Schwarzarbeit und Betrug auf EU-Baustelle

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Unbenanntes Design(64)

Politiker behaupten immer, Bargeld müsse abgeschafft werden, um gegen Kriminalität, Korruption, Terrorismus und Schwarzarbeit vorzugehen. Nun ist die EU selbst von Schwarzarbeit und Betrug betroffen. Wie die „Luzerner Zeitung“ berichtet, waren beim Bau des neuen EU-Ratsgebäudes in Brüssel Betrügereien der involvierten Firmen ans Tageslicht gekommen. Ein riesiger Prunk-Bau wurde als „Europa-Ratsgebäude“ hingestellt. In dem Gebäude, wo heute EU-Staats- und Regierungschefs tagen, kam es zu Schwarzarbeit und Betrug.

Anscheinend haben die EU-Schutzmaßnahmen versagt. Die belgische Zeitung „De Standaard“ hatte den Fall aufgedeckt. Demnach wurde ein bulgarischer Arbeiter im Jahr 2012 zusammen mit weiteren sieben Kollegen ohne Vertrag und Versicherungen auf der Baustelle angeheuert. Den Lohn erhielten sie freilich in bar. Der Arbeitgeber soll ein „undurchsichtiger „Subunternehmern namens Group Diamonds Services (GDS) gewesen sein, der selbst wiederum eine ganze Reihe an Subunternehmern beschäftigte. Belgische Behörden sollen den Fall jedoch„verschlampt“ haben, hieß es. Als es zunehmend Probleme mit der Auszahlung des Geldes gab, suchte der Bulgare die Konfrontation, so der Medienbericht. Er soll daraufhin die „Quittung bekommen“ und gekündigt worden sein.

Die belgische Arbeitsaufsicht führte aufgrund seiner Beschwerde eine Inspektion bei der GDS durch. Die Firma wurde von der Baustelle verbannt. Der Bulgare hatte geklagt, die belgischen Behörden hatten den Fall aber angeblich „verschlampt“. Inzwischen gilt die Angelegenheit als verjährt. Sein ehemaliger Arbeitgeber GDS soll inzwischen Insolvenz angemeldet haben.

Der Fall zeigt zwar, wie die Baubranche noch immer mit Lohndumping und Schwarzarbeit „billige“ Arbeitskräfte ohne Vertrag und Versicherungen anheuern kann. Dass es dazu gekommen ist, liegt jedoch nicht an der Existenz des Bargelds, sondern an den Schutzmaßnahmen, die in diesem Fall bei der EU versagt haben. Zudem fördert das System der Auftragsvergabe an Subunternehmer die Ausbeutung von billigen Arbeitskräften aus dem Ausland. Je mehr Subunternehmen beteiligt sind, desto schwerer ist nachzuvollziehen, ob Arbeitsgesetze eingehalten werden. Ein Skandal der EU, der sich einreiht in eine Menge anderer Skandale. Klicken Sie hier.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

4 Kommentare zu "Schwarzarbeit und Betrug auf EU-Baustelle"

  1. Das gibt es auch in Deutschland. Im TV Reportage wurde berichtet wie Rumänen und Bulgaren auf den Baustellen schuften ohne Krankenversicherung und Minimallohn, den sie obendrein noch nicht mal bekamen. Sogar das Arbeitsamt ihn Balingen wurde so gebaut. Der Statt macht so viele Gesetze und ist gleichzeitig unfähig-unwillig diese zu kontrollieren. Aus das Jugendamt wird erst tätig wenn die Person tot ist.

  2. Reichsdeutscher sagt | 20. Dezember 2019 um 13:51 | Antworten

    Die ganze versiffte EUDSSR mit der NATO , EIRO , IWF , ETB , EUGH , Bananenrepublik BRVD der Verwalter und Treuhalter der Treugeber der Alliierten muss ausgeschaltet und zerstört werden !!!!!!!!

  3. Diese Fälle werden doch von den gleichgeschalteten Medien verheimlicht und enes Morgens ist das Bargeld abgeschafft und nicht nur das im Land, wo der Wählerwille eines grossen ausgegrenzten Bevölkerungsanteils bereits heute mit Füssen getreten wird.
    Jedes Land bekommt die Regierung/Führung, die es verdient.
    Schaut in den Westen, wo seit über einem Jahr die Gelbwesten unermüdlich für ihre Anliegen auf die Strasse gehen. Warum geht das hier nicht?
    Schaut in den Süden, wo die diversen Farbenrevolutionen die alten Strukturen aufbrachen.
    Geht sowas nur, wenn es von den Geheimdiensten des Oberimperialisten, der sowieso nur die eigenen Interessen verfolgt, inszeniert wird? Das werden die hier nie anleiern, wozu auch?
    Wenn, dann tragen sie wieder einen Krieg ins Land, aber dann wird es nicht mehr so glimpflich alaufen wie beim letzten Mal.

  4. Die Erfahrung über Deutschland Fussball hat bewiesen Deutschland gewinnt immer am Ende.
    Warum macht man es nicht mit den Politer.
    Beim nächste Wahl soll Deutschland endlich die richtige pol. Partei wählen, ohne Alt-Parteien.

    Wird wach Deutschland, fremde Kräften klauen eueres Land.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*