Rüstet die US-Air Force gegen Russland und China auf?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Unbenanntes Design(180)

Die für die Luftwaffe zuständige Staatssekretärin von US-Präsident Trump, Heather Wilson, kündigte in einer Grundsatzrede an, dass sich die US Air Force neu ausrichten werde. Es werde eine „historische Aufrüstung“ im Bereich der US-Luftstreitkräfte seit dem Ende des Kalten Krieges geben. Militärexperten glauben nun, dass sich die USA auf einen potentiellen Krieg mit Russland und China vorbereiten.

Weil Russland seit vier Jahrzehnten die größten Militärübungen auf dem eigenen Boden durchführen und China seine ersten Flugzeugträger in den Pazifik entsandt hätten, sei eine „Neuausrichtung“ der US-Luftstreitkräfte notwendig, sagte Wilson. Dass Moskau angesichts der seit Jahren stattfindenden NATO-Osterweiterung seine eigene Verteidigung sicherstellen muss, ließ die Staatssekretärin in ihrer Grundsatzrede allerdings unerwähnt. Ebenso unerwähnt blieb die Tatsache, dass China seit Jahrzehnten von US-Militärstützpunkten geradezu eingekreist wurde.

Wilson erklärte, dass die US Air Force bis 2030 ihre Fliegerstaffeln von 312 auf 386 aufstocken will. Das ist eine Erhöhung um 25 Prozent und die größte Hochrüstung seit Ende des Kalten Krieges. Eine Fliegerstaffel umfasst rund 24 Flugzeuge. Die Aufstockung der Fliegerstaffeln um 25 Prozent entsprechen damit übe 1.000 Bomben, Kampfjets und Drohnen. In das Air Force Budget sollen jährlich 25 Milliarden Dollar zusätzlich investiert werden. Zudem wird zusätzliches Personal von rund 40.000 Mann benötigt.

Den größten Zuwachs in der Air Force sollen die Bomberstaffeln bekommen. Flugzeuge, die mit Nuklearwaffen bestückt werden können und die in erster Linie für die Zerstörung stationärer Gebäude oder Infrastruktur gedacht sind. Dazu kommt eine massive Erhöhung von Betankungsflugzeugen, wie sie in der Unterstützung des illegalen Kriegs Saudi-Arabiens gegen die Zivilbevölkerung des Jemens eingesetzt werden.

Heather Wilson kündigte in ihrer Rede auch die Schaffung eines neuen „Space Departments“ an. Der Weltraum sei ein Kriegsschauplatz, genau wie Land, Luft und See. Die Air Force arbeite jetzt an einem Kampfkommando, das den Focus des Krieges auf Weltraumoperationen lege. Ein von Medien gesichtetes Pentagon-Papier soll belegen, dass Trumps Space Force noch vor Ende dieses Jahres geschaffen werden soll.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Kommentar hinterlassen zu "Rüstet die US-Air Force gegen Russland und China auf?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*