwachungspillen in unserem Verdauungstrakt überall überwachen
    und belauschen. Das Volk darf sich nicht der Kontrolle von Globalisten entziehen.

  21. Lieutnant
    ich glaube nicht an diese Lügen. Die haben überhaupt nicht die Voraussetzungen dafür. Das sind alles Wunschträume!!! Wie soll denn das gehen, die Menschheit digital zu überwachen.
    Man kann Emailadressen erfinden und auf Webseiten stellen. Probiert es aus. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

  22. „Eure Bundesrepublik, Eure Europäische Union und was weiß ich, was Ihr alle so am Start habt, das kommt alles weg! Der ganze Schrott kommt weg! Das sage ich Euch. Und Ihr werdet froh sein, Ihr werdet eines Tages sagen, meine Fresse das ist der Wahnsinn, wie gut es uns wirklich geht und wir sind wieder in der Liebe, wir sind im Frieden, wir sind nicht mehr im Krieg und im Hass, wir sind nicht mehr in dieser Scheiß Lüge drinne. Uns geht es wieder gut, den Völkern der Welt geht es wieder gut, wie´s vorher war.“

    Zitat von Rüdiger Hoffmann in einer Friedens-Ansprache auf dem Hamburger Weihnachtsmarkt am 27.11.2019 zu hören ab einer Spielzeit von 7 Minuten 50 Sekunden hier !!!

    Wie die Deutschen die NGO-BRD loswerden und ihre Einheit und Freiheit wiederherstellen können
    https://aufgewachter.wordpress.com/2019/12/07/wie-die-deutschen-die-ngo-brd-loswerden-und-ihre-einheit-und-freiheit-wiederherstellen-koennen/

  23. Alle verantwortungsfähigen Berliner werden gebeten den Rücktritt der unfähigen zeichnungsberechtigten Schriftführer (Marionetten-Regierung) der Hochfinanz, durch eine geeignete und effektive Versammlung nach Freiheit des Artikels 8 GG, sowie Artikels 20 Abs. 4 GG einzuleiten, um deren Rücktritt und Abdankung mit rechtmäßiger Übernahme der Regierungsgewalt durch das Volk …

    Berliner können Rücktritt der Bundesregierung erwirken und wissen es nicht einmal
    https://aufgewachter.wordpress.com/2019/11/10/berliner-koennen-ruecktritt-der-bundesregierung-erwirken-und-wissen-es-nicht-einmal/

  24. Frau Merkel meiner Meinung nach zu beschrieben, würde den Tatbestand der Beleidigung erfüllen, also lasse ich das!
    Fakt ist jedoch: ich mag sie überhaupt nicht!

  25. Ja Hans,
    die Juden selbst sind höchst zerstritten. Auch wenn das Merkel und Putin der selben „Sekte“ angehören, Putin ist Nationalist und das Merkel Globalistenbrut. Ja, es wird Zeit für eine Veränderung und wer hier nicht sieht, dass sie bereits im Eiltempo auf uns zuerst, der schläft wirklich noch. Nur mal allein gesehen, als letztens erst der Herr Außenminister Pompeo da war. Was für eine Krawatte er getragen hat?https://de.m.wikipedia.org/wiki/Au%C3%9Fenminister_der_Vereinigten_Staaten
    Die kleinen Zeichen, zwischen den Zeilen sind in Wirklichkeit die großen Veränderungen, die kommen werden.
    Putin wird dem Merkel genau sagen, was zu tun ist und das es aus ist mit der BRD-GmbH!!!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*