Schleierfahnung nach „Corona-Sündern“

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 4,20 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(840)

Nachdem SPD-„Gesundheitsexperte“ Lauterbach forderte, Corona-Kontrollen in privaten Wohnungen durchzuführen, kündigte Bundesinnenminister Horst Seehofer an, Tausende Bundespolizisten abzuziehen, um Corona-Regel-Verstöße zu ahnden. Es werde sogar per Schleierfahndung nach „Corona-Sündern“ gesucht. Seehofer sagte der BILD, dass „die Kontrolle der Maßnahmen entscheidend für den Erfolg der neuen Regelungen sei“.

Zunächst werde die Bundespolizei tausende Beamte in Großstädten und Hotspots einsetzen. Zudem werde auch die Einreise nach Deutschland aus Risikogebieten an Flughäfen, Bahnhöfen und auf Straßen im Grenzraum verstärkt kontrolliert. Dazu werde Schleierfahndung an allen deutschen Grenzen im Radius von 30 Kilometern intensiviert.

Lauterbach sprach von einer „nationalen Notlage“. Die „Unverletzbarkeit der Wohnung dürfe kein Argument gegen Kontrollen sein“. Im Artikel 13 des Grundgesetzes für die BRD (sofern das GG überhaupt noch in Kraft ist), steht: „Artikel 13 des deutschen Grundgesetzes gewährleistet das Grundrecht der Unverletzlichkeit der Wohnung. Dieses dient dem Schutz der räumlichen Privatsphäre vor Eingriffen von staatlicher Seite. Damit handelt es sich vorrangig um ein Freiheitsrecht. Zugleich verpflichtet es den Staat, die Wohnung vor unbefugten Privatpersonen zu schützen“.

Da einige Staatsrechtler der Ansicht sind, dass weder das GG noch die BRD noch in Kraft sind, sondern lediglich eine Firma von Piraten über uns regiert, wären die Vorstöße der „Minister“ nachvollziehbar. Getan wird, was sich das Volk gefallen lässt. Man testet Schritt für Schritt aus, wie weit man gehen kann, um die Diktatur zu perfektionieren.

Das deutsche Volk ist offenbar äußerst duldsam und leidensfähig oder ist jahrelang derart indoktriniert, eingeschüchtert und mit falscher Schuld beladen worden, dass es sich aus eigener Kraft wohl kaum befreien kann. Kritiker rufen aktuell dazu auf,  dass Trump und Putin von jedem einzelnen nachdrücklich um Hilfe gebeten werden und so viele Menschen wie möglich bei den Protestveranstaltungen in Berlin (Sonntag, 01.11.2020) und Leipzig (Samstag, 07.11.2020) ihre Forderung nach der Absetzung dieses Regimes kundtun.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

15 Kommentare zu "Schleierfahnung nach „Corona-Sündern“"

  1. Seit wann intressiert die Politik das Grundgesetz???

  2. Den kennt man doch:

    OHNE SCHLEIERFAHNDUNG AB NACH GUANTANAMO!!

  3. Das ist alles an Dämlichkeit nicht mehr zu überbieten. Die wichtigste Regel, wenn schon Mundschutz gefordert wird, ist das dieser immer neu sein muss. Diese müssten beim Eintritt in jedes Geschäft, Restaurant oder sonst wo am Eingang ausgegeben und beim Weggang wieder eingesammelt werden. Voraus gesetzt es sind effektiv dichte Masken. Nicht der undichte Schrott mit dem wir alle rumlaufen! Auf der Straße und im Freien nur freiwillig mit Maske, wem es gefällt. Eine Maske in die Tasche zu stecken, welche eventuell von außen verseucht ist, ist dann auch innen 100% verseucht. Dies ist dann schlimmer als ohne Maske.

  4. Die „Besatzungs-Ruine – v. – Deutschland“, ein völkerrechtswidriges Subjekt der Westalliierten, unterliegt als Überbleibsel des Deutschen Reiches der Feindstaatenklausel, wie sie in der UNO-Charta dokumentiert ist. Die Siegermächte sind nicht an das allgemeine Gewaltverbot, das Interventionsgebot oder an den Grundsatz der Vertragstreue gebunden. Sie können beispielsweise militärische Maßnahmen, ohne Ermächtigung des Sicherheitsrates durchführen. Näheres auch hierzu ist nachzulesen im Geschichts-Lexikon „der Große Wendig“, Band II, S. 854 ff., mit Zitaten. Alle Unterzeichnerstaaten der UN-Charta erkennen an das die USA die Hauptsiegermacht des II. Weltkriegs ist und sind somit faktisch unter der Führung der USA mit dem Deutschen Reich, da ohne Friedensvertrag, im Kriegszustand. Alle Staatsgerichte, außer Schiedsgerichte, sind seit dem 30. November 2007 (Bereinigungsgesetz) aufgehoben. Somit haben wir nur Handelsgerichte nach “Admirality Law”, denen sich niemand unterordnen muss. Wichtig zu wissen ist, dass sich weder Richter noch Staatsanwälte legitimieren können. Gleiches gilt für sogenannte Behörden (inklusive Polizei). Dazu sind sie aber gesetzlich verpflichtet (sowohl Amtsausweis, nicht Dienstausweis als auch Personalausweis vorzuzeigen).

  5. Oh wie besorgt sie doch alle sind, das wir „gesund“ bleiben.

    Wenn es da nicht ein paar „Kleinigkeiten“ gäbe, wie z.B.:Chemtrails, Glyphosat, Mobilfunkstrahlung, Cadmium in Autoabgasen, antibiotika-verseuchtes Fleisch, Medikamentenrückstände und Nitrate im Trinkwasser, Pestizidrückstände in Obst und Gemüse, hochgiftiges Flour in Zahnpasta usw. usw. wo man großzügig beiden Augen zudrückt und sehr oft einfach verharmlost, als „vollkommen unbedenklich“ hinstellt oder gar als „Verschwörungstheorie“ abwiegelt, ja dann könnte man den „Virenjägern“fast glauben das sie es ernst meinen mit unserer Gesundheit.Diese Heuchelei ist einfach nur abartig.

    Wo bleiben denn bei all den eben aufgezählten Dingen die Infiziert,lebensgefählicher Virus „Schleierfahnder“, welche die Verursacher für all diese Kontaminierungen ausfindig machen und vor allem zur Rechenschaft ziehen. Keine Sau interessiert es das hier tagtäglich tonnenweise Giftstoffe in die Umwelt geblasen werden, aber so ein lächerliches kleines Fake-Virus wird jetzt gejagt als wenn es nichts wichtigeres im ganzen Universum gäbe.

    Dieser scheiß Corona-Faschismus (nichts anderes ist das, was hier gerade abgezogen wird) geht mir ganz gehörig auf die Eier. Ich werde hier – falls ich mich der Diktatur nicht beuge eine Maske zu tragen – als hochkrimmineller Schwerverbrecher gebranntmarkt und wie ein Mörder hingestellt, verfolgt und verurteilt und das alles ohne einen einzigen handfesten Nachweis ob ich denn überhaupt infiziert bin (mit was auch immer). Jeder kann hier einfach so als Krimmineller hingestellt werden und das ist wohl auch das Ziel dieser ganzen „Aktion“. So kann man ganz bequem „Aufmüpfige“, „Querulanten“, „Andersdenkende“, „Verschwörungstheoretiker“, „Aluhutträger“, „Querdenker“ usw. usw. verfolgen, stigmatisieren, verurteilen, kaltstellen, denunzieren oder anderweitig fertigmachen. So geht Faschismus.
    Bist Du der nächste den man jagt ???

  6. Hallo Dieter,
    Masken nutzen doch nichts! Außer du bläst das Laub im Garten.
    Welcher Virus lässt sich mit Maßnahmen vertreiben? Zumal das Bruchstück eines angeblichen RNA Virus Covid 19 oder SARS 2 genannt am PC gezeichnet wurde, also eine Simulation ist mehr nicht. SARS 1 war die Schweinegrippe der Test hatte 6-8% Trefferquote, wie der aktuelle PCR Test auch und da Lockdowns zu veranstalten? Ich lache mich nur noch kaputt.
    Die Chinesen nennen keine Infektions-Zahlen(sind real sowieso gesunde positive) und der Spuck ist vorbei. Nennt im Geschäft die Corona Verordnung Paragraph 6 unter Ausnahmen oder druckt es aus und zeigt es vor „sonstige Gründe (ohne Angabe) und Medizinische Gründe (ohne Angabe) also ist das offen im Fluss gelassen und kann juristisch angezweifelt werden.
    Auch kann ich mir keine Wahlen mehr vorstellen wer soll Pandemie- Erfindern seine Stimme geben. Außer du bist gut im Glauben.

  7. Hallo, Jürgen v. d. L. habe geschrieben dicht und nicht der Schrot. Bin sowieso selbst dafür die etwas andere Grippe zu ignorieren. Bin 83 Jahre und würde ohne Maske gehen wenn icmir die Strafen geldlich erlauben könnte.

    • Dieter Berger
      wenn ich mir die Strafen geldlich erlauben könnte.

      Lies mal was Geste schreibt und recherchiere mal gründlich.
      Du bekommst eine Ordnungswidrigkeitsstrafe aufgebrummt für die es seit 2006/2007
      keine gesetzliche Grundlage mehr gibt. Die Strafen sind null und nichtig und müssen daher nicht bezahlt werden.

      • Das sagen z.B. Anwälte wie Ralf Ludwig oder Markus Haintz, aber stimmt das auch was diese den Leuten sagen? Ich wurde auch schon angezeigt, weil ich keine Maske getragen hatte, noch hat mich kein Brief erreicht. Warum das so ist, weiß ich nicht.

        Das Herr Berger sagt, er will die etwas andere Grippe ignorieren, halte ich für absolut richtig. Ich würde sogar sagen: ignoriert alle Krankheiten und badet euch nicht als Hyochonder im Leid dieser Welt. Der Mensch soll in Gesundheit leben und seine Aufmerksamkeit darauf ausrichten. Wer gesund ist, ist gesund, basta, da muß man nicht an Krankheit denken, das ist gesünder. Ein verbissener Gesundheitsapostel muß man auch nicht sein, indem man den Nahrungsergänzungen und all diesem Zeug hinterherläuft. All diese verbissenen Sportler, ich schüttle meinen Kopf.

        Zum gesund leben gehört eine Menge und wir haben vieles davon leider verlernt. Das Milieu ist alles und das bedeutet für mich, es soll eine lebendige Ordnung und Sauberkeit im Außen und im Innen, im Großen und im Kleinen, in Materie und im Geist/Geistlichen bestehen, was zudem im lebendigen Gleichgewicht gehalten wird. All das sollte fest und locker zugleich gelebt werden.

        Das Leben soll kein Krieg sein. Der Erhalt der Gesundheit soll niemals eine Art der Kriegsführung sein. Im Neuen Testament könnt Ihr die relevante und wichtige Stelle dazu leicht finden. Liest das Neue Testament als Allegorie.

  8. Mich würde mal interessieren, ob es Zusammenhänge gibt zwischen den aktuell verwendeten Pestiziden und COVID19 bzw. Lauterbachs lieblings Erfindung Long-COVID.
    Bei Polio und BSE gibt es ja mehr als offensichtliche Zusammenhänge mit Pestiziden – welche natürlich totgeschwiegen und verschleiert werden.
    Auf youtube gibt es aber ein sehr aufschlussreiches Video darüber.
    Den Link dazu: https://youtu.be/5V4Pk8S_mlI

  9. Frank Lothar Keppel | 1. November 2020 um 9:17 | Antworten

    Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann Gnade Euch Gott. Carl Theodor Körner

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*