Revolution in China? Hongkong im Ausnahmezustand

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(775)

Seit nun schon zehn Wochen dauern die Proteste in Hongkong an. Inzwischen befindet sich die Region im Ausnahmezustand. Streiks und Proteste legen die Stadt lahm. Die Menschen habe die Arbeit niedergelegt, Teile des U-Bahn-Netzes wurden blockiert, hunderte Flüge gestrichen. Die Menschen protestieren gegen die Regierung. Die Polizei reagiert ähnlich brutal wie in Frankreich: Menschen werden mit Tränengas und Gummigeschossen beschossen. Die Medien zeigen Schwerverletzte mit ausgeschossenen Augen.

Die chinesische Regierung will nun „entschlossener“ gegen die Demonstranten vorgehen, um „Recht und Ordnung zu wahren“, sagte die Hongkonger Regierungschefin Lam auf einer Pressekonferenz. Anders als in China gilt dort das Recht auf freie Meinungsäußerung sowie Presse- und Versammlungsfreiheit.

Neue, weitreichende Streiks haben am Montag für weiteres Chaos gesorgt. In der morgendlichen Hauptverkehrszeit kam es zu erheblichen Verzögerungen durch Blockaden in den U-Bahnen. 200 Flüge wurden gestrichen, Pendler kamen nicht zur Arbeit.

Am Montagnachmittag gab es weitere Kundgebungen in sieben Bezirken der Stadt. Mindestens 24.000 Menschen aus zwanzig Wirtschaftssektoren wollten die Arbeit niederlegen. Die Menschen besetzten Straßen und belagerten Polizeiwachen. Sie versammelten sich in Parks, auf öffentlichen Plätzen und in Einkaufszentren. Die Polizei reagierte mit Tränengas und Gummigeschossen, knapp hundert Demonstranten sollen festgenommen worden sein. Die Demonstrationen sollen auf weitere Distrikte Hongkongs ausgedehnt werden.

Auch in der zehnten Woche seit Beginn der Proteste sind keine Anzeichen dafür sichtbar, dass die Bewegung schwächer wird. Die Hongkonger Regierungschefin Lam hatte ein Gesetz zur Auslieferung mutmaßlicher Krimineller an China erlassen, was den Anlass für die Proteste gab. Inzwischen soll das Gesetz zurückgenommen worden sein. Die Proteste haben sich dennoch zu einer breiteren Bewegung entwickelt, auch gegen das harte Vorgehen der Polizei. Viele Menschen befürchten zudem den wachsenden Einfluss Pekings in Hongkong und fordern demokratische Reformen.

Die Demonstranten fordern seit Wochen den Rücktritt von Regierungschefin Lam, welchen diese aber ablehnt. Seit dem 9. Juni sollen insgesamt über 400 Menschen festgenommen worden sein. Das chinesische Militär hat nun offenbar begonnen, Truppen nach Hongkong zu verlegen. US-Präsident Trump zeigte sich angesichts der Verlegung der Militärtruppen besorgt. Auf Twitter schrieb Trump, er sei von den US-Geheimdiensten über die Truppenverlegungen informiert worden. Alle Parteien sollten in dieser Lage Ruhe bewahren, so Trump. Satellitenbilder zeigten mindestens 500 militärische Fahrzeuge unweit von Hongkong, die sich dort offensichtlich in Stellung gebracht haben.

Zerbricht vor unseren Augen eine Dynastie? Chinas Banken sind in einem desolaten Zustand – welche geostrategischen Folgen zeigen sich? Lesen Sie hier. 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

4 Kommentare zu "Revolution in China? Hongkong im Ausnahmezustand"

  1. Ich bewundere diese Chinesen. Sie sind so mutig. Sie wissen, Freiheit hat schon immer Blutzoll gekostet. Anders als die feigen Deutschen, die sich nicht auf die Strasse trauen.

  2. Wenn man bei Demos sein Leben aufs Spiel setzt, so sollte man das nur tun, wenn bereits zum verhassten System eine bessere „Gegenwelt“ im Hintergrund vorhanden ist! Ansonsten schafft man nur Chaos! Was kaum einer weiß, was kaum einer wissen will: Ein kluger Teil der Deutschen, hat bereits etwas besseres als die volksfeindliche „BRD“ geschaffen! Die nach internationalem Völkerrecht konstituiere verfassunggebende-versammlung.com (V.V.) hat vor über 4 Jahren den FÖDERALER BUNDESSTAAT DEUTSCHLAND ins Leben gerufen! In ihm wird es KEINE Parteien mehr geben, denn PARTeien = PART = der TEIL … TEILEN & SCHWÄCHEN nur die potentielle KRAFT eines VOLKES! Die V.V. hat diesen neuen Staat basisdemokratisch antizipiert. Jetzt bedarf es NUR noch der MENGE des VOLKES, um all das abzusegnen, bzw. ggf. zu modifizieren, was da bereits auf dem Papiere steht! Doch spricht man in Deutschland die Menschen auf die V.V. an, so begegnet einem Kopfschütteln („uns geht’s doch hier gut!“) und Ignoranz! Die Menschen wurden dank alliierter Re-Education vermittels dieser verräterischen „Po-li-ti-ker“ und deren Medien-Apparate gehirngewaschen! Die laufen alle mit Stöpseln im Ohr, bzw. mit ihrem Smartphone wie ZOMBIES durch die Gegend … von allem KEINERLEI Ahnung habend! Die Deutschen sind mittlerweile zum allerdümmsten Volk mutiert … leider kann man es anders nicht sagen … und „Eier in der Hose“ hat hier schon lang keiner mehr!
    Na, sind das nicht Aussichten?!

  3. In Europa könnte es aber schlimmer werden: Prognosen des National Intelligence Council (NIC) der nächsten Jahre in Europa. Aufgrund von Zuwanderungsströmen sowie durch die Zwänge einer globalisierten Wirtschaft hinsichtlich einer verstärkten ökonomischen Ungleichheit wird die Existenzkrise der EU anhalten. Die Wachstumsaussichten werden sich verringern. https://incamas.blogspot.com/2019/01/so-sieht-die-cia-die-zukunft-in-der-eu.html

  4. Reichsdeutscher sagt | 15. August 2019 um 17:38 | Antworten

    Gruß an Heimer der Reimer.
    Ich erlaube mir dich mit tu anzusprechen da ich nicht aus dem linken sondern aus dem rechten und gerechten und freiheitlichen patriotischen Aspekt und Meinung stamme.
    Aber in einem muss ich dir widersprechen und zwar was die verfassungsgebende Versammlung betrifft.
    Diese ist nämlich der Meinung und der Auffassung ,dass wir keine Friedensverträge bräuchten.
    Das ist einfach nicht richtig sondern mehr als falsch denn ohne Friedensverträge sind wir nicht souverän und auch nicht frei.
    Daher meine persönliche Empfehlung an dich auf http://www.staatenlosinfo3-comedian und zwar
    unfassbar ! Heinrich XIII Prinz Reuß bestätigt die ungeklärte Deutsche Frage.
    Bitte unbedingt auf Youtube vom 14.08.019 ansehen !!!!!!!!!
    Außerdem verweigerte Genscher und Kohl die zurück Gabe durch Gorbatschow Ostpreußen ebenso der ehemalige Außenminister Genscher lehnte auch durch die frühere UDSSR den Friedensvertrag zu unterzeichnen !!!!!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*