Schmunzeln gegen die Feiertagseinsamkeit: Grüner Umweltminister – ein Raser

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 3,00 out of 5)
Loading...
Grün

Wir wünschen Ihnen auch einen angenehmen zweiten Weihnachtsfeiertag. Die Zeit wird vielleicht etwas zäher sein als in früheren Jahren. Die Feier fällt aus – u.a. dank der etablierten Politik. Die „Grünen“, eher „Frischlinge“ in dieser Verantwortung, haben sich kürzlich nach Kräften blamiert. Der Klimaschutz findet wohl ohne die Grünen statt – oder?

Wenn die Diskussion um die Corona-Pandemie in Deutschland eines Tages vorbei sein sollte, wird die Klimaschutz-Debatte den öffentlichen Raum einnehmen. Die EU bemüht sich jetzt schon um eine neue Politik und möchte den Ausstoß dem Vernehmen nach um 55 % reduzieren. Vor diesem Hintergrund dürften sich die „Grünen“ an sich Hoffnungen darauf machen, bei den kommenden Wahlen (Baden-Württemberg etwa oder im Bund – September 2021-) besonders gut abzuschneiden.

Die Hoffnung erhält einen kleinen Dämpfer. Ausgerechnet in Baden-Württemberg ist der Umweltminister des Landes als „Raser“ belangt worden.

Franz Untersteller: 177 km/h auf der Autobahn

Damit hat der Politiker Franz Untersteller durchaus hämische Kommentare auf sich gezogen. Er war auf der A8 in einer Zone, in der lediglich 120 km/h erlaubt waren, mit 177 km/h erwischt worden. Der „Spiegel“ merkt dazu an, dass Untersteller ein „Befürworter eines generellen Tempolimits von 130 Kilometern pro Stunde“ sei.

Dem Minister „tut es leid“, wie er offenbarte. Allerdings sieht er sich nicht seiner Glaubwürdigkeit beraubt. „Wenn ich mit erhobenem Zeigefinger als Moralapostel Politik machen würde, wäre das vielleicht so. Aber das tue ich nicht.“

Er hatte eigenen Angaben zufolge seinen Sohn besuchen wollen, der in Frankfurt am Main lebe. Er sei unterwegs zu seiner Familie gewesen und „hatte es eilig, ich habe die Geschwindigkeitsbegrenzung nicht beachtet und die Straßenlage hat es erlaubt, schnell zu fahren.“ Künftig werde er auf die Verkehrssignale achten, versicherte er.

Er wird vier Wochen lang auf seine Fahrerlaubnis verzichten müssen und zwei Punkte beim Register in Flensburg kassieren. Zudem werden 240 Euro Bußgeld fällig. Ein bekannter deutscher Philosoph merkte einst an, „Menschliches, allzu menschliches“.

 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

5 Kommentare zu "Schmunzeln gegen die Feiertagseinsamkeit: Grüner Umweltminister – ein Raser"

  1. die Grünen waren schon immer ein Verlogenes Pack, jeder Hund ist besser als die Grünen, denn der Scheisst auf alles was Grün ist, was den Klimawandel Betrifft, ist zu 90 % das der ganz normale Lauf der Erde, die Grünen sollten mal mit den Forschern reden die Tiefenbohrungen machen und die Kerne Auswerten da kommt die Wahrheit ans Licht und nicht das was die Hirnlosen Grünen mit ihrer Greta Dummberg in die Welt hinaus Posaunen und Verbreiten mit ihren gut Bezahlten Lügen Medien, mit diesen Dreckslügen wollen sie nur angeblich Grüne Unternehmen zum Handeln benutzen die wiederum die Grünen zu einem dickeren Konto verhelfen, oder mir soll einer Erklären warum den eigenen Landwirten alles mögliche Verboten wird, zugleich aber Pestizid Verseuchte Waren aus dem Ausland angekarrt wird, viele Transport Unternehmen fahren täglich nach Spanien, Italien, Marokko, Tunesien bringen frische Früchte und Gemüse nach DE und CH und A weil die Gross Verteiler das so wollen, wenn du sie fragst, heisst es der Kunde will das, ist auch wieder eine Lüge, sie Bieten das an und die Dummen Leute kaufen Erdbeeren mitten im Winter die von Spanien oder Marokko kommen, nur ein Beispiel, im Frühjahr anfangs Sommer wenn die Kirschen bei uns reif sind Kaufen nur wenige Leute von den Bauern, weil der gross Verteiler hatte schon sehr viel früher Kirschen von Ausland angeboten nund wieder haben die Dummen Leute diese gekauft und wenn unsere Reif sind haben sie genug gehabt, warum kann nicht auf die eigenen Bauern rücksicht genommen werden, weil die Korrupten Drecks Regierungen alle an jedem Liter Diesel, an jedem Kilometer der LKWs,, Schwerverkehrs Abgabe„ Verdient, dann am Einfuhr Zoll, die Gross Verteiler sind meistens noch in Händen der Regierungs Schmarozer und da wird auch wieder Abgesahnt, versucht mal eine Liste zu Erstellen wie die Regierung mit allem Vernetzt ist, der einfachste um das zu machen ist der Söder und seine Familie, hinterfragt alles man findet es im Internet

  2. Die Deutschen werden froh sein, wenn sie sich aus der Plandemie befreien können, und sie
    werden einen feuchten Kehricht tun, um nach einer überstandenen „Pandemie“ das Klima retten zu wollen. Ich erinnere mich an Cap Allon:

    Am 13. und 14.12.2009 sagte Professor, Prophet und Wahrsager ( und skrupeloser Geschäftsmann ) AL GORE voraus, dass die Nordpoleiskappe innerhalb der nächsten fünf
    bis sieben Jahre vollständig eisfrei sein könnte.

    Die Wirklichkeit am 26. Dezember 2020: Der prophetische Professor hat sich mit seinen
    Lügen selbst entlarvt!!

    Typisch: Die Klimahysteriker setzen ihre Weltuntergangsprophezeihungen weit ( 5-30 Jahre ) in die Zukunft, in der Hoffnung, dass sich niemand mehr erinnern wird.

    Die Realität: Die Meisten erinnern sich, die WUT WÄCHST.

  3. Das was aktuell mit den Menschen der Völker getan wird ist:
    eine Verschärfung der körperlichen, geistigen und geistlichen Unterjochung.
    Da sich die meisten Menschen in den letzten Jahrzehnten um Ihre Innere Entwicklung einen Scheißdreck gekümmert haben, stehen sie nun nackt vor dem Feind und können sich nicht mehr verteidigen. Entsprechend könnten die Schakale und Reptiloiden nun leichtes Spiel mit ihren Plänen haben. Die Masken haben sich die Leute ja schon brav gefallen lassen und ich höre aus vielen Mündern, daß sie sich wohl impfen lassen werden.

  4. Werner hat zu 100 % Recht.
    Nur die denkfaulen Völker lassen das alles zu. Hauptsache der Fernseher läuft und das Bier ist nicht alle. Mehr haben die vielen gehirnamputierten nicht auf dem Schirm.
    Es ist erschreckend was ein Volk alles mit sich machen lässt von einer Minderheit von Verbrechern.

  5. Die „Lieschen Müller“ alias Baerbock will also „Kanzlerin“ werden. Warum auch nicht ? Was das kommunistische Miststück und Monster, IM Erika alias Merkel, „verbocken“ kann, trauen sich auch andere Taugenichtse zu ! Wie lange läßt sich das Deutsche Volk von solchen „Idioten und Lügnern“ noch vorführen ? Wenn sich in Deutschland DUMMHEIT noch nicht vollständig breit gemacht hat, sollte der Bürgerwiderstand gegen das Merkel – Pack und andere Übeltäter schon längst wahrnehmnbar sein. Geht es den deutschen Bürgern noch zu gut, um die Gefahr nicht zu erkennen ? Der fast kollektive Schlaf muss nun zu Ende gehen, bevor in Deutschland fast alles am Ende ist !!!!!!!!!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*