+++ Schwedens Regierung bereitet Bürger auf Krieg und Krisen vor +++

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
SchwedenKrise

Die ernste Situation der Flüchtlingskrise in Schweden hat die schwedische Regierung jetzt dazu veranlasst, alle Haushalte mit einer Broschüre für den „Kriegs- und Krisenfall“ auszustatten. Zum letzten Mal verteilte die Regierung ein ähnliches Heft vor über 50 Jahren.

Die Bürger sollen für den Ernstfall vorbereitet sein, wie immer dieser auch nach Ansicht der schwedischen Regierung wohl aussehen soll. Offiziell begründet die schwedische Regierung das Verteilen der Broschüre mit der veränderten politischen Lage seit Russland die Krim annektiert habe. Zudem habe es Verletzungen des schwedischen Luftraums durch russische Kampfjets gegeben.

Und ganz allgemein, erklärte die Regierung, wolle man auf das Unsicherheitsgefühl in der Bevölkerung eingehen. Die Bevölkerung soll damit auf jegliche Krisen vorbereitet sein. Zwar sei Schweden noch sicherer als andere Länder. Dennoch gebe es eine latente Bedrohung „unserer Sicherheit und Unabhängigkeit“, heißt es im Eingangstext. Frieden, Freiheit und Demokratie seien Werte, die beschützt und immer neu gestärkt werden müssten.

Auf den 20 Seiten der Broschüre beschreibt die Regierung sehr konkret, wie man sich im Fall von Krisen und Kriegen zu verhalten habe. Es wird beispielsweise genau beschrieben, was welche Warnsignale bedeuten, wo Luftschutzkeller zu finden sind, wie man an sauberes Wasser und an Lebensmittel rankommt. Darunter finden sich zahlreiche Darstellungen von Kampfflugzeugen, Sirenen oder fliehenden Familien.

Die Broschüre warnt außerdem vor Terror- und Cyberattacken und es gibt Bereiche über den Klimawandel und wie man Fake News erkennen kann. Zum ersten Mal überhaupt wurden solche Broschüren während des Zweiten Weltkrieges 1943 verteilt. Diese wurden bis zum Ende des Kalten Krieges regelmäßig aktualisiert.

Das schwedische Verteidigungsministerium hat die Veröffentlichung der Broschüre veranlasst. Sie erscheint zu einem Zeitpunkt, in dem das Thema Sicherheit in Schweden intensiv diskutiert wird. Auch Schweden hat begonnen, die Militärausgaben wieder zu erhöhen. Worauf Schweden nicht eingeht sind Krisen, die durch Bürgerkriege hervorgerufen werden können. Etwa wenn es zum Bürgerkrieg in Europa aufgrund einer weiteren Migrationskrise kommt.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Kommentar hinterlassen zu "+++ Schwedens Regierung bereitet Bürger auf Krieg und Krisen vor +++"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*