Razzia im Vatikan – Geht es auch um Pädophilie-Vorwürfe?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(848)

Offiziell halten sich US-Außenminister Mike Pompeo und US-Justizminister William Barr in Italien auf, um mit den dortigen Geheimdiensten Untersuchungen in der „Russland-Affäre“ durchzuführen. Aufgrund der „Gegen-Untersuchung“ zur Russland-Affäre soll Trump auch, so die offiziellen Medienberichte, den britischen Premierminister Boris Johnson und den australischen Regierungschef Scott Morrison um Hilfe bei der Aufklärung gebeten haben.

Pompeo und Barr haben offenbar den Besuch in Italien auch dazu genutzt, um im Auftrag von Trump dem Vatikan inoffiziell einen Besuch abzustatten. Nur kurz zuvor hat die vatikanische Justiz, die vatikanische Staatsanwaltschaft, eine Razzia bei der vatikanischen Finanzaufsicht durchgeführt und Finanzdokumente und elektronische Geräte im Staatssekretariat beschlagnahmt. Der vatikanische Staatsanwalt Milano soll die Razzia aufgrund einer Anzeige der Vatikanbank und des Antikorruptionsbeauftragten des Vatikans, dem Generalrevisor, durchgeführt haben. Die Beschlagnahmungen der Dokumente beim Staatssekretariat betrafen den Angaben zufolge die Abteilung, die die Kontakte zu den diplomatischen Vertretungen des Heiligen Stuhls weltweit hält.

Nach der Razzia ist es zu fünf Suspendierungen gekommen. Unter den fünf Personen ist auch der Direktor der Finanzaufsicht des Vatikans, einer 2010 gegründeten Einrichtung, die die Geldflüsse im Vatikan überwachen soll. Anlass der Durchsuchungen sollen angeblich Immobiliengeschäfte im Ausland gewesen sein. Es geht um fragwürdige Transaktionen in dreistelliger Millionenhöhe und mutmaßlich um Geldwäsche. Da der Vatikan und seine Mitglieder jedoch immer wieder Schlagzeilen wegen Kindesmissbrauch und Sexorgien machen, dürfte es bei den Untersuchungen auch um organisierten Kinder- und Sexhandel sowie um Missbrauch gehen. Der zurückgetretene Papst Benedikt XVI (Joseph Ratzinger) hatte die Organisation zur Überwachung der Geldflüsse im Vatikan, die AIF, 2010 gegründet.

Es heißt Papst Franziskus „bemühe“ sich seit dem Beginn seiner Amtszeit vor rund sechs Jahren um eine Neuordnung der Regelungen für Finanzgeschäfte des Heiligen Stuhls. Er forderte mehr Transparenz und die Einhaltung internationaler Standards. Wichtige Ämter, die in diesem Zusammenhang neu geschaffen werden sollten, sind derzeit jedoch nicht besetzt oder haben nur eine übergangsweise Leitung. Das Wirtschaftssekretariat etwa ist seit Juni 2017 ohne Leitung, seit der australische Kardinal George Pell wegen sexuellen Missbrauchs von zwei Jungen verurteilt wurde. Die Antikorruptionsbehörde steht ebenfalls nur unter provisorischer Leitung.

Wie ernst ist es dem Jesuiten-Papst wirklich mit der öffentlichen Überwachung der vatikanischen Finanzgeschäfte? Sollten die Geschäfte und Machenschaften des Vatikans und seiner Mitglieder jemals ans Tageslicht kommen, dürfte dies nach Meinung von Beobachtern nicht nur die katholische Kirche endgültig dem Untergang weihen, sondern auch „hartgesottene“ Menschen zutiefst erschüttern. Denn was hinter den Mauern dieses laut Kritikern „selbsternannten satanischen Vereins“ vor sich geht, können sich „normale“ Menschen nicht in ihren schlimmsten Alpträumen vorstellen. Weitere interessante Details zu Kirchen finden Sie hier.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

16 Kommentare zu "Razzia im Vatikan – Geht es auch um Pädophilie-Vorwürfe?"

  1. Ich wurde als Kind streng katholisch erzogen, mußte zum Religionsunterricht, da sah ich schon hinter dem Vorhang, wie der Pfarrer, mit der Orgelspielerin rummachte. Bin mit 15 Ja. nicht mehr zur Kirche . Seit ich den Paffenspiegel, und den Ketzer von Naumburg gelesen hatte. trat ich aus der Kirche . Die Katholische Kirche sind die größten Verbrecher, und Kinderschänder. Seit Jahrhunderten erpressen,und bestehlen sie das Volk .Wann wird endlich diese Sekte aufgelöst. Man könnte hier noch vieles aufführen, seit Jahrhunderten verknechten und verstümmeln sie Menschen, denken wir nur an die Länder wo sie die Menschen, mit Zwang und Verstümmelung gezwungen haben , ihrer Sekte bei zu treten. Und alles unter den Namen einens Einzelnen, aber wo ist der Beweis dieser erfundenen Geschichte.Jeder gesundene Menschenverstand weiß, dass kein Geist eine Frau befruchten kann.

  2. Franz Josef Kostinek | 7. Oktober 2019 um 10:31 | Antworten

    Schön dass solche Dinge aufgedeckt werden. Aber jeder einzelne muss sich so verhalten wie es in der Bibel steht. Wenn das so kommen sollte wird die Welt wieder gerechter werden. Es iiegt also an jedem einzelnen sich richtig zu verhalten.

    • Die Bibel,benutze ich nicht mal mehr zum Arsch abwischen 😂😂😂
      Wer säubert denn die Pedos auf dt.Grund und Boden?
      KEINER,DENN FERKEL UND HABECK FÖRDERN SIE NOCH!!!

  3. Konten sperren und Geld einziehen. Das würde die Kinderfickxx am härtesten treffen! Dann könnten sie nicht ihren Badespaß, in Badewannen, welche 15.000 Euro kosten, mit Kinder ausleben!

  4. Reichsdeutscher sagt | 7. Oktober 2019 um 14:22 | Antworten

    der jetzige Papst ist ein Jesuid , Freimaurer des höchsten Grades dem heiligen Stuhl also dem 33 Grad.
    Die katholische Kirche war schon seit oder kurz nach ihrer Gründung eine Räuberorganisation spezialisiert auf Mord und Totschlag .
    Das sage ich als Katholig und wer es nicht glauben will sollte sich mal über das kanonische Recht informieren damals wurde die Menschen schon zu Personen – Sachen abgestuft.
    Hexenverbrennungen waren damals wie bekannt betrieben auch die Unterdrückung freier oder anderer Meinung oder Ansicht verfolgt und unterbunden.
    Da der Vatikan ein Staat im Staate ist hat er seine eigenen Gesetze und Rechte und ist also autonom.
    Die mächtigste und reichste Organisation der Welt und als Herrscher der Welt zu bezeichnen ist.
    Ihr hass auf eigenen Nationen ist unvorstellbar da ja sie die Schlepper der Invasoren mit unseren erpressten Kirchensteuern finanziert.
    Ergo sofortiger Austritt auch von meiner Seite aus dem Mafia Verein nicht nur Pädos sondern Schwule sind mehr als genug in den Tempeln – Kirchen zu Hause
    PFUIIIIIIIIIIIII TTEEEIIIIIBBBBBBELLLLLLLLLLL !!!!!!!!!!!

  5. Apro po Hexenverbrennung, nicht nur Frauen wurden verbrannt, sondern Männer als Hexer. Die Kinder wurden in Badehäusern gebracht, man öffnete ihnen bei 40 Grad den Puls, und ließ sie ausbluten. So steht es im Pfaffenspiegel. Leider habe ich diesen dicken großen Band nie wieder zurück bekommen. Suche schon seit Jahren nach diesem Band.Auch Deutschlands 1. Postlerin (leider fällt mir im Moment ihr Name nicht ein)wurde auf Hetze der Kirche , vom eigenen Mann denunziert.Sie mußte sich der Hexenfolter unterziehen, sie blieb standhaft,da sie reich war , nahm die Kirche ihr Vermögen. Als die Kirche alles hatte , durfte ihr Mann sie aus dem Gefängnis holen. Die Arme und Beine waren verdreht,also ein Krüppel. Da erkannte ihr Mann, was er angerichtet hatte, seine Reue kam zu spät. Das ist die hochgelobte katholische Kirche. Verstehe nicht, im 20 Jahrhundert sind die Menschen aufgeklärt, und doch laufen sie den Rattenfängern hinterher.

  6. Reichsdeutscher sagt | 7. Oktober 2019 um 15:07 | Antworten

    Mahlzeit Mali
    sehr gut kommentiert der Schuldablas wurde von uns beiden noch nicht genannt sollte man meiner Meinung nach als wichtig betrachten.
    Noch heute kommen doch diese Pharisäer Pfaffen/in zu jedem Geburtstag ab dem ersten mal zum 70igsten dann auch im hohen Alte rzum abzocken .
    Habe selbst von einer evangelischen Pastorin zu sagen bekommen wer aus der Kirche austritt hat kein Recht mehr auf kirchliche Bekleidung und Ansprache mehr.
    Fakt ist die sogenannte Kirche ist schon lange zu einer Firma geworden vor allem die Katholische ist eine der größten Aasgeiern und dies weltweit!!!!!!!!

  7. Also lesen ::
    Der Pfaffenspiegel
    Und Ketzer von Naumburg

    .. noch weitere aufklärende Literaturangaben ..?
    ….
    …..
    …..
    ….?

  8. Ich bin Evangelisch getauft worden , aber schon mit 30 aus der Kirche ausgetreten , weil ich verstanden hatte das es nur um Geld und Macht geht ,
    was über den Vatikan geschrieben ist kann ich gut nachvollziehen , denn ich habe in meine Träume gesehen was hinter verschlossenen Türen gemacht wurde , und ich habe im Jahr 2000 gesehen am hellen Tag ,in Kambodscha wie ein Bettler über die Straße kroch und bettelte , der Bettler war um 1540 ein Kardinal ., und hat mich damals auf den Scheiterhaufen verbrannt , der Grund war weil ich Menschen geheilt habe die er die letzte Ölung gegeben hat , und er dadurch nicht von den Menschen das Erbe bekam .
    Er ist 4 Wochen danach gestorben , und seine letzte worte wareen der Ausländer hat mich erkannt was ich früher war .

    Dies ist die kurzform davon

    • hallo arno,

      schöne geschichte.
      ein bekannter von mir hat eine RÜCKFÜHRUNG gemacht. er war im vergangen leben ein steuereintreiber, die er im heutigen leben mit 900.- euro ich sage mal abbüßen muss.
      zu meiner RÜCKFÜHRUNG, ich habe nichts gesehen, ausser einer im hintergrung im orangelicht eine TAUBE, was bedeutet das? kannst du mir das sagen, ich rätsel immer noch?

  9. Zu diesem Thema empfehle ich die höchst aufschlußreiche Lektüre des Buches „Der Diktatorpapst“ von dem Kirchenhistoriker Marcantorio Colonna. Im Renovamen Verlag erschienen

  10. hallo,

    weg mit den satanischen, psychopathen, kinderficker, kinderesser, die liste ist lang.
    weg mit den satanischen,…………..,…………,………..,POLITZERTRER die liste ist auch hier lang.
    weg mit dem ganzen psychopathtischen, satanischen, archotenpack.

    die wahrheit wird siegen

  11. Hallo Sylivia ich bin kein Traumdeuter , aber wie ich deine Zeilen gelesen habe , ging mir ein Kalter schauer über den Rücken , das ist was gutes , wie ich jetzt schreibe kam es wieder ,, ich denke das du was mit Frieden zu tun hast , denn die Taube ist was gutes als Sinnbild ,ich habe gerade eine Telepathische Nachricht erhalten , das du im vorigen Leben in Europa für den Frieden gearbeitet hast , ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg —

  12. Hallo Sylvia,
    die Taube steht für Reinheit, das ist ein sehr gutes Zeichen. Du kannst beruhigt sein, sicher hast Du schon einiges von Deinem Karma abgearbeitet. Die Taube bedeutet auch Schutz, Jemand wacht über Dich. Kann ein verstorbener Verwandter sein, überlege mal, sicher kommst Du darauf.Habe selber eine Rückführung gemacht, bei Trutz Hardo, vielleicht kennt ihn Jemand. Ich hatte immer Angst vor Kerzen abbrennen, obwohl ich es schön finde, ich laß sie nie aus den Augen. Nach der Rückführung wußte ich warum, um es hier zu erklären ,würde diesen Rahmen sprengen.Ich wünsche Dir alles Gute.

  13. Ich glaube an eine Gerechtigkeit, aber weder von den Pfaffen, noch von diesen Schmarotzern im Bundestag. Zwischen Himmel und Erde gibt es mehr , als wir mit unserer Denkweise wissen , oder ahnen. Die Natur hilft uns, egal wie, und nicht mit immerkehrenden neuen Steuern.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*