Quanten-Finanzsystem – Wann kommt der große Reset?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(14)

Einem Bericht der US-Zeitung „The Hill“ zufolge hat das Büro für Wissenschafts- und Technologiepolitik des Weißen Hauses und die National Science Foundation am Dienstag angekündigt, dass drei große Quantencomputer-Zentren in den USA eingerichtet werden. Die Quantencomputer-Institute erhalten finanzielle Förderung von der US-Regierung, um die Forschung und Entwicklung im Bereich Quantencomputer-Technologie voranzubringen. Zum Bericht:

Das Zentrum, das an der University of California Berkeley eingerichtet werden soll, wird sich mit gegenwärtigem und zukunftsgerichtetem Quantencomputing befassen, während sich das Zentrum an der University of Illinois auf hybride Quantenarchitekturen und Netzwerke konzentrieren wird. Das dritte Institut an der University of Colorado wird sich mit der Entwicklung von Quantensensoren befassen, um präzisere Messungen in einer Vielzahl von Bereichen zu ermöglichen.

Mit der Ankündigung von drei neuen Quanteninstituten gibt Präsident Donald Trump eine mutige Erklärung ab, dass die Vereinigten Staaten die globale Heimat für die QIS-Forschung bleiben werden. US-Chief Technology Officer Michael Kratsios erklärte, dass „unsere neuen Quantensprung-Institute Amerikas lange Geschichte bahnbrechender Entdeckungen voranbringen und entscheidende Fortschritte für die kommenden Jahre generieren werde“.

Die Einrichtung der Zentren geht auf eine Bestimmung im National Quantum Initiative Act zurück, den Präsident Trump 2018 unterzeichnete. Die Quanteninformationswissenschaft hat das Potenzial, die Welt zu verändern. Um dieses Potenzial zu erkennen und zu nutzen wollen die Institute zunächst einige grundlegende Forschungsfragen beantworten.

Das Quanten-Finanz-System ist das Weltwährungssystem der Zukunft

Das Thema des Quantencomputing Finanz-Systems steht mit dieser Meldung ebenfalls im Raum. Präsident Trump hat hinter den Kulissen bereits den Petro-Dollar und das Fiat-Geld-System – zumindest in den USA – abgeschafft. Stattdessen hat Trump wieder das goldgestützte Finanzsystem eingeführt. Wir haben dies bereits in mehreren Artikeln dargelegt (Links siehe unten).

Der zweite Schritt nach der Einführung eines goldgestützten Finanzsystems weltweit, dürfte dann die Einrichtung eines neuen Währungssystems für die ganze Welt sein. Hier kommt das Quanten-Finanzsystem ins Spiel, dessen Einführung bereits seit Jahren Gerüchte macht und SWIFT ablösen soll.

Auch wenn in den Mainstream-Medien permanent ein globaler Banken- und Finanzcrash herbeigeredet werden soll, haben wir diesen bislang nicht erlebt. Dass dieser auf Basis der vorliegenden Informationen noch stattfinden wird, ist unwahrscheinlich.

Das Quantum Financial System QFS soll das korrupte Zentralbankensystem beenden und das Monopol der Kabale und Bankster auf das Geldsystem auslöschen. Die Federal Reserve in den USA ist bereits unter Kontrolle der Trump-Administration, sie wurde ins Finanzministerium eingegliedert (siehe unser Bericht unten). Zu diesem Zweck wird ein System aus künstlicher Intelligenz und komplexen Computerprogrammen benötigt, das vollständig von Banken unterstützt wird.

Das Quantum Financial System ist ein Durchbruch in der Welt des Bankwesens, da es in eine neue Ära des Finanzwesens führen wird. Das QFS wird nicht von der Politik der Regierungen beeinflusst, sondern es wird vollständig durch materielle Vermögenswerte wie Gold oder Platin gestützt sein und nicht auf bloßen Papieren ohne Gegenwert basieren.

Schuldgeldsystem wird abgeschafft

Das aktuelle Weltfinanzsystem basiert noch auf dem Prinzip, dass Geld durch Schulden gedeckt ist, die durch hohe Zinssätze finanziert werden. Das Schuldgeldsystem diente nur dem einen Zweck, die Taschen einer Handvoll von satanischen Familien zu füllen. Wenn das QFS gestartet wird, dürften alle verschuldenden Ländern durch den Export ihrer natürlichen Mineralien und Ressourcen in der Lage sein, ihre Schulden zu tilgen. Denkbar ist aber auch eine vollkommene Löschung aller weltweit bestehenden Schulden durch GESARA, den Global Economic Security and Reformation Act, welcher bereits im Jahr 2001 eingerichtet und die Menschheit aus dem Schuldgeldsystem erlöst werden sollte. Wir alle wissen, was am 11. September 2001 passiert ist – die sogenannte „Elite“, die die Auflösung des Schuldgeldsystems verhindern wollte, ist für den 11. September verantwortlich.

Heute sieht die Lage anders aus. Wir haben eine US-Präsidenten, der gemeinsam mit seiner globalen Allianz die Kabale entmachtet und dafür sorgt, dass sowohl das Quantum Financial System als auch GESARA eingeführt werden. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis dies auch bei uns umgesetzt werden wird. Vermutlich wird es nach der Entfernung der BRD-Verwaltung geschehen. Wir dürfen gespannt sein.

QFS ist durch Gold und reale Werte gedeckt

Das QFS-System wird das neue globale Netzwerk für den Transfer von Gold oder durch Vermögenswerte gesichertem Geld abdecken und das SWIFT-System ersetzen. Dieses neue Quanten-Finanzsystem wird von einem Quantencomputer gesteuert, der auf einem Satelliten im Orbit platziert und durch ein geheimes Weltraumprogramm, das Secret Space Program geschützt ist. Damit soll sichergestellt werden, dass das QFS nicht gehackt werden kann.

Die Quantum-Computing-Technologie soll von „wohlwollenden extraterrestrischen Galaktikern“, den Pleiadiern zur Verfügung gestellt worden sein und die im Finanzsystem bestehende Korruption beenden. Die Kabale wird keinen Zugang zu diesem System haben. Das QFS ist vollständig unabhängig vom noch bestehenden zentralisierten System, wodurch alle bisherigen Transfersysteme wie SWIFT oder Blockchain überflüssig werden.

Alle Fiat-Währungen werden abgeschafft und im QFS System nicht mehr existieren. Ohne das Fiat Geld werden alle Zentralbankaktivitäten innerhalb des neuen Finanzsystems keine Relevanz mehr haben. Jedes Land, das nicht am GESARA teilnimmt, wird aus dem QFS und aus dem internationalen Handel ausgeschlossen, so der Plan. Daher muss jedes Land GESARA-konform sein, wenn es am QFS teilnehmen will.

Für die Einrichtung des QFS soll eine spezifische quantitative Formel verwendet werden, um die Menge der verfügbaren Währung in einem Land zu bestimmen. Diese wird im QFS mit Gold hinterlegt. Die Ergebnisse der Formel werden einen fairen Wert der Vermögenswerte jedes Landes im Vergleich zu einem anderen Land ermitteln.

Das „Goldene Zeitalter“

Es steht weit mehr Gold zur Verfügung als zur Durchführung aller goldgestützten Währungen der Welt benötigt wird. Die Formel wird auf alle Länder angewendet, so dass alle Währungen den gleichen Wert haben, wie alle anderen Länder. Die Einführung des QFS, welche hinter den Kulissen bereits vorbereitet wird, ist der sogenannte finanzielle Reset – die Rücksetzung aller Währungen auf den gleichen Wert mit jeweils einem Gold-Zertifikat, um die Echtheit zu bestätigen.

Das QFS soll gemeinsam von den sogenannten „Whitehats“ in Russland, China und den USA – der sogenannten Allianz initiiert worden sein, um die Menschheit vom Schuldgeldsystem zu befreien.

Mit der erwarteten Abschaffung der BRD-Verwaltung, der Einführung von GESARA und dem Quantum-Financial-System dürften wir wahrlich goldenen Zeiten entgegensehen. Hier lesen Sie mehr dazu. 

Quellen:

https://thehill.com/policy/cybersecurity/508305-trump-administration-establishes-75-million-quantum-computing-centers

https://busy.org/@sadcorp/what-s-the-quantum-financial-system-all-about-7b2f7bc559a34

Trump übernimmt Federal Reserve – Goldgestütztes Währungssystem:

https://www.watergate.tv/vorerst-kein-crash-notenbanken-senken-zinsen-kommt-bald-der-goldstandard/

https://www.watergate.tv/fed-am-ende-wann-fuehrt-trump-den-goldstandard-ein/

https://www.watergate.tv/trump-will-lohnsteuer-abschaffen-um-corona-krise-zu-bekaempfen/

https://www.watergate.tv/us-notenbank-entmachtet-goldstandard-kurz-vor-einfuehrung/

https://www.watergate.tv/historisch-nach-ueber-100-jahren-fed-wieder-in-staatlicher-hand/

https://www.watergate.tv/blackrock-von-trump-kontrolliert/

https://www.watergate.tv/uebernimmt-trump-bald-die-kontrolle-ueber-die-fed/

 

 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

13 Kommentare zu "Quanten-Finanzsystem – Wann kommt der große Reset?"

  1. Das wäre super!!

  2. Deutscher Sozialstaat? Die jetzige Krise zieht eine deflationäre Abwärtsspirale nach sich. Sobald der Insolvenzschutz im Herbst ausläuft, stehen über 20 Prozent der deutschen Unternehmen unmittelbar vor dem Bankrott. Dann werden massiv Arbeitskräfte entlassen, es kommt zu einem scharfen Rückgang des Konsums und in Folge davon zu einer Bankenkrise aufgrund von Kreditausfällen. Was wird die Regierung tun ?

    • Apropos : Sozialstaat im 24. Jahrhundert, geht das auch früher?

      „Ja, ich entsinne mich vom Ende der Lohnarbeit auf der Sternenflotten-Akademie gelesen zu haben. Die Lohnarbeit fand Mitte des 21. Jahrhunderts durch die schuldgeldbedingte und verzinste hohe Produktivität, weil niemand mehr all den unnützen Plunder konsumieren wollte, ein schnelles Ende und wurde durch das Bedingungslose Grundeinkommen vollständig ersetzt – bevor man später gar kein Geld mehr benötigte.“

      Jean-Luc Picard, Captain vom Raumschiff Enterprise aus dem 24. Jahrhundert

      2.087 Euro im Monat für jeden Europäer
      https://bit.ly/32UKQ7n

      P.S.: Teilt man nun die Summe der europäischen Bruttoinlandprodukte durch die Anzahl der Menschen, die in der Europäischen Union leben, dann hätte jeder einzelne Mensch in der Europäischen Union einen gerechten Anteil von 2.087 Euro netto im Monat bekommen müssen. Und, hat er?

  3. Nun, die Regierung wird uns empfehlen, unseren Arm auszustrecken um die Gefahr nicht an uns heran kommen zu lassen. Das hat sich angeblich bereits bewährt. Die Regierung wird uns über wieder sich überschlagende Medien einzuhämmern versuchen, dass wir an das Funktionieren des Armausstreckens glauben müssen, denn wenn wir es nicht glauben, was die Regierung von uns zu glauben verlangt, wird das Verderben über uns herein brechen. Nur unsere Regierung kann uns retten – wir müssen das nur innigst glauben und jeden Morgen und Abend 7 Minuten lang „Angie! Angie!“ rufen. So wie das auf jedem CDU-Parteitag auch gemacht wird.

  4. klingt zu schön. wo ist der haken?

    dass die bankster ihr kriminelles geschäft nicht kampflos aufgeben werden? dass sie mit ihrem falschgeld überall söldner kaufen (oder „migranten“), und mit ihren kriegen* die menschen erpressen? (so wie in den USA aufstände gekauft werden, als ablenkung von kriminellen eliten)

    * (nebenbei brauchen wir ganz dringend krieg gegen die globale übervölkerung, in dem punkt hat bill gates „leider“ recht)

    das ganze klingt mir wieder zu sehr nach einer qAnon durchhalte-parole in einem längst verlorenen krieg. die antwort muss doch sein „weniger technik“, und nicht NOCH mehr technik-abhängigkeit (quanten-computer im orbit, der beim nächsten sonnensturm abfackelt)

    der einzige ausweg aus dieser endzeit scheint mir doomsday-prepping im großen stil: sich in atombunkern einsperren, mit vorrat für viele jahre (pflanzen und tiere), um nach dem krieg eine subsistenzwirtschaft aufzubauen

    • die SCHULDENUHREN laufen weltweit rückwärts.
      die wahrheit siegt.
      WWG1WGA/Q

    • Wir brauchen keinen Krieg, nur die 11 LEBNSEGEL einzuführen,die ist schon Uralt bekannt, wid aber von allen verschwiegen, denkt an Moses der brachte die 11 Lebensregel von Berg mit, und wurde sofort zerstört, weil die Israeliten sagten wenn wir die einhalten, werden wir eines Tages wieder zu Sklaven,
      Zeuget und vermehret Euch wie ihr wollt,
      aber zeuget nicht mehr Kinder wie euer Land,
      oder der Zeuger enähren kann, zeuget Ihr mehr Kinder wie euer Land und Zeuger ernähren kann, wird es Krieg NOt Elend und Seuchen geben, und was haben wir jetzt: genau DAS.

    • Die wissenschaftlich untersuchten Fakten belegen keine globale Überbevölkerung.

      „Überbevölkerung“ ist eine unbelegbare Behauptung von interessierter Seite zu der u.a. auch der englische Prinzgemahl und ein Bill Gates zählen. Diese Leute kennen die Fakten, ignorieren sie aber. Sie halten für wahr, was der depressive englische Pastor Thomas Maltus im 19. Jhd. von sich gegeben hat. Der faselte schon damals von angeblicher Überbevölkerung und Nahrungsknappheit. Mittlerweile leben deutlich mehr Menschen auf dem Planeten.

      Und wenn heute – wo selbst in Wüsten hochproduktive Farmen produzieren – Menschen hungern und verdursten, so liegt das ganz gewiss nicht an der Knappheit natürlicher Ressourcen. Ursachen sind willentlich ungerechte Verteilung und bewusste Ressourcenverknappung. Das sind typische Merkmale des willkürlichen, menschenverachtenden kapitalistischen/kannibalistischen Systems. In diesem System sind Verknappung der Güter und Arbeitsplätze, Not, Elend und Krankheit Geschäftsgrundlagen und Quellen unanständig hohen Reichtums in den Händen einiger weniger auf Kosten von Leib, Leben und Gesundheit vieler.

      Und solange sich diese Superreichen weltweit meineidige und korrupte Politiker als Erfüllungsgehilfen leisten können, bleiben die Zustände wie sie sind.

      Notwendige, weil die Not wendende Veränderungen können nur die belogenen, ausgebeuteten und zunehmend versklavten Menschen selbst herbei führen.

      Jede befreiende Veränderung beginnt mit der Veränderung der eigenen Einstellung zur Welt und zum Leben.

  5. Jutta M. Brandt | 27. Juli 2020 um 14:26 | Antworten

    ET macht also auch mit: sehr überzeugend

  6. SO IST ES.

    liebe REDAKTION,
    danke.
    die wahrheit wird siegen.
    WWG1WGA/Q

  7. Wenn dass jetzige Geldsystem nicht endet…zerstört sich der Mensch selbst.

    Und wenn wir Menschen das nicht endlich selbst entfernen wird sich der Mensch selbst weg— rationalisieren !!!

    Selbst denken!

  8. Eine nette Geschichte. Viel zu gut um wahr zu sein. Aber wer soll diesen Quatsch wirklich glauben? Zitat aus diesem Artikel: „Die Quantum-Computing-Technologie soll von „wohlwollenden extraterrestrischen Galaktikern“, den Pleiadiern zur Verfügung gestellt worden sein … „
    Sorry, aber hier hat der Schreiber bei seiner Wunschvorstellung ein wenig mit Fantasie nachgeholfen.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*